Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.17, 07:26   #226
ZetteL
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 227
ZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette Atmosphäre
^ Die 'bescheidene' Größe der Tiefgarage macht überdeutlich, wie wichtig hier eine bessere (oder sagen wir: überhaupt irgend eine) Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr wäre...
__________________
- alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir -
ZetteL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 09:31   #227
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 466
C. S. könnte bald berühmt werden
auf jeden Fall! Im Zuge der Diskussionen zu den Mobilitätsszenarien zwischen Verbänden und Verwaltung werde ich diesen Ort konkret Anfang Januar benennen. Auf die Reaktionen bin ich gespannt, noch mehr auf die Kraft eventueller Erkenntnisse!
C. S. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 10:54   #228
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.175
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich bin der Überzeugung, dass auch bei einer guten Nahverkehrsanbindung die allermeisten der dort Einziehenden nicht auf ein eigenes Auto verzichten würden.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 11:45   #229
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.432
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Darum geht es ja gar nicht, ganz aufs Auto zu verzichten, sondern auf den Zweitwagen. Der Trend in Leipzig geht eindeutig dahin - gute Anbindung mit ÖPNV vorausgesetzt. Oder mit dem neuen Carsharing-Modell ab 2018, mit dem der Zweitwagen für viele auch obsolet werden könnte. Finde ich 'ne tolle Sache.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 11:47   #230
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 466
C. S. könnte bald berühmt werden
@Saxonia

das ist eine gewagte These, welche im Widerspruch zu den Werten im Stadtgebiet steht. Die dichter bebauten Stadtteile liegen allesamt deutlich unter 400 PKW/1000 Ew., die gesamtstädtische Quote von knapp 500 wird nur durch die überdurchschnittlich stark motorisierten Rand- und Siedlungsgebiete erreicht. Das Areal kann mit wenig Aufwand gut angebunden werden, hat bereits S-Bahnanschluss und obendrein sollte Besitz in den kommenden 5 bis 10 Jahren einhergehend mit den technologischen Veränderungen nicht mehr im Fokus stehen.
C. S. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 12:11   #231
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.175
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich will gar nicht bestreiten, dass in 'ner Großstadt wie Leipzig tendenziell weniger Autos pro Personen gemeldet sind. Aber das ist gehuppt wie gesprungen. Für die Autos, die da sind, lohnt sich eine Tiefgarage. Jeder der ein Auto hat, würde es lieber in eine Garage stellen, statt auf die Straße.

"[...]obendrein sollte Besitz in den kommenden 5 bis 10 Jahren [...] nicht mehr im Fokus stehen."
Ahja... Das kannst du dir ja wünschen, wie schönes Wetter bspw. Aber bisschen an der Wirklichkeit orientieren muss man sich halt auch. Weder in 5-10 noch in 15 oder 20 Jahren wird ein übergroßer Teil der Bevölkerung, auch nicht der Leipziger, auf ein eigenes Auto verzichten wollen.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 12:30   #232
C. S.
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 466
C. S. könnte bald berühmt werden
Meine Wünsche habe ich schon lange zurück gestellt. Viel wichtiger sind die Trends, welche die weltweiten BigPlayer durchdrücken. Der Eigenbesitz wird nach und nach aussterben, weil er der alt gewordenen Generation fester verhaftet ist als bei der nachwachsenden jungen Generation.

zum Ort: Ob das wirklich lieber in eine Garage gestellt wird oder die Mietkosten dafür gescheut werden, wage ich als noch lange nicht entschieden zu sehen. Sobald es Garagenbauten gibt, sind diese bei weitem nicht ausgelastet.
C. S. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 13:43   #233
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.345
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Siebengrün (1)
Am vormaligen NVA-Stabsgebäude wird inzwischen gewerkelt, die Tiefgarage hat einen Deckel, der im Dämmerlicht wie Schnee wirkt und an der Fleißnerstraße entsteht ein Mehrgeschosser, den ich so nicht auf dem Radar hatte. Seht selbst:













__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)

Geändert von DrZott (07.01.18 um 18:42 Uhr) Grund: Bild-Links funktionieren nicht alle :(
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 13:48   #234
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.345
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Siebengrün (2)
Der meines Erachtens letzte unsanierte Schuppen ist nun auch fertig und haart, scusi: harrt seiner Bewohner, der See ruht still und hat endlich Wasser







__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)

Geändert von DrZott (07.01.18 um 18:45 Uhr) Grund: Bild-Links funktionieren nicht alle :(
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 18:18   #235
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.345
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Gelände K&P
Die Gebäude an der Olbrichtstraße sind weitestgehend fertig und wirken sehr "wertig" (Immobilienmakler dieser Welt). Dahinter gähnt noch Mondlandschaft.

Erfreulicherer Blick für die Häuslebauer




Rückseite





Hinterland









__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.18, 18:31   #236
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.345
DrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nettDrZott ist einfach richtig nett
Bei der Heeresbäckerei geht es jetzt richtig zur Sache. In der Mitte gähnt (ja, es war schon Dämmerlicht) eine beeindruckende Baugrube. Sie wird gerahmt von den Altbauten, die allesamt in Behandlung sind. Ein durchaus beeindruckendes Bild - wer kann, dem sei eine persönliche Inaugenscheinnahme (Lieblingswort Nr. 461) empfohlen





__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.18, 09:24   #237
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 180
QM-magd wird schon bald berühmt werdenQM-magd wird schon bald berühmt werden
In der König Albert Residenz gehen die Arbeiten zur Herstellung der Tiefgarage los.
Das Gelände wird beräumt.





In dem Baubereich Heeresbäckerei stehen nun 7 Kräne.
Bisher geht es recht schnell voran.
Wo bleibt der Baustart für die mindestens 2 Kitas, Grundschule und Gymnasium der Kinder die hier in 3 Jahren leben werden???




QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.18, 10:10   #238
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.457
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
^
Ein Punkt, den du vollkommen richtig erfragst.
Auf dem Areal "Siebengrün" gibt es eine Kita und die ist voll. Ansonsten ist in der gesamten Zeit seit Umnutzungsbeginn (2009) nichts passiert, dort auch entsprechende Schul- und KITA-Infrastruktur zu errichten.
Nun mag mancher sagen, dass es ja im Umfeld noch das ein oder andere gibt, jedoch ist der Bedarf in diesem großen Areal da, um direkt im Areal zumindest KITAs und Grundschule zu errichten. Es wohnen allein in Siebengrün sehr viele Leute mit Kindern. Wer mit offenen Augen dort lang läuft, sieht dies auch. Stadt und Investoren haben hier definitiv geschlafen, denn Freiflächen gab und gibt es auf dem Gelände einige, wie wir anhand der entstehenden Neubauten u. Brachen sehen.
Es wird somit nun viel Autoverkehr produziert, der nicht sein müsste. Denn die Mehrheit der Bewohner bringt ihre Kinder mit dem Auto in KITA und Grundschule. Fußläufig ist das kaum zu machen, außer man hat seeehr viel Zeit. Oft fahren die Kids erst ab Kl. 5 mit der Bahn, teils sogar noch später, wenn die Schule weit weg ist oder die Eltern sehr vorsichtig sind.

Statt die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber dort zu errichten, die nun zumindest beim Vorbeigehen ziemlich leer wirkt, hätte man das Areal lieber als "Campus" für Kinder umnutzen können. Aber da es dem Freistaat gehört, konnte die Stadt nicht viel tun. Wobei es meines Wissens auch nie Bemühungen gab, das Areal zu übernehmen, wo es noch leer stand und man wusste schon vor 10 Jahren (!), dass alle Areale (Kaisergärten, Siebengrün, K.-A.-Residenz, Heeresb., Parc du Soleil) zu Wohnen umgenutzt werden sollen, Pläne selbst für die Heeresb. gab es dazu nämlich bereits ab 2008, damals noch durch LICON...
Ich finde das ziemlich dürftig, gar fahrlässig, hier ein "familienfreundliches" Quartier zu errichten, aber null Infrastruktur dazu.

Edit:
Wer auf Google mal Kitas und Grundschulen in der Gegend sucht, wird schnell ernüchtert sein, da fußläufig wirklich nur zwei Stück existieren (beide Südostrand Siebengrün bzw. Stauffenbergstraße) und die sind, wie erwähnt, voll.
Grundschule(n) sogar noch weiter weg.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.18, 20:03   #239
QM-magd
Mitglied

 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 180
QM-magd wird schon bald berühmt werdenQM-magd wird schon bald berühmt werden
@ Altbaufan deinen Äußerungen ist nichts hinzuzufügen!
Anbei die Karte die das Dilemma wieder mal auf den Kopf trifft.
Ich zähle alleine 450 WE die bisher fertig sind.
Dazu kommen 1479 WE die in den nächsten 5 Jahren geplant und gebaut werden.
Potential hat das Gelände für weitere 1020 WE.

Nehmen wir jetzt an das in jeder WE nur 1 Kind wohnt macht das im Jahr 2023: 1929 Kinder. 1929 durch sage wir mal optimistisch 25 Kinder / Klasse= 77 Klassen!!!
Geplant ist derzeit nur ein Gymasium in der Bremer Straße. Ach quatsch was red ich geplant wäre übertrieben -> angedacht ist es.
An die Stadt Leipzig .. bitte dringend AUFWACHEN!
Kopiert die Planungsunterlagen von der Schule an der Telemannstraße und werft Sie auf den Markt 1PSCH GYMNASIUM inkl. Anpassung auf den neuen Standort, dann habt ihr eurern Baustart noch 2018 und die Fertigstellung Sommer 2020. Warum muss man bei soviel Druck im Kessel alles neu erfinden. Was ist daran so schlimm zwei oder drei baugleiche Schulen in einer Stadt zu haben? Der Planungsprozess würde sich jedenfalls um ein Jahr verringern.

QM-magd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.18, 07:34   #240
ZetteL
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 227
ZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette Atmosphäre
^ wo ich gerade die Karte von QM-magd sehe: Als die S-Bahnstation Slevogtstraße gebaut wurde gab es doch eine Straßenverbindung mittels Interimsbrücke über die Gleise von der Faradaystraße aus nach Norden zur Max-Liebermann-Straße. Wißt Ihr, ob eine solche Verbindung (dann natürlich dauerhaft) für die Zukunft geplant ist? Wäre doch sinnvoll, z.B. auch für eine Buslinie...
__________________
- alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir -
ZetteL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum