Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.13, 09:59   #46
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Weitere Bilder vom BIG Entwurf:


















(C) Axel Springer SE 2013 | Bjarke Ingels | archdaily
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.13, 10:22   #47
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 68
Beiträge: 874
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Der BIG-Entwurf zeigt interessante Details.
Wenn die Außentreppe tatsächlich öffentlich sein/bleiben sollte, dann könnte das einne Berliner Attraktion mehr sein:
Ein wundervoller Ausblick gen Süden aber partiell auch nach Norden, eine Dachlandschaft zum hingucken und erleben (was ja leider nicht die Regel ist) und eine Alltagstauglichkeit, die den beiden anderen Entwürfen leider fehlt.
ReinhardR ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.13, 10:36   #48
StadtLandFluss
Mitglied

 
Benutzerbild von StadtLandFluss
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 124
StadtLandFluss wird schon bald berühmt werdenStadtLandFluss wird schon bald berühmt werden
Da gebe ich ReinhardR recht, was mich aber wirklich nervt und was ich bei diesen Entwürfen, bei diesem Wettbewerb wirklich herausstechend finde ist die absolute Beschönigung der Visualisierungen. Klar, dass ist immer der Fall, wiegt hier aber doch sehr stark. Beispielsweise das erste Bild bei Batos letztem Beitrag, alles grau außer das neue Gebäude. Die Transparenz von Bild 2 und 3 wird nie erreicht werden, es gibt keinen einzigen Schreibtisch (sollen da nicht auch Büros rein) und es ist immer Herbst, dann sind die Bäume so schön bunt. Ich kann ja verstehen, dass idealisiert wird. Hier wird meines Erachtens aber deutlich übertrieben.
__________________
Bilder soweit nicht anders angegeben von mir und gemeinfrei!
StadtLandFluss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.13, 14:57   #49
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.908
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Sehe ich auch so. Diese extreme Idealisierung ist fast schon verdächtig. Schlimmstenfalls gibt es hinterher dann so eine unangenehme Überraschung wie mit der Mercedes Benz Vertriebszentrale, die zuvor in den Visualisierungen schön hell und licht aussah und dann ein recht düsterer Klotz geworden ist.

Von innen beleuchtete Modell-Baukörper wie in den Bildern 2 - 4 sehen zwar nett aus, haben aber wenig Bezug zur Realität. Lustig hingegen die neckischen Details wie Kicker, Tischtennisplatten und Skateboards, die in den Visualisierungen beiläufig platziert wurden.

Auch nach diesen neuen Visualisierungen halte ich den BIG Entwurf für den schwächsten der drei Wettbewerbsbeiträgen.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.13, 16:49   #50
AchillesGM
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von AchillesGM
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Gummersbach
Alter: 40
Beiträge: 324
AchillesGM sitzt schon auf dem ersten Ast
Also auf den ersten Blick finde ich auch den Ole Scheeren Entwurf am tollsten, aber alle drei sind toll.

Aber was wie ich finde auch nicht vernachlässigt werden darf, ist die Fernwirkung, diesbezüglich besticht durch die Höhe der Scheeren Bau, er wird auch von der Leipziger Straße aus zusehen sein und nachts auch illuminiert die Gegend ein wenig optisch aufwerten.
AchillesGM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.13, 18:36   #51
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Soll die Wendeltreppe beim BIG-Entwurf denn wirklich öffentlich zugänglich sein? Das wäre schon ein nettes Detail, obwohl mir dieser Entwurf von den drei Siegern am wenigsten zusagt. Je mehr ich drüber nachdenke, gefällt mir der Entwurf von Ole Scheeren immer besser, vielleicht weil er am wenigsten "aufgebrochen" ist sondern ein klassischer Solitär ist.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.13, 18:06   #52
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.557
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^ Ich finde Scheeren auch ganz klar am besten. Ein einigermaßen ehrlicher Solitär, vermutlich mit einer Glasfassade. Das Foyer wird bestimmt sehr beeindruckend. Sicher ein schönes Haus, wenn man nicht aus Kostengründen abspeckt.

Die Wendeltreppe wird so ganz öffentlich nicht funktionieren, schon aus Sicherheitsgründen. Das Fischmaul gefällt mir ästhetisch nicht. Es wirkt m.E. unproportional.

Es stimmt das in allen Darstellungen sehr dick aufgetragen wird, was ich ein ganz großes Manko finde. Es wirkt so als sei hier eine nette Architekturutopie abgebildet und keine reale Planung. Als Jury würde ich den Architekten dafür die Ohren langziehen. Ein Modell hätte deutlich mehr Aussagekraft als diese flirrende Werbung.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.13, 19:14   #53
Treverer
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Trier
Beiträge: 496
Treverer sorgt für eine nette AtmosphäreTreverer sorgt für eine nette AtmosphäreTreverer sorgt für eine nette Atmosphäre
Die extreme Beschönigung der Visualisierungen stört mich auch. Hier, wie auch bei den Visualisierungen zur Landesbibliothek, wird so getan, als ob Glasfassaden absolut transparent und lichtdurchlässig wären. Das sind sie aber nicht. Im Gegenteil, sie wirken von außen oft dunkler und abweisender als Fassaden, die mit anderen Materialien verkleidet werden.
Wenn ich einen Architekturwettbewerb ausrufen würde, würde ich als Teilnahmebedingung festlegen, dass Visualisierungen eingereicht werden, die der Realität so weit wie möglich entsprechen. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man diese Augenwischereien durchgehen lässt. Oder gibt's vielleicht unterschiedliche Visualisierungen? Die realistischen für den Kunden und die beschönigten für die Presse/die Öffentlichkeit?
Treverer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.13, 02:55   #54
Urbanist
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.06.2008
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 393
Urbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein Lichtblick
Architekten haben auch schon in den Zeiten vor den digitalen Rendern versucht, ihre Entwürfe möglichst gut aussehen zu lassen.
Das problematische an den digitalen Rendern ist, daß sie eine idealisierte Realität so nah an der echten Realität abzubilden versuchen, daß die gebaute Realität die Render beinahe immer wie eine "Täuschung" aussehen lassen, die oft eine gefühlte Enttäuschung nach sich zieht.
Bei den klassischen Architekturzeichnungen der vordigitalen Zeit war die Verfremdung des dargestellten gegenüber der Realität durch künstlerische Interpretation oft noch viel extremer, sie waren aber immer als poetische Idealisierung der Kernidee des Entwurfs erkennbar; niemand wäre auf die Idee gekommen zu monieren daß der verwirklichte Entwurf nicht genau wie auf Zeichnung X ausgesehen hat.
Ein Bespiel von Gottfried Böhm: Kohlezeichnung Wallfahrtsdom Neviges 1962, Modell und die gebaute Realität.
Zeichnung und Modell sind in ihrer expressiven Suggestivität sicher viel weiter von der gebauten Realität entfernt als heutige idealisierte Render, aber niemand hätte den Anspruch erhoben daß Zeichnung, Modell und Realität im Detail übereinzustimmen hätten.
Urbanist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.13, 11:00   #55
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von StadtLandFluss Beitrag anzeigen
In Batos Beitrag Nr. 34 ist ja zu erkennen, dass der Durchbruch verglast sein wird. Ich wage jetzt mal die Frage zu stellen, wirkt das dann in Wirklichkeit auch so Transparent?
Ich denke schon. Das Licht kann ja relativ ungehindert durch den Bau fließen - es gibt keine nochmal in sich geschlossenen Räume.
Zudem wirkt der Bau einigermaßen schmal und das Loch groß genug um eine ausreichende Durchlässigkeit zu erzielen. Nur Verbindungsstege könnten diesen Eindruck schmälern.

Ein paar weitere Bilder vom OMA Entwurf:














(C) Axel Springer SE 2013 | OMA

OMA oder Scheeren? Schwere Entscheidung.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.14, 19:59   #56
Oranien
Mitglied

 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: London
Alter: 54
Beiträge: 181
Oranien sorgt für eine nette AtmosphäreOranien sorgt für eine nette AtmosphäreOranien sorgt für eine nette Atmosphäre
Dieser Meldung vom 21.12 nach hat BIG den Wettbewerb gewonnen. Kann das sein?

http://architectism.com/axel-springer-media-campus-big/


Wenn ja: OMA hätte ich persönlich vorgezogen.
Oranien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.14, 20:18   #57
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Oranien Beitrag anzeigen
Kann das sein?.
Ja, und zwar zusammen mit (along with) OMA und Ole Scheeren. Also alles beim alten.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 15:29   #58
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
In der Bauwelt gibt es einen Artikel zum Wettbewerb. Dieser enthält auch eine Fotogalerie mit den Beiträgen einiger anderer Architektenbüros.
Interessante Randnotiz. OMA wurde von der Jury erst raus und dann wieder reingewählt. Warum weiß man nicht.

Artikel Bauwelt
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 16:07   #59
mkwiteaux
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 280
mkwiteaux ist im DAF berühmtmkwiteaux ist im DAF berühmt
Erstaunlich, wieviel Langeweile sich bei einem Wettbewerb sammelt, der zukunftsweisend sein sollte und zu "Spektakularität" aufrief.

Ich kann höchstens mit den Entwürfen von J.Mayer H. und Kraus Schönberg etwas anfangen. Vielleicht auch noch Braunfels. Wobei, das Haus von Sou Fujimoto hat natürlich auch was
Der Rest lehnt sich ästethisch doch sehr an konventionelle Bürohaus-Architektur an.
mkwiteaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.14, 08:23   #60
libero
Markenarchitekt
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 664
libero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblick
^Da tut man der Gilde aber in diesem Fall echt Unrecht. Ich find die Wettbewerbsergebnisse ziemlich anspruchsvoll.

SANAA, Sou Fujimoto Architects, June 14, Jürgen Mayer und Barkow Leibinger sind allesamt sehr inspirierende und orginäre Beiträge, wie ich finde. Kann man mögen oder nicht, aber Retorte, Fliessband oder einfallslos ist das Gegenteil.

Selbst Schönberg und Braunfels find ich anspruchsvoll, weil sie aus dem Blockrand etwas besonderes, eigenständiges oder eigenartiges (im Sinne von eigener Art) zaubern.
libero ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum