Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Entwurf gefaellt dir am besten?
HSA 19 61,29%
Bothe Richter Teherani 5 16,13%
Baumschlager & Eberle 7 22,58%
Teilnehmer: 31. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.18, 21:40   #406
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.666
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Großes Lob an Schachbrett. Diese Zeichnung bestätigt die mehrfachen Äußerungen zur maximalen Höhe. Ich sehe es auch so dass bei gut 100m Schluss sein sollte. Ansonsten wirken die beiden Türme sehr ungleich.

Meines Erachtens können zu hohe Solitäre eine Skyline auch „ruinieren“ - so ist es z.B. in Taipeh. Das eine riesige Gebäude lässt die umstehenden zwergenhaft erscheinen. Okay, der Vergleich ist weit hergeholt, ging nur ums Prinzip.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.18, 22:05   #407
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.612
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
@Schachbrett & @Munich_2030:

Tolle Arbeit, Schachbrett

Mir gefallen beide Versionen sehr gut, wobei in Bezug zum Hotelhochhaus 100 - 110 Meter vielleicht wirklich die beste Lösung wären.

Wollt ihr die Zeichnungen dem Projektentwickler / der Stadt zusenden? Quasi als Argumentationshilfe ?
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.18, 08:06   #408
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 683
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Danke auch.

Bitte bedenken: Das sind „nur“ Zeichnungen.

Das heißt, dass man untersuchen muss ob eine Streckung in bestimmte Höhen
Wirtschaftlichkeit und Technik Statik Erschließung mit Treppenhäuser/ Aufzüge
Sinnvoll ist bezogen auch auf den jeweiligen Etagengrundriss, das heißt, das man auch „verbreitern“ müsste.
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.18, 19:32   #409
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.642
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Und unser Klaus ist unermüdlich am Zeichnen

Hier jetzt die neueste Version mit E+28 Etagen und 112m Höhe. Das gefällt mir persönlich bisher am Besten und ich fände es toll, falls es in dieser oder einer ähnlichen Art realisiert werden sollte.



Wiedermal mir freundlicher Genehmigung von Schachbrett.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.18, 21:45   #410
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.612
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Unbedingt weiterleiten! Gefällt mir außerordentlich gut

Das ist genau das was OB Reiter sehen wollte. Entwürfe .
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.18, 09:02   #411
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.666
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Für mich wäre das der perfekte Kompromiss. Der Turm würde einerseits eine schöne Fernwirkung erzielen, andererseits aber auch gut zum benachbarten Hotelhochhaus passen. Wenn ich die Wahl hätte, dann bitte so bauen
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 11:50   #412
derzberb
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 421
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
^

Ich träume mal...

Die B-304 sollte komplett umgebaut werden, von der heutigen Stadtautobahn zur u.a. fußgängertauglichen Straße.

Im Kreuzungsbereich zur Moosacherstraße könnten dann weitere Hochhäuser entstehen.

Die platzfressenden Parkhäuser des OEZ könnten ebenfalls mit ein paar Hochhäusern mit TG ersetzt werden. Ggf. wird von dort eine bessere Verbindung zur B-304 geschaffen.

Weitere Hochhäuser auf heute noch gewerblich genutzten Flächen rund um den UpTown (sofern solche dort ohnehin abgerissen werden).
Schnell hätten wir dadurch eine Clusterwirkung zwischen Knorrgelände und UpTown erreicht.
Ich träume mal mit:

B-304 wird verlegt und verläuft entlang der Bahngleise Kreuzungsfrei. Frankfurter Ring und Moosacher Strasse werden fußgängerfreundliche Boulevards.
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.18, 14:32   #413
OlympiaFlo
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von OlympiaFlo
 
Registriert seit: 03.02.2017
Ort: München
Alter: 27
Beiträge: 34
OlympiaFlo könnte bald berühmt werdenOlympiaFlo könnte bald berühmt werden
Kurzer Einwurf:

Ist bekannt, ob das MO82 eine spezielle Beleuchtung bekommt? Ich bin gestern Abend die Lerchenauer Straße entlang gefahren und der Absatz der Spitze wurde über die komplette Länge von unten nach oben angestrahlt.

Das würde dem Turm gut stehen und ihn auch nachts ein wenig auffälliger machen.
OlympiaFlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 20:50   #414
Geograph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 68
Geograph könnte bald berühmt werden
Den kurzzeitig blauen Himmel heute genutzt, um mal den aktuellen Stand des Bauprojekts mit der Kamera zu dokumentieren.
Hier ist nämlich, sicherlich nicht zuletzt ob der guten Witterung der letzten Wochen und Monate, ein rascher Bauvollzug vonstatten gegangen.

Entschuldigt die sehr kleinen Bilder, mir ist es nicht gelungen es größer hochzuladen. Bin kein Checker in solchen Computerdingen...

Geändert von Geograph (29.11.18 um 21:05 Uhr)
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 20:55   #415
Geograph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 68
Geograph könnte bald berühmt werden
[/url][/IMG]

Quelle: eigene Aufnahme, 29.11.18


Das Bauprojekt steht und mittlerweile ist auch das Baugerüst bis auf an der Südseite des Hotelhochhauses entfernt worden. Macht sich gut das Ensemble finde ich.
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 20:57   #416
Geograph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 68
Geograph könnte bald berühmt werden
[/url][/IMG]

Quelle. eigene Aufnahme: 29.11.18


Wie gut dem Hochhaus 20 statt der in München sonst oft üblichen 15 Etagen stehen.
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 21:01   #417
Geograph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 68
Geograph könnte bald berühmt werden
[/url][/IMG]

Quelle: eigene Aufnahme, 29.11.18

Blick von Osten über das einst von BMW erbaute Knorr Bremse Areal Bj. 1918 aufs Hotelhochhaus Bj. 2018
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 21:19   #418
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.597
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Für mich ist es eine Enttäuschung. Es wirkt banal und belanglos.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 21:59   #419
Geograph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 68
Geograph könnte bald berühmt werden
Ja, stimmt schon irgendwie. Und was hättest Du denn anders gemacht?

Ich finde, immerhin gibt es hier unterschiedliche Gebäudehöhen, versetzte Gebäude, die neue Stadträume entstehen lassen, hohe Dichte am ÖV-Punkt. Die Gebäude einzeln betrachtet sind schon banal, das mittlere Gebäude wirkt fast wie ein Gebäude aus der DDR oder aus den 50er Jahren. Das Hochhaus ist letztlich völlig zeitlos, solange es Hochhausbau gibt. Man fragt sich schon, wie Architektur sich entwickelt hat in den letzten Jahrzehnten. Zumindest, was die äußerliche Optik angeht kaum bis gar nicht.
Bei manchem ist Stillstand. Auch in der Musik kann man das beobachten. Kommerzielle Dancemusik aus den 90ern unterscheidet sich relativ wenig von der heutigen finde ich. Gleiches gilt z.B. für Modern Jazz. Kann es sein, dass manche Stile, sozusagen stilistisch erschöpft sind wie an den Beispielen der Musik und der Architektur mitunter erkennbar? Weil es etwa nahe am Optimum angelangt ist? Nicht mehr weiter zu verbessern? Andere Dinge und Formen entwickeln sich hingegen weiter: Autos zum Beispiel. Architektur seit 100 Jahren weniger. Der Bauhausstil als klassische Moderne ist bereits 100 Jahre alt. Wer heute so baut wie damals ist noch immer völlig modern.
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 23:34   #420
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.612
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Kann es sein, dass manche Stile, sozusagen stilistisch erschöpft sind wie an den Beispielen der Musik
Das ist schon fast ein Widerspruch in sich . Entwickelt sich ein Stil stilistisch weiter, entsteht ein neuer Stil. Der Barock wurde z.B. von einigen Baumeistern immer weiter auf die Spitze getrieben, der Rokokostil entstand.

Ob man einen Musikstil als klanglich erschöpft bezeichnen kann, stelle ich mal dahin, auch wenn Instrumente, Harmonien und Rhythmen meist eng definiert sind.

@Fotos:

Mit dieser Website und nach dem Upload auf "Direktbild" klicken, müsste es mit der richtigen Größe (vor dem Upload im Vorschaubild ändern) klappen :
http://www.img-load.de
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum