Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.15, 08:52   #46
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
Konnte jedoch nichts hierzu im Netz finden.
Dort entsteht ein weiteres Hotel. So soll's mal aussehen:




(C) EllisWilliams Architects ltd.

Wirklich hübsch; hübsch hässlich. Sieht wirklich billig aus, hat was von umgebauter Platte.

210 Zimmer soll die 3-Sterne-Bude haben.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.15, 10:55   #47
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.908
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ In der Tat mal wieder nichts anspruchsvolles. Ein weiteres 0815 Hotel, das sich nahtlos in die Reihe anderer Hotel-Langeweiler einfügt.

Ein quaderförmiger Kasten, der außen mit ein paar unterschiedlich grauen Blechen etwas Gestaltungswillen vortäuschen soll (oder es meinetwegen auf niedrigem Niveau auch tut). Man kann natürlich wieder einmal sagen, in dieser wenig idyllischen Gegend ist das halb so schlimm. Eine nennenswerte städtebauliche Aufwertung dieser ungemütlichen Gegend erreicht man so aber auch nicht.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.15, 11:00   #48
DickesB
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 257
DickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Ding hat so viel Gestaltungswillen, dass sich das Architekturbüro offensichtlich nicht zu schade ist, es 1:1 so auch in Frankfurt Eschborn zu realisieren:

http://www.ewa.co.uk/de/project/moxy...kfurt-eschborn
DickesB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.15, 11:13   #49
Oranien
Mitglied

 
Registriert seit: 23.12.2010
Ort: London
Alter: 54
Beiträge: 181
Oranien sorgt für eine nette AtmosphäreOranien sorgt für eine nette AtmosphäreOranien sorgt für eine nette Atmosphäre
Ist halt eine Bahnhofsgegend - um die herum kostengünstige & verkehrsgünstige Hotels sinnvoll und zu erwarten sind. Das relativiert (leider, mag man sagen) die Kritik der Bauten um den Hauptbahnhof. Allerdings nur von den Fassaden her - denn städtebaulich hat sich Berlin durch die Grossformen die sterilste, langweiligste Hauptbahnhofsgegend der Republik erschaffen. Da ist die Gegend um den Ostbahnhof schon jetzt viel urbaner.
Oranien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.15, 22:00   #50
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.557
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Das Ding ist grausig. So etwas sollte man verbieten. Einige Budget-Hotels in Planung schlagen dem Fass den Boden aus. Früher habe ich mal geglaubt, dass die Zeiten wo man so einen Schrott baut, überwunden sind (bzw. man sich in Asien austobt).
Leider ein gewaltiger Irrtum.

Wegen solcher Monster, wäre es mir lieber, dass Haus der Statistik zu erhalten. Sonst kommen da nachher auch ein paar solche geschmacklosen Billighotels hin. Es kann immer schlimmer werden.

Kann hier nicht irgendjemand eingreifen? Gibt es gar keine "Geschmackspolizei"? Wenigsten könnte man die weißen Verschlimmbesserungen einsparen und ganz stark reduziert bauen (so wie im Mittelteil) und natürlich den Schriftzug richtig hinrücken. Es wäre dann natürlich immer noch schlimm genug.

Frau Lüscher - hier brauchen wir sie!!!
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.15, 22:34   #51
Bummler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Bummler
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 257
Bummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbarBummler ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Batō
Wirklich hübsch; hübsch hässlich. Sieht wirklich billig aus, hat was von umgebauter Platte.
Ich hatte eigentlich das Gefühl, derzeit werden Platten gepimpt, um Neuartig oder zumindest eben gepimpt auszusehen? Hier läufts wohl andersrum.

Wurden nicht Architekturwettbewerbe eingeführt, damit Bausünden wie Meininger und jetzt dies, zu vermeiden?
__________________
Alle Bilder sind von mir,sofern nichts anderes angegeben ist.(C)Bummler
Bummler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.15, 13:54   #52
Vertical
Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 182
Vertical wird schon bald berühmt werdenVertical wird schon bald berühmt werden
Das wird ein neuer architektonischer Tiefpunkt an der ohnehin schon ambitionslosen Neubebauung der Stralauer.
Von der Gewerbeparks-Ästhetik abgesehen, frage ich mich was dieser kleine graue Kasten soll, der sich auf den Renderings so schamvoll hinter den Bäumen versteckt.
Es sieht aus wie ein zu groß geratener Stromkasten. Sowas kann doch so nicht ernsthaft gebaut werden.
Vertical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.15, 15:34   #53
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.881
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Man sollte einen Architektur-Diskussions-Stammtisch eröffnen.
Nein, nicht hier im DAF, Real.

Mich würde vor allem interessieren was am fertig Visualisierten so schön ist
und warum man sich sagt: ja das bauen wir, so ist's schick.

Zum Schämen ist diese Billigkiste.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.15, 22:47   #54
tux77
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Berlin
Alter: 43
Beiträge: 35
tux77 hat die ersten Äste schon erklommen...
Das Gebäude sieht wirklich nach einer Jugendherberge aus, a la Generator.
So etwas sollte verboten werden, schon allein aus dem Grund, dass in solchen Billig-Hotels Party-Touristen absteigen, welche die ohnehin mittlerweile verdreckte Umgebung in noch mehr Urin eintauchen.
tux77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.15, 09:52   #55
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Atze Bauke Beitrag anzeigen
...müsste sich das Klotz-Ding erledigt haben.
Die BVV Kreuzberg-Friedrichshain hat nun beschlossen den Bauantrag der JUWI 3 Immobilien GmbH, dessen Inhalt mit dem Beschluss DS/1734/IV abgelehnt wurde, zurückstellen und umgehend ein Bebauungsplanverfahren einzuleiten. Das sind doch zumindest mal Nachrichten die auf eine bessere Planung hoffen lassen.

Schade, dass die Moxy-Bude nicht auch noch gestoppt wird. Zumindest in ästhetischer Hinsicht wäre das mehr als angebracht.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.15, 21:27   #56
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.557
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Das grausige moxy-Ding scheint zu kommen. Sollte man diese Pläne verwirklichen, kann man über die Baupolitik nur noch gänzlich den Kopf schütteln. alles mögliche wird blockiert und hier winkt man so eine Bausünde durch?

Hoffentlich wird das Design noch positiv verändert. Jedenfalls wird dort viel erde bewegt:
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.15, 00:28   #57
Carlo
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 396
Carlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Rotes Rathaus Beitrag anzeigen
Das grausige moxy-Ding scheint zu kommen. Sollte man diese Pläne verwirklichen, kann man über die Baupolitik nur noch gänzlich den Kopf schütteln. alles mögliche wird blockiert und hier winkt man so eine Bausünde durch?
Wieso, das ist doch nur stimmig - überall in Berlin werden doch seit Jahren die größten Bausünden durchgewunken. Vom "Alexa" im Osten bis zum Hotelhochbunker an der Lietzenburger Straße im Westen hat richtig hässlich unter der gegenwärtigen Senatsbaudirektorin doch schwer Konjunktur. Mir fielen da locker fünfzig vergleichbar schlimme Bauten ein, an denen ich ständig vorbeikomme, und bei denen man sich schämt, was in dieser Stadt an Kulturlosigkeit möglich ist.

Ganz ehrlich: Mir war das Berlin der Brachen lieber als das, was jetzt in weiten Teilen der Stadt entsteht. Vor zehn Jahren konnte man wenigstens noch träumen, zur Zeit wird die Stadt mit Bauten in dieser erbärmlichen Gewerbegebietsästhetik regelrecht zugemüllt.

Zitat:
Zitat von Rotes Rathaus Beitrag anzeigen
Kann hier nicht irgendjemand eingreifen? Gibt es gar keine "Geschmackspolizei"? [...] Frau Lüscher - hier brauchen wir sie!!!
In Geschmacksfragen nach Frau Lüscher zu rufen, hieße, den Bock zum Gärtner zu machen. Die Frau ist eine einzige Fehlbesetzung, und für den gegenwärtigen Senat (und die Vorgängersenate unter Wowereit) scheint die Stadtplanung nur noch eine Funktion der Wirtschaftsförderung zu sein.

Man muss sich nicht wundern, wenn unter diesen seriellen Bausünden irgendwann das Image als "attraktive Stadt" zu leiden beginnt, von dem Berlin in großem Maße lebt.
Carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.15, 10:09   #58
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.881
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Carlo, du bringst es auf dem Punkt.

Wenn es in einer so großen Stadt hier und da eine Bausünde gibt, was auch nicht immer zu vermeiden ist, würde es nicht ganz so tragisch sein.

Gerade aber an den Hauptstraßen und da wo sich die Stadt gut vorzeigen kann, entstehen solcherlei Großbauten.

Wenn das die Stadt immer weiter so zeichnet, so verliert Berlin trotz Kulturhochburg und neuen Schloss gewaltig.

Leider wird wohl auch so gebaut, weil man sicher nicht über Generationen vor hat, das Gebäude im Eigenbedarf zu halten.
Wie der Markt sich auch entwickelt, so kann es ruck zuck wieder verkauft oder als Bürohaus umfunktioniert werden.

Also, warum dann noch mehr investieren.
Als Hostel/Hotel kommen eh die Gäste.
Durch solche bauten verliert Berlin ein Stück, gewinnt aber in der Zeit der Schnelllebigkeit.
Den Bauherren ist so etwas scheinbar egal, die die das mitentscheiden, sicher, scheinbar auch.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.15, 10:17   #59
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.435
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich denke das Problem liegt ganz woanders und hat erstmal nichts mit Berlin zu tun, da wie hier im Forum ja gezeigt, eine völlig identische Box wohl in Frankfurt entsteht. Der Look ist wohl das Corporate Design dieser Kette., Ähnlich wie bei den Lidls/Aldis/McDo's/Ikeas oder ibisse (um bei Hotels zu bleiben) dieser Welt die auch alle gleich aussehen. Es ist das gute Recht dieser Kette ihr CD so zu vertreten. Alles andere ist Geschmacksfrage. Natürlich aber könnte die Stadt mehr Augenmerk darauf richten Stangenware mehr in der 2. Reihe zu verstecken.
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.15, 21:21   #60
Carlo
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 396
Carlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein LichtblickCarlo ist ein Lichtblick
Zitat:
Zitat von Camondo Beitrag anzeigen
Der Look ist wohl das Corporate Design dieser Kette., Ähnlich wie bei den Lidls/Aldis/McDo's/Ikeas oder ibisse (um bei Hotels zu bleiben) dieser Welt die auch alle gleich aussehen. Es ist das gute Recht dieser Kette ihr CD so zu vertreten.
... aber nur deshalb, weil der Staat unbegreiflicherweise darauf verzichtet, durch exakte Vorgaben (in Form von Gestaltungssatzungen) stärkeren Einfluss auf das Äußere von Gebäuden zu nehmen.

Diese konkrete Bausünde am Stralauer Platz ist ja vergleichsweise unerheblich. Aber wenn man sieht, wie dilletantisch und lieblos der Leipziger Platz, die ehemaligen Ministergärten (das Gebiet zwischen Wilhelmstraße, Voßstraße, Ebertstraße und Pariser Platz), der Spreebogen und der Washingtonplatz am Hauptbahnhof bebaut worden sind, müsste man lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

Berlin würde so gerne in der London-und-Paris-Liga spielen, aber städtebaulich muss es bei solchen Fehlleistungen aufpassen, nicht von Warschau überholt zu werden.

Bauverwaltungen, die zulassen, dass in solchen Lagen so nichtssagend und disparat gebaut wird, haben jeden Gestaltungsanspruch aufgegeben. Aber das sieht man ja auch in anderen Politikfeldern in dieser an Kultur (nein, damit meine ich nicht die Dichte von Museen, Theater und Clubs) und Bürgersinn armen Stadt.
Carlo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum