Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.12, 13:32   #16
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.831
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Der w.o. präsentierte Entwurf für den geplanten Greentower wurde nochmal abgeändert und nun um 2 Etagen gestutzt:


(C) LIVING BAUHAUS / cic group gmbh

Glaubt man diesem Artikel auf xhain.net dürften die Cancen für das Projekt jedoch sehr schlecht stehen. Demnach hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg gestern mit dem Aufstellungsbeschluss die Änderung des Bebauungsplans eingeleitet. Dort soll eine Grünfläche entstehen und der Investor mit einem anderen Grundstück in Citynähe entschädigt werden.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.12, 17:15   #17
Kleiner Moses
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Kleiner Moses befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kann es sein das die Brommybrücke, falls sie realisiert wird auf Höhe des Grundstücks vom Greentower wäre? Kann sein das es täuscht, aber auf der Visualisierung sieht es fast so aus.
Kleiner Moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.12, 18:38   #18
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 1.799
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^falls es sich um das East Side Grundstück handelt (aus der Perspektive nicht zu erkennen) müsste die Brommystraße genau vor dem Gebäude verlaufen... wodurch die Ufergrünflächen ('Park' genannt) ohnehin durchschnitten werden.
So ganz klar ist mir auch noch nicht, wie und wo man den Eigentümern adäquate Tauschgrundstücke für dieses Projekt anbieten will.
__________________
(c) -> Mein Berlin @ flickr

Anonymer Trinkspruch des Tages: "Unerheblich-Uninteressantes unsympathisch rübergebracht!" :*
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.12, 21:27   #19
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von tel33 Beitrag anzeigen
So ganz klar ist mir auch noch nicht, wie und wo man den Eigentümern adäquate Tauschgrundstücke für dieses Projekt anbieten will.
Beruht seitens der Grünen alles auf dem Prinzip Hoffnung:
In folgendem Abendschau-Bericht schaut die Lage schon wieder ganz anders aus. Der Investor will Anfang nächsten Jahres mit den Gründungsarbeiten beginnen und scheint von einem B-Plan auch nichts zu wissen.
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf

Geändert von _Flyn_ (01.11.12 um 01:59 Uhr)
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.12, 22:18   #20
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 1.799
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^dazu passend: http://www.dtad.de/workxl/rfq/detail...435d47584b5d17
__________________
(c) -> Mein Berlin @ flickr

Anonymer Trinkspruch des Tages: "Unerheblich-Uninteressantes unsympathisch rübergebracht!" :*
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 09:47   #21
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 1.519
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Update: Grünfläche statt GreenTower

Ein neuer Artikel verschafft Klarheit: Das Bezirksamt hat einen neuen Bebauungsplan beschlossen. Satt des East-Side-Towers soll danach ein öffentlicher Grünstreifen entstehen. Hierdurch wird auch ein unmittelbar daneben von einem ausländischen Konsortium geplanter Gebäuderiegel verhindert. Der alte Bebauungsplan für beide Gebäude stammte aus Zeiten vor der Bezirksfusion. Über eventuelle Regressansprüche gibt es keine neuen Angaben.

http://www.berliner-zeitung.de/berli...,20758078.html

Edit: Auch zur Brommybrücke gibt es einen neuen Artikel, jedoch mit wenig neuen Infos.

http://www.morgenpost.de/berlin/arti...ahngleise.html
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 10:07   #22
ARCADIEN
 
Beiträge: n/a
eines schönen tages wird diese stadt noch an all diesen ungepflegten grünstreifen und rasenflächen ersticken. und welch triumph... sie haben einen 18 stöckigen wolkenkratzer verhindert, parbleu, respekt! eigentlich ist es ziehmlich unverantwortlich für die gesamtentwicklung der stadt was sich kreuzberg/friedrichshain da erlaubt, der senat sollte die gesamte planung dieses bereichs an sich ziehen wenn es nicht ganz und gar in die hose gehen soll.

Geändert von ARCADIEN (01.11.12 um 11:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 10:57   #23
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.831
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Vor allem frag ich mich von wem diese Grünflächen eigentlich genutzt werden sollen. Von den Bewohnern nördlich der S-Bahn-Trasse wohl kaum.
M.M.n. hätte die im alten B-Plan festgelegte Grünfläche (der sog. Park an der Spree) zwischen Columbushaus und Greentower völlig ausgereicht (siehe auch Grafik 1, Grafik 2).
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 12:03   #24
snowboard
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 36
snowboard ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Das kommt dabei heraus wenn sich ein Bezirksbürgermeister in allen Entscheidungen über das Stadtentwicklungsamt stellt.
snowboard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 13:50   #25
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Das ist schon eine merkwürdige Diskussion hier (falls man sie überhaupt so nennen kann) und da Niveau beim Umgang mit unterschiedlichen Meinungen hier ist bisweilen erschreckend.

Als ob das Abendland unterginge, wenn so ein Schachtelturm nicht gebaut wird. Manchmal habe ich den Eindruck (vielleicht, weil das hier ein Architekturforum ist), dass die Meinung vorherrscht: Hauptsache es wird gebaut. Nur Bauen bringt die Stadt voran. Alles andere wirft sie zurück. Und wer gegen Bauprojekte ist, ist dumm und wird diffamiert.

Mit persönlich kann es völlig schnuppe sein, ob dieser Greentower (dessen Visualisierung ich durchaus interessant und gelungen finde) gebaut wird oder nicht. Ich verstehe auch nicht, was das Thema mit Spießertum zu tun hat. Wer dort gegen eine Bebauung ist (über die man selbstverständlich geteilter Meinung sein darf) und eher für Frei- und Grünflächen, ist also ein Spießer oder „ökoreligiös“. Tolle Aussage.

Berlin IST eine spannende Metropole, wahrscheinlich die spannendste in Deutschland und eine der interessantesten Europas – komischerweise obwohl (oder gerade weil) hier nicht jeder Investorentraum gleich in Erfüllung geht. Und in Berlin leben sicher weitaus weniger Langweiler, Moralapostel und Spießer als vielen anderen Städten, die vielleicht mehr Hochhäuser oder gar ein Flughafen-Drehkreuz haben.

Für die meisten Bewohner Berlins und insbesondere Kreuzberg/Friedrichshains ist eine weitere Grünfläche direkt an der Spree sicher nutzbarer und auch attraktiver als ein Büroviertel oder Luxuswohnhäuser.

Für viele Menschen ist die Lebensqualität in Berlin gerade aufgrund des vielen Grüns und der vielen Freiflächen hoch. Auch viele Touristen, speziell aus dem Ausland, schätzen dies.

Berlin wird eh schon immer mehr verdichtet. In vielen Fällen ist das auch sinnvoll und die bauliche Entwicklung der Stadt schreitet flott voran. Aber bei fast jedem Bauprojekt, das nicht gleich durchgewunken oder erst später realisiert wird, erfolgt hier ein Aufschrei.

Wer von euch hätte denn einen derart unmittelbaren und persönlichen Nutzen von dem Greentower, dass er dessen mögliche Nichtrealisierung als so schlimm empfindet?
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 14:10   #26
ARCADIEN
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
Wer von euch hätte denn einen derart unmittelbaren und persönlichen Nutzen von dem Greentower, dass er dessen mögliche Nichtrealisierung als so schlimm empfindet?
das ist's ja gerade. es geht dabei nicht um einen „persönlichen nutzen" jedenfalls nicht direkt, sondern schon um die gesamtwirkung und entwicklung der stadt. man kann sich sonstwas tolles vorstellen für diesen spreebereich, ideen gab und gibt es zuhauf aber vollgemüllte grünflächen haben wir echt schon genügend in berlin.

wie necrokatz schon schreibt... irgendwie die falsche zeit für alles.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 14:49   #27
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.831
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
@Backstein
Ich spreche mich hier ja auch nicht gegen eine Grünfläche aus die eh geplant war. Ich sehe nur nicht den Zusatznutzen der durch die Vergrößerung des Parks entstünde. Zudem müsste der Investor entschädigt werden (hier sogar 2, da ja auch ein weiteres angrenzendes Grundstück entwendet werden soll). Kann der Bezirk kein Grundstück in ähnlich guter Lage anbieten dürften einige Millionen Euro an Ausgleich fällig werden. Geld das der Bezirk eigentlich nicht hat. Aber gut, sei's drum.
Wesentlich wichtiger sind für mich eh die geplanten Türme an der Fanny-Zobel-Straße. Ich hoffe der Bezirk hält sich aus dieser Angelegenheit heraus.

@Arcadien
Ich glaube Parolen ala noch mehr vollgemüllte grünflächen braucht Berlin nicht bringen die Diskussion kaum weiter.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 15:07   #28
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ auf dich war das am wenigsten gemünzt, Bato.

Ich habe überhaupt nichts gegen die unterschiedlichen Meinungen, mich stört nur das teils polemische, pauschalisierende und niveaulose Rumgehacke auf anderen Meinungen.

Ich kann durchaus verstehen, dass manche eine dichte und/oder hohe und möglichst attraktive Bebauung als urbaner und für die Entwicklung der Stadt förderlicher ansehen. Nur sollte man akzeptieren, dass es auch andere Meinungen gibt und sachlich argumentieren. Das geht leider einigen hier ab.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 15:50   #29
tel33
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von tel33
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 1.799
tel33 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von jan85 Beitrag anzeigen
Edit: Auch zur Brommybrücke gibt es einen neuen Artikel, jedoch mit wenig neuen Infos.
naja, immerhin scheint man nun doch nur die Billigvariante zu planen - damit sind natürlich auch die vorhergehenden Ideen mit den Ladenzeilen auf der Brücke etc. hinfällig...
__________________
(c) -> Mein Berlin @ flickr

Anonymer Trinkspruch des Tages: "Unerheblich-Uninteressantes unsympathisch rübergebracht!" :*
tel33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 15:55   #30
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 622
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Laut einem Bericht der Abendschau des RBB von gestern Abend möchte der Investor (in Form von Hrn. Maik Hinkel) Anfang nächsten Jahres mit den Gründungsarbeiten des Baus beginnen. Einem möglichen Austauschgrundstück gegenüber erklärt der Investor, dass es Jahre dauern könnte, dort die rechtliche Grundlage zu schaffen um mit dem Bau loslegen zu können, und das wäre teuer.
Hier der Link zum Beitrag, der zeitlich befristet abrufbar ist: Beitrag der Abendschau
Dunning-Kruger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum