Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.07, 00:07   #76
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 39
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
Betreutes Wohnen für Senioren glaube ich
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.07, 00:25   #77
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Die Stuttgarter SEPA Projekt- und Entwicklungsgesellschaft will auf dem 9.000 qm² großen Grundstück der französischen Botschaft acht Häuser mit 70 Wohneinheiten und zwei Tiefgaragen bauen. Das Gelände befindet sich in bester Lage unmittelbar am Rhein.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=305811


Die Bad Godesberger Bezirksvertretung will das Projekt vor einer politischen Entscheidung zunächst auf einer Bürgerversammlung vorstellen.


Mein Kommentar: ohne die Pläne zu kennen, ein im Grundsatz absolut begrüßenswertes Projekt. Ich befürchte jedoch, der obligatorische Anwohnerprotest wird nicht ausbleiben.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.07, 00:31   #78
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Der Baufortschritt des Porsche-Zentrums (#68) wird unter www.habau.de > aktuelle Projekte > Porsche Zentrum Fleischhauer Bonn in einer Fotogalerie dokumentiert.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.07, 01:05   #79
formschön
 
Beiträge: n/a
Das Römerbad wird zurzeit von PCB befreit und gleichzeitig mit einem Aufwand von 1,4 Mio € modernisiert; ua werden die kompletten sanitären Einrichtungen erneuert und die Fassade saniert. Teilweise werden die Bauarbeiten zum Saisonstart beendet, der Rest bis Juli.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=306205
  Mit Zitat antworten
Alt 01.05.07, 18:09   #80
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 195
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Die Baustelle für das Wohngebiet an der Kennedyallee "Rheinauer Gärten" ist eingerichtet, die Fabrikhallen abgerissen und ein Baustellenschild aufgestellt worden.
(Bild:CPK_Bonn)

Geändert von CPK_Bonn (01.05.07 um 21:50 Uhr) Grund: Quellenangabe hinzugefügt
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.07, 00:12   #81
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 39
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
Die Kanzlei der Österreichischen Botschaft am Johanniterkrankenhaus ist abgerissen worden. Den Verlust der waschbetonverkleideten Struktur aus den 70ern ist wohl zu verkraften. Sattdessen werden 3 3-4 Geschossige Häuser für Wohnungen errichtet. mit 2800 qm Fläche und Tiefgarage. bis Mitte 2008 soll alls stehen. Die nebenan stehende Villa der 20er soll an einen Privatman verkauft worden sein.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=306895
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.07, 07:51   #82
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 195
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Also werden doch auch noch Wohnhäuser im Johanniterviertel gebaut, nicht nur Bürobauten. Schade finde ich nur, dass denkmalgeschützte Substanz dafür draufging. Das Nebengebäude der Villa in der Friedrich-Wilhelm-Str stand auf der Bonner Denkmalliste. (http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit...ste/index.html)
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.07, 01:20   #83
formschön
 
Beiträge: n/a
Bon(n)di Beach

Im Gegensatz zum MIDI ein pfiffiger Name für die Strandbar in Oberkassel: In Anspielung auf Australiens Traumstrand eröffnet am Samstag zu Rhein in Flammen die Oberkasseler Variante von Monkey Island (D) und Tanzbrunnen (K) - im letzten Jahr war es mir ein wenig zu schrammelig, diesmal soll Raum für alle sein (allerdings Mindestverzehr), die Sanitäranlagen sind saniert, es gibt eine Tanzfläche, cremefarbene Liegesessel...
Schaun mer mal, ob die Herren weiterhin Glück mit dem Wetter haben.
Wenn der Regierungspräsident weiter hart bleibt (der Streit ums Hochwasser auf dem Gelände, hier sollen exklusive Wohnungen entstehen), könnte das Ganze auch in den nächsten Jahren dort stattfinden. Ansonsten ist das Konzept aber auch auf andere Orte adaptierbar.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=307236
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.07, 01:51   #84
ZET-101
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 529
ZET-101 wird schon bald berühmt werdenZET-101 wird schon bald berühmt werden
Mit dieser Webcam lassen sich die Bauarbeiten zum Ausbau der Uni- und Landesbibliothek verfolgen.
http://www.rheinline.de/cam/index.htm
ZET-101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.07, 16:12   #85
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 195
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Gestern wurde für die Rheinauer Gärten an der Kennedyallee der Grundstein gelegt (http://www.presse-service.de/data.cf...ic/664776.html). Die Zahl '350 Wohneinheiten' bezieht sich auf die langfristige Planung. Derzeit werden 41 Einfamilienhäuser und 34 Eigentumswohnungen gebaut.
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.07, 09:41   #86
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 291
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
Hallo allerseits,
das Bauprojekt "Hochwasserschutz in Beuel" fehlt noch!
Bei der Rubrik 'Wohnprojekte' habe ich noch anzubieten: Bau von 48 Reihenhäusern an der Friesdorfer Strasse durch einen Bauträger namens Dornieden, www.dornieden.com. Oder gehört der Hausbau evtl. in den Strang "Kleinere Meldungen"???
Gruss
Rhinefire
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.07, 09:43   #87
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.389
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
48 Reihenhäuser würde ich als ziemlich kleine Meldung bezeichnen - oder haben sie irgendwas besonderes?
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.07, 11:24   #88
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 291
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
Meiner Meinung sind das Standard-Reihenhäuser, auf handtuchbreiten Grundstücken. Der Bauträger sieht das naturgemäss anders, ist ja logo. Er will ja schliesslich verkaufen.
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.07, 14:51   #89
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.389
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Der kaufmännische Geschäftsführer der Bundeskunsthalle, Wilfried Gatzweiler hat offenbar für größeren Unmut beim (ebenfalls Bonner) Bundesrechnungshof gesorgt. Insbesondere mit den Nebenaktivitäten (Open-Air-Konzerte, Eisbahn) hat er sich nicht nur Freunde gemacht. Es erscheint mir in der Tat offenkundig, dass es hier zu Quersubventionen gekommen ist.

Ein trockener Artikel dazu.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.07, 00:58   #90
formschön
 
Beiträge: n/a
Ungeachtet der Diskussionen um das schlicht abenteuerliche Finanzgebahren der Geschäftsführung der Kunst-und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (KAH), die von dem Wiener Architekten Gustav Peichl entworfen wurde (übrigens bemerkenswert - die Bundesrepublik Deutschland hat somit zwei entscheidende Bauwerke des eigenen Selbstverständnisses, eben die KAH sowie den Reichstag durch Sir Norman Foster, durch ausländische Architekten gestalten lassen), werden die Konzerte wohl weiterlaufen - Bonner Veranstalter haben schon ein Papier erarbeitet, welches die mögliche Übernahme des Konzertbetriebes skizziert. Rund 25 Konzerte wären schon in 2008 möglich.
Auch der Bundesrechnungshof schreibt, Konzerten durch Fremdbetreiber durch Verpachtung des Geländes stünde nichts im Wege.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...etailid=313037

Kommentar:
Bei der sonst anzutreffenden Zögerlichkeit in der Stadt eine erstaunlich schnelle Reaktion, nur die Stadt selbst ist mal wieder in der reinen Defensive: "Aufklären" müsse man die Vorwürfe, aber die Konzerte seien heilig. Mit welcher Naivität in der Stadt zuweilen vorgegangen wird, zeigt auch die Preisverleihung an den jetzt geschassten Geschäftsführer Gatzweiler im vergangenen Jahr.
Schön für die Konzerte, schade für die Architekturpuristen - wenigstens im Winterhalbjahr gehört der bezaubernde Platz freigeräumt, um ihn als Ensemble erleben zu können.
Wenn wenigstens die unmöglichen Werbebanner an der Kunsthalle in Zukunft verschwinden, wäre schon viel gewonnen - Herr Gatzweiler hatte untrüglich ein gutes Gespür für vermarktbare Kultur, das Äußere war wohl seine Sache nicht.

In diesem Kontext bieten sich zwei intellektuelle, bissig-scharfzüngige Einlassungen der Online-Plattform "rheinraum-online" an:

1) "Kennen Sie Herrn Klotzweiler?"
Hier geht es um die Zunehmende Vernichtung des öffentlichen Raumes durch Ausweitung der (pseudo-)kulturellen Aktivitäten der Kunsthalle, der zarte Versuch eines Psychogramms einer Person, deren Expansionswille den Kulturbegriff ad absurdum zu führen droht, indem auch der letzte Winkel mit dem gatzweilerschen Kunstbegriff angereichert wird - sehr polemisch, aber nachdenkenswert:
http://www.rheinraum-online.de/Einze...tml?&tx_ttnews[tt_news]=49&tx_ttnews[backPid]=7&cHash=49df40006e

2) Bundeskunsthalle: Verbotene Werbung
Dieser Artikel befasst sich mit den verwaltungsrechtlichen Hintergründen der Werbung für die Guggenheim-Ausstellung; es ging dabei um Plakate, die zwischen den Säulen vor der Kunsthalle aufgehängt wurden- die Säulen symbolisieren die 16 Bundesländer.
Sehr detailliert und kenntnisreich, nicht nur für Juristen eine Fundgrube spitzfindiger Argumentation:
http://www.rheinraum-online.de/Einze...tml?&tx_ttnews[tt_news]=52&tx_ttnews[backPid]=7&cHash=d0ddb6243a
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum