Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.13, 17:30   #46
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.705
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Ich habe mich auch gewundert. Auf der Pressekonferenz waren die Mediaspree-Gegner aus zugegen und haben mit dem Chef der Wohnkompanie Currywürste gegessen - alles entspannt und sachlich. Auch bei der Präsentation des Projektes im Stadtplanungsausschuss der BVV haben sich nur die Piraten ereifert - Grüne und Sozis hatten nur sachorientierte Nachfragen.





Den Torre snia viscosa aus Rom gab der Architekt Nöfer als Referenz und Beispiel an.

(C) akg-images
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.13, 17:42   #47
MattSid
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von MattSid
 
Registriert seit: 16.01.2011
Ort: Rom - Berlin
Beiträge: 248
MattSid ist im DAF berühmtMattSid ist im DAF berühmt
^^ Das ist nichts von Rom, sondern Mailand. (Rom ist Turm feindlich)
MattSid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.13, 20:03   #48
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.705
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Stimmt! Milano! Gut aufgepasst...
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.13, 00:00   #49
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 1.553
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Das Max und Moritz Grundstück gehört nicht zur Interessensphäre der MS Versenker, daher gibt es von dieser Seite auch keine Störattacken. Den MS Gegnern geht es um den Uferbereich, auf Friedrichshainer Seite das Gebiet zwischen Mühlenstraße und Spree.
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.13, 13:24   #50
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.705
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
^ Da der Bürgerentscheid auch diese Fläche betraf, sehen dass viele anders. Du hättest die Piraten in der BVV hören müssen.
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 01:27   #51
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 515
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Die Tiefengründungen haben auf dem ersten Baufeld nun begonnen und die Pfahlbohrmaschine hat die ersten Pfähle in die Erde getrieben.

Hier einige Bilder von der Baustelle.


Baustelle Max&Moritz Berlin Friedrichshain by Stefan Metze, on Flickr


Baustelle Max&Moritz Berlin Friedrichshain by Stefan Metze, on Flickr


Baustelle Max&Moritz Berlin Friedrichshain by Stefan Metze, on Flickr
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 11:07   #52
maxxe
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 12
maxxe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Auf dem zweiten Gelände stehen noch solche grauen Baracken.
Mann sieht sie auch auf dem obigen Bild ^^
Weiss jemand wozu die gehörn?
maxxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 11:26   #53
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.831
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Das könnten Läger für Material und Baumaschinen sein. Ist aber nur eine Vermutung.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 17:17   #54
BerlinExCinere
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.06.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 305
BerlinExCinere sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBerlinExCinere sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBerlinExCinere sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ist es nicht erstaunlich, dass wenige Wochen nach der Präsentation der Pläne schon die Baumaschinen anrücken, während bei anderen Projekten jahrelang diskutiert wird. Aber für die Türme gab es sicher irgendwann eine Planauslegung mit Baumassenmodell und es ist den meisten nur entgangen...
BerlinExCinere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 20:18   #55
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 515
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von maxxe Beitrag anzeigen
Auf dem zweiten Gelände stehen noch solche grauen Baracken.
Es handelt sich dabei um temporäre Leichtbau-Hallen eines Volleyballvereins.
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.13, 09:29   #56
snowboard
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 36
snowboard ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Zitat von BerlinExCinere Beitrag anzeigen
Ist es nicht erstaunlich, dass wenige Wochen nach der Präsentation der Pläne schon die Baumaschinen anrücken, während bei anderen Projekten jahrelang diskutiert wird. Aber für die Türme gab es sicher irgendwann eine Planauslegung mit Baumassenmodell und es ist den meisten nur entgangen...
Das Grundstück befindet sich im Geltungsbereich des am 9.März 2004 festgesetzten Bebauungsplan V-3
snowboard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.13, 20:05   #57
Matte
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Matte
 
Registriert seit: 24.07.2003
Ort: Berlin
Alter: 47
Beiträge: 709
Matte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMatte sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Offenbar gibt es Ärger zw. dem Bezirk und dem Investor. Ersterer hat das Baukollegium eingeschaltet, welches Nachbesserungen fordert. Hauptkritik soll die Fassade sein. http://www.berliner-zeitung.de/berli...,25480918.html
Die Fronten schieben sich gegenseitig den schwarzen Peter zu, so sagt Hr. Allner, daß es keine Änderungen auf seine Kosten geben werde, da vorher keine Kritik seitens des Bezirks geäußert wurde. Dieser wiederum kritisiert die Auftragsvergabe an ein Architekturbüro, welches auch Jurymitglied war.
__________________
"In the field of discovery, chance only favours a prepared mind." (L. Pasteur)
Matte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.13, 20:31   #58
Siegrief
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Siegrief
 
Registriert seit: 07.03.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 282
Siegrief ist ein hoch geschätzer MenschSiegrief ist ein hoch geschätzer MenschSiegrief ist ein hoch geschätzer MenschSiegrief ist ein hoch geschätzer Mensch
Ich bin sprachlos und muss mich beherrschen. Meiner Meinung nach ist dieses Projekt mit dem Entwurf von Nöfer ein wahrlicher Lichtblick im Media-Spree Gebiet.

Bei der Mercedes-Vertriebszentrale und bei der O2-Arena soll man auch schon erfolgreich nachgebessert haben, weil man befürchtete, dass die Bauten zu trist werden?!

... doch genau das sind sie doch geworden. Wenn die Vertriebszentrale von Mercedes hier als Beispiel genommen wird, dann sollte sich dieses Baukollegium vielleicht besser heraus halten, denn diese bisherigen Nachbesserungen sind äußerst bescheiden, bzw. die Bauten die dabei entstanden sind können dem Max und Moritz Projekt bei Weitem nicht das Wasser reichen, meiner Ansicht nach.
Siegrief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.13, 20:36   #59
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.705
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Private Grundstückstückseigentümer können für ihre Bauvorhaben beauftragen wen sie wollen, das war beim Daimler-Areal genauso. Zumal in den städtebaulichen Verträgen für das Anschutz-Areal steht, dass keine Wettbewerbe gemacht werden müssen.

Frau Lüscher ärgert sich darüber, dass es keine Schiessschartenfassade gibt. Und der Bezirkt hofft nochmal an das verhasste Hochhaus ranzukommen. Absurd.

Dass man in Berlin nicht unterstützt wird, wenn man 420 neue Wohnungen bauen möchte ist ja allegemein bekannt. Aber dass man sich hier noch solchen Unsinn von Senatsseite anhören muss (vom Bezirk ist man das ja schon gewöhnt) ist schon hahnebüchen. Da gibt es einen FESTgesetzten Bebauungsplan und man will immer noch rumpräpeln...
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.13, 23:16   #60
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 515
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
^
Trotz der "Beanstandung" des Bezirks werden fleißig Bohrpfähle in den Boden getrieben.
Ich finde es sehr richtig dass sich weder die Bauherren des Max&Moritz noch der Bauherr des Living Levels von solchen Querschüssen abhalten lässt.
Da das Verdrängungsargument auf der Brache nicht zieht kommt man jetzt mit Architektonischen Beanstandungen.


Baustelle Max & Moritz by Stefan Metze, on Flickr
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum