Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Europa

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.17, 17:25   #16
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Universität: Campus de Teatinos

Málagas (staatliche) Universität hat nicht nur einen je nach Studiengang guten Ruf, sondern ist bei Studenten äußerst beliebt, was ganz bestimmt nicht zuletzt an der Lage im Süden Spaniens liegt. Die Gebäude der Fakultäten verteilen sich auf vier Campus("se"), von denen ich nachfolgend ein paar Eindrücke des Campus de Teatinos im Westen der Stadt (Karte) zeige. Die Aufnahmen sind insofern ungewöhnlich, als dass sich weder Studenten noch die Sonne blicken ließen. Das hört sich nach einem verkaterten Neujahrsvormittag an, und genau das ist der Entstehungszeitpunkt. Durch das Gelände verläuft der breite Bulevar Louis Pasteur, an dem links und rechts Gebäude liegen. Unter einem markanten Turm befinden sich die Psychologie-Fakultät und die Erziehungswissenschaften:



Der Turm:



Die Front:



Die Jura-Faktultät strahlt mit ihrer strengen Symmetrie, den beiden großen Rampen und dem riesigen Parkplatz Autorität aus:



Überhaupt ist das Gelände für deutsche Verhältnisse ausgesprochen weitläufig, was in den Ferien zu einer ziemlichen Trostlosigkeit führt:



Ähnlich ist der Zustand der philosophischen Fakultät, was man bspw. von Frankfurter Verhältnissen auch nicht anders gewohnt ist (bzw. war):



Die Rückseite stabilisiert die Bewertung nur noch:



Mehr machen da schon die Kommunikation und der Tourismus her:



Irgendwie niedlich ist das Edificio Gerald Brenan (Seminargebäude) gleich um die Ecke:



Die Universitätsbibliothek mit interessanter Kubatur und Materialkombination:



Kupfer:

Bilder: epizentrum

Auf dem gleichen Gelände befinden sich noch etliche andere Fakultäten: Sport mit großer Halle und Sportplatz, Medizin, Informatik, Telekommunikation, das Botanische Institut sowie im Anschluss weiter westlich noch deutlich größere Neubauten für weitere Institute.

Zwei Universitätsstandorte befinden sich in der Innenstadt und ein vierter in einem modernen Technologiepark. Dazu später mehr.
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.17, 18:15   #17
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Parque Tecnológico de Andalucía

Den Technologiepark als vierten Campus der Universität habe ich oben zuletzt erwähnt. Er liegt noch weiter außerhalb der Kernstadt als der Teatinos-Campus. Mit seinen Palmen, See, Wasserläufen und den geschwungenen Straßen mit Gehwegen und abgesetzten Fahrradspuren hat er etwas nordamerikanisches. Er könnte auch irgendwo an der kalifornischen Bay Area liegen. Schon das Satellitenfoto von Google Maps sieht einladend aus. Hier tummeln sich einige wenige Uni-Institute (bspw. der Centro de Innovación y Biocomputación), staatliche Einrichtungen, vor allem aber kleine Forschungsstandorte von Firmen wie Oracle, Accenture. Der Campus ist eigentlich mit Schranke und Zugangskontrolle geschützt, am besagten sonnen- und menschenfreien Neujahrsmorgen wäre man in Málaga aber wahrscheinlich auch ungefragt ins Bürgermeisterbüro gelangt.

Die typische Straßenführung als Intro:



Die weiteren Bilder nachfolgend unkommentiert als kleines Album zum Anklicken: (Klick öffnet das Originalbild immer im gleichen (eigenen) Fenster)

Bild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030529.jpgBild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030532.jpgBild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030533.jpg

Bild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030535.jpgBild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030537.jpgBild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030540.jpg

Bild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030542.jpgBild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030544.jpgBild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_1030547.jpg
Bilder: epizentrum
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.17, 11:16   #18
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.973
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Das mit den Flüssen scheint wohl ne Modeerscheinung in Spanien gewesen zu sein. Malaga, Valencia, Madrid...Vielleicht ja noch irgendwo. In Valencia hat ja wenigstens etwas brauchbares daraus gemacht und die Autobahn in Madrid beseitigt und den Fluss wieder freigelegt. Vielleicht kommt man hier ja auch wieder auf die Idee. Eine schöne Promenade am Flussufer hat vielleicht doch mehr Reiz, als im toten Flussbett.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.17, 11:23   #19
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Ja, die Idee ist lange vorhanden, Pläne gibt es auch. Aber manchmal versinken solche Dinge im spanischen Sumpf, und Gelder, die zur Verfügung standen, landen in den Taschen von Leuten, die nur an ihr eigenes Wohl denken.
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 18:25   #20
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Ein Blick über die Küste Málagas vom Stadtteil El Palo aus gesehen:



Im Hintergrund ist die Kathedrale (Altstadt) zu sehen, die typischen Wohnhochhäuser in Strandnähe sowie rechts der Hügel, auf dem sich die Burg Gibralfaro befindet. Das nächste Bild zeigt die östlichen Stadtausläufer, die mit der Betonfabrik (am Stadtteil Araña) enden:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.17, 21:51   #21
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Flughafen II

Ein kleiner Nachtrag zum Flughafen, den ich in #9 mit zwei Bildern aus dem Inneren von Terminal 3 bedachte. Nachfolgend ein Handy-Panorama des Außenbereichs eben jenes Terminals, aus der Nähe vom Hauptparkhaus geschossen:



Links und hinten die großzügig dimensionierte gläserne Empfangshalle, in der Mitte die nach Außen fortgesetzte Dachkonstruktion über der Vorfahrt, einem Taxistand und der Fußgängerbrücke, welche das Terminal mit dem Parkhaus und der Bahnstation verbindet. Auf dem Vorfeld an der Rückseite von Terminal 3 steht der neue Kontrollturm, dessen Baujahr ich spontan ganz sicher nicht korrekt geschätzt hätte. Das 63 Meter hohe Bauwerk entstand etwa im Zeitraum von 2000 bis 2002:


Bilder: epizentrum

Von ihm und seinem Vorgänger von 1981 wirft die Suchmaschine weitere und auch bessere Bilder aus.
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 16:52   #22
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Museo de Málaga

Das Stadtmuseum (Museo de Málaga) – ehemaliges Zollhaus, das ursprünglich als Palast von Villalcázar entstand – hatte ich gleich im ersten Beitrag gezeigt. Weitere Bilder gab es hier und dort. Aufgrund von Pressemeldungen ging ich Mitte 2016 nach jahrelangen Bauarbeiten noch von einer baldigen Eröffnung aus. Pustekuchen! Erst vor drei Wochen fand die feierliche Eröffnung statt. Dafür ist das Ergebnis großartig, ein Besuch kann ich jedem Reisenden nur empfehlen; denn man bekommt über zwei grundverschiedene Ausstellungen fast beiläufig die dramatische und sehr wechselhafte Geschichte der Stadt und der Provinz Andalusiens mit.

Zunächst einige Bilder vom Äußeren, begonnen mit einem Schuss aus luftiger Höhe mit der Alcazaba/Gibralfaro im Hintergrund:



Die Gestalt des zerstörten Daches hat man im Zug der Sanierung wiederhergestellt, wenn auch in zeitgenössischer Interpretation mit einer Metallhaut:



In die Blechschindeln ist ein Málaga-Motiv geprägt. Näher: (Ein Detailbild, auf der die Prägung zu erkennen ist, reiche ich nach.)



Von der Kathedrale kommend, zeigt sich das Gebäude schlicht und imposant (siehe die Fußgänger auf dem Gehweg):



Vor dem Eingang stehen seit Urzeiten lustig nach vorne gebogene Palmen, die selbst die x-jährige Umbauphase überstanden haben:





Das Gebäude hat einen quadratischen Grundriss und einen großzügigen Patio. Einen ordentlichen Plan gibt es dazu auch:



Endlich - nach weiteren 5 Jahren Verzögerung wegen Umbauten nach archäologischen Funden und zur Findung der endgültigen Finanzierung, steht das Eingangsportal offen!



Der Patio bietet diese schöne Kulisse:



Zwei umlaufende Galerien bieten reichlich Platz für gesellschaftliche Ereignisse:



Drinnen kann man sich vor Marmor und Kalksandstein kaum retten:



Mit dunklem Holz verkleidet sind Haus-im-Haus-Einbauten, die der Erschließung und für profane Infrastruktur (WCs, Garderobe etc.) dienen:



Ein überbreites Panorama gibt Orientierung zur Lage und lässt auch gleich einen Blick auf die jüngere Vergangenheit zu:



Die Aufnahme dürfte Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden sein:


Bilder: epizentrum

Bilder von den Ausstellungen folgen demnächst. Der Besuch ist für EU-Bürger (!) übrigens kostenlos.
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.18, 15:07   #23
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Museo de Málaga - Überblick

Das Stadtmuseum besteht seit 1973 im wesentlichen aus einer Sammlung der Schönen Künste und aus einer archäologischen Sammlung. Beide waren zuvor in eigenen Museen zu sehen. Die Gründung des Museums für die Schönen Künste 1913-1916 geht auf ein königliches Dekret zurück, das den größeren Städten der spanischen Provinz Zugang zu Kunst ermöglichen sollte, sofern es dort noch keine derartigen Museen oder Akademien gab. Die archäologische Sammlung wiederum besteht im Kern aus der Sammlung des Hauses Loring, die zunächst in einem eigenen Museum gezeigt und 1947, ebenfalls per königlichem Dekret, mit anderen Sammlungen zum Museo Arqueológico Provincial zusammengeführt wurde.

Die Aufteilung auf Stockwerke und Räume spiegelt die separate Entstehung der Sammlungen wider. Die Archäologie findet sich im 2. OG, die Schönen Künste im 1. OG. In jedem Raum finden sich zudem Hinweise auf die Herkunft der Exponate sowie Erklärungen zum historischen und gesellschaftlichen Kontext, sodass man auf dem Rundgang Erkenntnisse auf vielen Schichten gleichzeitig mitnimmt. Ein schönes Konzept, finde ich.

Insgesamt gehören 17.000 Exponate zum Stadtmuseum, was es zum größten Museum Andalusiens und zum fünftgrößten Spaniens macht. Der Großteil lagert natürlich im Depot oder wird in kleinen Portionen per Wechselausstellung gezeigt.

Aber jetzt hinein in die Räume! Der Empfang in der Archäologischen Abteilung bietet gleich eine Einführung in die Entstehung der Sammlung, der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte Málagas im 19. Jahrhundert sowie vor allem einen Gruß des Hauses Loring:


Bild: epizentrum

Das Besondere an diesem Gang, der zu den Ausstellungsräumen führt, ist die Darstellung der ursprünglichen Situation, in der die Statuen standen: Die Lorings sammelten die Stücke, um sie auf ihrem großzügigen Anwesen - unter freier Luft und in den Gebäuden - zu plazieren. Die Tafeln an der Wand deuten das an.
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.18, 09:31   #24
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.398
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Und so schaut es in den Ausstellungsräumen aus:









Für die größeren Brocken hat man in eigenen Nischen und im Treppenhaus Platz gefunden:



Im Hintergrund sieht man einen der eingangs erwähnten Haus-in-Haus-Einbau. Apropos Treppenhäuser. Die sind großzügig bemessen:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum