Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.16, 08:21   #76
Alexa68
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 84
Alexa68 wird schon bald berühmt werdenAlexa68 wird schon bald berühmt werden
Neuer Artiekl: http://www.nordbayern.de/region/nuer...2017-1.5585378

Abriss des Kopfbaus ab Januar 2017. Baubeginn soll noch in 2017 sein.
Alexa68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.16, 09:19   #77
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Danke! Ist auch vernünftig, nicht unbedingt zur Weihnachtszeit, wenn die Touristen den Bahnhofsplatz bevölkern, mit den sicherlich sehr staubigen Abrissarbeiten zu beginnen.

Was mich aber durchaus nachdenklich stimmt, ist, dass man immer noch nicht wisse wie man mit dem Rundbau umgehen wolle. Wenn ich mich recht erinnere, war auch eines der schlagkräftigeren Argumente des Investors für sein Projekt, dass er damit das eingetragene Denkmal Rundbau retten würde. Nicht dass ich direkt Zweifel daran hätte, dass er dies auch verfolgt, aber das klingt doch alles sehr arg danach als würde man vorfühlen wollen wie es denn ist, ob man den denn nicht auch gleich mit wegräumen könne.
Ich erwarte, dass dies geklärt ist bevor der Abriss Anfang 2017 beginnt.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.16, 21:34   #78
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Beiträge: 5.302
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Nochmal Bezug nehmend auf den Rundbau, so sollte dieser erhalten werden, oder wenn er bereits zu ruinös sein sollte, zumindest ein Rundbau rekonstruiert werden. Meinetwegen nach den (gestalterischen) Wünschen des Investors, aber rund. Denn gegenüber gibt es doch auch einen Rundbau, der dazu noch gar nicht alt ist?! Diese bauliche Situation ist doch erhaltenswert, oder nicht?!






Zudem gibt es ja heute einen Durchgang. Soll dieser erhalten werden? Laut Visualisierung ja eher nicht. Würde dem geplanten Innenhof aber sicher gut tun...





Bilder: Silesia
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.16, 22:29   #79
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Wie der Presse zu entnehmen war stellt sich aktuell die Frage, ob der Rundbau erhalten werden kann - und im denkmalpflerischen Sinne sind hier die Steine gemeint, die so wie sie sind an Ort und Stelle zu erhalten sind - oder ob der Bau teilweise oder ganz abgetragen und anschließend neu aufgebaut werden müsste. Nach konservativem Denkmalsprech wäre nach Variante 2 der Rundbau verloren, da eine Rekonstruktion nur eine Kopie wäre, getreu dem "weg ist weg"-Dogma, das an anderer Stelle in Nürnberg schon einige Male diskutiert wurde (z.B. Pellerhaus, Rathaussaal). Das Ziel muss also der Erhalt sein. Konkret stehen beim Rundbau Straßenfassade, Hoffassade, Dach und Treppenhäuser unter Schutz, in den Stockwerken selbst gibt es abgesehen von alten Heizkörpern keinerlei nennenswerte Einbauten. Weitere Informationen und Fotos dazu auf der Seite der Stadtbildinitiative Nürnberg: http://stadtbild-initiative-nuernber...ale/hauptpost/

Die Hoffassade:



Aufnahmen aus einem der Treppenhäuser:





Blick aus dem Treppenhaus hinaus auf den jetzt noch luftigen, aber rumpeligen Hof:



An dieser Stelle steht bald ein etwa 10-geschossiger Hochbau, der dann keine Sicht mehr von hier auf die Bahnanlagen erlaubt. Hinsichtlich der geplanten Zu-, Durch-, und Ausgänge weiss ich nichts konkretes. Es hieß ja, es werde sehr erfolgreich an den Details geplant, die das Wettbewerbsergebnis wohl nicht mit hinreichender Genauigkeit geklärt hat. Und darunter würde ich auch die Frage nach der Durchwegung verstehen.

Dass hier der Rundbau erhalten werden muss ist wohl selbstverständlich. Egal ob nun komplett oder teilrekonstruiert. Das Novotel ist erst vor kurzem dazu korrespondierend neu entstanden, obwohl sein Vorgänger mitnichten ein Rundbau gewesen war:


Quelle: Privatsammlung

Der alte Postverladebahnhof aus den 1930'ern wurde in den 1990'ern unter Protest abgerissen, weil eine Kaufhauskette versprach dort ein Sportkaufhaus zu errichten, was jedoch nie geschah. Nun steht aber endlich ein städtebaulich ordentlicher Hotelneubau dort, und ergänzt den Rundbau zu einem Ensemble. Ich bin zuversichtlich, dass der Rundbau erhalten bleibt und aufpoliert wird. Alles andere wäre eine Bankrotterklärung an die Fähigkeiten des Investors Hubert Haupt, ein so komplexes und umfangreiches Großprojekt professionell durchzuführen, und an die Stadt, selbstbewusst einem Investor gegenüber aufzutreten. Das halte ich aber mittlerweile für unwahrscheinlich.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.17, 23:29   #80
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 449
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Abriss Hauptpost

Die "Containerstadt" für das Ausweichquartier der Post wird momentan auf dem östlichen Bahnhofsvorplatz aufgebaut.
Die Abrissarbeiten auf dem Hauptpostareal haben auch schon begonnen.
momentan wird im kleinen Still zwischen Rundbau und 70 er Jahre Bau "abgeknabbert"
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.17, 12:26   #81
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
http://www.nordbayern.de/region/nuer...h-an-1.6627962

Wie die NZ heute berichtet steht wohl der Abriss aller Gebäude bevor? Wenn das stimmt passen die Visualisierungen allerdings nicht sondern sind auf altem Stand. Sollte etwa schonwieder ein Denkmal abgerissen werden?

Was muss man am 25.09. wählen um das zu stoppen?
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.17, 13:02   #82
SteffenSetzer
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14
SteffenSetzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von nothor Beitrag anzeigen
http://www.nordbayern.de/region/nuer...h-an-1.6627962

Wie die NZ heute berichtet steht wohl der Abriss aller Gebäude bevor? Wenn das stimmt passen die Visualisierungen allerdings nicht sondern sind auf altem Stand. Sollte etwa schonwieder ein Denkmal abgerissen werden?

Was muss man am 25.09. wählen um das zu stoppen?
in solchen Fragen kann ich guten Gewissens keine Empfehlung aussprechen ;-) Aber: vielleicht ist das im Artikel in der NN nur unsauber formuliert. Weil der Mittelbau liegt ja in der Bahnhofstraße - und mit "alle" kann "alle bisher vorgesehenen" gemeint sein. Explizit wird der Rundbau immerhin nicht erwähnt. Da besteht noch Hoffnung, Wissen tu ich da aber auch nichts.
SteffenSetzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.17, 21:45   #83
DocHobbit
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Nürnberg
Alter: 41
Beiträge: 29
DocHobbit hat die ersten Äste schon erklommen...
Vielleicht ist auch nur das kleine Gebäude am Ende des Rundbaues zum Allersberger Tunnel gemeint.
DocHobbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.17, 23:24   #84
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Na hoffentlich, wir werden es ja sehn.



Dann hätten m.E. die unbedeutenden Nebengebäude ziemlich viel Beachtung erfahren, der wesentlich bedeutendere Rundbau der Post (müsste mittlerweile das älteste erhalte Postgebäude in Nürnberg sein) dagegen wird in dem Artikel unverständlicherweise mit keinem Wort erwähnt.
Zwar kündet SÖR auf den Lichttafeln entlang des Frauentorgrabens entlang das Ende der baustellenbedingten Verkehrsbeeinträchtigungen an, aber der Aufbau des Containerburg lässt erahnen, dass es hier noch lange nicht vorbei ist mit den Bauarbeiten:



Im Zuge der Bauarbeiten wurde der Aufgang aus dem unterirdischen Verteilergeschoss am Handwerkerhof zugeschüttet. Der Belag wird derzeit gelegt, künftig wird es hier mehr Platz für alle auf dem gehweg geben. Aber ich bin auch gespannt wie es gelöst wird, wenn hier mal die Fußgängerampel direkt die Leute vom Hbf. in die Altstadt leitet, und gleichzeitig ein wichtiger, nun ausgebauter und verbreiterter Radweg Platz haben wird.

__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.17, 10:44   #85
DS-17
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Fürth
Beiträge: 260
DS-17 könnte bald berühmt werden
Danke für die Bilder. Dass die Schilder das Ende der Baustelle ankündigen liegt einfach daran, dass es 2 separate Projekte sind. Von der Allgemeinheit wird das mit Sicherheit, so wie du schon beschrieben hast, nicht wahrgenommen und die Baustelle wird noch länger erhalten bleiben. Bisher kann ich auch keinen großen Unterschied beim Bahnhofvorplatz zu vorher erkennen. Um die Gegend aufzuwerten hätten von Anfang an mehr Bäume gepflanzt werden sollen. Platz genug hätte man zB auf dem Gehweg problemlos. Oder zumindest mobile Bäume. Auch ein anderes Pflaster hätte zur Aufwertung beitragen können. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen, wenn die Baustelle vom Vorplatz abgeschlossen sein wird.
DS-17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.17, 22:08   #86
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Was bisher abgerissen wurde:



__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum