Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.14, 14:39   #1
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.833
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
East Side Mall + East Side Tower (140m) (Mediaspree)

Ich mach mal einen neuen Thread auf der bei Bedarf auch noch umgenannt werden kann. Im Mediaspree-Diskussionsthread hatten wir das Thema zwar schon mal (mit Entwurf), aber das Projekt wurde schließlich gecancelt.

Die Freo Group hat eine Pressemitteilung herausgebracht:
Zitat:
Neuer Entwickler des Einkaufszentrums auf dem Anschutz-Areal ist die FREO Group. Ein Kaufvertrag für das derzeit noch als Parkplatz genutzte Grundstück zwischen o2 World und Warschauer Brücke wurde zwischen der Anschutz Entertainment Group (AEG) und der FREO unlängst geschlossen. Das zukünftige Einkaufszentrum wird knapp 25.000 m² Verkaufsfläche bieten.

Die geplante Einzelhandelsentwicklung wird auf drei Ebenen ca. 120 Ladeneinheiten Platz bieten und bis zu 1.000 Stellplätze bereitstellen, die sowohl den Besuchern des Shopping Centers zur Verfügung stehen, als auch einen Teil des Bedarfs der o2 World abdecken sollen. Zudem sehen die Planungen zwei Zugänge zum Einkaufszentrum vor: Zum einen über einen öffentlichen Platz, der direkt an die Warschauer Brücke mit dem dort gelegenen U- und S-Bahnhof Warschauer Straße angrenzt. Zum anderen ein Zugang vom geplanten Ostplatz direkt neben der o2 World. Auf diese Weise wird erstmals eine adäquate städtebauliche Anbindung zwischen der Quartiersentwicklung auf dem Anschutz-Areal und der Warschauer Brücke geschaffen.

Für die Architektur der Immobilie zeichnet das renommierte Büro UNStudio B.V. aus Amsterdam verantwortlich. Mit der Vermietung der Ladeneinheiten wurde die Fokus Development AG aus Duisburg beauftragt. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2015 vorgesehen. Die Eröffnung ist im Herbst 2017 geplant.

Michael Kötter, Vice President Real Estate & Development der AEG: „Mit der FREO Group übernimmt der richtige Partner diesen wichtigen Baustein der Quartiersentwicklung, dessen Kompetenz durch zahlreiche erfolgreiche Projekte belegt ist. Mit dem Shopping Center wird das Anschutz-Areal erheblich an Urbanität gewinnen.“

Sebastian Klatt, Partner und Managing Director der FREO Group: „Wir freuen uns, den Zuschlag für den Erwerb des Grundstücks an der o2 World bekommen zu haben. Mit unserem Vorhaben, an dieser Stelle eine Einzelhandelsimmobilie zu realisieren, kommen wir gerne dem Wunsch nach, den Nutzungsmix auf dem Anschutz-Areal mit passenden Einzelhandelskonzepten zu bereichern und die Entwicklung um einen attraktiven stadtplanerischen Baustein zu ergänzen.“
Entwürfe habe ich noch keine gefunden.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.14, 16:56   #2
libero
Markenarchitekt
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 664
libero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblick
UNStudio lässt auf ein Highlight hoffen....
libero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.14, 17:01   #3
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.833
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Das hoffe ich auch. Ein Highlight hat das Areal mehr als nötig.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.14, 18:03   #4
Andi_777
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Andi_777
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Ergoldsbach&München
Alter: 34
Beiträge: 707
Andi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Webseite von UNStudio ist ja eine wahre Augenweide. An manchen Projekten kann man sich garnicht satt sehen.
Natürlich sind meine Erwartungen für das Anschutz-Areal erstmal, erfahrungsbedingt, niedrig. Aber die Spannung ist jetzt groß!
__________________
Meine DAF-Galerien: Berlin China Frankreich KualaLumpur Visionen: Rathausplatz Molkenmarkt
Andi_777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.14, 09:56   #5
libero
Markenarchitekt
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 664
libero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblick
Weiss jemand, ob das Baufeld des EKZ das Hochhaus inkludiert (und damit auch UNStudios wäre) oder ob das separat von einem anderen Eigentümer bebaut werden soll?
libero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.14, 10:28   #6
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.833
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Die IZ hat vor einem Monat über das hin und her beim geplanten Shopping Center berichtet. Das Bäumchenwechsel-Dich-Spiel scheint nun mit der Freo als Projektentwickler doch noch ein gutes Ende zu nehmen.

Im Artikel gibt es auch eine Grafik zu den aktuellen Projekten. Der Entwurf für das Shopping Center dürfte noch der alte sein:


(C) AEG

Artikel IZ
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.14, 12:02   #7
Novaearion
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 266
Novaearion sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreNovaearion sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreNovaearion sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
Im Artikel gibt es auch eine Grafik zu den aktuellen Projekten. Der Entwurf für das Shopping Center dürfte noch der alte sein:
Wie realistisch sind denn die geplanten Hochhäuser an der Warschauer Brücke?
Novaearion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.14, 22:46   #8
coloured_city
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 30
coloured_city könnte bald berühmt werden
In der Kuppel des EKZ sollte ja mal ein Hallenbad entstehen, das würde der ganzen Gegend gut tun. Hoffe mal, dass das immer noch geplant ist.
coloured_city ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.14, 15:45   #9
libero
Markenarchitekt
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 664
libero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblicklibero ist ein wunderbarer Anblick
Da ja UN Studios das Areal gestaltet, hoffe ich mal auf so n Brüller wie das (gescheiterte) Grand Hyatt Projekt in Frankfurt. Der Entwurf wäre ja jetzt frei ;-) . Der Turm sollte 113 Meter werden, an der Warschauer Brücke wären anscheinend 135 erlaubt. Wohnhochhaus und Hotel fänd ich ja auch nicht so schlecht an der Ecke. Neben Einkaufen (nebst Schwimmbad) und Partymeile.
libero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.14, 15:13   #10
StadtLandFluss
Mitglied

 
Benutzerbild von StadtLandFluss
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 124
StadtLandFluss wird schon bald berühmt werdenStadtLandFluss wird schon bald berühmt werden
Wenn das alles kommen würde, könnte das Gebiet tatsächlich noch belebt werden. In der von @Bato geposteten Grafik sieht das gesamte Quartier ja auch sehr dicht bebaut aus, was ich aber in der Realität in den nächsten 10 Jahren nicht sehe. Sofern ich weiß gibt es noch keine konkreten Planungen für den Entertainment District und auch die beiden Hochhäuser (an der O2 World und an der Warschauer Brücke) sehe ich noch nicht (Ich lasse mich gerne eines besseren belehren). Was aber vor allem nicht außer Acht gelassen werden darf, ist, dass die dichte Wirkung des Areals auch durch die nicht vorhandenen Strukturen in der Nachbarschaft herrührt. Gerade das BSR Gelände und die Gebäude an der Ostbahn dürften wohl noch einige Zeit brauchen um zu einem urbanen Quartier entwickelt zu werden. Es sollte meiner Ansicht nach so oder so durch einen S-Bahnbogen eine Durchfahrt zu An der Ostbahn geben, da dadurch zumindest etwas Durchgangsverkehr und dadurch auch Passanten in das Gebiet kommen würden.
__________________
Bilder soweit nicht anders angegeben von mir und gemeinfrei!
StadtLandFluss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.14, 18:49   #11
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 1.554
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Im Grunde muss dort auch kein weiteres Ausgeh / Amüsierviertel entstehen. Mit dem angrenzenden Friedrichshainer und Kreuzberger Arealen gibt es genügend Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe. Dort entsteht im Wesentlichen ein Bürodistrikt, versetzt mit wenigen Wohngebäuden und einer Veranstaltungshalle. Wichtiger als Halligalli ist m.E. eine ansprechende Bebauung. Mir ist der Bebauungsplan viel zu konservativ geraten, gerade dieser Standort hätte das sich IMHO für mehr Extravaganz und Solitärbebauung geeignet. Als Innenstadtnaher hochwertiger Dienstleistungsstandort. Und die BSR verschwindet hoffentlich bald aus diesem Gebiet, denn das passt irgendwie gar nicht.
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.14, 12:24   #12
Eisber
 
Beiträge: n/a
^würde ich so nicht sagen. Die "Ausgeh- und Amüsierviertel" in zentraleren Bereichen Berlins sind doch auf wenige, ziemlich bestimmte Zielgruppen ausgerichtet. Sog. "Normalos", zumal jenseits von "Alkohol und lauter Musik"-Etablissements, finden vergleichsweise wenige Anlaufstellen. Und da eine alternde Gesellschaft immer mehr Nachfrage nach Zerstreuung und Freizeitbeschäftigung haben wird ist das so oder so eine "Wachstumsbranche". Was Berlin meiner Meinung nach an dieser Stelle definitiv nicht braucht ist eine "Bürostadt" ("Dienstleistungsstandort").
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.14, 17:58   #13
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Wenn ich mir den Projekt-Klötzchenplan in #6 so anschaue, kommen mir doch Zweifel bzgl. der Lage des EKZ. Es fällt mir derzeit schwer, mir dort Einkaufskunden vorzustellen. Auch wenn ein paar Gebäude mit Wohnungen entstehen, dominieren doch Veranstaltungs- und Bürobauten. Zudem liegt das EKZ etwas im Hintergrund dieses "Viertels".

Vom Friedrichshainer und Kreuzberger Kiez ist die Entfernung dann doch zu weit, und ob die Hotelgäste, Eishockeyfans, Eastsidegallery-Touris und Büroarbeiter dort ausreichend shoppen gehen, halte ich zumindest für fraglich. Die geplante Straße an den Gleisen wird die Anbindung zwar verbessern, aber ob da jemand speziell zum Einkaufen hält? Warten wir es ab.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.14, 18:07   #14
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
^^ Meinst du nicht, dass der ganz in der Nähe liegende S- und U-Bahnhof Warschauer Strasse für ein paar Kunden sorgen wird?
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.14, 18:10   #15
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Kaum. Von dort strömen die Massen in die Friedrichshainer und Kreuzberger Kieze oder meinetwegen zum Eishockeyspiel. Aber warum sollten sie dort einkaufen gehen, wenn es am Ostbahnhof und speziell am Alex wesentlich mehr und vielfältigere Angebote gibt, die zudem dichter am Bahnhof liegen? Aber wie gesagt, warten wir es ab.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum