Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.15, 12:07   #136
HCKBS
Mitglied

 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Braunschweig
Beiträge: 196
HCKBS könnte bald berühmt werdenHCKBS könnte bald berühmt werden
Deinen zweiten Vorschlag finde ich sehr gelungen. Ich hoffe ja, dass durch das neue Medienhaus die ganze Ecke (Gördelinger Straße/Radeklint/An der Petrikirche) in den nächsten Jahren eine Aufwertung erfährt. Einiges tut sich ja schon durch die Neugestaltung der Tweten und die anstehende Erneuerung der Straße Hintern Brüdern in diesem Jahr.
Ich würde mich zudem über eine Sanierung/Begrünung der Gördelinger Straße freuen, sowie eine bessere Anbindung Quartiers rund um den Eulenspiegelbrunnen; dazu gehört meines Erachtens auch eine Straßenbahnanbindung auf der Güldenstraße.
Gab es außerdem nicht mal vor einigen Jahren eine Initiative, die das Mummehaus rekonstruieren wollte? Das wäre ja eine schöner Anziehungspunkt für diesen Teil der Innenstadt, der mit seinen 50er/60er hingeklotzen Häusern seit jeher ein Mauerblümchen-Dasein fristet...
HCKBS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.15, 14:26   #137
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 511
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Danke, HCKBS!

Die Görderlingerstraße soll auf jeden Fall aufgewertet werden. Zunächst ist die Lindentwete dran. Leider gibt es bisher keine Pläne für den Bäckerlint und das früher so schöne Gebiet um den Eulenspiegelbrunnen. OB Markurth hat es wage immer mal wieder in seinen Zukunftsplänen eingebracht.


Das Mummehaus ist natürlich nicht vergessen und viele Braunschweiger würden eine Art Rekonstruktion wünschen. Seitdem die Mumme in den letzten Jahren zu einem Aushängeschild Braunschweigs in der Welt wurde und mit der Mumme viel gemacht werden kann, fehlt natürlich noch ein Standort für sie. Ein Mummehaus würde die ideale Anlaufstelle dafür sein. Das könnte z.B. am Bäckerlint mit einem Mummerestaurant, einem Mummemuseum/Stadtgeschichte (Informationszentrum) und kleinerem Veranstaltungszentrum (momentan sehr gefragt in Braunschweig) für Kongresse, Musik, Vorträge etc. verwirklicht werden.
Dafür könnte das 50er Jahre Gebäude in Nordrichtung / gegenüber vom Eulenspiegelbrunnen eingeplant werden. In den Erdgeschossen befindet sich schon eine Ladenzeile.


Hervorheben möchte ich in diesem Quartier den Platz am Alten Zeughof/ Kannengießerstraße. Hier ist die 50er Jahre Bebauung im einheitlichen Stil, mit Erkern versehen und in sich abgerundet. Das ist sehr schön.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum