Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.07, 09:10   #1
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.029
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Bundesgartenschau 2021?

Wie die B"Z" zu berichten weiß, prüft die Stadt zur Zeit, ob sich eine Bundesgartenschau in Braunschweig für die Stadt lohnen würde. Aus der Dezernentenrunde, die gestern tagte konnte man hören, das OB-Hoffman eher skeptisch ist, die SPD ein solches "Leuchtturmprojekt" aber beführworte.
Als mögliche Standorte für die BuGa nannte die B"Z" den Hauptfriedhof, den Prinzenpar, Riddagshausen, den Westpark, den Bürgerpark und den Südsee.
Ich halte von den Redakteuren der B"Z" ja nicht so viel, hätten sie sich das Grünkonzept der Stadt mal angesehen, dann wüssten sie, dass es den größten Bedarf an Grünflächen im Norden der Stadt gibt, sie nennen aber Flächen im Osten, Süden und Westen. Das Gebiet zwischen Siegfriedviertel, und Ringgebiet, dazu den nördlichen Okerarm kann ich mir wesentlich besser vorstellen.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.13, 23:00   #2
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 511
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die Planung ging wohl noch nicht weiter!
Dennoch ein guter Anfang und eine Überlegung für ein solches Projekt.
Die Idee mit dem nördlichen Ökerarm und dem nördlichen Ringgebiet ist perfekt. Der Westpark würde sich sicher auch sehr gut eignen.
Ansonsten könnte man sich auch für die Landesgartenschau NDS bewerben oder vergleichbare Gartengestaltungskonzepte für unser Braunschweig.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 15:35   #3
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 246
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Na, das ist ja ein aufgewärmtes Thema...
Ich glaub kaum, dass da inzwischen Geld für locker zu machen wäre.

Im Übrigen gilt noch immer: für eine LGS Niedersachsen ist Braunschweig einfach zu groß
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.14, 15:51   #4
GreenLion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Braunschweig
Alter: 33
Beiträge: 75
GreenLion hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von Braunschweiger Beitrag anzeigen
Die Planung ging wohl noch nicht weiter!
Dennoch ein guter Anfang und eine Überlegung für ein solches Projekt.
Die Idee mit dem nördlichen Ökerarm und dem nördlichen Ringgebiet ist perfekt. Der Westpark würde sich sicher auch sehr gut eignen.
Ansonsten könnte man sich auch für die Landesgartenschau NDS bewerben oder vergleichbare Gartengestaltungskonzepte für unser Braunschweig.
Der Westpark wurde mal so angelegt, dass dort eine Gartenschau stattfinden sollte. Die Pläne liegen sicher noch in einer Schublade rum und könnten ohne weiteres umgesetzt werden.
Im Grunde tut sich da auch nicht mehr viel im Westpark. Das meiste wurde in den 80ern umgesetzt. Und auch sonst verfolgt man anscheinend nicht mehr die Umsetzung der Planungen aus den 80ern.
GreenLion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum