Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.15, 20:42   #16
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Erstens habe ich das heute gepostet, zweitens war das lediglich eine Vision zweier Architekten ohne konkrete Realisierungsabsichten irgendwelcher Investoren.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.15, 20:42   #17
allaboutmusical
Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 188
allaboutmusical ist einfach richtig nettallaboutmusical ist einfach richtig nettallaboutmusical ist einfach richtig nettallaboutmusical ist einfach richtig nettallaboutmusical ist einfach richtig nett
Den Artikel habe ich auch gelesen, allerdings sehe ich Spandau nicht unbedingt als passender Standort für ein großes Musical-Theater (Ausserdem glaube ich noch nicht daran, das dies dort tatsächlich so gebaut wird). Hier (Mediaspree) wäre meiner Meinung nach der perfekte Standort dafür.
allaboutmusical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.15, 23:06   #18
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.877
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Die Bauten in der Visualisierung passen sich dem schon entstandenen Bauten an.
Als Gesamtbild würde dieses dann schon passen.
Höhere Gebäude würden die Arena eher verschlucken, so aber ist alles wie aus einen Guss.
Die Fassadengliederungen und Fenster, naja...
Und aber auch der Vorplatz zur Arena, teils gut,, teils wieder naja..
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 00:11   #19
Isegrim
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 62
Isegrim ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Meine Güte sind das wieder schrecklich uninspirierte Schuhkartons...gibt es denn überhaupt keine architektonischen Lichtblicke in Berlin mehr? Es ist zum verzweifeln...
Isegrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 07:13   #20
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Isegrim Beitrag anzeigen
gibt es denn überhaupt keine architektonischen Lichtblicke in Berlin mehr?
Natürlich gibt es die; in der Regel da wo das Baukollegium seine Finger nicht im Spiel hat (bspw. Max & Moritz). Glaubt man einem der Tagesspiegel-Kommentatoren hat das Kollegium auch beim Entertainment District einen ambitionierten Entwurf in diese ästhetische Nichtigkeit abgeändert.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 07:18   #21
DerBe
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 677
DerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Na ja, da gab es im Tagesspiegelforum aber auch Gegenteiliges zu lesen. Der Ursprungsentwurf soll noch miserabler gewesen sein und wurde durch`s Baukollegium verbessert. Keine Ahnung, das architektonische, wie auch das inhaltliche Ergebnis ist grausam.
DerBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 08:23   #22
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.378
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Zwangsläufig denke ich an das Entertainment Center in Bielefeld (hinter dem Hauptbahnhof) mit ebenfalls stark verglaster Fassade. Durch Gliederung (das große Dach fasst alles zusammen), Farbakzente, Werbeschriften wurde eine interessantere Wirkung als die der Visualisierung einige Beiträge darüber erreicht. Hier kann man bestimmt noch nachbessern?

Wie man es drehen möchte - "dezent" oder "zurückhaltend" (die Lieblingsausreden für langweilige Schuhkartons) sind bei einem Vergnügungszentrum der absolut falsche Ansatz.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 08:50   #23
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 1.528
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
Über die Architektur kann man sich natürlich streiten. Darauf gehe ich hier mal nicht weiter ein, da ich auch nicht spontan begeistert bin, aber erst mal die Realisierung abwarten möchte. Städtebaulich ist das Projekt aber mE auf jeden Fall zu begrüßen. Der Name Entertainment District wird nun wenigstens mit etwas mehr Inhalt gefüllt:

-Zusätzliche Multifunktionshalle "Music Box" für ca. 4.000 Besucher (MB Arena: 17.000).
-Premierenkino mit 2.500 Plätzen in 14 Sälen
-Modernes Bowling Center mit 28 Bahnen (inkl. live Musik durch DJs und Bands)
-Zudem erwägt MB wohl, die Fashion Week hierher zu verlegen (stand in einem der vielen Artikel zum Thema)

Unterstrichen wird dieses Glamour-Konzept offenbar durch zahlreiche Lichteffekte. Die Music-Box ist auf manchen Visualisierungen rötlich erleuchtet, der große Platz wird mit Fontänenfeld (auf 1000 m²), farbige LEDs und recht riesige Stelen (7-8m?) mit Bildschirmen auch nachts was hermachen. Wird also offenbar eine bunte Glitzerwelt nach amerikanischem Vorbild für all diejenigen, die so was in Berlin bisher vermissen. Sicher noch lange kein Time Square oder Vegas, aber doch ein ganz klein wenig in die Richtung.

Positiv ist mE aber auch, dass es ergänzend dazu eine recht weit gefächerte Mischnutzung mit Büros, Hotels, EKZ (+ MB Showroom, der offenbar nicht zum PKW-Verkauf dienen wird) und Wohnungen sowie diverser Gastronomie gibt. Selbst an ein Info-Center hat man gedacht. Auch nett, dass man über der Tiefgarage recht aufwändig ein Areal mit Platanen schafft und klassischen Berliner Bodenbelag verlegt. Ist mir jedenfalls viel lieber als Beton.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das neue Quartier insgesamt ziemlich gut angenommen wird. Die Gegend ist ohnehin immer mehr im Kommen, zumal Eastside-Gallery und Spreeufer schon immer gefragt sind. Und alleine die Fontänen (halboffizieller "Wasserspielplatz") werden im Sommer sicher viele Menschen anlocken. In Manchester gibt es so was ähnliches im Stadtzentrum Piccadilly und es wird sehr gut angenommen. Hier ist man natürlich nicht in "dem" Berliner Zentrum, aber man wird im Bündel von Angeboten schon genug Menschen anlocken können.
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 09:34   #24
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 523
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
^
Dem kann ich nur zustimmen. Als direkter Nachbar freue ich mich darauf. Es ist eine absolute Bereicherung für den Bezirk der sonst fast nur mit negativen Meldungen Schlagzeilen macht.

Nicht zu vergessen, hier entstehen nebenbei auch zahlreiche neue Jobs, da kann man über die weiter oben auf's schärfste kritisierte Banal-Architektur schon mal hinweg sehen. Sie passt jedenfalls zur zu erwartenden Besucherklientel. Wäre es zu pompös würde sich der geneigte eher einfache Berliner hier nicht wohlfühlen weil er alles für zu teuer hält. Von daher ist das so schon okay wie es hier gebaut wird.
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 11:18   #25
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.378
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
^ Natürlich bedeutet das Zentrum Jobs darin und niemand fordert, dass es gar nicht gebaut werden sollte - oder dass etwas anderes gebaut werden sollte, etwa eine Wohnanlage. Gefordert werden lediglich Gestaltungsnachbesserungen, durch die der Neubau weniger bieder wirken würde. Je besser die Wirkung, desto mehr Anziehungskraft, also auch künftige Entwicklungschancen des ganzen Stadtteils.

Es ist auch nicht von pompös die Rede - passender wäre das Wort geschäftig. Die Vergnügungsviertel in New York und London liegen um Plätze mit vielen Leuchtreklamen, vielen visuellen Reizen - genau diese werden in einem solchen Viertel erwartet. Die Music Box auf der Visualisierung wirkt hingegen beinahe minimalistisch.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 11:28   #26
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.559
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
... dem geplanten Unterhaltungsgelände fehlt ein m.E. Hingucker, ein Veranstaltungsgebäude mit Wiedererkennungswert. Wie z.B. dem Tempodrom. Unterhaltung im Ambiente von Frankfurt - Niederrad ist nicht wirklich der Bringer.
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 11:39   #27
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Ähm, MB-Arena?

Deren architektonische Qualität steht natürlich auf einem anderen Blatt.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 11:45   #28
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.435
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Mir schwebt da eher soetwas vor wenn ich an Wiedererkennungswert denke und moderne Architektur. Das ”kleine“ aber um Ellen modernere Kopenhagen macht es vor in ähnlicher vergleichbarer Lage:

http://www.e-architect.co.uk/images/...xn241108_3.jpg
http://www.e-architect.co.uk/images/...bm071108_1.jpg


Das hat auch nichts mit pompös oder sowas zu tun. So wird schlichthin woanders moderne Architektur gedacht und gebaut.
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.

Geändert von Camondo (26.03.15 um 12:24 Uhr)
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 12:05   #29
sebiart
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2009
Ort: Paris
Beiträge: 186
sebiart ist im DAF berühmtsebiart ist im DAF berühmt
Für einen entertainment district, nicht wirklich unterhaltende Architektur. Ein bisschen Farbe und Formen bitte.
sebiart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.15, 12:13   #30
jan85
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 1.528
jan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunftjan85 hat eine wundervolle Zukunft
@Bau-Lcfr: Ich hab die Vergleiche mit Tokyo, NYC Time Square oder London Piccadilly durchaus im Hinterkopf. Und natürlich wird es nicht das Gleiche werden, auch nicht bei Nacht - das schrieb ich ja bereits. Aber selbst die verlinkte Visualisierung einer Nahaufnahme bei Tag lässt zusammen mit dem restlichen bekannten Kontext (farbige LEDs, große Bildschirme an und bei den beiden illuminierten Hallen) schon ganz gut den künftigen Gesamteindruck erahnen. Man stelle sich dazu noch die künftigen Hochhäuser im Hintergrund vor, dann wird das auch optisch was hermachen. Ich bin da ganz zuversichtlich Wobei mir etwas vom Kaliber Time Square ohnehin etwas zu viel von allem wäre. Zu viel Verkehr und zu viele scheinbar sinnlose Reizeinflüsse. Aber das ist letztlich Geschmacksache.

@Kleist: Ich finde auch, dass die MB-Arena das Ensemble prägt. Wie gesagt werden später noch ein paar Hochhäuser im Hintergrund hinzukommen. Das wird schon ein recht urbanes Gefühl erzeugen. Der angesprochene Time-Square etwa ist mE letztlich auch nicht viel mehr als eine extreme Ballung von recht banalen Baukörpern (und vielen, vielen Leuchttafeln). Hinsichtlich Aufenthaltsqualität würde ich die Berliner Langeweile da immer vorziehen (s.o.)...

@Camondo: Das verlinkte Bauwerk wirkt mE in diesen Dimensionen und Proportionen durchaus "pompös", vor allem aber mehr skulptural denn funktional. So was würde sich in Berlin vermutlich nicht von privaten Investoren auf die Beine gestellt. So viel Finanzkraft hat hier kaum wer, als dass er so damit protzen könnte...
jan85 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum