Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.18, 16:41   #1831
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.603
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
So gesehen könnten wir alle Linien bis auf ein oder zwei dichtmachen. Die Passagiere müssen sich dann auf den Rest umverteilen, der dafür alle 45s fährt
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.18, 09:08   #1832
derzberb
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von derzberb
 
Registriert seit: 29.10.2013
Ort: München
Beiträge: 377
derzberb wird schon bald berühmt werdenderzberb wird schon bald berühmt werden
Neue Runde im (von den Grünen gepushten) skandalpopulistischen Geplärre: AZ berichtet, der Bau verzögert sich um 6 Jahre (RIesenschlagzeile). Hab es auf dem Weg zur Arbeit gelesen. Ein von den Grünen beauftragtes Gutachten bezweifelt, dass die Bauzeit sich massiv verlängert, vermutet, dass die Planfeststellung neu vollzogen werden muss und vermutet, dass aufgrund der neuen Wegebeziehungen der Nutzenfaktor sinkt und vermutet, dass der Brandschutz neu geplant werden muss und bezweifelt, dass das Projekt in der neuen Form genehmigungsfähig ist. Das sind ja mal Aussagen!

Mod.: Auf welches Projekt beziehst Du Dich in diesem Beitrag? Bitte mehr Informationen und Gehalt ergänzen. Danke!

Pardon, ja 2. Stammstrecke. Sobald der AZ Artikel Link online ist werde ich ihn posten. Heute sind dazu große reißerische Schlagzeilen in der AZ und TZ weithin sichtbar an den stummen Verkäufern.

Geändert von derzberb (22.06.18 um 11:40 Uhr)
derzberb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.18, 11:29   #1833
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 596
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^^ Ich antworte für Derzberb, er bezieht sich auf die 2. Stammstrecke. War neulich ein Artikel in der AZ. Ich verstehe die Grünen da auch überhaupt nicht, denen muss doch klar sein, dass ein Rücktritt von der 2. Stammstrecke nur dazu führen würde, dass sich die Verbesserungen am zentralen Nahverkehrsstrang (alternativ Süd- und Nordring) dann noch mindestens zehn weitere Jahre hinausziehen würden. Mitsamt aller Konsequenzen für Westtangente und co. Ich halte ja viel vom Radverkehrsfokus der Grünen, aber in Bezug auf unterirdischen Nahverkehr sind die enorm verbohrt.

In dem Artikel oder woanders wurde auch erwähnt, dass überlegt wird, den Halt am Ostbahnhof unter der Friedenstraße und nicht dem Orleansplatz zu platzieren. Fände ich sehr sinnvoll für die Anbindung ans Werksviertel, weniger gut für die Verknüpfung mit der U5. Da rächt sich dann die Abkehr vom Halt am Max-Weber-Platz. Auf jeden Fall finden da derzeit schon erste Erkundungsbohrungen statt.

Derzberb: du meinst den hier? https://www.abendzeitung-muenchen.de...97ddb68e5.html

Geändert von Jöran (22.06.18 um 13:22 Uhr)
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.18, 11:41   #1834
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.250
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

In der SZ war vor Kurzem ein Artikel zu lesen, dass der BA in Giesing den schnellen Ausbau des Südrings fordert.

Wohlgemerkt nicht als Ersatz der Stamm-2, sondern zusätzlich.

Und das entspricht auch dem Bekunden unseres Innenministers Hermann, der den Südring ebenfalls voran bringen will.

Vielleicht ist es 2040 soweit und wir haben Nord- und Südring, U9 und Stamm-2. Das entspräche dann der Leistungsfähigkeit, die wir heute schon bräuchten.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.18, 21:01   #1835
Geograph
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2018
Ort: München
Alter: 41
Beiträge: 29
Geograph sitzt schon auf dem ersten Ast
Durchaus möglich, dass bei gleichbleibendem Stadtwachstum Münchens die neuen ÖPNV Strecken 2040 schon wieder nicht ausreichen. Wir werden es noch erleben...mit dem Seniorenticket...

Auf der anderen Seite würde auch niemand verstehen, wenn man jetzt über den Bedarf hinausbauen würde und es wäre schnell von Verschwendung von Steuergeldern etc die Rede. Vom Unterhalt zunächst untergenutzter Kapazitäten ganz zu schweigen. So ist das eben. Hätte man den Münchner Flughafen gleich mit drei Pisten gebaut...und den Mittleren Ring gleich sechsspurig...
Geograph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.18, 00:28   #1836
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.250
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
und es wäre schnell von Verschwendung von Steuergeldern etc die Rede.
MP Söder will jetzt den Etat für das Münchner Filmefestival verdoppeln um der Berlinale den Rang abzulaufen. Das nenne ich Verschw… ach was solls, wen interessieren schon Prioritäten

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...euft-1.4026259
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.18, 08:54   #1837
Iarn75
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: München
Alter: 42
Beiträge: 226
Iarn75 könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Geograph Beitrag anzeigen
Hätte man den Münchner Flughafen gleich mit drei Pisten gebaut...
Der Münchner Flughafen wurde ja mit 4 Runways geplant, bis Wachstumsgegner beim Planfeststellungsverfahren das Gericht überzeugt hatten, das braucht es nicht, der prognostizierte Bedarf wäre weit überzogen. Jetzt haben wir wir zwei Bahnen und mehr Verkehr als damals prognostiziert.
Iarn75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.18, 10:17   #1838
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.635
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Geograph Beitrag anzeigen
Auf der anderen Seite würde auch niemand verstehen, wenn man jetzt über den Bedarf hinausbauen würde und es wäre schnell von Verschwendung von Steuergeldern etc die Rede.
Wenn die Politik ernsthaft das Ziel der Verkehrswende im Stadtgebiet verfolgt, dann wird sie früher oder später nicht umhin kommen, z.B. beim ÖPNV beim Angebot in Vorleistung zu gehen.

OT:
Zitat:
Zitat von MiaSanMia Beitrag anzeigen
MP Söder [/url]
Zu Seehofers vernunftbefreitem Dauerpopulismus gesellt sich nun Söders schlechter Stil. Um seinem neuen Idol Donald Trump nachzueifern ist ihm kein Spruch zu blöd. Und solange sich die bayerischen Wähler in den Umfragen kritiklos hinter der CSU einreihen, findet das auch der Seehofer gut
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 11:51   #1839
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.250
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
E-Garten-Tram-Tunnel (EGTT):

Die erfolgreichen Initiatoren / Visionäre / Förderer des E-Garten Tunnels Petra Lejeune und Hermann Grub wollen nun noch einen zweiten Tunnel unter dem E-Garten ermöglichen.

So soll die umstrittene E-Garten Tram einfach unter dem Park durchgeführt werden. Damit soll ein Kompromiss zwischen Tramtangente und Parkvereinigung geschaffen werden.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tten-1.4052025
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 12:58   #1840
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.391
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
^^

Geld zum Fenster rauswerfen. Jede Tram-Lösung ist besser als der aktuelle Zustand. Hier spielt sich ein Bruchteil der Münchner Bevölkerung auf und bringt ökomoralische Argumente vor, die kaum fachlich zu diskutieren sind. Am Ende bleibt des aber, dass jeder Tunnel Euro im Englischen Garten an anderer Stelle eine x-fach höhere Wirkung hat und das eben gerade hinsichtlich Naturschutz und Schutz großer Teile der Bevölkerung.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 13:13   #1841
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.250
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Hauptargument der Tram ist ja eine schnelle durchgängige, umsteigefreie Tangentialverbindung von Neuhausen nach Bogenhausen.

Mittlerweile ist es mir aber wurscht, was Spaenle und Co. anstellen, um diese noch zu verhindern. Im Bürgerentscheid dürfte die Mehrheit klar für die Tram sein.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 13:38   #1842
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.635
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Unfassbar. Momentan leben wir in einer Zeit, in der es nur darum zu gehen scheint, wer am lautesten schreit und dabei einen möglichst unreflektierten Beitrag liefert. So erzeugt man Aufmerksamkeit aber löst keine Probleme.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 15:17   #1843
Anthuan
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Anthuan
 
Registriert seit: 11.08.2011
Ort: München
Beiträge: 56
Anthuan könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Isek Beitrag anzeigen
^^

Geld zum Fenster rauswerfen. Jede Tram-Lösung ist besser als der aktuelle Zustand. Hier spielt sich ein Bruchteil der Münchner Bevölkerung auf und bringt ökomoralische Argumente vor, die kaum fachlich zu diskutieren sind. Am Ende bleibt des aber, dass jeder Tunnel Euro im Englischen Garten an anderer Stelle eine x-fach höhere Wirkung hat und das eben gerade hinsichtlich Naturschutz und Schutz großer Teile der Bevölkerung.
Die Idee ist ja, dass die Mehrkosten für den Tunnel, die lt. Artikel im überschaubaren Bereich liegen, durch die Einsparungen bei der Beschaffung der sehr viel teureren Akkutrams wieder ausgeglichen werden. Ob die Rechnung aufgeht kann ich nicht prüfen.

Vorteil wäre auch, daß jede Tram in Zukunft die Linie befahren könnte und nicht nur die Akkutram.

Was mir aber missfällt sind schonmal die extrem störenden Rampen in den Tunnel. Zudem könnte man mit der Akkutram auch einen Teil der tollen Bäume in der Elisabethstraße schonen und auch das besondere Straßenbild mit den Jugendstilhäusern wie auch evtl sogar die Kreuzung Leopoldstraße Oberleitungsfrei halten.
Anthuan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 15:48   #1844
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.635
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Anthuan Beitrag anzeigen
Was mir aber missfällt sind schonmal die extrem störenden Rampen in den Tunnel.
Exakt! Da ist der Schaden doch viel größer als bei den Schienen und Oberleitungen, die zum historischen Schwabinger und Bogenhausener Stadtbild schon seit 100 Jahren dazugehören.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.18, 16:17   #1845
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.250
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Da stimme ich zu.

Ich sehe auch das Problem mit den Oberleitungen nicht. Die Akkutram sollte leistungsfähig genug sein, dass auch in Schwabing keine benötigt werden.

Und die Rampe vor der Munich-Re Zentrale geht gar nicht.

Mag sein dass die Tram Ampelanlagen und Übergänge benötigt, dennoch besser als hundert Meter lange Betonrampen.
__________________

Alle Bilder sind sofern nicht anders angegeben, von mir selbst erstellt.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum