Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.07, 22:37   #16
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 44
Beiträge: 1.049
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
yo! ist schön geworden. aber nicht gleich "premium" wie das kadewe. das haus läuft eine nummer darunter. aber da richtig gut.
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.07, 11:29   #17
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.432
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Anstelle des abgegbrochenen alten Messeamt-Gebäudes (Bj. 1963) steht heuer auf dem historischen Grundriss der Alten Marktgalerie die Neue Marktgalerie von Christof Mäckler (Bj. 2001-2005). Ein Investorenbau mit guten Ansätzen, im Detail aber auch mit deutlichen Schwächen. Für ein Gebäude am (Haupt)Markt finde ich das nicht überzeugend genug. Ein schwacher Trost ist, dass der Gründerzeitbau der Alten Marktgalerie (rechter Häuserblock im Bild) nun auch nicht gerade das gelbe vom Ei war. Sei's drum, wider meinen Erwarten wird das neue Gebäude von Einheimischen und Touristen recht gut angenommen, der historische Grundriss wurde beim Bau wieder aufgenommen, die neu geschaffene Passage mit (verglastem) Lichthof knüpft an die Tradition der Leipziger Messehäuser an und die Qualität stimmt soweit auch.

Zuvor noch zwei historische Aufnahmen, die verdeutlichen sollen, dass der DDR-Bau den historischen Gegebenheiten in jeglicher Hinsicht ignorierte. Ich hoffe, das direkte Einbinden von Bildindex-Fotos geht auch hier in Ordnung.

Zuerst die Baugrube aus dem Jahr 1963. Dahinter blieb der Platz mit der Brandmauer der "Kaufhalle" bis 2001 leer.
http://i196.photobucket.com/albums/a...I12351c08a.jpg
Quelle: www.bildindex.de


Das alte Messeamt, das 2000 abgerissen wurde:
http://i196.photobucket.com/albums/a...I12351c10a.jpg
Quelle: www.bildindex.de


Und jetzt noch eine Aufnahme von der Homepage Christof Mäcklers:

www.chm.de


Von jetzt an stammen alle Aufnahmen von mir (2006 geknipst, leider mäßige Qualität).

Die Südseite ist in meinen Augen die Schokoladenseite der Markgalerie:



Aber zum benachbarten Commerzbankgebäudes werden die qualitativen Schwächen schon deutlich, ja irgendwie peinlich:



Die Marktseite:





Passage:





Die Rückseite zur Klostergasse hin gefällt mir ausnahmslos gut:
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.07, 23:32   #18
baukasten
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.03.2005
Ort: Leipzig
Beiträge: 70
baukasten wird schon bald berühmt werdenbaukasten wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von dj tinitus
das haus läuft eine nummer darunter. aber da richtig gut.
Wenn du da genaueres weißt, würde mich mal interessieren wie sich die Umsätze bei Kaufhof seit der Eröffnung von Karstadt entwickelt haben.

Zitat:
Zitat von cowboy
Anstelle des abgegbrochenen alten Messeamt-Gebäudes (Bj. 1963) steht heuer auf dem historischen Grundriss der Alten Marktgalerie die Neue Marktgalerie von Christof Mäckler (Bj. 2001-2005).
Pikant an der ganzen Geschichte ist, dass Mäckler ursprünglich in der Jury saß und nach Ende des Fassadenwettbewerbs noch einen eigenen Entwurf nachreichen durfte. Er hat dann als einziger mit drei verschiedenen Marktfassaden die Vorkriegssituation nachzuzeichnen versucht. Das kam bei dem Bauherrn und der Stadt offenbar gut an. Die zunächst prämierten Entwürfe wurden aussortiert.

Zitat:
Zitat von cowboy
Für ein Gebäude am (Haupt)Markt finde ich das nicht überzeugend genug.
Mich stören vor allem drei Sachen:
- die misslungene Ecksituation, inklusive des zu groß geratenen Breuninger-Schriftzugs,
- die ideenlose Platzierung der Tiefgarageneinfahrt mitten auf dem nördlichen Thomaskirchhof,
- und das im Vorfeld überhaupt kein öffentlicher Diskurs bzgl. der Gestaltung der wichtigsten Platzkante Leipzigs stattgefunden hat. Eine mögliche Rekonstruktion von Äckerleins Hof, ohne Zweifel das einst bedeutendste Bürgerhaus am Markt, kam deshalb natürlich nicht zur Sprache. Die stattdessen am historischen Standort errichtete Fassade ist auf cowboys Bild rechts zu sehen.
Zitat:
Zitat von cowboy
baukasten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.07, 00:17   #19
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Nunja, Mäcklers Entwurf ist auch eindeutig besser, als die anderen. Das einzige, was mich stört, sind die hohen, wie aufgeklebten Dachfenster auf jedem Neubauteil. Das sieht so unruhig aus. Der Sandsteinteil wirkt sehr postmodern, allerdings auf eine elegante Art. Nicht ganz so plump wie noch in den 80igern.
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.07, 01:20   #20
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 44
Beiträge: 1.049
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
okay, also die dachlandschaft und die ecksituation wurden ja quasi während der bauphase noch mal - meiner meinung nach zum schlechteren - verändert.

zur tiefgarageneinfahrt: wo hätte man sie deiner meinung nach platzieren sollen?

zum öffentlichen diskurs: so etwas ist eine heikle sache. mitte der neunziger hat dieser zugunsten einer wiese verhindert, dass die alte platzkante peterstrasse/thomasgasse wieder gestalt annehmen konnte. auch bezüglich des brühls gab es viele stimmen, statt dessen neubebauung lieber einen lustigen kinderspielplatz anzulegen. in öffentlichen diskursen setzen sich oft die lautesten durch. dass müssen aber nicht die mit den besten argumenten sein.
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.07, 12:45   #21
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.432
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Danke für die Rückmeldungen.

Ja, die Tiefgarageneinfahrt zur Marktgalerie finde ich auch weniger störend. Sie ist so dezent wie möglich gehalten. Die Alternative zu Tiefgaragen wären Parkhäuser, die hoffentlich niemand mehr gebaut sehen will, sind sie doch die größten städtebaulichen Sünden in Innenstädte überhaupt. Aber da kommt Leipzig ja ziemlich gut weg mit Null Parkhäusern im Zentrum. Außer die Kaufhof-Garage im ohnehin verhunzten Kaufhofkomplex (baukasten, ich entnehme deiner Frage an dj tinitus, dass auch du dieses Gebäude lieber gestern als heute wieder abgerissen sehen willst). An deren Stelle befand sich vorher die "Große Feuerkugel", wo kein geringerer als J.W. Goethe sein Quartier bezog, als er in Leipzig studierte. Ein Freund schrieb mal, dass man dort nun eine Tafel anbringen könne mit der Aufschrift: "HIER parkte Goethe seine Karre."

Geändert von Cowboy (16.08.07 um 15:43 Uhr) Grund: Name verwechselt!
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum