Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.11, 09:39   #106
TedMC
Debütant

 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Düren
Alter: 30
Beiträge: 4
TedMC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Einladung AIT-Salon Köln

AIT ArchitekturSalon

KÖLN: EINLADUNG zum ArchitektenLunch am Donnerstag 04. August | 13.00 Uhr
mit ArchitektenGästen kadawittfeldarchitektur, Aachen | Klaus Kada und Team

Vorspeise | kleine österreichische Brotzeit
Hauptspeise | gefüllte Paprika mit Salzkartoffeln
Nachspeise | Zwetschgenknödel

Es wird um eine schriftliche Anmeldung zu der Veranstaltung per Email an koeln@ait-architektursalon.de oder Fax 0221 / 29941509 unter Angabe von Name, Büro, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer gebeten.
TedMC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.11, 11:28   #107
Fachhochschule
Debütant

 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: Köln
Beiträge: 3
Fachhochschule befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Weiterbildung im Brandschutz an der FH Köln

FH Köln bietet im Herbst zwei berufsbegleitende Weiterbildungen im Brandschutz an

Gerne möchten wir Sie auf unsere zwei Weiterbildungsangebote, die beide im Oktober diesen Jahres zum Thema Brandschutz stattfinden, aufmerksam machen. Zielgruppe sind Architekten, Ingenieure, Techniker und Meister des Bauhandwerks sowie der Bauverwaltung.

„Fachplanung und Fachbauleitung im Brandschutz“
Von den grundlegenden Gedanken zum Brandschutzkonzept in der Planungsphase bis hin zu einer fachgerechten Ausführung benötigen größere Bauvorhaben mit gewerblicher, industrieller und öffentlicher Nutzung heute eine kontinuierliche und kompetente Begleitung zum Thema Brandschutz, die auf fast alle Gewerke am Bau Einfluss nimmt. Diese und weitere Themen werden im Brandschutzlehrgang behandelt.
300 Unterrichtsstunden im Zeitraum: 07.10.2011 – 15.09.2012
Abschluss: Urkunde, Zeugnis
Anmeldeschluss: 01.09.2011

„Brand- und Räumungssimulation“
In diesem Weiterbildungskurs werden praxisbezogene Anwenderkenntnisse der Brandsimulation mit Zonen- und Feldmodellen (CFD-Modellen) sowie der Räumungssimulation vermittelt.
4 Wochenendtermine, beginnend ab dem 14.10.2011-05.11.2011 mit insgesamt 56 Unterrichtsstunden
Abschluss: Teilnahmebescheinigung; Zertifikat nach erfolgter
Prüfung
Anmeldeschluss: 09.09.2011

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: http://www.zww.fh-koeln.de > aktuelle Weiterbildungsangebote.

Haben Sie noch Fragen? Hierfür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Es würde uns freuen, wenn wir Sie oder Ihre Kolleginnen und Kollegen in Köln begrüßen dürfen.
Ihr ZwW-Team
------------------
Fachhochschule Koeln,
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZwW) im ZaQwW
Tel. : +49 221 16052 - 43
E-Mail: weiterbildung@fh-koeln.de
URL: http://www.zww.fh-koeln.de
Fachhochschule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.11, 00:09   #108
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
NRW: Tag des offenen Denkmals

PM: "Mehr als 130 Angebote erwarten die Besucher in der Metropole Ruhr beim Tag des offenen Denkmals am 11. September. Wie bereits in den Vorjahren öffnen nicht nur bekannte historische Stätten, Museen und Kirchen ihre Tore. Zu sehen sind auch eher versteckte Schätze wie z.B. die Windpumpe aus dem Jahr 1750 in Unna-Königsborn. Die Pumpe in Form einer Windmühle diente als Pumpwerk der 1747 abgeteuften Friedrichsquelle Friedrichsborn.
Auch das kleine Heimatmuseum im ehemaligen Kaffeehaus Oelmann im historischen Dorf Westerholt (Kreis Recklinghausen) ist dabei.
Auf dem Porgramm stehen neben Führungen auch Bustouren, Wanderungen, Lesungen oder Filmvorführungen.
Das deutschlandweite Programm des Denkmaltages listet mehr als 7.500 Bau- und Bodendenkmale auf, die an diesem Tag zu besonderen Einblicken einladen.
Koordiniert wird der Tag des offenen Denkmals von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Motto des Aktionstages ist "Romantik, Realismus, Revolution – Das 19. Jahrhundert".
Das laufend aktualisierte Programm ist im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de abrufbar."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.11, 19:29   #109
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
BRIDGES FOTOPREIS – CALL FOR ENTRIES

PM: "Call For Entries: Zum siebten Mal lädt das BRIDGES Fotoprojekt Emscher Zukunft dazu ein, Bildserien und -konzepte einzureichen. Mit fotografischen Mitteln sollen die unterschiedlichen Facetten des tiefgreifenden Wandels in der Emscherregion, im Herzen des Ruhrgebiets, sichtbar gemacht werden. Einsendeschluss ist der 11. Januar 2012.
Initiatorin des Fotopreises ist die Emschergenossenschaft.

SUSTAIN/ABILITY – Ideal und Plan – lautet das diesjährige Thema des Fotopreises. Gemeint ist das Ideal einer vorausdenkenden Planung, um die Natur und ihre Ressourcen auch für nachfolgende Generationen zu erhalten. Dabei spielt neben der ökologischen auch die soziale Nachhaltigkeit eine große Rolle.

Wo befinden wir uns in diesem Prozess? Wie sieht das Ideal aus und wie die Realität? Hier kann die Fotografie beobachtend, kommentierend, provozierend, objektiv oder subjektiv sein, abstrakte oder konkrete Perspektiven einnehmen. Was zählt, ist die Herangehensweise.

Es stehen 15.000 Euro für die Auszeichnung von bis zu fünf Fotoserien und nochmals 5.000 Euro für die Prämierung von bis zu zwei Bildkonzepten zur Verfügung. Die Arbeiten der Preisträger werden ausgestellt und gehen in eine Sammlung ein, die sich bis zum Jahr 2020 ständig erweitert. Fotografen haben zwei Möglichkeiten der Teilnahme: Sie können entweder Bildserien erstellen und/oder Bildkonzepte für eine geplante fotografische Arbeit einreichen."

Quelle, Informationen und Anmeldeformulare unter:
www.bridges-projects.com
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.11, 19:00   #110
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
RVR veranstaltet ExtraTour zur InnovationCity Bottrop

PM: "Die RuhrTour des Regionalverbandes Ruhr (RVR) erkundet die InnovationCity: Die ExtraTour am Donnerstag, 29. September, führt nach Bottrop, das den ruhrgebietweiten Wettbewerb um die Klimastadt der Zukunft gewonnen hat.
Bei der Exkursion lernen die Teilnehmer das Pilotgebiet und ausgewählte Projektbeispiele kennen. Ein Ziel der InnovationCity ist es, den Energieverbrauch bis 2020 um die Hälfte zu senken.
Anschließend geht es weiter zum ehemaligen Zechenstandort Westerholt an der Stadtgrenze Gelsenkirchen/Herten. Die beiden Städte gehörten mit ihrer gemeinsamen Bewerbung 2010 zu den Finalisten des Wettbewerbs InnvoationCity. Obwohls mit dem Titel nicht klappte, wollen sie ihre Bewerbungsprojekte umsetzen. Dazu gehört u.a. das internationale Qualifizierungszentrum für neue Energien "Nukleus".
Für die ExtraTour gibt es noch einige freie Plätze. Die Fahrt startet um 8.30 Uhr am RVR-Haus an der Kronprinzenstraße 35 in Essen. Die Rückkehr ist für 16 Uhr geplant. Pro Teilnehmer kostet die Tour 30 Euro."

Infos: www.ruhrtour.metropoleruhr.de
Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.11, 15:18   #111
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Gelsenkirchen: "Woche der Stadterneuerung"

PM: "Zukunft findet Stadt" ist das Motto, unter dem die Stadt Gelsenkirchen eine Woche lang über geplante bauliche und soziale Veränderungen im Stadtgebiet informiert. Vom 30. September bis 6. Oktober sind neugestaltete Plätze, Auf- und Umbauten ebenso Thema wie die Angebote Hausaufgabenhilfe, Sprachförderung oder Treffen im Stadtteilladen. Die Aktionswoche startet mit dem Eröffnungsfest der Domplatte in Buer, weitere Schauplätze sind die Stadtteile Schalke, Consol und Bismarck."

Weitere Informationen unter www.stadterneuerung-gelsenkirchen.de
Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.11, 12:29   #112
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Köln: M.AI - "Architektur im Aufbruch"

Die Wanderausstellung „Architektur im Aufbruch. Planen und Bauen in den 1960ern“ ist vom 11. Oktober 2011 bis bis 3. November 2011 in Köln, im Spanischen Bau zu sehen.

Termine:

Ausstellungseröffnung
Dienstag, 11. Oktober 2011, 19 Uhr, Spanischer Bau, Rathausplatz Köln, Anmeldung erforderlich unter info@mai.nrw.de

Öffnungszeiten
mo, di, mi, fr 8-18 Uhr do 8-20 Uhr sa und so 14-18 Uhr

Führungen
16. und 23. Oktober 2011, 15 Uhr 20. und 27. Oktober 2011, 19 Uhr Anmeldung erforderlich unter info@mai.nrw.de

Busexkursionen
Die GAG Immobilien bietet Exkursionen zu ausgewählten Beispielen der 1960er / 70er-Architektektur in Köln an. Informationen unter www.gag koeln.de montag, 17. Oktober 2011, 13-17 Uhr

Symposium
Die energetische Sanierung von Gebäuden der 1970er Jahre und Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt thematisiert werden mögliche soziale Veränderungen und Belastungenfür die Mieter. Mit Vertretern von Wohnungswirtschaft, Politik, mitFachingenieuren und Umweltverbänden. Anmeldung zum Symposium erforderlich unter werner.heinen@gag-koeln.de

Programmflyer: Architektur_Aufbruch_Köln
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.11, 12:35   #113
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Aachen: rethinking Mies | Mies neu denken

POSITIONEN ZU EINER MODERNE IM 21. JAHRHUNDERT
Denkanstösse zum 125. Geburtstag von Ludwig Mies van der Rohe INTERNATIONALES SYMPOSIUM, AACHEN, 25. – 27. OKTOBER 2011 im Krönungssaal des historischen Rathauses in Aachen


PM: "[...] Der Anlass des 125. Geburtstag von Mies von der Rohe soll vielmehr dazu dienen, die Essenz des Mies’schen Wirkens - im übertragenen Sinne dessen „genetischen Code“ - herauszuarbeiten und der Frage nachzugehen, welche Bedeutung dem geistigen Vermächtnis Mies van der Rohes heute zukommt.[...]

Im Dialog mit bedeutenden Persönlichkeiten, die maßgeblich zur Beförderung der zeitgenössischen Architektur sowie der Kunst- und Architekturtheorie beigetragen haben, möchten wir die Mies’schen Prinzipien im Licht unserer Zeit deuten. Welche Neuinterpretationen sind denkbar? Welche Bezüge zum aktuellen Baugeschehen und zu unterschiedlichen Kontexten zeitgenössischer Kunst und Kultur lassen sich nachweisen oder herstellen?
Im Sinne eines transdisziplinären Diskurses gliedern sich die Vorträge und Podiumsdiskussionen des Symposiums in fünf thematische Sektionen:
  • Ingeniöse Architektur – Zur Frage technischer und ästhetischer Standards
  • Mies Mimesis – Modell und Nachahmung im Zeitalter der Moderne
  • Über die Grenze – Mies, das Bauen und die Künste
  • Ikonische Architektur – Mies und die Bilder der Moderne
  • Offene Räume - Die Landschaften der Moderne
Das Symposium soll Auftakt einer dauerhaften Auseinandersetzung mit Mies sein und die Suche nach einer Neuinterpretation moderner Positionen befördern. Die Beiträge des Symposiums werden in Buchform sowie im Rahmen einer Ausstellung dokumentiert."

Das Symosium wird initiiert und organisiert durch:
aachen_fenster : raum für bauen + kultur
Prof. Klaus Klever, Projektmanager Mies 2011 und
RWTH Aachen University – Fakultät für Architektur
Prof. Axel Sowa, Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie

Quelle:
rethinking Mies | Mies neu denken (Fakultät für Architektur RWTH Aachen)
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.11, 11:27   #114
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Düsseldorf: Vortragsreihe Baukunst

Die Baukunstklasse der Kunstakademie Düsseldorf setzt ihre interdisziplinäre Vortragsreihe über Architektur fort. Die Teilnahme von Architekten, Designern, bildenden Künstlern, Philosophen und Wissenschaftlern soll eine Diskussion im Spannungsfeld von Architektur, Kunst und öffentlichen Raum befördern:
  • 14. November 2011:Ludloff + Ludloff
    Atmosphären 2.0


  • 28. November 2011: Hubertus Adam

    Architektur besprechen – Architektur publizieren – Architektur ausstellen
  • 12. Dezember 2011: Luc Merx
    Bildräume
  • 

16. Januar 2012: Harald Kloft

    Tragwerke entwerfen
Beginn: jeweils um 19 Uhr


Ort: Aula der Kunstakademie, Eiskellerstraße 1, 40213 Düsseldorf
Quelle: Vorträge - baukunstklasse
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.11, 23:07   #115
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Oberhausen: Ergebnispräsentation Neubau Emscher-Pumpwerk

PM: "Im Rahmen des Emscher-Umbaus entsteht eines der technischen Highlights auf Oberhausener Stadtgebiet. Die EMSCHERGENOSSENSCHAFT baut ein unterirdisches Pumpwerk, das die zukünftig unter die Erde verbannten Abwässer aus 40 Metern Tiefe auf ein höheres Niveau hebt. Für den Hochbau des neuen Pumpwerks entwickelten seit Mitte Juni 2011 vier renommierte Planungsteams Ideen für die architektonische und freiraumplanerische Gestaltung an der Kurfürstenstraße.

Die Ergebnispräsentation findet am Freitag, 9. Dezember. Beginn ist um 18.30 Uhr im Kastell Holten, Kastellstraße 56 in Oberhausen.

Die beiden Preisträger stellen ihre Konzepte vor, alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen, sich über die Ergebnisse der Gestaltungswerkstatt zu informieren. Die unmittelbaren Anwohner der künftigen Pumpwerksbaustelle werden in den kommenden Tagen noch gesondert von der EMSCHERGENOSSENSCHAFT informiert und eingeladen.

Quelle: Emscher-Pumpwerk: Ergebnispräsentation
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.11, 00:38   #116
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Köln: Über die Schönheit der Ökonomie in der Architektur

Über die Schönheit der Ökonomie in der Architektur

PM: "Im Wintersemester 2011/12 schließt der architectural tuesday an das Thema des vorangegangenen Sommersemesters "Ökonomie und Architektur" an. Während im Sommersemester der Wirtschaftsfaktor Baukultur im Mittelpunkt stand, betrachten wir nun in dem wir das Thema weiten und den beiden Begriffen "Schönheit" und "Ökonomie", ihren Zusammenhängen und ihrer Rolle in der Architektur nachspüren möchten."

Die weiteren Termine:

Ort:
Karl-Schüßler-Saal | Betzdorfer Str. 2 | 50679 Köln
Zeit: Beginn ist jeweils um 19 Uhr
Kosten: Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.
Quelle: architectural tuesday
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.11, 00:48   #117
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Köln: HDAK 11|12|2011

23|11: Die Ehrenfelder Moschee und die Kölner Stadtgesellschaftmehr

28|11: Das andere Gotteshaus - Baukultur im interkulturellen Dialog BDA Montagsgespräch mehr

30|11: Masterplan für die Kölner Innenstadt - ein gelebtes Stück Baukultur mehr

07|12: Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur mehr

12|12: Positionen - Junge Architekten stellen sich vor BDA Montagsgespräch mehr

14|12: Jeden Mittwoch 19 Uhr - eine Stunde Baukultur mehr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.11, 01:07   #118
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Düsseldorf: Architect@work

Messe: Architect@work

PM: "Innovative Produkte aus dem Bereich Bau, Innenausbau und Raumgestaltung gibt es am 7. und 8. Dezember in Düsseldorf auf der Messe „Architect@work“ zu sehen.
Über 100 Aussteller aus der ganzen Welt präsentieren ihre Neuentwicklungen aus den Bereichen Dach, Fassade, Außenfertigung, Materialforschung usw. Angesprochen sind mit der Produktschau Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Ingenieurbüros und Designer. Die Aussteller erläutern ihre Neuheiten und bieten zugleich eine technische Beratung an. Die Messe ist als reine Fachmesse organisiert. Die Messebesucher sollen sie ausdrücklich auch als Kommunikationsplattform nutzen."

Quelle: AKNW: Produktinnovationen auf der "Architect@work"
Ort & Zeit: 7./8. Dezember 2011, Messe Düsseldorf, Halle 1 und
Infos: Programmflyer und www.architectatwork.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.11, 00:16   #119
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Köln: Baukunst in Archiven

„Baukunst in Archiven – Gedächtnis der Generationen aus Papier und Bytes“
Montag, 05. Dezember um 19.30 Uhr im

UAA – UNGERS ARCHIV FÜR ARCHITEKTURWISSENSCHAFT

Belvederestraße 60, 50933 Köln

PM: "Zum Abschluss der Jahresreihe über Baukunst in Archiven bietet das Architektur Forum Rheinland die Möglichkeit, eine einmalige Einheit aus dem gebauten Werk eines großen Architekten, der Bewahrung seines Nachlasses und einer Bibliothek zur Architekturwissenschaft zu erleben.

Das von Oswald Matthias Ungers 1957-59 gebaute Haus in der Belvederestraße wurde zu einem viel beachteten und diskutierten Bau seiner Zeit. 1989-90 wurde es um einen Bibliothekskubus ergänzt, der die einzigartige Sammlung architekturwissenschaftlicher Bücher von Oswald Matthias Ungers beherbergt. In Zusammenarbeit mit dem Ungers Archiv für Architekturwissenschaft lädt das AFR zu einer Führung durch das Ensemble mit der Stiftungsvorsitzenden Sophia Ungers und Fachkräften des Archivs ein. Hiermit wird zum einen diese weiteren Kreisen bisher noch wenig bekannte baukulturelle Institution in Köln vorgestellt. Zum anderen lassen sich an diesem Ort die Möglichkeiten von Bewahren, Studieren, Forschen und Diskutieren von Baukultur in besonderer Atmosphäre erleben, für die das Architektur Forum Rheinland mit seiner diesjährigen Themenreihe geworben hat."

Bitte melden Sie Sich zu der Führung durch das UAA an unter der Mailadresse: architektur-forum-rheinland@hda-koeln.de , da dort nur begrenzt Raum zur Verfügung steht.


Quelle:
Newsletter Architektur Forum Rheinland e.V.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.12, 17:59   #120
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.269
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
„Grün, grüner, Köln – Gürtel, Parks und Gärten in der Stadt“

PM: "Mit dem Jahresprogramm 2012 möchte das AFR unter dem Thema „Grün, grüner, Köln – Gürtel, Parks und Gärten in der Stadt“ wiederum aktuelle Planungen und Diskussionen aufgreifen und inhaltlich begleiten:
  • Im kommenden Jahr wird in Köln mit breiter Öffentlichkeitsbeteiligung ein Konzept „Grüngürtel: Impuls 2012“ für einen vollständigen Äußeren Grüngürtel entwickelt. Hierfür hat die Kölner Grün Stiftung den Anstoß gegeben und die Planungen finanziert, während die Stadt Köln den Beteiligungsprozess beisteuert. Es werden Ideen für den Erhalt, die weitere Ausgestaltung und Vervollständigung des äußeren Grüngürtels auf beiden Rheinseiten erarbeitet.
  • Weiterhin wird in 2012 mit Öffentlichkeitsbeteiligung die Erweiterung des Inneren Grüngürtels am neuen Archiv- und Dokumentationszentrum Eifelwall geplant.
  • Im Dezember hat der Rat der Stadt Köln die Verwaltung beauftragt, Planungen zu einer Bundesgartenschau 2025 in Köln für die erweiterte südliche Innenstadt zu erarbeiten.
  • Im rechtsrheinischen Köln wird unter dem Titel „Rechtsrheinische Perspektiven“ die Aufwertung vorhandener Freiraumpotentiale für zeitgemäße Grün- und Stadträume im Strukturwandel diskutiert.

Das abwechslungsreiche und historisch sehr vielfältige Kölner Grünsystem wird somit in 2012 mit Projekten, die für die ganze Stadt relevant sind, weiterentwickelt. Hierfür ist es wichtig, auf der Grundlage der historischen und typologischen Entwicklung von öffentlichen Grünflächen die Fragen nach Anforderungen und Nutzungen für die Zukunft zu stellen.

Die Veranstaltungstermine des ersten Halbjahres 2012 sind:

> 09.01.12 – Grün in der Stadt – Historische Entwicklung und Typologien

> 06.02.12 – Die Entwicklung des Kölner Grüns

> 05.03.12 – Regionales Grün – Die Region Köln-Bonn

> 16.04.12 – Der Äußere Grüngürtel Köln

> 07.05.12 – Gartenschauen und Stadtentwicklung in Köln

> 04.06.12 – Grüne Nachbarn – Die Grünentwicklung in Bonn und Düsseldorf

Alle Veranstaltungen finden statt um 19:30 Uhr im Domforum Köln, Domkloster 3.


Aktuelle Informationen zum Programm des AFR erhalten Sie unter:www.architektur-forum-rheinland.de

Quelle:
Newsletter Architektur Forum Rheinland e.V.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum