Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.17, 11:53   #1
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Mikroapartments unterm U [in Planung]

Ein niederländischer Investor möchte entlang der Ritterstraße einen Wohnkomplex mit bis zu 300 Wohnungen vor allem für Studierende realisieren. Erste Pläne wurden der Stadt bereits vorgestellt. Sie sollen nun verfeinert werden. Zum Vergleich: Im geplanten Base Camp in der Kampstraße entstehen 430 Apartments.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/staedt...art930,3273764
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.17, 20:53   #2
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Mit dem angekündigten Neubau des Wohnquartiers an der Ritterstraße, der hoffentlich auch eine geklinkerte Fassade erhält, nähert sich das U-Areal seiner Vollendung. Bereits fertiggestellt sind der U-Turm (20.000 Quadratmeter BGF); die Kollegs inkl. der Thyssengas-Hauptverwaltung (52.000 Quadratmeter BGF); die Rheinische Straße 1, erster Bauabschnitt (22.000 Quadratmeter BGF) sowie die ehemalige Hauptverwaltung der Brau und Brunnen (10.000 Quadratmeter BGF). Noch nicht entwickelt sind der zweite Abschnitt von Rheinische Straße 1 und ein weiteres Grundstück an der Rheinische Straße.


Lageplan: hermanns landschaftsarchitektur | Bearbeitung: ich
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.17, 03:09   #3
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund/Melbourne
Alter: 22
Beiträge: 128
archipat könnte bald berühmt werden
Ich hoffe ebenfalls, dass der Neubau eine Klinkerfassade erhält, welche als Anpassung normalerweise selbstverständlich für dieses U-Viertel sein sollte.
Ein Studentenwohnheim, wie dieses in Münster, kann man sich mMn auch hier gut vorstellen.
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.17, 16:23   #4
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Studentenwohnungen am Dortmunder U

Für das geplante Apartmenthaus westlich des U-Turms beziehungsweise südlich der dortigen Kollegs, wurde wohl ein Architekturwettbewerb ausgelobt. Mit dem Jury-Entscheid, sei im Februar 2018 zu rechnen.

Quelle: https://www.dortmund.de/de/leben_in_...jsp?nid=497543
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.17, 11:24   #5
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 155
tzuio09 sitzt schon auf dem ersten Ast
Warum eigentlich nur "Studentenwohnungen"? an sich freut man sich ja über jedes Projekt im Innenstadtbereich und mehr junge Leute tun dem U Viertel bestimmt gut, aber direkt neben dem U sollte man doch paar hochpreisige Mietobjekte loswerden. Würde dem Entwurf vielleicht ganz gut tun. Großzügige Dachterrassen mit Blick aufs U sollten sich in Dortmund dann doch ganz passabel vermarkten lassen...

Zeitgleich könnte man sich auch vorstellen die Häuser entlang der Rheinischen- und der Ritterstrasse sukzessive zu renovieren und für Studenten aufzubereiten.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.17, 12:23   #6
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Ja, das U-Areal ist geradezu prädestiniert für höherpreisigen Wohnraum. Aber genau das dürften die Studentenwohnungen ja auch sein. - Denke, die Quadratmeterpreise liegen in derselben Preisklasse wie die von Base Camp in der Kampstraße. - Nichtsdestotrotz wäre es natürlich zu begrüßen, wenn noch das ein oder andere Wohnbauvohaben folgen würde.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.18, 18:30   #7
FanDerModerne
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 63
FanDerModerne könnte bald berühmt werden
Studentenappartments

Gerber hat heute einen Entwurf für das Grundstück am U veröffentlicht, auf dem ein Studentwohnheim entstehen soll. Er wurde wohl als 2. Platz ausgezeichnet.

Hätte mir sehr gefallen, mal sehen was Platz 1 bringt.

https://www.gerberarchitekten.de/aktuell/
FanDerModerne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.18, 14:38   #8
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 155
tzuio09 sitzt schon auf dem ersten Ast
Schwierig. Einerseits gefällt es mir auch - aber ich sehe auch die Gefahr, dass es einfach viel zu ähnlich zum Berufskolleg ist und das ganze "Viertel" ums U dann doch zu gleichmässig wird.

Man muss da ja bitte keine wilden Experimente erwarten, aber ein wenig Kontrast zum "Bestand" wäre schön. Die HafenCity zeigt ja z.B. dass such viel Backstein und auch mit vielem anderen harmonisch in Szene setzen lässt. sind wa mal gespannt.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.18, 18:40   #9
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Joa, gefällt mir auch, der Gerber-Entwurf:


Quelle: https://www.gerberarchitekten.de/aktuell/
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.18, 00:43   #10
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Mikroapartments unterm U

(Erst) Mitte Juli soll auf einer Pressekonferenz der Gewinner des Wettbewerbs vorgestellt werden. Neben den Mikroapartments sind auch Gastronomie und Handel vorgesehen.

Quelle: https://www.dortmund.de/de/leben_in_...jsp?nid=529695

Der Investor ist vermutlich einmal mehr die Ten Brinke Group.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.18, 21:08   #11
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Mikroapartments unterm U

Zum Realisierungswettbewerb war auch das Dortmunder Architekturbüro Schamp und Schmalöer geladen. Mit rund 29.000 Quadratmetern Brutto-Grundfläche wird der Komplex übrigens ein ganz schöner Brummer.






Quelle: https://www.schamp-schmaloeer.de/wet...tmunder-u.html
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.18, 09:43   #12
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 155
tzuio09 sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Veröffentlichung heisst wohl, dass Schamp und Schmalöer nicht gewonnen haben und spontan würde ich sagen "Gott sei Dank".

Das Erdgeschoss weiß ja noch zu gefallen, aber der Rest des Gebäudes ist schon ziemlich langweilig und wie so oft bei Entwürfen aus dem Hause irgendwie kleinstädtisch.

Die Fläche neben dem U ist doch wirklich ein absolutes Filetstück, ich befürchte dass am Ende mal wieder eine große Chance vertan wird
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.18, 16:48   #13
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 322
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Sehe das ganze Gebäude auch sehr negativ. Von denen kommt in letzter Zeit nicht viel. Das gleiche haben sie am Phönixsee mit dem Anbau der Sparkassenakademie gebaut, immer die selben Würfel. Es ist ein Jammer, aber wird hier ja wohl nicht verwirklicht.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.18, 17:08   #14
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 547
Kieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein LichtblickKieselgur ist ein Lichtblick
Ganz so negativ würde ich es nun nicht sehen. Sicherlich, dieser Entwurf sieht sehr nach belangloser Stangenware aus, aber man wird nun auch keine architektonische Wunder erwarten dürfen. Immerhin geht es hier um einen Bau der in der zweiten Reihe steht.

Es ist ja auch am Ende nicht sicher, dass unbedingt der Sieger des Wettbewerbs auch den Zuschlag zum Bau erhalten wird. Da wird es sehr darauf ankommen wieviel die Investoren bereit sind zu investieren.

Mir scheint dann z.B. der Entwurf von Schamp und Schmalöer in seiner soliden Nüchternheit auch in der Unterhaltung günstiger zu sein, als etwa der Entwurf von Gerber mit seinem großzügig verglastem gläsernen Gang und den vielen begrünten Dachterrassen.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.18, 21:40   #15
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 852
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Zitat:
Die Fläche neben dem U ist doch wirklich ein absolutes Filetstück, ich befürchte dass am Ende mal wieder eine große Chance vertan wird.
Geht es denn nicht eine Nummer kleiner? Der Siegerentwurf wurde doch noch gar nicht der Öffentlichkeit präsentiert. In einigen, wenigen Wochen werden wir alle schlauer sein. Dann bleibt noch genügend Zeit, um vertanen Chancen hinterherzutrauern...

Zur Sparkassenakademie gehört übrigens auch der Hotelneubau an der Faßstraße, Ruhrgebietskind. Der Entwurf stammt ebenfalls von Schamp & Schmalöer. Das aber nur am Rande.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum