Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.11, 12:36   #106
Trumpysky
Mitglied

 
Benutzerbild von Trumpysky
 
Registriert seit: 02.07.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 43
Beiträge: 209
Trumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfachTrumpysky braucht man einfach
Bei dem Gebäude handelt es sich nicht um ein Bürogebäude sondern um das neue Geschäftshaus von Maercklin C.B.Braun, dass sich momentan noch gegenüber Breuninger in der Sporerstr. Ecke Markthalle befindet.
Trumpysky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.11, 22:18   #107
Steffen79
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 38
Beiträge: 292
Steffen79 sorgt für eine nette AtmosphäreSteffen79 sorgt für eine nette AtmosphäreSteffen79 sorgt für eine nette Atmosphäre
Braun muss ja wegen wegen der Neubebauung der Ministerien weichen.
Steffen79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.11, 21:39   #108
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Beiträge: 5.302
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Natürlich wird man nicht alles abreissen und neu bauen. Wäre aber schön wenn man irgendwo anfängt. Ich würde sogar die Idee mit den Gras-Fassaden unterschreiben

@Ohlsen
Das der Turm in den neuen quasi integriert ist weiss ich, man kann ja auch ne Turmbesichtigung machen. Das Rathaus war nach dem Krieg weit entfernt davon nicht mehr gerettet können zu werden. Nur wo genau waren jetzt die engagierten Bürger?! Ausser bei Schloss und Markthalle?! Wo? Stuttgart21 ist doch deren schlechtes Gewissen von damals, die denken die müssen Bonatz's Betonklotz schützen weil die damals versagt haben die ganzen Wölfle-Heulsusen. Wo waren - etwa am City-Ring, im nicht mehr vorhandene Leonhardsviertel, im Hospitalviertel? Wo?? Wo waren die bei den zahlreichen neuen Kirchenbauten die alles überstehen ausser einem direkten (H-Bomben)Treffer?! Deine Theorie mit den engagierten Stutgartern von damals ist lächerlich!
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 11:29   #109
Ohlsen
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 38
Beiträge: 1.677
Ohlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfachOhlsen braucht man einfach
@silesia:

Versteh ich dich richtig, damals wären noch mehr engagierte Bürger gut gewesen? Jetzt sind engagierte Bürger schlecht, die für ihre Interessen eintreten? Du kehrst alle schön über einen Kamm wenn du von den Gegnern sprichtst. Dass sich da auch genug renommierte Architekten, Ingenieure, Geologen, etc. engagieren entgeht dir anscheinend.

Im übrigen gab es auch engagierte Bürger die sich z.B. für den Erhalt des Kronprinzenpalais (die wurden damals auch als Spinner und fortschrittsfeindlich tituliert) etc. eingesetzt haben, bloss bei manchen Projekten hats leider nicht geklappt und darum sieht Stuttgart jetzt halt nunmal so aus. Bedauerlich in jedem Fall. Auch damals haben sich Bürger gegen den Ausbau der innerstädtischen Strassen zu Stadtautobahnen eingesetzt und jetzt langsam reift in den Stadtplanern die Erkenntnis dass gerade dieser Ausbau die Stadt verschandelt haben könnte.
Ohlsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 18:00   #110
madmind
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 729
madmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebtmadmind ist jedem bekannt und beliebt
@Ohlsen
Ersetze "renommiert" durch "bekannt". Das trifft es genauer.

Auch wenn es Off-Topic wird, das Problem mit den Stadtautobahnen lässt sich ganz leicht lösen: ab unter die Erde damit. Ich hätte auch schon nen groben Plan, wie sich das machen ließe. Und spätestens bei der Realisierung könnten wir dann zuschauen, wie die Leute plötzlich "Oben bleiben" schreien.
madmind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.11, 21:28   #111
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Beiträge: 5.302
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Ich wollt schon grad sagen, wer heute so alles als renomiert gilt... Ja damals wären mehr nötig gewesen - denn damals ging es um den Abriss ganzer Stadtteile und nicht um hässliche Flügel eines hässlichen Bahnhofs, Flügel die seit Jahrzehnten funktionslos waren, seit vielen Jahren leerstanden (wer will da auch rein?!) und in einem abartig schlechten Zustand waren. Es wäre auch heute klüger die Kraft auf viele kleine Projekte zu verteilen, und nicht die ganze Kraft sinnlos auf ein Projekt das man nicht stoppen wird, und für das es nur Pseudo-Alternativen gibt über die jeder lacht der halbwegs Grips hat.
Und natürlich gibt es die 5% Geologen etc. die dagegen sind - die gibt es immer und überall, meist aber wegen Profilierungssucht, verletzter Eitelkeit und/oder Rechthabergetue! Euer Held und Betonklotzfetischist Bonatz ist da fast das beste Beispiel. Warum nennst du nicht die 95% die dafür sind, weil es die beste Lösung ist, und weil sie nicht naiv sind und an Illusionen glauben.

Und was sollen das heute für Interessen sein? Das Interesse dafür das nichts passiert und hunderte Millionen fliessen für nichts? Oder Geld für eine Illusion die nie gebaut wird, wo man Milliarden ausgeben will für etwas neuen Putz und ein paar Fliesen und ohne Verbesserungen?! Eine Illusion bei der es bis heute keine Preissteigerung gibt, im Gegensatz zu dem was gebaut wird, und was für manche 20 Milliarden kosten wird/soll? Interesse daran das der Citry-Ring verschwindet weil er so laut ist und eine Barriere ist - das viel lautere Gleisvorfeld und viel grössere Barriere aber nicht? Komisch mit welchem Maß hier gemessen wird: City-Ring muss weg - das viel schlimmere Gleisvorfeld muss bleiben... Und Interesse daran das die Wohnungsnot bleibt, weil wenig Bauland vorhanden ist - was weitere Zersiedlung und Bodenversiegelung zur Folge hat - wogenen diese Grünen Spinner ja auch sind, nur leider können die sich nie entscheiden... Sollen das also die Interessen sein dieser engagierten Bürger?! Beibehaltung von Krach, Wohnungsnot, schlechter Eisenbahninfrastruktur, Rückschritt?! Wen wollt ihr damit beeindrucken?!

Daran werden die Grünen in den nächsten Jahren zugrunde gehen. Der Wandel der Mobilität, der Energieversorgung etc. wird eine grosse Herausforderung für die nächsten 2 Jahrzehnte. Sie werden sich zerfleischen denn sobald etwas im Vorgarten passiert, sind die Leute dagegen egal wie grün es ist. Ökostrom ja - Windräder oder Leitungstrassen in Sichtweite nein... Steinzeit Hurra! Wenn man sich diese Leute und Politiker anschaut und vergleicht zwischen Bundes-, Landes-, und Lokalpolitik, so gibt es nirgendwo einen solchen auch ideologischen Widerspruch wie bei denen...
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.11, 14:58   #112
New Yorker
Anfänger
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort: Ludwigsburg
Beiträge: 19
New Yorker könnte bald berühmt werden
Wohin sind die Ideen?

Im Jahr 2005 gab es einen städtebaulichen Ideenwettwerb, mit dem Ziel, diesen an Attraktivität gewinnen zu lassen. Doch wo sind die Ideen? Einigkeit herrscht bei uns allen, dass diese Tristesse verschwinden muss. Stuttgart braucht einen Marktplatz, der das Zentrum darstellen soll. Dazu gehören für mich aber auch genügend Parkplätze. Bunker unter dem Marktplatz weg und Tiefgarage hin. Auch hier soll es schon Pläne geben.
New Yorker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.11, 20:31   #113
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Beiträge: 5.302
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
update 08.11.2011





Bilder: Silesia
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 11:22   #114
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt/Stuttgart
Beiträge: 1.186
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
Sanierungsprogramm S 27

http://www.stuttgarter-nachrichten.d...e74fc4027.html

mal wieder Neuigkeiten um das Gebiet ums Rathaus: Gelder für die Hauseigentümer soll zur Sanierung anregen, Rathausparkhaus wird durch ein Verwaltungsgebäude ersetzt, Abriss des Kaufhofs bzw. dessen Parkhaus angedacht.
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 11:46   #115
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.675
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
"außerdem soll die Sicht auf städtebaulich bestimmende Gebäude wie den Tagblatt-Turm frei werden"

Man hat also ein neues Argument gefunden zukünftige Bauvorhaben zu "kürzen", bzw. Bestandshöhen zu "korrigieren".
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 12:04   #116
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.295
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, das letzte was mann innerhalb des Cityrings braucht sind mehr Parkplätze. Also bitte den Bunker unter dem MArktplatz lassen, und das Auto in der Garage.
Das innere des City-Rings lebt entweder vom ÖV, oder es lebt nicht - wie eben alle mitteleuropäischen Stadtzentren.
Das Störpotential einer Tiefgarage im Cityring ist um ein vielfaches grösser als ihr Nutzenpotential. Man schaue sich mal an, wie der Autoverkehr an der Bolzstrasse bei der Querung mit der Königsstrasse stört, und wie viele tatsächliche Personen da in Relation zum fussgängerstrom in den Autos bewegt werden - das ist in nichts.

Lieber im UG ein paar Tiefgaragenplätze weg, udndafür nach oben ein paar Meter mehr an Nutzbaren Flächen - dann funktioneirt die Stadt.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 12:48   #117
jaggyjerg
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Mond
Beiträge: 779
jaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunftjaggyjerg hat eine wundervolle Zukunft
@hfrik Ich beispielsweise fahr gerne mit dem Auto in mitteleuropäischen Stadtzentren, sofern ich ein Parkplatz finden kann. Da ist man einfach flexibler. Asche über mein Haupt


@Regent: Stimmt. Auch müsste man da nicht so reden, wenn neue Bauvorhaben selbst "städtebaulich bestimmende Gebäude" werden würden...
jaggyjerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 13:06   #118
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt/Stuttgart
Beiträge: 1.186
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
könnte mir auch vorstellen das der ehem. Horten nicht abgerissen darf weil die Fassade evtl. unter Denkmalschutz steht.
__________________
alle Bilder sind, soweit nicht anders angegeben, von mir.
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 13:27   #119
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.675
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Es geht ja nicht um die Neuschaffung von Parkplätzen, sondern lediglich um einen Ersatz für den Wegfall der beiden vorhandenen Parkhäuser. Was man nicht vergessen darf ist das es dort ja auch Dauerparkplätze für Anwohner und Gastronomen / Einzelhändler gibt. Diese sind möglicherweise aus geschäftlichen Gründen auf ihr Pkw angewiesen - schon daher muß es einen gewissen Ausgleich geben.

Das Argument das bestimmte Gebäude "sichtbar" sein sollen ist doch der komplette Schwachsinn! Wo zieht man denn da bitte die Grenze? Je nach Blickwinkel kann ja schon ein Verkehrsschild das Gebäude verdecken. Andererseits wäre der Blick auf den Tagblattturm auch bei 2 getrennten Baukörpern mit beliebiger Höhe von einem bestimmten Blickpunkt aus erreichbar.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 19:46   #120
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.740
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Statt einen verantwortungsvollen Gegenwartsbeitrag zur Ansehnlichkeit durch schöne, großartige, mutige Neubauten zu leisten, will man kirchturmpolitisch nur noch dafür sorgen, daß große Vergangenheit eine kleine Gegenwart dominiert.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum