Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.15, 16:36   #451
RowdyAlph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 39
RowdyAlph hat die ersten Äste schon erklommen...
Ach, ich habe doch gar nicht das Gebäude kritisiert, das finde ich ja auch toll, nur die Behebung der stürzenden Linien in zwei oder drei der geposteten Bilder habe ich kritisiert.

Aber nun zurück zum Thema, das ist hier ja kein Fotografieforum.

Geändert von RowdyAlph (16.10.15 um 18:08 Uhr)
RowdyAlph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.16, 12:40   #452
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.449
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Eine in der Freien Presse (Link) veröffentlichte Agenturmeldung berichtet, dass der Kirchenneubau 4,4 Millionen Euro mehr als geplant und damit insgesamt 29,4 Millionen gekostet hätte. Grund seien u. a. ein anderer Dämmstoff und "massive Untergrundbauwerke" im Bereich der Zufahrtsstraße. Die Mehrkosten muss die Gemeinde tragen, die dafür weitere Spenden sammeln will. Außerdem stünde der Verkauf der alten Probsteikirche kurz vor dem Abschluss.
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.16, 15:50   #453
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.083
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Gehwegbau abgeschlossen

Der Bauarbeiten am Gehweg Martin-Luther-Ring/Wilhelm-Leuschner-Platz vor der neuen St. Trinitatis sind seit Ende Dezember 2015 abgeschlossen. Damit hat das Gotteshaus nun auch drumherum einen neuen Fußbelag und weitere Fahrradbügel erhalten.


Von der Harkortstraße bergauf zum Wilhelm-Leuschner-Platz.


An der Spitze - rechts die Nonnenmühlgasse; wo vor dem Zweiten Weltkrieg auch ein Brunnen stand - wurden zwei Sitzbänke installiert. Oder Parkbänke?


Der Radweg wurde asphaltiert. Vorher waren Rad- und Gehweg eine Asphaltfläche.


Eine neue Baumreihe wurde angelegt, dazwischen Fahrradbügel montiert.


Am Zugang zum offenen Parrhof.


Der Abschnitt vor der Trinitatiskirche wurde nicht mit großen Granitplatten verlegt, sondern mit einem Muster.


An der Straßenecke. Der Radweg ist mit Steinen markiert.


Am Martin-Luther-Ring zum Bundesverwaltungsgericht.


Und am Wihelm-Leuschner-Platz zur Münzgasse.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.16, 08:02   #454
Stahlbauer
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 1.966
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Die FAZ hat einen Betrag der Deutschen Welle verlinkt, in dem berichtet wird, dass der Neubau der Leipziger Sankt-Trinitatis-Kirche beim World Architecture Festival nominiert sei. Die moderne Optik des Gebäudes, der Schwerpunkt auf die Nachhaltigkeit und der Bezug zur Region werden hervorgehoben.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.16, 10:30   #455
Whywolf_Larry
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Whywolf_Larry
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Leipzig
Alter: 29
Beiträge: 469
Whywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfach
S/S Architekten sollen mal Fotos veröffentlichen die unsere Reichsflakbunkersporthalle mit Umgebung zeigen, statt mit Perpektiven die so tun als wäre sie auf der Grünen Wiese. Mal sehen ob sie dann immer noch von Kontextuellen Bezug reden. Wenn man die gleichzeitig untergenutzten anderen Kirchen der Stadt gegenrechnet fällt bestimmt auch der Nachhaltigkeitsaspekt sehr schnell unter den Tisch. Das dieser Architektonische Katastrophenbau der sich nicht entscheiden kann was er sein will im WAF nominiert ist zeigt mal wieder was für eine Inzestuöser Schmierenhaufen das ist. Ist genauso beim BDA, es gibt nur eine überschaubare Anzahl von Gebäuden die in einem Bundesland in einem Jahr gebaut werden, also muss man am Ende Billigheimer-Architektur vom Feinsten auszeichnen, en Masse. Wenn das gebäude wenigstens Sichtbeton oder Grauen Steine hätte, wäre es nicht nur Ehrlicher an seinen Westdeutschen 70er Jahren Autobahnkirchen - vorbildern dran, es würde auch sich mehr in den Kontext einpassen. Wenn es schon mit seinen drei zergliedernden Elementen nicht unterschiedlichen Bedingungen versucht gerecht zu werden statt sich selber.
__________________
"Wenn die Essenz des lebens die Information in der DNS ist, dann sind Gesellschaft und Zivilisation [Städte] nur riesige Speichersysteme."
Whywolf_Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.16, 11:41   #456
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.985
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich will weiß Gott keine Lanze für von Natur aus selbstreferentielle Architekturpreise brechen, aber das ist doch wieder mal Kokolores was du hier schreibst.
Es handelt sich hier um den Neubau einer katholischen Kirche. Die bis dahin genutzte Probsteikirche von 1982 im Rosental wies schwere Bauschäden auf und lag als Hauptkirche einer wachsenden großstädtischen Gemeinde verkehrsungünstig. Welche katholischen Kirchen in Leipzig sollen denn "untergenutzt" sein, und was heißt das überhaupt?
Inwiefern die Kirche mit Sichbetonfassade besser in ihre Umgebung passen würde, bleibt wohl auch dein Geheimnis. Nicht zuletzt weil die direkte Umgebung (Nonnenmühlgasse, Leuschnerplatz) noch einer Wiederbebauung harrt.

Wenn ich mir übrigens die weiteren Nominierten aus Deutschland anschaue (das Parkhaus, Himmel hilf) sticht die Kirche, trotz ihrer Schwächen (bspw. die Front zum Leuschnerplatz) definitiv heraus.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.16, 12:16   #457
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.129
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
Meines Erachtens, ist die Nominierung absolut verdient! Der Bau ist in seiner Gesamtfassung/Ausführung von sehr sehr hoher Qualität.

Bzgl. der Front zum Leuschnerplatz kann ich die Kritik schon verstehen auch wenn ich diese nicht teile. Denke aber auch, dass eine städtebauliche Einfassung in die Umgebung notwendig ist um den Bruch der Front richtig herauszustellen bzw. zu veranschaulichen. Weswegen die Gesamtwirkung durch einen geschlossen Blockrand, meines Erachtens, noch nicht so richtig hergestellt ist.


Übrigens war vor kurzem ein Artikel in der hiesigen Presse wonach der entweihte Kirchenbau der Propsteigemeinde in Gohlis, kurz vor dem Verkauf steht. Hier bin ich gespannt was man damit plant.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.17, 20:38   #458
betonbrille
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 92
betonbrille sitzt schon auf dem ersten Ast
Alte St. Trinitatis

Wie die LVZ berichtet wurde die alte Kirche (80er) St. Trinitatis am Rosental an "Unbekannt" verkauft.
Im Artikel wurde berichtet das die schützenswerten Bronzearbeiten des Berliner Künstlers Achim Kühn entfernt wurden, und wiederum an anderer Stelle später ausgestellt werden sollen. Die Anmerkung der Zeitung lautet, daß die Auslagerung den Weg zum Abriss freigibt.

...update heute: der Käufer ist ein kleineres Leipziger Immobilienunternehmen ...

...update heute: aus der Nordvorstadt REINBAU???

LVZ schreibt: das der Abriss mit Auflagen, wie Erhalt des Glockenturms und Bergung sowie Wiedereinbau der dedizierten Baustoffe genhemigt ist und wohl auch kommt.

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Al...wurde-verkauft
__________________
-- De gustibus et coloribus non est disputandum --

Geändert von betonbrille (23.08.17 um 13:12 Uhr) Grund: aktuelle Ergänzung
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.17, 21:47   #459
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.449
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
^Laut der offiziellen Denkmalkarte ist der Denkmalschutz auch schon aufgehoben, dieser war also nur ein sehr kurzes Intermezzo. Entgegen meiner Art muss ich den Abriss aber ausdrücklich unterstützen. Auch wenn der Kirchenbau ein typischer und vor allem auch seltener Vertreter seiner Art aus dieser Epoche ist, ist er einfach abartig häßlich, maorde und ohne jede Nutzungsperspektive. Ein Erhalt der Glockenturms ist dann eigentlich auch überflüssig. Ich hoffe nur, dass das folgende Bild aus dem Innenraum nicht die schützenswerten Kunstarbeiten zeigt, sonst müsste ich noch einen weiteren Kommentar absondern, der mich vollends als Kulturbanause dastehen lassen würde. Sogar die belanglosen Bankreihen mussten entnommen werden, siehe hier:

Quelle: Gemeinfrei von Wikipedia
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.17, 22:16   #460
betonbrille
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 92
betonbrille sitzt schon auf dem ersten Ast
... der Käufer...

... ist die Leipziger Firma Idec.
Siehe LVZ vom 25.8. Seite 15
__________________
-- De gustibus et coloribus non est disputandum --
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.17, 09:54   #461
piu58
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von piu58
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Leipzig
Alter: 59
Beiträge: 25
piu58 sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Kirche ist ein typischer Vertreter des Brutalismus. Zeugnisse dieser Stilrichtung haben wir in Leipzig nicht allzuviele.
__________________
Uwe Pilz.
piu58 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.18, 16:38   #462
stadtbeobachter-LE
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 21.11.2016
Ort: Leipzig
Beiträge: 15
stadtbeobachter-LE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das Gelände ist jetzt vollständig abgesperrt und die Abrissarbeiten haben mit schwerem Gerät begonnen (einer der bekannten großen "Beißbagger" ist im Einsatz): ein stadtwärtig gelegenes Gebäude der Anlage, dessen frühere Nutzung ich nicht kenne, ist bereits größtenteils verschwunden. Am alten Krichgebäude sowie dem Glockenturm tut sich äußerlich noch nichts.
stadtbeobachter-LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.18, 17:58   #463
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.362
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
Abriss St. Trinitatis (DDR-Bau)

Die Meldung von Stadtbeobachter noch in Bildern unterlegt. Bald sind Kirche und Nebengebäude Geschichte. Besonders ansprechend sah das Areal jedoch nie aus, den Anblick werde ich nicht vermissen... Man kann nur hoffen, dass die folgenden Neubauten nicht wieder aus dem Architekturprogramm-Zauberkasten Version 2.018 entstehen und so banal "weiße Farbe, evlt. etwas grau + Plastikfenster = fertig" werden, wie viele Neubauten derzeit.











Der Glockenturm muss wohl erhalten werden, auch wenn sich mir der Sinn nicht erschließt. Schließlich stehen da künftig Wohnbauten (?), der Glockenturm hätte künftig also weder Funktion noch einen Zusammenhang mit der Neubebauung.
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.18, 20:34   #464
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.362
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
Ein aktueller Beitrag zur alten Kirche in der LVZ

Es geht vor allem um potentielles Asbest, (un)professionellen Abriss und was mit dem Areal danach passiert.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Ab...g-hat-begonnen
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.18, 21:02   #465
LEonline
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 479
LEonline ist im DAF berühmtLEonline ist im DAF berühmt
Warum man diesen unfertigen (sollte ja urspr. mit Naturstein verkleidet werden) Campanile unbedingt erhalten muss erschließt sich mir auch nicht so ganz. Der eigentlich interessante Baukörper, das Kirchenschiff mit seinen Betonwabenfenstern und der massiven Attika, ist - und da schließe ich mich piu58 an - in seiner Architektur zumindest für Leipzig sehr ungewöhnlich. Schade, dass er abgebrochen wird. Altbaufans-Architekturprogramm-Zauberkasten-Version inkl. uninspiriertem Glockenturm bleibt uns dennoch hoffentlich erspart.
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum