Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Umfrageergebnis anzeigen: Wie gefällt euch das Freiheits- und Einheitsdenkmal?
Gut 46 16,31%
Nicht gut 49 17,38%
Nicht gut, ich möchte das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal zurück 122 43,26%
Könnte mich daran gewöhnen 28 9,93%
Weiß noch nicht 12 4,26%
Gut, jedoch nicht an diesem Standort 25 8,87%
Teilnehmer: 282. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.09, 09:52   #31
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Diese Entwürfe finde ich gelungen:

Entwurf 1435

Entwurf 1066

Entwurf 1502

Entwurf 1205

Rob Krier Entwurf

Entwurf 1441
__________________
Der Schrei nach dem Turmhaus
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 11:51   #32
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 68
Beiträge: 874
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Entwurf 1435
Genau!
Insbesondere diesen!
Soetwas Ähnliches schwebte mir auch vor. Zeitgenössische lebensgroße Bronze-Figuren, die Transparente o.ä. tragen und die Säulengänge und das Podest des Nationaldenkmals bevölkern.
WIR sind das Volk! Wir sind EIN Volk!

Innerhalb eines Threads bitte möglichst wenig zitieren. Schreib einfach "^^" oder zu "#xyz" oder "@Rudi Völler" bspw. Der Strang ist sonst mühsam zu lesen, weil Dinge sich wiederholen.
ReinhardR ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 12:50   #33
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Freiheits- und Einheitsdenkmal am Schlossplatz

^
Da fehlt noch das "/Ironie aus".

1435 ist ja sowas von pathetisch und symbolisch überfrachtet...da kommen direkt Erinnerungen an die ganzen Ehrenmale der Sowjetes o.ä. hoch.

Dann doch lieber die Banane, da werden Erinnerungen wach.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 14:19   #34
Kent
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kent
 
Registriert seit: 05.08.2005
Ort: Provinz ohne Gesetz
Beiträge: 1.562
Kent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfachKent braucht man einfach
Nö,
gerade die Idee mit der Banane ist provinziell und Humor von Vorgestern. Wer weltgeschichtliche Ereignisse nur mit der nationalen Nabelschau betrachtet, und auf einen alten Titanic Titel anspielt zeigt eh nur seine eigene Kleingeistigkeit
Dann lieber ein bildliches Denkmal, dass auch die weltgeschichtliche Dimension des Vorgangs verdeutlichen lässt. 1435 ist mein Favorit, es orientiert sich zudem auch an dem ehemaligen Denkmal und passt auch besser zum Schloss.
__________________
Der Schrei nach dem Turmhaus
Kent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 14:27   #35
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Bei 1435 musste ich auch an die Sovietdenkmäler denken. Stellen wir doch mal ein par Grundsätze auf:

1. Das Denkmal betrachtet eine positive Entwicklung, deshalb muss der erste Eindruck ein positiver sein. Einige albtraumhafte Entwürfe a la Stacheldrat fallen deshalb aus. Die Spaßentwürfe knicken wir gleich.

2. Das Denkmal muss groß sein, wenn es physisch neben dem Schloss / Dom bestehen will und den Sockel des Kaiser Wilhelm Denkmals ausfüllen soll. Es sollte aber auch nicht plump oder übermäßig munumental sein. Meines Erachtens bieten sich deshalb transparente Materialien an in Kombination mit klassischen Materialien a la Marmor etc.

3. Nicht zu konkret und nicht zu abstrakt in der plastischen Ausführung. Irgendwo zwischen lachenden Bronzemenschen und einem Würfel.

4. Eine einfache Botschaft, die sich nicht fehlinterpretieren lässt. Bitte auch keine "lustige" Ironie oder penetrante Gesellschaftskritik. Je konkreter die Idee (Trajansäule mit konkreten Ereignissen), desto größer die Gefahr der politischen und historischen Streitereien darüber.
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 17:19   #36
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Nö Kent,
der Schuh mit der Kleingeistigkeit passt wohl eher jenem gut, der ein Denkmal auf dem Silbertablett serviert benötigt welches ihm ja alles schön erklärt und das eigene Denken abnimmt. 1435 appelliert mit seiner pathetischen und symbolischen Überfrachtung weniger ans kritische Hinterfragen als das es vielmehr Emotionen in einem wecken will/soll. Wäre die Wiedervereinigung andersherum gelaufen, die BRD als Staat zusammengebrochen und in die DDR übergegangen, hätten wir genau die Art von kitschigem Einhaltsdenkmal bekommen.
Übrigens, das mit der Banane war nicht wirklich witzig gemeint (wobei ich mich gerade frage, seit wann die Satire an sich als veraltet gilt ). Insofern mach dir mal nicht die Mühe über meinen Humor zu urteilen.

Und Paderwan, wieso muss es unbedingt groß sein? Size does matter or what? Es steht doch nicht in Konkurrenz zum Stadtschloss, und in architektonischer Hinsicht schon mal gar nicht. Höchstens wenn es darum geht Besuchermengen vom Stadtschloss auf sich zu ziehen. Nur sollte das eigentlich nicht Sinn und Zweck dieses Denkmals sein.

Schlussendlich halte ich es mit diesem FAZ-Artikel; die Jury hätte die Aufgabenstellung vielleicht mal etwas klarer formulieren sollen.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 17:23   #37
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Humor ändert sich mit der Zeit und umgekehrt ist ein Mahnmal, das gesellschaftskritisch ist, in 100 Jahre nicht mehr verständlich, da ja nur temporär. Und die nächsten 25 Generationen sollen auch was davon haben, selbst wenn sie es nicht verstehen, sollte es zumindest ästhetisch ansprechend sein.

Schließlich glaub ich auch nicht, dass Schinkel und Konsorten für die nächsten 20 Jahre gebaut haben, sondern auch für länger.

1435 find ich allerdings auch nicht toll. Der Baum von Schultes ist echt toll... aber die Jury war auch mies... einiges an guten Einfällen gab es ja doch! Aber wenn man nur für jeden eine Minute Zeit hat... tja, alles Eitelkeiten.
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 17:35   #38
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Bato, wenn des Denkmal zu klein ist, dann wird es optisch verschluckt von seiner Umgebung. Hier auch beschrieben:

http://www.faz.net/s/RubCF3AEB154CE6...~Scontent.html

Die Einbindung des Zitats wurde editiert. Grund: Unerlaubtes Pressezitat.
Geht doch auch via indirekte Rede.
Bato
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 17:51   #39
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Das mag schon sein, wäre für mich aber trotzdem kein Grund, etwas monumentales bauen zu müssen.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 17:54   #40
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
^^ Also das Gegenteil, von dem was ich gesagt habe.

Zitat:
Es sollte aber auch nicht plump oder übermäßig munumental sein.
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 17:59   #41
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Wie wär's mit klein aber fein?
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 18:11   #42
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.973
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Na, dann reicht im Grunde doch auch eine einfache Gedenktafel ... Andere Läder haben auch weniger abstrakte Denkmäler für vergleichbare Ereignisse gebaut. So 100% überzeugt mich der Entwurf mit den Leuten zwar auch nicht, aber besser als ne Banane. Diesen Entwurf würde man bestimmt eher als Provokation sehen.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 20:41   #43
Andi_777
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Andi_777
 
Registriert seit: 30.09.2007
Ort: Ergoldsbach&München
Alter: 35
Beiträge: 707
Andi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndi_777 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die Banane ist doch nicht ernsthaft Ben

Aber, mein Gott, monumental - warum denn bitte nicht. Woher kommt bloß diese ewige Verklemmtheit etwas zu errichten, das man mit Stolz verbinden kann. Hier bauen wir doch ausnahmsweise mal kein Mahnmal - sondern ein Triumphmal über die überwundene Trennung! Sieg für das geeingte Volk! Freude! Triumph!! ...nicht Rasen, Stele oder weißer Betonbaum......
__________________
Meine DAF-Galerien: Berlin China Frankreich KualaLumpur Visionen: Rathausplatz Molkenmarkt
Andi_777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 21:47   #44
paderwan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
paderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiellpaderwan ist essentiell
Wir müssen noch mal über die Begriffe Abstraktion und Konkretisierung nachdenken. Die Aufgabenstellung ist eindeutig abstrakt, ein Denkmal für Einheit und Freiheit. In der Geschichte wurden diese Ideen mehrfach konkret manifestiert durch zahlreiche Ereignisse und Personen, wie 0009, 1848 oder 1989. Es ist aber eben nicht gefordert ein Denkmal spezifisch für ein konkretes Ereignis zu entwickeln, deshalb gehen alle diese konkreten Darstellungen am Auftrag vorbei.

Die Begriffe Einheit und Freiheit sind auch in abstrakter Ebene relativ einfach darzustellen. Ein Kunststudent im ersten Semester sollte die Symboliken beherrschen (Ringe, Säulen etc). Die Kombination beider ist schon schwieriger, aber da wird schon was einfallen.

Eine Idee von mir: Ein leuchtende, transparente Säule vor dem Reichstag. Säulen standen immer für einen Triumph und Licht für Fortschritt. Von der Größe und Symbolik wie die Siegessäule, aber in zeitgemäßer Form. Die Abstraktion lässt Raum, damit sich jeder selber Gedanken machen kann (muss) über die Ereignisse. Keine ironischen Hintergedanken.


Original: wikipedia, JürgenMatern, cc-by-sa http://commons.wikimedia.org/wiki/Im...jpg?uselang=de
paderwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.09, 21:57   #45
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^^
Kann mir nicht helfen, aber das klingt mir einfach zu sehr nach Hurra-Patriotismus.

Auf jeden Fall polarisiert das ungebaute Denkmal schon jetzt ungemein. Im Leipzig-Forum läuft analog eine Diskussion zum gleichen Thema die ich euch ans Herz legen möchte. Insbesondere DaseBLNs Ausführungen halte ich persönlich für lesenswert.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum