Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.18, 20:03   #676
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.134
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Hieß es nicht, dass ein großer Teil der Gebäude dort inzwischen Lars Fassmann, dem Lokomov-Mann gehört?
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.18, 20:45   #677
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.533
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^Lars Fassmann wurde mal in einem Bericht zitiert, dass ihm etwa 15 Gebäude auf dem Sonnenberg gehören würden, worunter definitiv auch einige an der Zietenstraße sind (wenn man mal vermutet, dass die Anschlüsse nur direkt an der Zietenstraße verlegt wurden). Die 19, 33, 34 und 36 wurden von der GGG über eine Auktion verkauft, allerdings vermutlich vor Fassmanns Einstieg ins Immobiliengeschäft. Auch die Zietenstraße 11 tauchte dort recht früh mal auf. Die bisher noch nicht sanierten Gebäude mit den Nummern 3, 5 und 15 waren zumindest nachweisbar in Besitz der GGG, wobei die 3 und 5 später aus anderer Hand über eine Auktion verkauft wurden. Hier könnte Fassmann möglicherweise der Käufer gewesen sein, die gingen auch recht günstig weg. Die Zietenstraße 12 war auch mal bei der GGG und könnte es noch sein. Es dürfte aber schon noch einen Eigentümermix auch direkt an der Zietenstraße geben.
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.18, 00:04   #678
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.813
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Sebastian-Bach-Straße 02-12

Zuletzt im Beitrag hier <

Neben der Sebastian-Bach-Straße 2 & 4, ist nun auch die Sebastian-Bach-Straße 10 ein künftiges Sanierungsprojekt der ISI Home:

Sebastian-Bach-Straße 10:



Übrigbleibsel, Sebastian-Bach-Straße 08:



Bilder vom März 2015


Dazu eine Visualisierung, und zudem auch bei genauerer Betrachtung, eine neue Sebastian-Bach-Straße 08, im Originalem Gewand.

Es wäre ja mehr als Wünschenswert, wenn man einen Neubau wieder so Herstellt,
wie er einst im Straßenabschnitt als Gesamtensemble erdacht und erbaut wurde.
Mal sehen, ob die Visualisierung recht behält.

Zur Sebastian-Bach-Straße 10:

10 Wohnungen unterschiedlicher Raumaufteilungen sollen entstehen.
Fahrstuhl und weitere Inhaltliche Extras.
Wenn alles gut verläuft, möchte man in 2019 mit der Sanierung abgeschlossen haben.

Bildquelle: ISI Home
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.18, 11:39   #679
kt_kb
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2012
Ort: Chemnitz
Beiträge: 227
kt_kb sitzt schon auf dem ersten Ast
Sandro Schmalfuß vermeldet den Verkauf und die bevorstehende Sanierung des ehemaligen "Europa-Kinos" auf der Hainstraße.
kt_kb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.18, 11:24   #680
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.533
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Da es eine wichtige Maßnahme für die Stadtteilentwicklung ist, stelle ich den auf der letzten Stadtratssitzung beschlossenen barrierefreien Ausbau der Straßen am Lessingplatz hier und nicht im Verkehrsstrang vor (Baubeschluss). Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen der Lessingstraße und der Sebastian-Bach-Straße einschließlich der Einmündungen Uhlandstraße, Markusstraße, Tschaikowskistraße und Sebastian-Bach-Straße. Auch alle Gehwege und Versorgungsleitungen werden erneuert. Die Baukosten betragen 453.500 Euro. Bauzeit ist vom 06.09.2018 bis zum 21.12.2018.

Ungefährer Eindruck vom jetzigen Zustand (ohne langes Suchen):

Eigenes Bild
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.18, 07:27   #681
chemnitzer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 230
chemnitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neuer Kindergarten neben dem Stadion

Ein neuer Kindergarten soll neben dem Gebäude der ehemaligen Esche Stiftung entstehen. Gebaut wird er von der Fasa AG, welche sofort loslegen kann. Betreiber wird der KJF sein.
chemnitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.18, 09:18   #682
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 209
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das ist ja gleich mehrfach erfreulich. Kindergarten ist immer gut, Rettung dieses tollen Gebäudes in dieser lage ist klasse, schneller Fortschritt ist auch toll.

Eine Kita an der Stelle ist super, direkt am Wald, gut zu erreichen, ...
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.18, 17:36   #683
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.533
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zur Sanierung der Riemann-Fabrik an der Fürstenstraße (zuletzt hier) gibt es heute einen Artikel in der Freien Presse (Link). Vieles war schon bekannt, aber über die 185 m² großen Wohnung im Turm war noch nicht berichtet worden. Die Quadratmeterpreise sollen zwischen 2900 bis 3400 Euro liegen. Der Bau beginnt im März 2019 und dauert etwa zwei Jahre. Insgesamt soll die Hansa Real Estate bereits 20 Objekte in Chemnitz gekauft haben, die haben also noch viel vor.
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum