Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.16, 15:04   #91
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.854
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Du kannst es ganz einfach via GoogleMaps nachprüfen.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.16, 13:48   #92
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 529
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Die erste Etage des moxi Hotels ist errichtet. Der Rohbau dürfte relativ schnell hochgezogen sein.


moxi Hotel Berlin Ostbahnhof by Stefan Metze, auf Flickr
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.16, 14:40   #93
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 529
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Auch beim moxi Hotel geht es weiter voran. Deutlich zu erkennen sind die künftigen Aufzugschächte, sie werden getrennt vom Rest des Baus errichtet.


moxi Hotel Berlin Friedrichshain by Stefan Metze, auf Flickr
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 18:49   #94
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
Plattenbau 2.0?

^ Auf der Moxi-Baustelle tut sich Überraschendes: Nachdem das Erdgeschoss und zwei Treppen- bzw. Fahrstuhltürme in klassischer Stahlbeton-Bauweise hochgezogen wurden, scheint der Rest nun in einer Art Fertigplatten-Bauweise errichtet zu werden – wobei die Platten, wenn mich nicht alles täuscht, wenigstens zu einem Teil aus Holz bestehen:



Die beiden schwarzen Stockwerke habe ich heute Abend bei viel zu kontrastreichem Licht mit meinem überforderten Telefon aufgenommen. Dienstag waren sie noch nicht da, es geht also richtig schnell. Das Holz kann man an der beleuchteten Ecke des 1. Stocks unter der Plane/Teerpappe/Was-Auch-Immer durchschimmern sehen.

Dass wir es hier mit Billig-Architektur zu tun bekommen werden, war ja klar. Dass es ganz so billig wird, vielleicht nicht. Andererseits finde ich einen (Teil-)plattenbau mit Holzbestandteilen auch wieder faszinierend. Hat davon schon mal jemand gehört und kann erklären, wie das genau funktioniert? Bin gespannt...

© Die Rechte am schlechten Bild liegen bei mir.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 22:59   #95
Tomov
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Tomov
 
Registriert seit: 08.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 518
Tomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich bin dort auch eben vorbei gefahren. Es handelt sich um komplett vorfabrizierte Zimmermodule mit eingebauter Nasszelle, die nur an die Betonkerne gestapelt werden. Jetzt wissen wir auch, warum die europaweit die gleichen hässlichen Kisten bauen.
Tomov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.16, 00:25   #96
Tropfnase
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.03.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 40
Tropfnase könnte bald berühmt werden
Moxi- Baufortschritt

Kurzes handy-update zum Moxiprojekt.
Immer wieder erstaunlich, wie schnell man mit dieser Modulbauweise Gebäude hochziehen kann. Bei dem Bautempo wird die volle Kubatur wahrscheinlich in 2 Wochen erlebbar sein.





Foto von mir.
Tropfnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.16, 12:58   #97
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
^ Naja, besonders viel zu "erleben" gibt es da ja nicht...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.16, 16:15   #98
StadtLandFluss
Mitglied

 
Benutzerbild von StadtLandFluss
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 125
StadtLandFluss wird schon bald berühmt werdenStadtLandFluss wird schon bald berühmt werden
Architektonisch sicherlich nicht herausragend, allerdings bin ich heute nach langer Zeit mal über die Schillingbrücke gefahren. Von Kreuzberg kommend ist dieser Bau tatsächlich sehr gut platziert. Es bildet sich an Kreuzung eine Raumkante aus, sodass man sich dort so was ähnliches wie Urbanität vorstellen kann. Versteht mich nicht falsch. Das Gebäude an und für sich ist keine Bereicherung, will nur sagen, wie wichtig solche Kreuzungen und Kanten sind um Urbanität zu erzeugen.
__________________
Bilder soweit nicht anders angegeben von mir und gemeinfrei!
StadtLandFluss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.16, 10:14   #99
JanM. Restrigo
Mitglied

 
Registriert seit: 15.08.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 190
JanM. Restrigo hat die ersten Äste schon erklommen...
Semi-Plattenbau

Man stelle sich nur vor, dass alle Gebäude in einer Stadt in dieser Bauweise gebaut würden. Oder dass das die Zukunft unseres Städtebaus ist. Wie schnell sich dann ganze Quartiere hochziehen ließen.
Zumindest da wo schneller Handlungsbedarf erorderlich ist, wie etwa bei der Flüchltlingsproblematik und dem Bau von Flüchtlingsunterkünften ist eine solche Bauweise in Betracht zu ziehen. Wenn ich bedenke wie viele Monate (Jahre) manch ein dringenes Flüchtlingsheim gebaut wird und dann auch nicht viel besser ist als das Moxiprojekt...

Schon beeindruckend, wie schnell mancherorts gebaut wird. Bei mir um die Ecke wird gerade ein neuer Aldi-Markt gebaut. Es wurden in nur einer einzigen Woche der Boden geräumt, ausgehoben, planiert, 28 Betonpfeiler in den Boden gesetzt und der Einbau der Wände vorbereitet. Das Grundgerüst steht.
JanM. Restrigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.16, 23:20   #100
Tropfnase
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.03.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 40
Tropfnase könnte bald berühmt werden
Zitat:
Von Kreuzberg kommend ist dieser Bau tatsächlich sehr gut platziert.
Diesen Eindruck kann ich nur teilen. Ohne dem Gebäude meine Huldigung aussprechen zu wollen, finde ich den städtebaulichen Aspekt sehr sinnvoll. Die dichte Bebauung an die Andreasstraße ist positiv und Plattenbau-fern. Ich sehe allerdings den doch sehr großen Abstand zur Holzmarktstraße etwas kritisch. Anscheinend dient die Stelle nur der hinteren Erschließung und Anlieferung, und das als Schauseite
Allerdings gehe ich mal davon aus, dass in ferner Zukunft auch diese Stelle verändert wird... hoffentlich.

Zitat:
Naja, besonders viel zu "erleben" gibt es da ja nicht...
Auch Hässlichkeit hat einen Anspruch auf Leben. Wie man sieht polarisiert sie sogar mehr als manch andere Neubauprojekte. Wobei die voraussichtliche Gestalt dann schon an Körperverletzung grenzen wird. Aber wer weiß das schon, vielleicht werden wir nach der Fertigstellung auch alle positiv überrascht.
Tropfnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.16, 08:57   #101
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
^ Auch die städtebauliche Funktion finde ich mangelhaft: Um die Kreuzung richtig einzufassen, hätte es (wie beim Ibis-Hotel gegenüber) eine Verlängerung des Baus in die Holzmarktstraße gebraucht, z.B. bis zur Tankstelle. So sieht die Raumkante zwar geschlossen aus, wenn man über die Brücke fährt; sobald man am Nordufer angekommen ist, blickt man aber auf die Schmalseite eines Gebäudes, wo eigentlich die geschlossene Ecke eines Blocks hingehört - gut zu erkennen auf Tropfnases Foto. Noch ärgerlicher: Da das Moxi auch an der Rückseite Fenster hat, wird es auf absehbare Zeit keinen Anbau geben können, der die Ecke vervollständigt. Schade.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.16, 09:58   #102
StadtLandFluss
Mitglied

 
Benutzerbild von StadtLandFluss
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 125
StadtLandFluss wird schon bald berühmt werdenStadtLandFluss wird schon bald berühmt werden
Da gebe ich dir recht Architektenkind. Aus diesem Grund habe ich auch erwähnt, dass es von der Brücke aus kommend gut wirkt und wie wichtig es generell ist, dass Ecken und Kanten bebaut werden. Ein komplett geschlossener Block wäre sicherlich besser gewesen, weiß aber nicht genau wie das mit der Tankstelle harmonieren würde.
__________________
Bilder soweit nicht anders angegeben von mir und gemeinfrei!
StadtLandFluss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.16, 07:25   #103
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 529
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Hier mal zwei Eindrücke des Moxy Hotels von Freitag, da die Rüstungen nun fallen und die Fassade sichtbar wird.

Aus der Ferne (passt gut in die Plattenbauarchitektur der Umgebung)


Und aus der Nähe
__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.16, 07:34   #104
Ostkreuzblog
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 529
Ostkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle ZukunftOstkreuzblog hat eine wundervolle Zukunft
Auch das Wohnhausprojekt auf dem ehemaligen Yaam Gelände macht Fortschritte.
Während im vorderen Bereich des Grundstückes noch immer Gegründet wird, stehen hinten bereits die ersten Kellerwände. Drei Turmdrehkräne stehen bereits, es werden am Ende wohl vier sein.

__________________
--
Neues vom Ostkreuz im Ostkreuzblog
Ostkreuzblog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.16, 08:30   #105
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.854
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Ostkreuzblog Beitrag anzeigen
Hier mal zwei Eindrücke des Moxy Hotels von Freitag, da die Rüstungen nun fallen und die Fassade sichtbar wird.
Da haben die Visualisierungen nicht gelogen. Das Ding sieht auch in der Realität wie eine sanierte Platte aus und ist für mich ein Paradebeispiel für auf die Schnelle hingerotzte Renditearchitektur (sorry für die Ausdrucksweise). Ich hoffe auf ein kurzes Leben dieses Gebäudes
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum