Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Überregionale und internationale Themen > Deutschland, Österreich und Schweiz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.15, 07:43   #931
merlinammain
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: RheinMain
Beiträge: 915
merlinammain hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hochhausbrand in Dubai

Hallo zusammen,
gestern Nacht ist in Dubai in einem Wohnhochhaus (The Torch = Die Fackel, 352m hoch) ein Feuer ausgebrochen und hat alle Stockwerke zwischen der 50. und 70. Etage zerstört.
Mich interessiert es, was in einem modernen (Wohn)Wolkenkratzer (welches aus viel Beton, Glas und schwer brennbaren Materialien besteht) außer der Einrichtungsgegenständen der Bewohner in Brand geraten kann, wie schwer/leicht das Übergreifen des Feuers auf das nächste Stockwerk ist und was deren primäre Ursache ist (Kabel?).
Interessant ist dieses Thema vor allem im Hinblick auf die relativ strengen Bauvorschriften für (Wohn)Hochhäuser in Deutschland/Europa und die Frage, ob es zukünftig nicht Lockerungen für besonders feuerresistente Hochhäuser geben könnte, vorausgesetzt solche Hochhäuser lassen sich überhaupt (evtl. in Zukunft) bauen.
Danke vorab für die Antworten!
__________________
Alle Bilder sind von mir, es sei denn, es ist etwas anderes angegeben.

Geändert von merlinammain (21.02.15 um 09:36 Uhr) Grund: Etagenangaben korrigiert.
merlinammain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.15, 09:57   #932
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.064
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Nach bisherigen Berichten hat lediglich die Fassade gebrannt und auch nur in den Bereichen der Eckbalkone (Foto 1 | Foto 2). In Verdacht wird wohl die Dämmung (hinter den Blechen) in diesen Abschnitten geraten.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.15, 11:37   #933
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.777
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
^^ Extrem komplexes Thema, das du ansprichst. Um Wohnhochhäuser ganz sicher zu machen, müsste man die Wohnungseinrichtung verbannen, Fritteusen und Abzugshauben verbieten...

Die Brandlast eines Gebäudes ist ein wesentlicher Parameter für Art und Dimension von Schutzmaßnahmen, die bei einem Gebäudebrand zu berücksichtigen sind. Das betrifft nicht nur die Materialien der Konstruktion, sondern auch der Gebäudeeinrichtung. Eine hohe Brandlast (viel brennbares, leicht entflammbares, schmelzendes, rauchentwickelndes Material) erfordert andere Maßnahmen als eine geringe Brandlast. Insofern spielt also Vorbeugung, sprich Vermeidung eine große Rolle, der Erkenntnis folgend, dass man im Brandfall nicht mehr viel machen kann.

Im Katastrophenfall gehts u.a. darum, wie die Nutzer sicher die Gefahrenzone verlassen können. Wesentlich ist die Erkenntnis, dass die Verrauchung eines Gebäudes die größte Gefahr für die Personen im Gebäude darstellt. Die Brandgase sind hoch giftig, schon 5-10 Atemzüge machen eine Person u.U. bewegungsunfähig. Also geht es darum, wenn man schon den Rauch selbst nicht vermieden hat, wenigstens rauchfreie Rettungswege zu schaffen (außenliegende Treppenhäuser, Überdruckschleusen...).

Vor diesem Hintergrund bin ich gar nicht sicher, ob eine Lockerung der Vorschriften wünschenswert wäre. Die schlimmsten Brandkatastrophen passieren ja in den Ländern, die keine besonders strengen Bauvorschriften kennen.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.15, 17:01   #934
innenstadt_haus
Debütant

 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Zürich
Alter: 38
Beiträge: 1
innenstadt_haus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Innenhöfe in den Innenstädten

Guten Tag,

ich bin seit kurzem Mehrfamilienhausbesitzer in einer deutschen Innenstadt mittlerer Grösse. Mir ist aufgefallen, dass Innenhöfe meistens gar nicht genutzt werden, was schade ist. Meistens verkommen Sie als Abstellplatz für die Mülltonnen und es werden allerhöchstens Fahrräder dort abgestellt.

Ich möchte meinen Innenhof nicht so verkommen lassen. Bin auf der Suche nach interessanten Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Kennt jemand evtl eine gute Seite mit Fotos oder hat selber ein ähnliches Projekt realisiert?

Gruss
Thomas
innenstadt_haus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.15, 15:20   #935
ImGarden
Debütant

 
Registriert seit: 23.02.2015
Ort: Oldenburg
Alter: 64
Beiträge: 1
ImGarden befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
http://deavita.com/gartengestaltung-...bane-oase.html
Etwas plakative Ideen, aber schön anzusehen und vielleicht ist eine brauchbare Anregung dabei?! Viel Freude bei der Umsetzung. Gruß ImGarden
__________________
and so it is ...
ImGarden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.15, 17:53   #936
Walton
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 18.03.2015
Ort: Bonn
Beiträge: 6
Walton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
LEGO

Hallo!
Baut hier im Forum jemand eigentlich mit LEGO Häuser aller größen nach?Ich versuche mich derzeit am Opern Turm aus Frankfurt.

Gruß

Walton
Walton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.15, 11:51   #937
Logic24
Mitglied

 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Heinsberg
Alter: 26
Beiträge: 101
Logic24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Walton wenn Du Interesse so wie ich an Lego hast dann ist das für Dich glaube ich die bessere Seite für das Thema!! http://www.1000steine.de/
Logic24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.15, 15:45   #938
Walton
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 18.03.2015
Ort: Bonn
Beiträge: 6
Walton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
LWGO

Hallo Logic!
Danke für die Info bin bei 1000 Steine schon Mitglied habe aber dort nicht viel gefunden.Dachte hier im Forum Baut jemand Hochhäuser mit LEGO nach und kennt dennoch 1000 Steine nicht.

Gruß

Walton
Walton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.15, 13:40   #939
Förster
Debütant

 
Registriert seit: 14.04.2015
Ort: Köln
Beiträge: 3
Förster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Programm um Grundrisse zu zeichnen

Hallo,
ich bin Schüler und muss rein Grundriss von einem Gebäude zeichnen, kennt jemand Programme mit denen man das am Computer machen kann?
Wenn ja hat jemand Erfahrungen mit diesem Programm.

Ich sag schonmal danke
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.15, 14:26   #940
Förster
Debütant

 
Registriert seit: 14.04.2015
Ort: Köln
Beiträge: 3
Förster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bausoftware

Hallo liebe Community,
ich studiere Architektur an der Fachhochschule Köln und da wurde uns etwas über Bausoftwares erzählt. Mich interessiert das Thema, deswegen ist meine Frage, ob ihr eine Bausoftware kennt, die man kostenlos Testen kann? Oder vielleicht eine Studentenversion oder etwas ähnliches? Möchte praktische Erfahrung damit sammeln.

Gruß

-----------------
Mod: Benutzerkonten "Willi34" und "Förster" zusammengeführt. Bitte unseren Regeln entsprechend nur ein Konto.
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.15, 15:25   #941
Lingster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Lingster
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: NDS/NRW
Alter: 31
Beiträge: 336
Lingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfach
^^ ^
Hmm seit ihr zwei ein und die selbe Person? Kommt mir irgendwie seltsam vor.
Na, sei es drum.
Willi, wie genau muss es denn sein? Es hört sich so an als wäre für dich die Freeware "Sweet Home 3D" ausreichend. Abgesehen davon sind Zettel, Bleistift und Lineal vermutlich die aller besten Werkzeuge für deine Zwecke.

Förster, dann müsstest du doch jetzt bald das erste Semester abgeschlossen haben oder nicht? Wurdest du denn nicht von deinen Profs mit Studentenversionen von z.B. AutoCAD und ähnlichem zugeschmissen? Auch unter den Studenten wird sich doch normaler Weise mit derartigen Programmen gegenseitig gut versorgt.
__________________
De Lege Artis
98% of everything that is built and designed today is pure shit. There's no sense of design, no respect for humanity or for anything else. Frank Gehry
Lingster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.15, 08:01   #942
Förster
Debütant

 
Registriert seit: 14.04.2015
Ort: Köln
Beiträge: 3
Förster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich wollte ja nur wissen was es noch für Alternativen gibt.
AutoCAD haben wir bekommen.
Vielen Dank Lingster.
Förster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.15, 12:39   #943
r.f.t.schiller
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: ulm
Alter: 65
Beiträge: 1.012
r.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiellr.f.t.schiller ist essentiell
Parks und Grün in Deutschland

Parks und Grün in Deutschland, etwas was ich im DAF schon länger vermisse.

Zur besseren Übersicht und Diskussion eigenen Thread erstellt.
__________________
Alle Bilder von mir, wenn kein Besitzer genannt.
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.15, 19:34   #944
Mysterysolver
Debütant

 
Registriert seit: 06.05.2015
Ort: Wiesbaden
Alter: 31
Beiträge: 1
Mysterysolver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wo könnte das sein? Typischer Stil? Infos?

Hallo, hochgeehrte Architekturfreunde

Ich bitte euch um eure Hilfe:
Momentan versuche ich herauszufinden, wo dieses Bild ungefähr gemacht wurde und in diesem Zuge:

Vielleicht erblickt ihr Profis an dem Häuslein ja zufällig irgendwas typisches für eine bestimmte Region...?

Wenn nicht, würde es mir weiterhelfen, wenn ihr irgendwelche Begriffe nennen könntet, unter denen ich "weitergooglen" kann, um den Ort evtl. weiter einzugrenzen. Z.B. wenn die Dekorationsart des Daches einen bestimmten Namen hat, die Vertäfelungsart des Giebels einen bestimmten Namen hat etc.

Würde man sowas hier eigentlich als Fachwerkhaus bezeichnen? Mit Statik (von wegen tragende Balken und so) kenn ich mich nämlich auch nicht wirklich aus....

Vielen lieben Dank schonmal!!

Lg
Susanne
Mysterysolver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.15, 19:56   #945
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
ich habs mit den Ahnen...

Rückseite der Postkarte erschliessen
in welchem zeitlichen Zusammenhang anderer Dokumente vorgefunden?
Name der Familie(n) suchen
Fachwerkhaus

Alter bestimmen
Berufliche Richtungen der Familie bedenken (Der Name des Hauses wird unter Sekt -Deinhard (Brohlthale) geführt - aber auch Miami beach oder Ungarn -
detail: Holzfirst mit rund abgesägten senkrecht angebrachten Latten -Dachkonstruktion nicht erkennbar

Bagatelle Deutsch
Bagatella Spanisch oder Italienisch
__________________
Alldays Fotowiese
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum