Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.09, 21:25   #16
Le-Wel
[Mitglied]
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Duisburg
Alter: 50
Beiträge: 130
Le-Wel könnte bald berühmt werden
^ Da das Problem allgemeiner Art ist, habe ich dazu etwas im allgemeineren Thread geschrieben. Spätestens nach dem Bau der Straßen, Häuser und Lärmschutzwände wird man nicht mehr von "richtiger" Natur sprechen können. Man hätte dieser den Flugplatz genauso zurückgeben sollen, wie man die einstigen Braunkohletagebauwerke rekultiviert und zurückgibt. Dojul hat kurz davor richtig erfasst, was städtebaulich zu tun ist.
Le-Wel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.09, 23:58   #17
Flo-Joe-Do
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 44
Flo-Joe-Do hat die ersten Äste schon erklommen...
Bei meinen Recherchen zum Dortmunder Flughafen bin ich auf eine Webseite gestoßen die sich mit dem alten Flughafen in Brackel beschäftigt, auf dessen Gelände das Hohenbuschei Projekt entsteht.

http://de.geocities.com/fliegerhorste/dortmund.htm

Ich habe diese nicht nach "Dortmund: Damals und Heute" zuordnet, weil der Thread eher die gute Arbeit vom fleißigen Nicks ist und mir das Material für eine ähnliche "Gegenüberstellung" fehlt.
Flo-Joe-Do ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.09, 13:11   #18
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Kurzes Update

Bisher wurden 80 Grundstücks-Reservierungen verzeichnet. Nächster Punkt auf der Agenda ist die Errichtung der Hohenbuschei-Allee. Zudem sind die zwei 2,50m hohen und zwölf Tonnen schweren Löwen-Plastiken, die einst vor dem Offizierskasino ihr "zu Hause" hatten, wieder zurück auf dem Areal, genauer in Mitten des Kreisverkehrs an der Adi-Preißler-Allee. Sie sollen die Vergangenheit des Areals symbolisieren.

Ruhrnachrichten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.10, 15:24   #19
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Realisierungsphasen bis 2012 + Vermarktung

Die Hohenbuschei GmbH & Co. KG hat eine Übersicht der verschiedenen Bauabschnitte (nur Wohnbebauung) bis 2012 veröffentlicht. Danach wird das Areal praktisch von Außen nach Innen errichtet.


Quelle: Hohenbuschei GmbH & Co. KG

In Sachen Vermarktung tut sich natürlich auch etwas: Um die 130 Baugrundstücke wurden mittlerweile reserviert bzw. erworben, siehe diese pdf. Bei den Käufern handelt es sich ausschließlich um private Häusslebauer. In Sachen Bauträger sieht es nämlich, anders als am PhoenixSee, wohl eher bescheiden aus. Denn: Die ersten beiden Bauabschnitte bilden alleinstehende EFH und Reihenhäuser, dazu ein sechs Monate alter Artikel der WR, siehe hier - Bauträger sollen unter anderem das Village, der für mich interessanteste Bauabschnitt und im südwestlichen Bereich des Areals, errichten, siehe folgende Visualisierung. Baustart hier, leider wohl frühestens ab 2013. -


Quelle: Hohenbuschei GmbH & Co. KG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 00:43   #20
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Update

Die Hohenbuschei GmbH & Co. KG scheint sich in Sachen Vermarktung, die PHOENIX See Entwicklungsgesellschaft zum Vorbild zu nehmen. So gibt ab es jetzt unter www.Hohenbuschei.de ebenfalls regelmäßige Videobeiträge zum Planungs- und Entwicklungsstand auf dem ehemaligen Flughafen-Areal. Hier, noch der direkte Link zum "Talk vom Turm". - Meiner Meinung nach alles recht aufwendig. Der Grund, der zusätzlichen PR-Maßnahme, liegt aber wohl nicht am geringen Interesse. Denn nach diesem Reservierungsplan (pdf), gestaltet sich die Vermarktung der ersten beiden Bauabschnitte, wohl doch besser als vermutet. - Außerdem: Ich war gestern beim 3:0 des BVB gegen Bayer Leverkusen im Stadion. In der Stadionzeitschrift wurde eine Visualisierung des Profizentrums (zweiter Bauabschnitt) veröffentlicht. Wie beim ersten, zeichnet sich auch hier SHA Architekten verantwortlich. Äußerlich gleicht der Neubau, dem preisgekrönten Altbau von 2006. Der drei Mio. € teure, zweite Bauabschnitt dürfte allerdings ein wenig kleiner ausfallen.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.10, 16:31   #21
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Verhandlungen über zwei Quartiere

Die Hohenbuschei GmbH & Co. KG verhandelt mit zwei Bauträgern über die Errichtung von zwei Quartieren mit insgesamt 300 WE. Die Pläne sollen im Spätsommer 2010 präsentiert werden. Zudem hat die Projektgesellschaft einen Studentenwettbewerb ausgelobt: Unter dem Motto "Energieeffizientes Wohnen" sollen Studenten der TU Dortmund, der FH Münster, der TU Anhalt und der Hochschule Braunschweig Bebauungskonzepte für ein Quartier erarbeiten. Die Wettbewerbssieger werden im Oktober 2010 bekannt gegeben. Außerdem: Ende 2010 erfolgt die Freigabe zur Bebauung (erster Bauabschnitt), die Aufträge für die restlichen Kanal- und Straßenbauarbeiten werden momentan vergeben. Nach den aktuellen Planungen hat sich auch wieder etwas bei der Gesamtanzahl der Baugrundstücke getan. Nach 680 und zuletzt 660, ist nun die Rede von 650. 320 seien für Bauträger vorgesehen, 330 (bereits 100 Reservierungen) werden/wurden freigegeben.

RuhrNachrichten
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.10, 14:45   #22
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Am 26. Juni 2010 beginnen die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt des BVB-Trainingszentrums, siehe auch #20. So entstehen nach den Plänen von SHA Architekten ein Wellness-Bereich, eine Spieler-Lounge, eine Turnhalle, eine Arztpraxis, eine Küche, ein IT-Bereich und geräumige Spielerkabinen. Der erste Bauabschnitt wird zur neuen Jugendakademie umfunktioniert.

RuhrNachrichten.de

Im vorherigen Beitrag hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Die Arbeiten beginnen nicht am 26. Juni 2010, sie haben bereits am Montag, dem 21. Juni begonnen. Folgend, noch eine Visualisierung.


Quelle: SHA Architekten GmbH / derWesten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.10, 16:02   #23
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Update

Bis Ende 2010 sollen die 13 Mio. € teuren Kanalbauarbeiten an den 40 (!) Haupt- und Nebenstraßen abgeschlossen sein. Die Arbeiten an der zukünftigen Hauptzufahrt des Areals (Kreuzungsbau an der Brackeler Straße) beginnen in den nächsten 14 Tagen. Vermarktung: Sie übertrifft die Erwartungen (50 Grundstücke/Jahr). So wurden bisher 75 Grundstücke an Privatpersonen veräußert und 40 fest reserviert, 38 weitere Eigenheime zieht die beta Eigenheim GmbH aus Bergkamen-Rünthe hoch. Die Wohnbaumaßnahmen beginnen voraussichtlich im Februar/März 2011.

RuhrNachrichten.de

derWesten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.10, 13:35   #24
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Straßenbau & "Wohnen im Village"

  • Auf dem 75 Hektar großen Areal entstehen momentan 40 Erschließungsstraßen (Quelle).


    Quelle: Hohenbuschei GmbH & Co. KG
    Fotoreihe Baufortschritt

  • Die Arbeiten am Village, siehe auch hier, beginnen Ende 2011.
  • Ein 6.780 m² großes Grundstück wurde bereits erfolgreich vermarktet (Quelle).
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.10, 18:20   #25
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Wohnen im Village

Der erste Bauträger ist bekannt: Die Industriebau Hoff und Partner GmbH plant an der Max-Michallek-Allee die Errichtung von fünf Mehrfamilienhäuser mit jeweils neun Eigentumswohnungen und den dazugehörigen Tiefgaragenplätzen.


Quelle: Ruhrstadt Haus Vertriebs UG & Co. KG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.10, 10:03   #26
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 156
tzuio09 sitzt schon auf dem ersten Ast
ist eigentlich bekannt nach welchem Verfahren die Straßennamen festgelegt werden? Nach Max Michallek und Adi Preißler sollte man ruhig dabei bleiben und verdiente BVB-Spieler ehren. Wäre Deutschlandweit wohl einzigartig.
tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.10, 18:23   #27
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Wohnen im Village

Vom ersten Projekt im Quartier wurde ein Exposé veröffentlicht. Diesem ist zu entnehmen, dass das 160 m² große Penthouse für 606.648,- € zu haben ist. Das entspricht einem Quadratmeterpreis von 3.770,- €, ungewöhnlich viel für diese Lage. Des Weiteren erhalten die fünf Baukörper eine gemeinsame Tiefgarage, siehe hier.


Quelle: Ruhrstadt Haus Vertriebs UG & Co. KG
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.11, 17:20   #28
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Vitalis Campus & Gesamtentwicklung

Die Tegralis GmbH aus Menden investiert auf einem 26.000 m² großen Baugrundstück 24 Mio. €. Neben 43 Eigentumswohnungen und 39 Bungalows entsteht ein 2.800 m² großes Gesundheitszentrum. Lediglich kleinere Details seien mit der Stadtverwaltung noch zu klären, direkt im Anschluss sollen die Arbeiten beginnen. Vermarktung: 110 Grundstücke wurden bereits an private Häuslebauer verkauft, weitere 50 sind reserviert. Zudem sei ein "großes" Baufeld an einem Bauträger veräußert worden. Erschließung: Mittlerweile entstanden rund sieben Kilometer asphaltierte Straßen. Auf den Gehwegen bleibt es zunächst bei einer Schotterbefestigung, da die Anschlüsse für Gas, Strom und Wasser erst mit dem Bau der Häuser gelegt werden können. Hier noch eine Fotostrecke vom 14. Januar 2011.

(Quelle: RuhrNachrichten; Printausgabe)
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.11, 23:37   #29
tzuio09
Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 156
tzuio09 sitzt schon auf dem ersten Ast
Unser designierter Fußballmeister aus Dortmund hat heute morgen das zweite Funktionsgebäude auf dem 18ha großen Trainingsgelände am Rande der Hohenbuschei in Betrieb nehmen können.

http://bilder.sportsandbytes.de/bvb/...1302098504.jpg
Bild: bvb.de

--------------------
Hinweis der Moderation: Die Einbindung der Bilddatei wurde in einen Link geändert. Bitte künftig auf die Richtlinien für das Einbinden von Bildern achten! Vielen Dank.


Das zweite Gebäude verfügt über 1300qm Nutzfläche (darunter Fitnesssäume, Spielerumkleide, Wellnessräume, eine Trainingshalle, Küche, Aufenthaltsräume und eine Dachterrasse.)

Bereits 2006 erbaute der BVB zusammen mit den Stadtwerken ein erstes Gebäude auf dem alten Kasernengelände. Dieses, 2006 vom BDA ausgezeichnete, Gebäude steht ab sofort den Jugendmannschaften des Vereins zu Verfügung. Damit bündelt der Verein all seine Mannschaften ab der U9 auf dem Gelände. 6 Rasenplätze und 2 Kleinfelder umgeben die beiden Gebäude.

Die bisherige Investitionssumme beläuft sich auf ca. 13 Millionen €.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/sport/...t11635,1244849

tzuio09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.11, 02:33   #30
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
360° und mehr

Die Erschließungsarbeiten sind noch nicht ganz beendet, dennoch sieht man auch hier schon den ein oder anderen Baukran. Bereits fertiggestellt sind bekanntlich der zweite Bauabschnitt des BVB-Trainingszentrums und die Anbindung zur OWIIIa.


Wohnen im Park
Quelle: Mein Bild



Wohnen im Park
Quelle: Mein Bild



Wohnen im Park
Quelle: Mein Bild



Trainingszentrum
Quelle: Mein Bild



Trainingszentrum
Quelle: Mein Bild



Trainingszentrum
Quelle: Mein Bild



Die gute, alte Stadtkrone
Quelle: Mein Bild



Wohnen im Park
Quelle: Mein Bild



Wohnen im Park
Quelle: Mein Bild



Anbindung zur OWIIIa
Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum