Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.14, 22:03   #1
stuttgarch
Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 115
stuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebt
Wohnhausarchitektur in Stuttgart & Umgebung

Hallo Community! Ich bin schon seit längerer Zeit stiller Leser hier im Forum. Weil ich in Stuttgart & Umgebung (und auch weiter weg) ziemlich viel auf ArchitekTour bin und auch fotografiere, wollte ich auch mal meinen Spezialaspekt hier einbringen: Privathäuser. Von diesen gibt es ja nicht gerade wenig in der Landeshauptstadt, und ich würde mal behaupten, dass ich von den neuen so ziemlich jedes kenne. Ich habe vor, in regelmäßigen Abständen Bilder von existenten und in Bau befindlichen Objekten zu zeigen. Nunja, dann hoffe ich, dass es für alle in Ordnung ist, und ihr dürft gerne auch mal beitragen

Den Anfang darf ein Architekt machen, von dem ich bestimmt noch öfters berichten werde: Alexander Brenner. Manche bezeichnen ihn als den besten Villenarchitekten Deutschlands, und wir Stuttgarter haben das Glück sein Büro und seine meisten Projekte "beherbergen" zu dürfen.
Eines seiner neuesten Häuser ist das "Haus SOL" am Stuttgarter Bopser*. Fertiggestellt wurde es Mitte/ Ende 2013, angefangen haben die Bauarbeiten schon Anfang 2010:



* Ist es okay, die exakte Adresse zu nennen? Eigentlich müsste das ja passen, das ist ja nicht "top secret"...

Geändert von stuttgarch (05.06.14 um 22:33 Uhr)
stuttgarch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.14, 14:37   #2
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
Willkommen Stuttgarch!

User BrennerFan wollte das Thema auch schon mal diskutieren, ist aber hier leider auf keine weitere Resonanz gestoßen.

Die Brennervilla auf dem Bopser habe ich mir mal (von außen) angesehen, als sie noch im Bau war. Allerdings habe ich keine Fotos gemacht.

Am Bopserweg gibt es eine sehr schöne Villa von 1924, die vor einiger Zeit für 2,5 Mio. € zum Verkauf stand und komplett neu gemacht wurde. Am Ende der Bopserwaldstraße steht eine Villa von 1927. Auch sehr schön. Die 20er waren eine tolle Zeit im Villenbau!

Leider kam dann der Krieg, dem z.B. auch eine Villa von Fritz August Breuhaus de Groot zum Opfer gefallen sein soll. Es war das "Haus der kultivierten Sachlichkeit" für W. W. in Stuttgart (1928-29).

Bild:

http://www.fritz-august-breuhaus.com/i/w2_09.jpg

Quelle:

http://www.fritz-august-breuhaus.com...s-werke-2.html

Weiß zufällig jemand mehr zu dem Haus? Wo es stand? Wer W.W. war?

Ein gewisses Faible habe ich übrigens auch für Einfamilienhäuser der 70er. Typischerweise mit "vollverkleidetem" Schiefersatteldach. Ellwanger & Geiger hatten vor einiger Zeit ein sehr gepflegtes Exemplar in Riedenberg im Angebot. Habe ich aber nicht persönlich in Augenschein genommen.

Hast Du einen Favoriten in Stuttgart? Schon mal das Haus am Oberen Berg oder das Haus Heidehof (beide Brenner) angesehen?
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.14, 15:20   #3
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.218
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
^^ ich tippe auf die Villa Wolf, siehe auch hier letzter Absatz.
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.14, 17:00   #4
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
Ich fasse mal zusammen, falls der Artikel irgendwann offline sein sollte:

Eigentümer war demnach der jüdische Textilfabrikant Walter Wolf. Zwangsenteignet, zur Flakleitstelle umfunktioniert und gegen Kriegsende gesprengt. Dann das Parkgrundstück mit großer Wohnanlage überbaut.

Schlimmer hätte es eigentlich nicht kommen können!
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.14, 17:07   #5
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.218
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
Danke Schwabenpfeil fürs Zusammenfassen - den Standort schätze ich an dieser Stelle, zwischen am Tazzelwurm und dem Feuerbacher Weg. Tragisch das Ganze. Falls einer irgendwo noch einer Bilder von dem Gebäude hat, bitte posten.

http://binged.it/1hkvs7X
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.14, 18:31   #6
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
Im Bruckmannweg entsteht derzeit das Haus B10 von Werner Sobek, das eine Lücke in der Weissenhofsiedlung füllen soll und sich an dem Haus F87 von Werner Sobek orientiert. F87 steht in Berlin als Studie für ein Plusenergiehaus, das mit Elektromobilität gekoppelt wurde.

B10: http://www.wernersobek.de/index.php?...tail&modid=666

F87: http://www.wernersobek.de/index.php?...tail&modid=532
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.14, 22:45   #7
stuttgarch
Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 115
stuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Schwabenpfeil Beitrag anzeigen
Willkommen Stuttgarch!

User BrennerFan wollte das Thema auch schon mal diskutieren, ist aber hier leider auf keine weitere Resonanz gestoßen.

Die Brennervilla auf dem Bopser habe ich mir mal (von außen) angesehen, als sie noch im Bau war. Allerdings habe ich keine Fotos gemacht.

Am Bopserweg gibt es eine sehr schöne Villa von 1924, die vor einiger Zeit für 2,5 Mio. € zum Verkauf stand und komplett neu gemacht wurde. Am Ende der Bopserwaldstraße steht eine Villa von 1927. Auch sehr schön. Die 20er waren eine tolle Zeit im Villenbau!

Leider kam dann der Krieg, dem z.B. auch eine Villa von Fritz August Breuhaus de Groot zum Opfer gefallen sein soll. Es war das "Haus der kultivierten Sachlichkeit" für W. W. in Stuttgart (1928-29).

Bild:

http://www.fritz-august-breuhaus.com/i/w2_09.jpg

Quelle:

http://www.fritz-august-breuhaus.com...s-werke-2.html

Weiß zufällig jemand mehr zu dem Haus? Wo es stand? Wer W.W. war?

Ein gewisses Faible habe ich übrigens auch für Einfamilienhäuser der 70er. Typischerweise mit "vollverkleidetem" Schiefersatteldach. Ellwanger & Geiger hatten vor einiger Zeit ein sehr gepflegtes Exemplar in Riedenberg im Angebot. Habe ich aber nicht persönlich in Augenschein genommen.

Hast Du einen Favoriten in Stuttgart? Schon mal das Haus am Oberen Berg oder das Haus Heidehof (beide Brenner) angesehen?
Danke für die freundliche Aufnahme

Tatsächlich, ich habe eben mal das Archiv durchsucht und das Thema gefunden. Dann will ich mal hoffen, dass ich es länger durchhalte… schreibt dann bitte immer brav mit und tut eure Meinung kund!

Das Haus W.W. ist wirklich nicht uninteressant. Ich meine mich zu erinnern, vor längerer Zeit mehr Fotos dazu gesehen zu haben… Aber das ist so lange her, dass ich wirklich nicht mehr weiß, wo das war, sorry.

Zu meinem Favoriten: schwer zu sagen. Wie gesagt, ich denke, so ziemlich jedes neue, aber auch schöne Einfamilienhaus in Stuttgart zu kennen - und da gibt's natürlich eine ganze Menge. Besonders gut gefallen mir alle möglichen Brenner-Häuser, genauso wie viel von Fuchs + Wacker. Ansonsten gibt es m.E. viel von eher unbekannteren Architekten, was mir gut gefällt - festlegen könnte ich mich hier niemals. Sehr interessant finde ich logischerweise auch die Häuser, die ich von innen kenne (z.B. R128 von Werner Sobek, MIKI1 von Alexander Brenner, die Betonvilla von Blocher Blocher und andere).

Das Berliner Projekt von Werner Sobek habe ich auch schon angeschaut, zumindest von den Visualisierungen her gefällt mir B10 aber besser. Die Sobek-Häuser gefallen mir ohnehin sehr gut, egal ob Stuttgart, Balingen, Biberach oder Heilbronn. Dadurch, dass er maximal ein Haus pro Jahr entwirft, nimmt die Qualität erstaunlich zu…

Dann will ich noch ein "Haus des Tages" zeigen. Das werde ich jetzt vermutlich hin und wieder ohne besonderen Anlass machen, auch ohne Reihenfolge o.ä. - möglichst quer durch alle Bezirke und Architektur-Arten durch

Ein ganz anderes Haus ist dieses Jahr in der Hasenbergsteige 36 fertiggestellt worden:



Eine Besonderheit des Hauses von MBA/S (Matthias Bauer Associates Stuttgart) ist die Bauweise in Dämmbeton (Mehr Fotos vom Architekten unter http://www.mbas.de). Die ungewöhnliche Form muss man mögen, aber mir gefällt sie eigentlich sehr gut. Meinungen?
stuttgarch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.14, 00:09   #8
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
Stuttgarter Bunkerarchitektur. Ist mir zu extrem, bin allgemein nicht so der Sichtbetonfan. Brenner ist mir da wesentlich lieber.

Am oberen Berg gibt es auch so ein Haus, das innen wie außen quasi nur aus Beton, Glas und Stahl besteht. Könnte ich nicht drin wohnen.
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.14, 18:17   #9
stuttgarch
Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 115
stuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Schwabenpfeil Beitrag anzeigen
Stuttgarter Bunkerarchitektur. Ist mir zu extrem, bin allgemein nicht so der Sichtbetonfan. Brenner ist mir da wesentlich lieber.

Am oberen Berg gibt es auch so ein Haus, das innen wie außen quasi nur aus Beton, Glas und Stahl besteht. Könnte ich nicht drin wohnen.
Mir gefällt Sichtbeton - im richtigen Kontext - meistens gut. Siehe Blocher Blocher HQ am Herdweg. Aber gegen Brenner habe ich auch nichts einzuwenden.

Du meinst dieses Haus (Am Oberen Berg 13):



Das stand auch lange Zeit zum Verkauf. Innen muss es wohl - generell, abgesehen von der Wohnlichkeit - sehr schön sein, von außen kann man darüber streiten.
stuttgarch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.14, 23:14   #10
Schwabenpfeil
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: DB
Beiträge: 998
Schwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nettSchwabenpfeil ist einfach richtig nett
Ja, das ist es. Ich habe lange in einem (größeren) Gebäude gewohnt, in dem der Keller aus Sichtbeton war und ich hobbybedingt viel Zeit in eben diesem Keller verbracht habe. Daher ist mein Sichtbetonbedarf gedeckt.
Schwabenpfeil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 10:00   #11
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.218
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
eines meiner persönlichen Favoriten der Nachkriegsmoderne ist auf jeden Fall die Villa Windstoßer.

http://www.villa-windstosser.de/

Zahnarzt hätte man werden sollen! ;-)
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.14, 22:17   #12
stuttgarch
Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 115
stuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebt
Haus des Tages #3

In Stuttgart-Botnang (Oberer Kirchhaldenweg 39) ist 2012 - 2013 ein Einfamilienhaus der Tiefenbronner Jost Architekten (http://www.architekturbuero-jost.de) erstellt worden. Mir gefällt das Wechselspiel der Fassade genauso wie die hochwertigen Materialien und die Detailplanung. Das Haus ist eher verschlossen zur Straße, die Garage ist dunkel verkleidet…



…und in Richtung Botnang lässt sich das Haus - je nach Lust und Laune der Bewohner - mit Lamellen öffnen oder schließen (meist sind sie aber geschlossen).

stuttgarch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.14, 21:40   #13
stuttgarch
Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 115
stuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebt
Sorry für die lange Pause, Urlaub & Krankheit sind da weniger förderlich…

Haus #4: Köllestraße 35, Stuttgart-West





Hier wurde ein bestehendes, sehr konventionelles Wohnhaus komplett entkernt und aufgestockt. Ich bin mir nicht sicher, glaube aber, dass es von den Tübinger Danner Yildiz Architekten geplant wurde (http://www.dy-architekten.de). Fertigstellung war wohl Herbst 2013. Wenn man sich den Bestand anschaut, eindeutig riesige Verbesserung. Schade, dass man das nicht öfters sieht.

Bestand bei Google StreetView: https://www.google.de/maps/@48.77787...RA!2e0!6m1!1e1
stuttgarch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.14, 11:48   #14
Steffen79
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 38
Beiträge: 293
Steffen79 sorgt für eine nette AtmosphäreSteffen79 sorgt für eine nette AtmosphäreSteffen79 sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von stuttgarch Beitrag anzeigen
Wenn man sich den Bestand anschaut, eindeutig riesige Verbesserung. Schade, dass man das nicht öfters sieht.[/url]
Also ich bin froh, dass man sowas nicht öfter sieht. Das ist ja schrecklich.
Das alte war nicht schön, aber zurückhaltend und angepasst an die Umgebung. Das neue sticht einfach nur negativ heraus.
Steffen79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.14, 21:11   #15
stuttgarch
Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2014
Ort: Stuttgart
Beiträge: 115
stuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebtstuttgarch ist jedem bekannt und beliebt
Einfamilienhaus in Botnang (Nöllenstraße 29):





Sehr schattiges Grundstück am Fußweg, daher insbesondere im Obergeschoss großflächig verglast. Entwurf von (se)arch, gefällt mir wieder ganz gut, der allgemeinen Tenor hier dann wohl eher nicht (Ich finde das Gerber einfach nur schrecklich. Mein Geschmack scheint sich etwas von Eurem zu unterscheiden…)
stuttgarch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum