Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.13, 23:04   #31
ruhrbaron
Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Bochum
Beiträge: 181
ruhrbaron verhält sich einfach unmöglich
Zitat:
Zitat von Hobrecht Beitrag anzeigen
Also zumindest im Planwerk Innere Stadt wird am derzeitigen Zustand nicht gerüttelt. Und auch im Flächennutzungsplan ist das Gebiet als gewerbliche Baufläche ausgewiesen. Ich fürchte, die Märkte kommen dort so schnell nicht wieder weg.
Also ich denke dies wird sich relativ schnell lösen, wenn sich MediaSpree gut entwickelt und die Grundstückspreise weiter steigen.

Was würdet ihr als Baumarktbesitzer mit einem Grundstück tun, welches 400m an der Spree, zwischen zwei Sbahn-Stationen, 2km zum Alex und zwischen den Szenebezirken Prenzaulerberg und Kreuzberg liegt?

Ich weiß nicht wer es gepostet hatte, aber es wurden meine ich mehrere Mio. im Prenzlauerberg für das Grundstück eines Ecksupermarktes gezahlt.

M.E. sind diese Grundstücke heute mehr wert als die Werkzeug in 10Jahren verkaufen können.
Denke daher, dass diese Flächen zukünftig anders bebaut werden
ruhrbaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.13, 10:26   #32
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
Nun befindet sich da aber nicht nur ein Baumarkt, sondern Metro, Netto und ein Baustofflager(?).

Von der Umwidmung zu Wohnbaugebiete ganz zu schweigen, dauert es noch eine Weile, bis der Bedarf so hoch ist um mit diesem Areal gedeckt zu werden. Da stehen noch einige andere Bereiche davor (Medie Spree, Areal hinter dem Julius-Pintsch-Haus, Alexanderplatz etc. pp)
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.13, 21:16   #33
ruhrbaron
Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Bochum
Beiträge: 181
ruhrbaron verhält sich einfach unmöglich
Meinst du Metro, Netto und CO würden nicht verkaufen, wenn der Preis stimmt?

Ich meine das Umzugsuntermehmen an der Brommystr. zieht ja auch um und das Gelände wird bebaut.

Was ich damit sagen wollte ist, das es m.E. keine große Rolle spielt, ob im Flächennutzungsplan kein großes Wohngebiet ausgewiesen ist und das dort keine Brache sondern Gewerbebetriebe sind.

Sollten die Grundstückspreise steigen und die Gegend "hip" werden, wird es relativ schnell mit einer Bebauung gehen.

Dies würde unproblematischer von statten gehen, als wenn dort Altbauten saniert oder Kultureinrichtungen zu Wohnungen umgestaltet würden
ruhrbaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.13, 10:21   #34
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Es gibt weitere Visualisierungen des Architekten die wir hier noch nicht hatten:




(C) Nöfer Architekten
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.13, 13:34   #35
nitsche86
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von nitsche86
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 801
nitsche86 wird schon bald berühmt werdennitsche86 wird schon bald berühmt werden
Auf der besagten Seite von Nöfer, ist auch noch ein weiteres Bild, das wir hier noch nicht hatten.

http://www.noefer.de/projekte/show/m...friedrichshain

http://www.noefer.de/assets/Uploads/...icht.korr2.jpg

Bilder-Hotlinking gemäß unseren Richtlinien bitte nur von freien Anbietern oder auf eigenen Webspace und nicht direkt zur Ursprungsseite.
Bato
nitsche86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.13, 18:09   #36
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Das sieht doch sehr manierlich aus. Die Gegend bietet sich wegen der Uferlage m.M. für Wohnhochhäuser geradezu an. Mal sehen, vielleicht ist dies der Durchbruch für moderne Wohnhochhäuser in Berlin. Derzeit verbinden die meisten Leute damit ja eher vergammelte Kommie-Platten.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.13, 11:28   #37
Eisber
 
Beiträge: n/a
Gefällt mir. Könnte ich mir auch selbst gut als Domizil vorstellen, gerade in den oberen Stockwerken mit entsprechendem Ausblick. Ich hoffe sehr, dass dies der Durchbruch für Wohnhochhäuser jenseits vom Sozialwohnungsbau in Berlin ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.11.13, 21:03   #38
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.557
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^ Formschön, gutes Material, trotz der Größe sehr lebendig, rundum gelungen im Entwurf, bin absolut begeistert und überrascht, dass man dort so etwas in der zweiten Reihe baut. Sockel und Turm gefallen mir insbesondere im zweiten Link von nitsche86 (einem neutralen Modell) ausgezeichnet. Dagegen muss Mercedes sich ja geradezu vor Scham ducken.

Die Aussicht ist sicher gut, wie wohl an jedem Standort in der Innenstadt. Ansonsten hat die nah-Lage momentan noch mehr Nach- als Vorteile. Da ist ja quasi null Infrastruktur nebenan. Die Halle und das Parkhaus und auch Mercedes sind ja nun keine tollen Nachbarn für Wohnungen. Aber es wird dann wohl doch werden. Ein hoch auf die (bösen, bösen) Investoren, die sich etwas in Friedrichshain trauen!
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.13, 23:21   #39
Eklektizist
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: Köln
Beiträge: 579
Eklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer Mensch
Mich würden mal die Grundrisse interessieren. Es sind ja recht massive Baukörper und soviel Treppenhäuser, Aufzüge, fensterlose Badezimmer, fensterlose Küchen und sonstiges Fensterloses kann man doch garnicht vernünftig in den Innenraum verbannen. Oder sollen die Türme einen "Lichthof" erhalten?
Eklektizist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.13, 09:42   #40
Richard Neutra
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Richard Neutra
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: Köln
Alter: 28
Beiträge: 736
Richard Neutra ist ein geschätzer MenschRichard Neutra ist ein geschätzer MenschRichard Neutra ist ein geschätzer MenschRichard Neutra ist ein geschätzer Mensch
Wahrscheinlich nicht, ein Lichthof müsste bei dieser Höhe sehr groß sein, um das Licht auch wirklich in den Hof fallen zu lassen. Es sei denn man würde mit Spiegeln arbeiten.
__________________
Gute Architektur hat einen gelungenen Bezug zur Umgebung, erfüllt ihren Zweck und versucht vor allem nicht Architektur zu sein.
Richard Neutra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.13, 15:11   #41
Berkowitz
Mitglied

 
Registriert seit: 14.10.2013
Ort: Uelzen
Alter: 55
Beiträge: 103
Berkowitz könnte bald berühmt werden
Max und Moritz in Remineszenz an die 20er Jahre

Formschön, aussagekräftig und trotz der Masse urban mit sehr viel Transparenz. Das Minolhaus (Alexanderplatz -seit den 60ern leider nicht mehr vorhanden) und das Europahaus lassen grüßen. Eine Architektursprache die überzeugt. Wirklich schönes "Neues Berliner Bauen".
Berkowitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.13, 01:18   #42
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 523
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Auf dem ersten der Baufelder von Max & Moritz scheinen demnächst die Arbeiten zu beginnen. Am Freitag wurde erstes Arbeitsgerät und Material zur Tiefengründung auf das Grundstück gebracht.


Baufeld Max & Moritz Berlin Friedrichshain by Stefan Metze, on Flickr
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.13, 10:25   #43
SkyHorst
[Mitglied]
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Leipzig
Alter: 28
Beiträge: 3
SkyHorst sinkt leicht in der Beliebtheit
Ich muss sagen, mir gefallen die türme auch sehr gut.
Sie haben so was Urbanes. Ich freu mich schon sehr auf dieses Projekt.
SkyHorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.13, 16:46   #44
maxxe
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 12
maxxe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Und vor allen Dingen gibt es auch keine bzw. kaum Proteste gegen Max und Moritz.
Somit sollte es keine Probleme geben beim Bau.
maxxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.13, 17:25   #45
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Naja, welche Projekte konnten die Mediaspree-Proteste schon großartig behindern?
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum