Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.10, 20:48   #1
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.757
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Mittelrheinbrücke nahe der Loreley

Das Unesco-Welterbekomitee hat grünes Licht für den Bau der Mittelrheinbrücke nördlich von St. Goar und St. Goarshausen gegeben. Diese Meldung steht u.a. in der FAZ. Das Mittelrheintal hat den Status des Weltkulturerbes. Der Rhein schlängelt sich hier durch ein Flussbett zwischen Weinbergen, Burgen und Schlössern. Zahlreiche Touristen aus aller Welt steuern jedes Jahr dieses Gebiet an. Ganz bekannt ist der sagenumwobene Felsen "Loreley". Die neue Brücke soll nicht im Sichtfeld des Felsens liegen.

Zwischen Mainz und Koblenz gibt es auf einer Distanz von ca. 90 Kilomentern keine Rheinbrücke. Fußgänger und PKW-Fahrer müssen auf Fähren zurückgreifen. Wirtschaftlich betrachtet ist das eine unbefriedigende Situation für die Region. Im Mainzer Landtag sind alle Parteien außer den Grünen für den Bau der Brücke. Die rechtsrheinischen Gebiete von Rheinland-Pfalz würden durch den Neubau an die Autobahn A61 sowie an den Flughafen Hahn angebunden. Die veranschlagten Kosten betragen 40 Millionen Euro.

Die folgenden vom Irländischen Architekturbüro "heneghan peng architects" erstellten Visualisierungen zeigen den Siegerentwurf des Wettbewerbs "Rheinbrücke im Oberen Mittelrheintal".












Alle Computergrafiken: Copyright heneghan peng architects, 14–16 Lord Edward Street, Dublin 2, Ireland
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.10, 00:16   #2
maddinche
Mitglied

 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 122
maddinche wird schon bald berühmt werdenmaddinche wird schon bald berühmt werden
An dieser Stelle kann ich den Sinn der Brücke nicht erkennen. Beide Seiten sind dort eher dünn besiedelt.
Eine Verbindung von Rüdesheim nach Bingen könnte ich nachvollziehen, zumal es dort auch schon einmal eine Brücke gab.
maddinche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.10, 22:46   #3
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.757
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Laut einem Bericht von SWR.de gibt es weiteren Streit über die Errichtung der Mittelrheinbrücke. "Die Grünen" befürchten deutlich höhere Baukosten von 55 Millionen Euro statt der veranschlagten 40 Millionen. Außerdem würden nach ihrer Einschätzung jährlich 5,5 Millionen Euro an Unterhaltskosten anfallen, was mir ziemlich hochgegriffen erscheint. Die SPD-Landesregierung geht weiterhin von den ursprünglich veranschlagten Baukosten aus und möchte das Raumordnungsverfahren bis Ende 2011 abschließen.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.10, 20:56   #4
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.757
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Nach Angaben von Innenstaatssekretär Roger Lewentz (SPD) betragen die geschätzten Kosten für die Mittelrheinbrücke nun 60 Millionen Euro, statt der bisher veranschlagten 40 Millionen. In der Summe seien nun auch die Kosten für die Anbindung an das überregionale Straßennetz enthalten. Eine konkrete Kalkulation werde allerdings erst 2015 vorliegen.

Ein Bericht von SWR.de mit Filmbeitrag
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.10, 01:11   #5
archiT
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Monheim
Beiträge: 63
archiT hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Anfang Oktober schienen 55 Mio. Baukosten und 5,5 Mio. Unterhalt jährlich hochgegriffen. Jetzt ist offiziell von 60 Mio. Kosten die Rede und die echten Zahlen kommen erst 2015. Bis dahin kann man sich überlegen, ob die Fähren doch ausreichen. Die Wirtschaft des Mittelrheins sind nicht die wenigen Betriebe mit den LKW-Fahrten, sondern vor allem der Tourismus, dem ein Fremdkörper im Talbild nicht förderlich ist.
archiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.11, 22:53   #6
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.757
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Nach dem Ausgang der Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz ist die Realisierung der Mittelrheinbrücke nicht mehr sichergestellt. Die Grünen wollen die Brücke verhindern und stattdessen einen 24-Stunden-Fährverkehr einrichten. Es könnte in dem Streit zu einem landesweiten Bürgerentscheid kommen, die SPD möchte jedoch nur eine Abstimmung in den betroffenen Kreisen.

Auf die weitere Entwicklung kann man gespannt sein.

Artikel Rhein-Zeitung
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.

Geändert von Beggi (30.03.11 um 08:35 Uhr)
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum