Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.18, 15:19   #151
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 474
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
^ Eine S-Bahn fährt dort derzeit nicht, sondern ICEs, RE/RBs etc.
Und die im Entstehen befindliche S21 wird frühestens Ende 2020 auf eigenen Gleisen in Betrieb gehen..

Nicht zuletzt zu Lärm(-Schutz) und Preisen hat Batō bereits 2015 einen "Tagesspiegel"-Artikel gut zusammengefasst: http://www.deutsches-architektur-for...5&postcount=72
Und Angaben zu Wohnflächen findet - wer suchet - da: http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=128

Neben einer Kita sollen wohl auch Ladengeschäfte im EG integriert werden, jedenfalls zeigen Visus welche (dürfte am südlichen Rand sein):
https://www.mittenmang-wohnen.de/img...galerie-19.jpg
(Q: https://www.mittenmang-wohnen.de/Home/Galerie)
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.18, 15:46   #152
TwistedRoad
Mitglied

 
Benutzerbild von TwistedRoad
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 164
TwistedRoad ist im DAF berühmtTwistedRoad ist im DAF berühmt
Ob es nun die S Bahn oder ICEs REs oder RBs sind, die Häuserzeile die den Bahngleisen zugewandt ist, ist die "unattraktivere" und lärmintensivere Lage.

Unabhängig von den günstigsten Wohnungen zu 6,50 Euro pro qm wird es innerhalb des gesamten Projekts je nach Lage unterschiedliche Mieten geben.

Ich würde vermuten dass eine Wohnung im EG mit Richtung Bahngleisen um einiges günstiger ist als die Wohnungen im 7. Stock mit bestem Ausblick...
TwistedRoad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 11:13   #153
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Mittenmang

Inzwischen wurden die ersten Gebäude im nördlichen Bauabschnitt bezogen. Dieser Teil des Quartiers ist zurzeit öffentlich zugänglich und man bekommt dort einen guten Eindruck von den Gebäuden, der Umfeldgestaltung und den Außenanlagen sowie vom östlichen Bereich an den Bahngleisen.

Die erste provisorisch begehbare Straße im Norden des Quartiers heißt Klara-Franke-Straße. Nördlich ist noch ein Gebäude in Bau, das direkt an die weiter nördlich befindlichen Altbauten anschließt:





Links das erste, bereits komplett bezogene Wohngebäude des neuen Quartiers:




Ein paar Bilder der Außenanlagen und Umfeldgestaltung. Ich finde es durchaus ansprechend:











Nach Westen, zur Lehrter Straße hin, befinden sich die einzigen offenen (und nicht mit Glaswänden geschützten) Lücken zwischen den Gebäuden:




Ein paar Einblicke in die erstaunlich großen und bereits begrünten Hofbereiche. Das sieht für mich doch deutlich großzügiger, angenehmer und luftiger aus als zuvor befürchtet:


















Diese provisorische Straße verläuft am Ostrand des Quartiers zwischen den Gebäuden und den Bahngleisen:













Blick nach Osten über die Bahngleise zur Europacity:











Der Blick auf das südliche Baufeld. Hier dominieren noch die Rohbauten, die aber bereits mächtig gewachsen sind:




In der Mitte des Quartiers, gegenüber des Zufahrt zum Poststadion, entsteht ein kleiner Stadtplatz. Auch hier geht es gut voran:



Der noch ganz niedrige Rohbau in der Mitte wird das künftige Hochhaus:






Weiter südlich wird das kleine Backsteingebäude, in dem sich das Projekt- und Infobüro befindet, langsam von den Rohbauten "erdrückt":






Hier noch die südlichsten Rohbauten:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (11.06.18 um 14:14 Uhr) Grund: Aufs Räuspern reagiert. ��
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 11:25   #154
ulgemax
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von ulgemax
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: berlin
Alter: 47
Beiträge: 236
ulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Mensch
Der 70er-Jahre-Städtebau von Sauerbruch & Hutton kombiniert mit der Styropor-Schnitz-Klassik der Groth-Gruppe - ein ziemlich krudes Stück Siedlungsbau. Und die Glaswände, die vor Zug schützen sollen, führen das Ganze dann vollends ad absurdum... Für mich ein Tiefpunkt der zeitgenössischen Berliner Architektur, der allenfalls als architektonische Fortsetzung des Meininger-Hotels auf der Hbf-Südseite überzeugen kann. Traurig vor allem, wenn man dagegen die Gropius-Stadt oder das Märkische Viertel stellt (vom Berliner Siedlungsbau der 20er Jahre ganz zu schweigen). Tja, der Boom macht es möglich, dass selbst so etwas an den Mann gebracht werden kann.
ulgemax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 11:38   #155
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Die Geschmäcker sind hat verschieden. Ich finde das bisherige Ergebnis besser als zuvor befürchtet. Besser als z. B. das Quartier Luisenpark. Die Gestaltung der Außenanlagen gefällt mir sogar ziemlich gut. Die Glaswände dienen auch eher dem Lärmschutz.

Sicher ist es keine Highlight, aber von einem architektonischem "Tiefpunkt" kann m. E. keine Rede sein.

Es wird auch sehr darauf ankommen, wie das Quartier gepflegt wird. In dem Zusammenhang fiel mir jetzt schon ein Aushang der DEGEWO im Eingangsbereich des bereits komplett bezogenen Gebäudes auf, in dem das Fehlverhalten einiger Mieter angeprangert wurde wie nicht sachgemäße Müllentsorgung, wildes Parken selbst auf Feuerwehrflächen, zerstörte Grünanagen durch Hunde und nicht genehmigte Verkleidungen von Terrassen und Balkonen.

Das kann sich natürlich noch einpendeln, wenn alles fertig ist. Man wird sehen.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.

Geändert von Backstein (11.06.18 um 23:25 Uhr) Grund: Tippfehler ;-)
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 13:29   #156
Hallole
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 474
Hallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nettHallole ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
[..] Nördlich ist noch ein Gebäude in Bau, das direkt an die weiter nördlich befindlichen Altbauten anschließt: [..]
Ganz im Norden des Areals scheinen sogar noch 2 Gebäude zu entstehen und an Altbauten anzuschließen, im "Projektplan" gelb markiert als "geförderte Wohnungen": https://www.mittenmang-wohnen.de/Home/Projekt
Außerdem gibt's neben - wohl frei finanzierten - Mietwohnungen noch Eigentumswohnungen entlang der Lehrter Straße.
Insofern betrifft dies:
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
[..]
In dem Zusammenhang fiel mir jetzt schon ein Aushang der DEGEWO im Eingangsbereich des bereits komplett bezogenen Gebäudes auf, [..]
.. nur einen Teil der (zukünftigen) Bewohner.

Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
[..]
Nach Osten, zur Lehrter Straße hin, [..]
Ich als "Räusper-Man" muss hier korrigieren: Westen

Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
[..]
Diese provisorische Straße verläuft am Ostrand des Quartiers zwischen den Gebäuden und den Bahngleisen:

http://www.deutsches-architektur-for...ttenmang12.jpg
[..]
http://www.deutsches-architektur-for...ttenmang14.jpg
[..]
Blick nach Osten über die Bahngleise zur Europacity:

http://www.deutsches-architektur-for...ttenmang19.jpg
[..]
http://www.deutsches-architektur-for...ttenmang23.jpg
[..]
Der dort abgebildete (Grün-)Streifen soll noch gestaltet werden und über die - vorhandenen - Fernbahngleise als auch über die - noch in Bau befindlichen - S21-Gleise soll eine Fußgänger/Radfahrer-Brücke gebaut werden; fraglich ist allerdings, wann dies geschieht. Dazu aus dem "Europacity Allgemeines"-Thread:
Zitat:
Zitat von Hallole Beitrag anzeigen
[..]
Lüscher antwortet auf parlamentarische Anfrage (Stand: 01/2018): http://www.stiftung-naturschutz.de/f.../S18-13013.pdf
[..] Der Grünzug West könne erst realisiert werden, wenn die Fläche nicht mehr für den Bau der S21 logistisch benötigt werde; also vsl. nicht vor 2023.
Für die Brücke über die Bahngleise sei noch zu klären, welches Planverfahren anzuwenden sei. [..]
Frau Lompscher im Interview: http://europacity-berlin.de/inside-e...rin-lompscher/
Vom Quartier Heidestrasse soll nach Westen auch eine Brücke über die Bahngleise den Ortsteil Moabit mit der Lehrter Straße erschließen, wofür mittels städtebaulichen Vertrags rund 5 Mio. Euro zur Verfügung stünden. Allerdings müsse zunächst die temporäre Planfeststellung für die S-Bahnlinie S 21 freigegeben werden, über die sich die Brücke spannen wird. Erst wenn hier die nötigen Voraussetzungen geschaffen seien, werde mit der Planungsabstimmung begonnen, was jedoch voraussichtlich nicht vor 2023 der Fall sein werde.
Hallole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 14:27   #157
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Hallole Beitrag anzeigen
...

1)... nur einen Teil der (zukünftigen) Bewohner.

2)...Ich als "Räusper-Man" muss hier korrigieren: Westen
...
Zu 1): Habe nichts anderes behauptet. Der Aushang war im Eingang EINES Gebäudes. Die Klingelleiste ließ hier übrigens auf eine sehr gemischte internationale Bewohnerschaft schließen mit Schwerpunkt auf drei Länder bzw. Regionen. 😎

Zu 2):Zu Recht geräuspert. Der Eifer des Gefechts... Ist bereits korrigiert. 😉
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 20:32   #158
Der Schüler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2015
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 98
Der Schüler wird schon bald berühmt werdenDer Schüler wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Backstein Beitrag anzeigen
Sicher ist es keine Highligt, aber von einem architektonischem "Tiefpunkt" kann m. E. keine Rede sein.
Ich stimme Backstein zu. Ich stehe dazu, dass die Bebauung für diese Lage unangemessen ist, man hätte hier qualitativ hochwertiger und im Blockrand bauen sollen. Aber ein architektonischer Tiefpunkt ist es nicht. Durch die freundlichen, mediterranen Farben der Fassaden und die schicke Gestaltung der Außenanlagen wirkt das insgesamt doch ganz okay. Jedenfalls nicht wie ein postapokalyptisches Desaster, das einen geradewegs in den Suizid treibt, wie hier vielleicht manche weismachen wollen.
Der Schüler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 20:57   #159
Architektenkind
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 386
Architektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nett
^ Ich schließe mich Backstein und Dir an. Die Stellung der Häuser im 45-Grad-Winkel zur Straße hat mir von Anfang an nicht gefallen, und da habe ich meine Meinung nicht geändert. Auch die Architektur lässt zu wünschen übrig. Davon abgesehen kann man mit WDVS viel schlimmeres anstellen, und die Farben wirken freundlich. Von der Heidestraße aus wirkt das Ensemble großstädtisch. Kein Grund für Freudenschreie, aber von einer Katastrophe weit entfernt.
__________________
"Gute Ansichten sind wertlos. Es kommt darauf an, wer sie hat." Karl Kraus
Architektenkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 21:44   #160
Baukörper
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 48
Beiträge: 368
Baukörper ist im DAF berühmtBaukörper ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Architektenkind Beitrag anzeigen
Die Stellung der Häuser im 45-Grad-Winkel zur Straße hat mir von Anfang an nicht gefallen, und da habe ich meine Meinung nicht geändert. Auch die Architektur lässt zu wünschen übrig. Davon abgesehen kann man mit WDVS viel schlimmeres anstellen, und die Farben wirken freundlich. Von der Heidestraße aus wirkt das Ensemble großstädtisch.
Der fehlende Blockrand, den es an der Stelle nie gab, stört mich nicht. Die Fernwirkung über die Bahn hinweg ist ganz ordentlich, aber die Farbauswahl ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich halte sie auch nicht für freundlich sondern für unpassend, die Rottöne passen nicht zueinander und die Gelbtöne sehen aus wie Erbsensuppe.
Auch hätte tatsächlich an dieser Stelle höher bzw mit unterschiedlichen Höhen gebaut werden können.


(Bild von mir)

Geändert von Baukörper (11.06.18 um 21:45 Uhr) Grund: Quelle eingefügt
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.18, 23:53   #161
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Inzwischen habe ich hier mit dem nicht vorhandenen Blockrand kein Problem mehr - ganz im Gegensatz zu früher, als die ersten Entwürfe dieses Quartiers bekannt wurden. Damals (Ende 2013) hatte ich mich auch sehr negativ dazu geäußert. 😎
Jetzt sehe ich es sogar als ganz abwechslungsreich, gerade weil es ja (bis auf die Farben) überwiegend recht ähnliche Gebäude sind. Im Blockrand hätte das womöglich viel monotoner gewirkt.
Zudem wird die alte Ziegelmauer an der Lehrter Straße sicher noch weiter vervollständigt, was dem Quartier dann etwas "gerade Linie" gibt.

Das noch nicht fertige Hochhaus in der Mitte des Quartiers wird ja noch einen Höhenakzent setzen, auch wenn es auf den Visus erstmal nicht so prickelnd aussieht. Und richtig, vielleicht hätte man die einzelnen Gebäude in ihrer Höhe etwas variieren sollen.

(BTW: Ich war ja heute gerade bei dem Pepitahöfen in Spandau, da gibt es zwar Blockrand, aber dafür langweilige, öde grau-weiße Klötze in Reih und Glied. Dagegen ist Mittenmang fast schon erfrischend und aufregend.)

Mal sehen, wie es aussieht, wenn alles fertig ist. Angerechnet wird bekanntlich am Schluss. 😉
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.18, 09:22   #162
mkwiteaux
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 280
mkwiteaux ist im DAF berühmtmkwiteaux ist im DAF berühmt
So unterschiedlich sind Geschmäcker. Ich finde die Farbwahl wiederum das Beste an den Häusern. Vor allem, dass die Rottöne nicht zueinander zu passen scheinen.
Auf mich wirkt das durch die Diversität wesentlich urbaner und vor allem kapriziös. Kann ich viel mehr anfangen als mit "seriös".
mkwiteaux ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum