Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.17, 20:28   #826
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.082
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Gleisbau Philipp-Rosenthal-Straße

Das Bauprojekt "Philipp-Rosenthal-Straße" ist beendet.

Stand: 20. Dezember 2017

[img]www.bimmelbus-leipzig.de/Baumassnahmen/PhilippRosenthalStrasse/201217/PhilippRosenthalStrasse_201217_1.jp g[/img]
Im Bereich der Haltestelle Bayerischer Bahnhof wurde der Deckenschluss und die Fahrbahnmarkierungen aufgetragen.


Die Gleisbereiche wurden mit beigen und schwarzen Splitt zur Abgrenzung eingefärbt.


Querschnitt der sanierten Philipp-Rosenthal-Straße in Richtung Johannisallee.


Blick auf die Haltestelle Johannisallee, wo nur das Gleisbett erneuert wurde.


Ein NGT12 der Linie 16 nach Lößnig kommt entgegen.


Neben dem Gleisbett wurde hier auch die stadtwärtige Fahrbahn erneuert. Hier geht es in Richtung Deutsche Nationalbibliothek.


Und noch einmal umgedreht - in Höhe Lennéstraße - in Richtung Bayerischer Bahnhof.

Gleisbau Wendeschleife Lößnig

Das Bauprojekt "Lößnig" ist beendet.

Stand: 20. Dezember 2017

Die letzten Arbeiten an den Gleis- und Bahnsteiganlagen sind abgeschlossen, lediglich die richtige Beleuchtung fehlt noch, sodass es jetzt Interimsleuchten gibt. Im Inneren der Wendeschleife wurden neue Bäume gepflanzt. Die Landschaftsarbeiten neigen sich dem Ende zu.


Auch im Bereich der Endhaltestelle Lößnig wurden neue Gleise verlegt.


Die Linie 16 zum Messegelände verlässt die Haltestelle Lößnig.


Die neue Schleifenanlage.


Hier können nun zwei 45-Meter-Bahnen hintereinander stehen. Seitlich befinden sich Wirtschaftswege, unter anderem zur Wagenkontrolle.


Die zwei ausgebauten Haltestellen. Links für die TRAM-Linie 16 zum Messegelände und rechts für die TRAM-Linie 10 nach Wahren.


Nur an diesem Bahnsteig steht eine digitale Fahrgastinformationsanzeige. Geradezu befindet sich das Fahrdienstgebäude.


Am Bahnsteig steht ein NGT12 der Linie 16 abfahrbereit.


Die beiden Gleise werden wieder zu einem Gleis - zu sehen sind die Ausfahrtsgleise.

Ausbau Prager Straße

Das Bauprojekt "Prager Straße" ist beendet.

Stand: 20. Dezember 2017


Querschnitt der ausgebauten Prager Straße in Richtung Johannisplatz.


Der östliche Rad- und Gehweg ist fertig gestellt.


Blick zur Kreuzung Prager Straße/Stephanstraße.


Der Straßen- und Bahnübergang für die Fußgänger.


Ein Tatragroßzug der Linie 15 verkehrt auf dem neuen Bahnkörper.


Die westliche Gehwegseite ist bereits seit Sommer wieder begehbar. Hier in Richtung Gutenbergplatz.


Der neue Bahnkörper erhielt seitlich zwei Verkehrsmittelstreifen.


Am Grassimuseum befindet sich die Haltestelle für die BUS-Linie 690 zum Hauptbahnhof und für den Schienenersatzverkehr.

Ausbau Holzhäuser Straße

Das Bauprojekt "Holzhäuser Straße" ist beendet.

Stand: 20. Dezember 2017


Querschnitt der Holzhäuser Straße in Richtung Haltestelle Kolmstraße.


Blick zur landwärtigen Haltestelle Kolmstraße. Beidseitig führt ein Radstreifen entlang - links der Haltestelle gibt es weiterhin zwei Autospuren.


Die neu strukturierte Kreuzung Holzhäuser Straße/Kolmstraße/Zuckelhäuser Straße. Das linke Haus wurde über den Sommer saniert. Mal schauen, was das Eckhaus dran ist.


Und ein Blick zur stadtwärtigen Haltestelle Kolmstraße und dessen Straßenquerschnitt.


Ein Urbino 12 der Linie 74 zum Lindenauer Markt fährt in die Haltestelle ein.


Ein weiterer Straßenquerschnitt. Durch die Neuaufteilung des Straßenraums gibt es nur noch links Pkw-Stellplätze, dafür beidseitig einen Radstreifen.


Hier gibt es einen teils überbreiten Gehweg. Dadurch konnten aber auch Fahrradbügel montiert werden.


Querschnitt der neuen Haltestellenanlage Stötteritz, Holzhäuser Straße. Hier halten die TRAM-Linie 4 und BUS-Linie 74.


An der Endhaltestelle steht ein NGT10 der Linie 4, der gleich in die Wendeschleife einfährt.


Einfahrt in die Wendeschleife, in die Wendestelle und auf den Pkw-Stellplatz. Zum Wirtschaftsweg (rechts im Bild) gibt es eine Schranke.


Hier spaltet sich die Wendeschleife in zwei Gleise auf, damit es ein Überholgleis oder ein Gleis für abzustellende Fahrzeuge gibt.


Das innere Gleis. Seitlich gibt es Wirtschaftswege. Im Frühjahr 2018 wird das Gleisbett mit Rollrasen begrünt. Die Abwasserschächte sind schon montiert.


Am Ausfahrtsgleis besteht an Tür 1 der Straßenbahn ein Zustieg.


Die Wendestelle für den Omnibus, bei Einkürzung der BUS-Linie 74 oder für den Schienenersatzverkehr.

Die kompletten Bau-Dokus auf www.BimmelBus-Leipzig.de
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 10:51   #827
C. S.
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 386
C. S. könnte bald berühmt werden
ich packe es mal hier hinein, weil u.a. der Radschnellweg Sellerhausen erwähnt und anschaulich bebildert wird:

http://www.mitteldeutschland.com/sit...median-web.pdf

Natürlich gibts noch mehr Themen über Verkehr darin....
C. S. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum