Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.04, 08:50   #61
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.005
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Hallo münchner, schön, dass du in dieses Forum gefunden hast. Über dieses Thema ist bereits ein Thread vorhanden, hier: http://www.deutsches-architektur-for...ead.php?t=2109

Dort, in Posting #14, findest du auch einen Link zu einem Vorkriegsfoto. Du hast die Möglichkeit, dieses Forum vor der Eröffnung eines Threads nach bereits Vorhandenem zu durchsuchen. Am besten funktioniert das, wenn außergewöhnliche Namen als Suchbegriffe dienen, in diesem Fall hätte dich der Namen Bürklein zu dem vorhandenen Thread geführt.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.04, 09:44   #62
münchner
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: München
Beiträge: 338
münchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hallo Schmittchen,

Vielen Dank für die Info, werde in Zukunft zuerst auf Suche gehen bevor ich ein vermeidlich neues Thema anwerfe. Ich denke aber, dass es auch unter diesem Header gut aufgehoben ist, denn kaum einer der Beiträge des anderen threads behandelt die Frage einer teilweisen Rekonstruktion der alten Bürklein-Fassade.

Leider zeigt das Bild auch nicht die Ansicht Bayerstraße, um die es mir besonders geht. Man sollte den HBf-Vorplatz in München nicht zu schlecht reden. Es steht mit dem Hertie-Gebäude, dem Telegraphenhauptamt, und dem Münchner Hypo-Vereinsbank-Gebäude durchaus noch alte Bausubstanz vor Ort. Das die Ecke verratzt ist stimmt. Gerade deswegen wäre eine anspruchsvollere Lösung zu wünschen als all das, was sich bis jetzt gezeigt hat.
münchner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.04, 10:34   #63
münchner
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: München
Beiträge: 338
münchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich möchte durch einen Verweis auf einen neune Thread die Debatte um eine zumindest teilweise Rekonstruktion der alten Bürklein-Fassade nochmals anwärmen. Leider gibt es im Netz zu weing und fast nur schlechte Bilder vom Vorkriegszustand. Ich bemühe mich weiter für ein paar Fotos.

Waurm ich dieses Thema jetzt nochmal aufbringe ist die Tatsache, dass durch Sanierung und Restaurierung alte Bausubstanz im unmittelbaren Umfeld zum HBf aufgewertet wurde, v.a. durch die Bayerpost auf der Südflanke. Bilder dazu im anderen Thread.

http://www.deutsches-architektur-for...ead.php?t=3156
münchner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.04, 11:03   #64
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Hallo münchner und willkommen im Forum!

Zitat:
Waurm ich dieses Thema jetzt nochmal aufbringe ist die Tatsache, dass durch Sanierung und Restaurierung alte Bausubstanz im unmittelbaren Umfeld zum HBf aufgewertet wurde, v.a. durch die Bayerpost auf der Südflanke.
Die Sanierung der Bayerpost ist eine echte Aufwertung für die Südseite des Münchner Bahnhofs. An den Planungen für den Neubau des Bahnhofs dürfte dies aber nichts ändern - die Verantwortlichen wollen schlichtweg keine Rekonstruktion.
Jai-C ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.04, 11:30   #65
münchner
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: München
Beiträge: 338
münchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hallo Jai-C!

Ich denke bei der Südseite auch gar nicht an eine Komplettrekonstruktion. Meinr Ansicht nach wäre aber die Berücksichtigung einer Außenmauer mit geziegeltem Rundgewölbe denkbar, um zumindest im Ansatz an die Historie anzuknüpfen. Dass altes und neues gut miteinander harmonieren kann beweist ja eben die Bayerpost.

Ich empfehle in diesem Zusammenhang eine Blick in das Buch "Der Münchner Hauptbahnhof. Stationen seiner Geschichte" von Angela Toussaint zu werfen. Gerade die Bilder der Nachkriegszeit erwecken den Eindruck, dass immer wieder bei einzelnen Bauprojekten auf die angeblich fehlende Restbausubstanz in der Ecke verwiesen wurde. Heute bemüht man sich die wenigen Reste zu polieren. Auch das ehemalige königliche Verkehrsministerium an der Arnulfstraße Nähe Paul-Heyse-Unterführung wurde wieder hergerichtet, wenn auch nur zu 25%.
münchner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.04, 11:45   #66
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Ich denke bei der Südseite auch gar nicht an eine Komplettrekonstruktion.
Eine komplette Rekonstruktion kommt im Prinzip eh nicht in Frage, da der alte Bahnhof deutlich kleiner war und sich die Geschäfte und Büros dort gar nicht mehr unterbringen lassen würden.

Zitat:
Meinr Ansicht nach wäre aber die Berücksichtigung einer Außenmauer mit geziegeltem Rundgewölbe denkbar, um zumindest im Ansatz an die Historie anzuknüpfen. Dass altes und neues gut miteinander harmonieren kann beweist ja eben die Bayerpost.
Der Unterschied zur Bayerpost ist nur der dass diese noch steht und nur saniert werden musste.... für deinen Vorschlag müsste man dagegen eine Art Hauptbahnhof-Ruine nachbauen, die dann in den oberen Geschossen in einen Neubau übergeht.

Zitat:
Gerade die Bilder der Nachkriegszeit erwecken den Eindruck, dass immer wieder bei einzelnen Bauprojekten auf die angeblich fehlende Restbausubstanz in der Ecke verwiesen wurde.
Sehr richtig - allerdings wurden diese Reste im Zuge der Neubebauung komplett abgerissen und stehen nun nicht mehr zur Verfügung.

Zitat:
Auch das ehemalige königliche Verkehrsministerium an der Arnulfstraße Nähe Paul-Heyse-Unterführung wurde wieder hergerichtet, wenn auch nur zu 25%.
Der markante 72m hohe Kuppelbau wurde zusammen mit gut der Hälfte des Komplexes bereits zwischen 1959 und 1966 abgerissen. Ein weiterer Teil wurde zwischen 1988 und 1992 abgebrochen... rekonstruiert wurde da im Prinzip gar nichts, lediglich die Reste wurden saniert (z.B. die Alte Hopfenpost).
Jai-C ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 20:10   #67
snitch
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von snitch
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 255
snitch wird schon bald berühmt werdensnitch wird schon bald berühmt werden
sehr gut, da kann man ja wirklich mal gespannt sein wie das interpretiert wird. Und auf die Ergebnisse warten.
__________________
Am Ufer der Sonne wo die wesen vom sehen träumen ist in Echtzeit überall Nacht
snitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 20:16   #68
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.973
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Na, das ist ja Mal wieder eine - je nach dem, wie die "Zitate" aussehen sollen - schöne Nachricht...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 21:55   #69
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Der Artikel ist schon veraltet - momentan geht es eher darum welcher der beiden Entwürfe gebaut wird, ich halte es für fraglich dass dann noch irgendwas zitiert wird...
Jai-C ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 22:13   #70
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.973
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Oh ja...Der ist ja schon 2 Jahre alt...Bin jetzt einfach Mal davon ausgegangen, dass der neu wär...Schade...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 22:50   #71
snitch
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von snitch
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 255
snitch wird schon bald berühmt werdensnitch wird schon bald berühmt werden
mist
__________________
Am Ufer der Sonne wo die wesen vom sehen träumen ist in Echtzeit überall Nacht
snitch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 22:59   #72
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von snitch
mist
Evtl. werden Rundbögen ja trotzdem in den jeweiligen Entwurf eingearbeitet.
Jai-C ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.05, 23:25   #73
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Die Rundbögen vom Team 8 (siehe Jai's Link) finde ich nicht schlecht.

Ich habe den Münchner HBF nur vage in Erinnerung, und auch nur die Gleishalle. Ich war nicht so begeistert, besonders auch deshalb nicht, weil es im Bereich des hinteren Zugendes keine Querverbindung der Gleise gab (oder wir waren zu blöd, eine solche Verbindung zu sehen). Wir mussten nen riesigen Bogen machen, um unseren Anschlußzug zu erreichen.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.05, 15:00   #74
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Also ich kann bei den überarbeiteten Entwürfen (2004) die noch im Rennen sind keine Rundbögen erkennen...

Zum Vergleich:

1. Die von der Bahn favorisierte Variante von Gewers Kühn + Kühn (Berlin)


2. Die von der Stadt München favorisierte Variante von Auer + Weber Architekten (München)


Bauzeit: 2006 - 2010
Kosten: 250 Millionen Euro
Jai-C ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.05, 15:32   #75
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Der von der Bahn favourisierte ist 100mal schöner!
Die geschungenen Kanten sind viel eleganter.Als der kantige Entwurf.Außerdem rag der Vorbau viel zu weit heraus und erschlägt damit die gesamte Eingangsfront.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum