Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.10, 14:56   #106
crusoe
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 221
crusoe wird schon bald berühmt werdencrusoe wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von mamamia Beitrag anzeigen
(...)

Ich befürchte allerdings, das nach den laufenden Renovierungen für die nächsten 10 - 20 Jahre nichts mehr passieren wird.
Nun...wenn es den shareholder-value dienlich ist, dann werden durchaus Investitionen getätigt - die Frage ist allerdings: in welche Richtung.
__________________
Ceterum censeo Forum Stresemani esse delendam
crusoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.10, 16:10   #107
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Einem Monopolisten * kann man reine Ertragsorientierung eh nicht zugestehen. Die Neubauten und Sanierungen in Berlin, Leipzig, Köln, Essen usw. hatten mit Shareholder Value rein gar nichts zu tun – eher etwas mit Subventionen aus Steuermitteln. Es wäre halt als Abwechslung einmal schön, wenn ein Teil der Steuermittel dort verwendet würde, wo man sie einnimmt – in Düsseldorf z.B.

Diese finanzbürokratischen Erwägungen führen jetzt allerdings weit vom Thema ab.

@#104: Ja, Architekten waren bislang noch nicht am Werk. Man hat das alte Corporate Design der Bahn teilweise durch das neue ersetzt, was erschreckenderweise stellenweise eine wesentliche Verbesserung bedeutet. Alleinstellungsmerkmale=0.

*Denn Bahnhöfe verschiedener Unternehmen wird es nicht geben, höchstens verschiedene Zugbetreiber in den gleichen Bahnhöfen.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.10, 17:17   #108
crusoe
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 51
Beiträge: 221
crusoe wird schon bald berühmt werdencrusoe wird schon bald berühmt werden
Ich gehe davon aus, dass im vorhin angesprochenen Zeitraum von 10-20 Jahren es sehr wohl zu einer Gewichtung dahingehend kommen wird... aber in der Tat...das geht nun in diesem Thema etwas zuweit und führt auch nicht zur Antwort auf die Frage, was realistisch in den kommenden 2-3 Jahren an der Verbesserung der Situation, sowohl des Bahnhofes an sich, als auch am allgemein wenig attraktiven KAP im Besonderen zu erwarten ist.

edit:

weiß jemand, welche Geschosshöhenbeschränkung es dort gibt?


.
__________________
Ceterum censeo Forum Stresemani esse delendam

Geändert von crusoe (19.01.10 um 18:52 Uhr)
crusoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.10, 17:28   #109
Mexdus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Mexdus
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 384
Mexdus ist im DAF berühmtMexdus ist im DAF berühmt
Die könnten auch gerne den Fernseher wieder aufbauen, der hatte damals immer einen gut beschäftigt, wenn man auch seinen Zug wartete. Auch wie das Kunstwerk, was früher in der Mitte des Raumes stand.
Mexdus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.10, 17:35   #110
Neons
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Neons
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: Düsseldorf ft. Mainz
Beiträge: 89
Neons befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
back to topic: Hat einer von euch eine Zusammenfassungen über die konkreten realisierten und zukünftig (sicheren) Maßnahmen am/im HBF? Viele Kleinigkeiten wie Schilderaustausch (durch die aktuellen blauen) übersieht man ja schnell.
Neons ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.10, 00:41   #111
Dus-Int
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dus-Int
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Chumphon, Thailand
Beiträge: 1.010
Dus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von Neons Beitrag anzeigen
@Dus-Int: Der Ansatz ist gut, aber für mich nur Kosmetik. Trotz allem bleiben die großen Probleme, die hier im Thread ausführlich diskutiert werden, ungelöst!
Natürlich nicht, das sind zwei paar Schuhe. Dennoch eine gute Idee und passt zum Thema Hbf.

Noch in diesem Jahr wird realisiert:
- neuer Boden Passerelle
- neue Beschilderung Passarelle/ Empfangshalle
- neu: Abfahrtstafeln der Rheinbahn in der Empfangshalle (fänd auch welche an den Bahnsteigabgängen gut - ist aber wohl in dieser Form nicht geplant)
- mehrfach angekündigt aber ohne Veränderung bisher, neue Fahrplanständer und Schilder auf den Bahnsteigen
__________________
NYC - Düsseldorf - 北京 - Melbourne
Bilder © Dus-Int
Dus-Int ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.10, 22:02   #112
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.511
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Bilder vom Hauptbahnhof - vor dem Umbau in den 80ern

Empfangshalle (von der Treppe zum oberen Restaurant aus gesehen)
http://img18.imageshack.us/img18/1206/hbfalt01.jpg

Die Fassade
http://img109.imageshack.us/img109/4078/hbfalt02.jpg

Bahnsteige / Bahnsteighalle
http://img651.imageshack.us/img651/83/hbfalt04.jpg

Luftbild vor dem Umbau – die Immermannstraße läuft noch gerade auf den Adenauer-Platz zu; rechts ist noch der Rest des alten Postamtes an der Kronprinzenstraße zu erkennen.
http://img718.imageshack.us/img718/7962/hbfalt05.jpg

Luftbild während des Umbaus / Neubaus der U-Bahn, der Passage und der Bahnsteighalle. Im Bildvordergrund ist die temporäre Brücke für den bahnsteigzugang zu erkennen
http://img16.imageshack.us/img16/4977/hbfalt06.jpg

Alle Bilder entstammen alten Broschüren der Stadt Düsseldorf zum damaligen U-Bahnbau

-----------------
Mod: Sehr interessante Bilder. Die Einbindungen mussten allerdings in Links umgewandelt werden, weil ungeachtet des Alters weiterhin fremde Bildrechte bestehen und eine Gestattung nicht unterstellt werden kann, auch wenn es die Stadt war, die die Photo einst veröffentlicht hat. (Sch)
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.10, 22:38   #113
Aurel
Junior-Mitglied
 
Benutzerbild von Aurel
 
Registriert seit: 27.06.2009
Ort: Düsseldorf
Alter: 27
Beiträge: 63
Aurel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
im vergleich zu damals hat sich das umfeld auch aus heutiger sich stark verbessert.
wenn man sich alleine die immermannstraße anschaut oder das areal der heutigen post....
der zustand der haupthalle erinnert mich etwas an die empfangshalle des flughafen tempelhof in berlin.
Aurel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.10, 08:34   #114
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.511
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Die Bilder zeigen den sicherlich renovierungsbedürftigen Zustand der 70er Jahre:

Die Empfangshalle hatte eine große Öffnung zur angrenzenden Schalterhalle, sowie gegenüber eine großzügige Treppenanlage; das verlieh dem Raum etwas Struktur und Offenheit.
Schon damals war das Gebäude mit Reklametafeln „gepflastert“, die teilweise die Architektur überdeckten.

Die Bahnsteighalle war ebenso sanierungsbedürftig, aber im Vergleich zur aktuellen Überdachung wesentlich strukturierter und filigraner; der einzige Vorteil der neuen Dachkonstruktion ist die größere Höhe und die Ausrichtung der Hallenschiffe quer zu den Bahnsteigen, was eine gewisse Großzügigkeit erzeugt.

Das s/w Luftbild zeigt mit dem Rest-Postamt an der damals noch bis zum Platz führenden Kurfürstenstraße die letzten Spuren des Krieges.
Die damals schon verbreitete Immermannstraße verläuft aber noch gradlinig auf den Platz zu; erst durch den Bau des Immermannhofes wurde dieser räumliche Bezug zerstört.
Da die Immermannstraße die direkte und beste Verbindung zur Stadtmitte ist, sollte dieser Fehler auf Dauer revidiert werden.

Die Nachkriegsbebauung rund um den Adenauer-Platz war sicherlich nichts Besonderes. Es waren die damals üblichen Geschäftsbauten (wie heute).

Aus städtebaulicher Sicht sollte der ganze Bereich zwischen dem Platz und der Karlstraße (bis hin zum Worringer Platz) überdacht werden.
Bei einem wünschenswerten Abbruch des ehem. Postamtes am Nordende des Adenauer-Platzes könnte zudem auch die Kurfürstenstraße, als Gegenstück zur ebenfalls diagonal verlaufenden Graf-Adolf-Straße, wieder an den Platz herangeführt werden können.

Das sicherlich Beste an dem damaligen Umbau des Hauptbahnhofes war die Öffnung nach Oberbilk; durch die Verlagerung des Stahlwerkes konnte eine fußläufige Verbindung geschaffen werden.

Neu bedeutet nicht immer eine Verbesserung – aber früher war eben auch nicht alles besser!
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.10, 10:19   #115
Neons
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Neons
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: Düsseldorf ft. Mainz
Beiträge: 89
Neons befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die alte Dachkonstruktion ähnelt dem Duisburger Hbf.

Aber man sieht auf dem Bildern, dass auch viele Bereiche unsaniert aus den 70ern waren, bspw. der Eingangsbereich zur Empfangshalle.

Von der gradlinigen Öffnung zur Immermannstr. kann man sich m.E. in nächster Zeit verabschieden. Rund um den KAP macht der I.-Hof noch den besten Eindruck im Vgl. zu allen anderen hässlischen Bauten zwischen I.-Str. und G.-A.-Str. Relativ gesehen ist also die Architektur des Hofes m.E. gut gelungen. Die Frage ist auch wer Eigentümer ist und wann der Hof erbaut wurde?

Das Gebäude der Post ist auch eine politische Frage: Falls die Post zerschlagen wird (+Wegfall des Briefmonopols und MwSt-Privilegs) und dann unter einem erhelblichem Wettbewerbsdruck steht, ist eine Neustrukturierung Seitens des Vorstands gar nicht so abwägig. Aber wenn, wenn, wenn...
Neons ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.10, 10:46   #116
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.511
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Neons Beitrag anzeigen
Die alte Dachkonstruktion ähnelt dem Duisburger Hbf. ...
Die Dachkonstruktion war im Prinzip identisch; meines Wissens nach war es die erste Bahnsteig-Hallenkonstruktion in Deutschland, die komplett geschweißt war (also nicht mehr genietet).

Zum Adenauer-Platz:
Sicherlich wird im Bereich Immermannhof und Postamt innerhalb der nächsten 10 Jahre nichts passieren; aber das ist ja kein Grund, sich keine Gedanken zu machen.
Es ist sogar ein Vorteil, wenn nicht so schnell geplant werden muß, wie an anderen Orten.
Stadtplaner müssen zukunftsfähige Visionen für Entwicklung der Stadt entwickeln können;
und nicht nur auf konkrete Projektentwicklungen von Investoren reagieren.

Eine Stadt ist ein lebendiger Organismus, der sich ständig wandelt - die Stadtplanung sollte vorausschauend planen und Konzepte entwickeln; sie darf nicht der "Junior-Partner" von Investoren werden.

Die Stadt muß der Initiator der Entwicklung sein. Investoren findet man für gute Konzepte immer, etwas Zeit ist da halt notwendig.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.10, 13:33   #117
Aurel
Junior-Mitglied
 
Benutzerbild von Aurel
 
Registriert seit: 27.06.2009
Ort: Düsseldorf
Alter: 27
Beiträge: 63
Aurel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Als ich gestern am Hauptbahnhof war ist mir aufgefallen, dass an der Hälfte der U-bahnzugängen die großen blauen schilder abmontiert und durch (ich denke mal provisorische) Aufhängeschilder im aktuellen Design ersetzt wurden.
Aurel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.10, 15:51   #118
TIFOSI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.01.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 523
TIFOSI sorgt für eine nette AtmosphäreTIFOSI sorgt für eine nette AtmosphäreTIFOSI sorgt für eine nette Atmosphäre
Warum provisorische, wenn sie im aktuellen Design sind?
TIFOSI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.10, 16:01   #119
Neons
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Neons
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: Düsseldorf ft. Mainz
Beiträge: 89
Neons befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die werden wahrscheinlich noch montiert. Viele Arbeiten sind bis heute noch nicht abgeschlossen: Auch an der Decke sind noch einzelne Lücken zu schließen. Die neue Beleuchtung funktioniert auch nicht an allen Stellen. Ich frage mich wann die ein Vorhaben mal als "komplett fertig" verkünden?
Neons ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.10, 17:04   #120
Aurel
Junior-Mitglied
 
Benutzerbild von Aurel
 
Registriert seit: 27.06.2009
Ort: Düsseldorf
Alter: 27
Beiträge: 63
Aurel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
nun die schilder sahen aus wie einfache blechschilder die mit folie beklebt wurden. deshalb denke/hoffe ich,dass es sich hier nur um ein provisorium handelt.
Aurel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum