Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.09, 18:39   #1
Marthrax
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.03.2006
Ort: Duisburg
Alter: 35
Beiträge: 48
Marthrax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Duisburger Freiheit [Sammelthread]

Der Name für den neuen Büropark auf dem früheren Güterbahnhofsgelände steht fest. "Duisburger Freiheit" soll die neue Adresse lauten und neben dem üblichen Mix aus Büros, Wohnen und etwas Gewerbe (Möbelhaus), soll es laut den Masterplanern vom Foster-Büro auch viel Grün und Wasser geben. Die dreieckigen Gebäude ganz im Norden und Süden sollen Hochhäuser werden. Das rundliche Gebäude im Bereich der Koloniestraße wird wohl eine neue Veranstaltungshalle. 15-20 Jahre wird die gesammte Umsetzung in Anspruch nehmen. Besonders erfreulich: Die Planungen haben die bisherigen Planungen für den Grünen Ring mit berücksichtigt und sehen eine Anbindung an den Rheinpark und den Sportpark Wedau vor.


Quelle: www.duisburg.de


Quelle: www.duisburg.de

http://www.duisburg.de/news/102010100000267422.php
Marthrax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.09, 10:00   #2
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.568
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
  • 35ha-Areal
  • 1,6km lang, 275m breit
  • Entwicklungszeitraum 10 bis 15 Jahre
  • grds. maximal 6-geschossige Gebäude mit 400.000qm um Park, Hälfte Büros, Drittel Wohnungen, Veranstaltungshalle oder kleine Arena, 5% Einzelhandel denkbar
  • Aurelis-Chef: Investitionen um die 600 Mio. EURO erwartet
  • Schaffung von Baurecht bis Mitte 2010 möglich
  • 20-geschossiges Hochhaus am Hbf der Deutschen Bank mit bis zu 2000 Arbeitsplätzen aber schon vorher möglich
  • Für Baubeginn derzeit generell Vorvermietungsquote von 50 bis 60% notwendig
Quelle: rp-online

Ein Riesenprojekt in Bestlage, das m.E. erhöhte Aufmerksamkeit verdient
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.09, 10:15   #3
Dietmar.du
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Duisburg
Alter: 58
Beiträge: 141
Dietmar.du befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier die Internetseite zum Projekt.
Dietmar.du ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.09, 22:07   #4
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Ein Platz im Münchener Stadtteil Schwabing ist das Namensvorbild für die Entwicklung des Areals des ehemaligen Duisburger Güterbahnhofs. Neue Wohnungen, Freizeitstätten und Büros für 10.000 Menschen sollen hier entstehen.
http://wirtschaftsmagazin-ruhr.de/fi...t_WMR_0309.pdf
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.09, 14:44   #5
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.592
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Radio Duisburg Börsentalk

Heute Abend ist die Duisburger Freiheit Thema im Radio Duisburg Börsentalk. Zu Gast sind Olaf Geist, den Regionalchef von aurelis, und Ralf Meurer, Duisburgs obersten Wirtschaftsförderer, die das Projekt vorstellen werden. Falls sich jemand für die Sendung, die um 18 Uhr beginnt, interessiert, hier mal der Link zum Webradio :

http://www.radioduisburg.de/Webradio.45.0.html
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.09, 14:47   #6
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.592
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Spatenstich eventuell schon im Frühjahr 2010

Die Planungen für die Duisburger Freiheit laufen schneller als geplant. Laut OB Sauerland sei man sei man ca. sechs bis acht Wochen vor dem eigentlichen Zeitplan. Deshalb könne schon nächstes Jahr in der April-Sitzung des Rates der Bebauungsplan beschlossen werden. So könnte der Spatenstich noch vor der Landtagswahl am 9. April 2010 gesetzt werden.

Quelle und mehr zum Antrittsbesuch des neuen Bauministers Lutz Lienenkämper: http://www.rp-online.de/public/artic...s-geplant.html
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.09, 13:50   #7
Dietmar.du
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Duisburg
Alter: 58
Beiträge: 141
Dietmar.du befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Präsentation Duisburger Freiheit

Für alle die es interessiert und vielleicht in der Nähe sind:
Beim Stammtisch des Bürgervereins Duisburg-Neudorf gibt es heute eine große Präsantation zum Thema "Duisburger Freiheit". Gleich drei Projektleiter der Aurelis werden vor Ort sein und über das Projekt referieren

Termin: 19:00 Uhr, Squash- und Fitnesscenter, Lotharstraße 222
Dietmar.du ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.10, 22:44   #8
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.592
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Eine erfreuliche Nachricht gibt es aus der Innenstadt. Dort haben die Arbeiten auf dem Gelände der künftigen Freiheit begonnen. Die so genannte „Baufeldfreimachung“ beginnt nun mit der Rodung der dort gewachsenen Bäume, allerdings sollen nicht alle gefällt werden, stehen bleiben sollen laut dem Artikel „ortsbildprägende Bäume.“ Oberbürgermeister Sauerland sagte zudem, dass der Bebauungsplan wahrscheinlich dieses Jahr noch fertig wird und auch Aurelis bestätigte das viele Firmen Interesse an einer Ansiedlung auf dem Gelände hätten, unter anderem Hotelbetreiber und Betreiber von Parkhäusern. (Quelle: WAZ vom 19. Januar 2010)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.10, 12:09   #9
architakt
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 77
architakt sitzt schon auf dem ersten Ast
Es gibt kleine Veränderungen imt Bebauungsplan, verglichen mit der Erstvorstellung der Pläne:
1) Aufgrund des geplanten Möbelhauses im Süden der Duisburger Freiheit ist auf dem Plan nun im Gründpark-Bereich eine Fläche für Autopark-Bereich markiert. Aber die Planer sind sich selbst unsicher an diesem Punkt, da dadurch der "Grüngürtel" unschön unterbrochen würde.
2) Bedenken gab es bisher bei der Frage der Straßenführung. Es gab die Anregung, die Straßen nicht im Inneren des Parkbereichs zu führen, sondern auf den lauten Seiten der A59 (im Westen) und der Bahnstrecke (im Osten). Im Westen soll die Straße weiterhin zwischen Bebauung und Parkbereich entlang führen (aufgrund z.B. "sozialer Kontrolle" und mehr Lebendigkeit des Parks auch in dunklen Stunden, aber auch um Zufahrt zu Bürogebäuden representativer gestalten zu können). Änderung gibt es aber im Osten: da soll die Straße nun doch auf der Lärmseite zwischen Bebauung und Bahnstrecke geführt werden. So soll am Ostrand des Parks - zwischen Bebauung und Park/Wasser ein ruhiger breiter Boulevard für Fußgänger und Radfahrer möglich sein. Diese Idee halte ich ebenfalls für die beste.
Auf dem Bebauungsplan ist übrigens auch zu sehen, dass ein Zugangsweg zwischen Hbf-Gebäude und Gleisen hin zur Freiheit geplant sein könnte.

http://www.duisburg.de/gis/bplan/dat...20Freiheit.pdf
architakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.10, 16:04   #10
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.592
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Auf der Internationalen Immobilienmesse „Mipim“ in Cannes wird unter anderem die Duisburger Freiheit vorgestellt. Bereits auf der Expo-Real in München wurden Pläne für ein 300-Betten-Hotel bekannt gegeben. Derzeitiger Stand ist, dass es mit mehreren Hotelbetreibern Gespräche über einen Bau gab, allerdings haben sie unterschiedliche Entwürfe, so dass man im Moment keine Aussage über Betten- und Geschosszahlen, oder die Anzahl der Sterne treffen kann.

In München verkündete Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland ebenfalls, dass eventuell auf dem Gelände der Freiheit eine 5000 Besucher fassende Veranstaltungshalle gebaut werden könnte. Laut Aurelis-Geschäftsführer Olaf Geist ist es nach aktuellen Aussagen hingegen nur eine Idee.

Weiter vorangeschritten sind hingegen die Pläne für das Möbelhaus im südlichen Bereich des neuen Stadtquartiers. Hier könnten schon in einem Jahr die Bauarbeiten beginnen, wer jedoch in das Möbelhaus einziehen könnte, wurde nicht verraten. (Quelle: Neue Ruhr Zeitung vom 17. März 2010)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.10, 16:18   #11
Marcel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Duisburg
Alter: 33
Beiträge: 51
Marcel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ich habe noch nichts im Netz dazu gefunden, aber seit gestern geht in der Duisburger Lokalpresse und auf Radio DU das Gerücht um, dass Aurelis das Gelände jetzt lieber an einen Möbellogistiker verkaufen möchte. Ob nun die Duisburger Freiheit noch eine Zukunft hat ist fraglich...
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.10, 20:17   #12
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.592
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Zu den Gerüchten gibt es nun auch einen Artikel der NRZ im Netz, siehe hier.

Es soll sich demnach um das Berliner Unternehmen Höffner handeln, der auf fast der gesamten Fläche einen SB-Markt samt Möbellager und Güterverteilzentrum errichten will. Im April soll es sogar bereits erste Gespräche zwischen Höffner und Aurelis, sowie Duisburgs Oberbürgermeister Sauerland gegeben haben. Geplant war eigentlich nur ein kleiner Möbelfachmarkt, dessen Grundstein Anfang kommenden Jahres gelegt werden sollte. Hier gab es wohl lange Gespräche mit dem Paderborner Unternehmen Finke, doch das Sortiment wäre eine zu große Konkurrenz für den Innenstadthandel geworden.

Als ich das ganze heute morgen gelesen habe, wäre mir mein Frühstück fast aus der Hand geglitten. Für mich ist die Entscheidung echt unverständlich. Duisburg ist eine Stadt die dringend Arbeitsplätze braucht und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Möbellager samt Markt mehr Arbeitsplätze schaffen könnte als die Freiheit...Nenene...
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.10, 19:09   #13
Alonso
Debütant

 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: DU
Alter: 47
Beiträge: 3
Alonso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Heute morgen wurde auf Radio DU gesagt, das Aurelis nur im Schulterschluss mit der Stadt eine Entscheidung treffen wird. Zu ersten Gesprächen zwischen dem Möbellogistiker und der Stadtspitze will man sich diese Woche noch treffen.

Meine persönliche Meinung nach, sollte der ursprüngliche Plan weiter verfolgt werden. Logistik auf so einer hervorragenden Fläche geht in meinen Augen überhaupt nicht. Ich hoffe die Stadt sieht das genauso.
Alonso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.10, 19:56   #14
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.592
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
^^
Das war wohl nichts. Während eine Duisburger Delegation von gestern an in München war um den Möbelhaus-Neubau der Firma Höffner zu besichtigen, wurde das Grundstück fast komplett an Höffner verkauft. Und das obwohl die Stadt ihre Bedenken bekundet hat.
Insgeamt hat Höffner 30 der 35 Hektar gekauft und abgesehen vom Park bleibt nicht viel der Pläne von Foster über. Das Investitionsvolumen soll bei 150 Millionen Euro liegen, die Zahl der Arbeitsplätze bei sage und schreibe 600, immerhin ein Zehntel von dem was auf der Freiheit geplant war. (Vorsicht Ironie!) Eine Wohnbebauung soll es ebenfalls nicht geben, da laut Höffner diese nicht vermarktet werden könnten, was bei einer Vertreterin der Linke auf Unverständnis stieß.
Die Stadtspitze war von den Plänen nicht gerade begeistert. Laut Grüne wäre ein solcher Bau zu überdimensoniert. Man wünsche sich zwar eine Ansiedlung des Unternehmens, aber an einer anderen Stelle. Die CDU ist hingegen im ersten Blick begeistert von den Planungen, die FDP beklagt dagegen die mit 40 Meter zu hohen Lager in Mitten der Innenstadt.

Quelle: Westdeutsches Allgemeine Zeitung vom 14. Mai 2010

Da kann man nur hoffen, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist...
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.10, 01:52   #15
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 496
Philip könnte bald berühmt werdenPhilip könnte bald berühmt werden
Wow, diese Nachrichtig fühlt sich wie ein kräftiger Schlag in die Magengrube an.
Das Projekt Duisburger Freiheit war zwar ziemlich ambitioniert, hätte der Stadt langfristig aber sicherlich gut getan.
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum