Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.08, 08:41   #16
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 52
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
@Sülz Pur

Soll die Bebauung wirklich wie hier dargestellt aussehen? Endlich etwas, was eine gewisse Liebenswürdigkeit erreicht (ich hoffe nur, die werden nicht alles einheitlich weiß streichen, was man leider zu oft macht - weil die Architektengottheit Le Corbusier es mal vor 70 Jahren so geboten hat).
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.08, 09:51   #17
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 833
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Köln: Neubau "Am Clarenbach"

Bei meinem gestrigen Spaziergang am Clarenbachkanal ist mir ein Bauschild aufgefallen. In direkter Nachbarschaft und gegenüber der Clarenbachgärten erstellt die Vivacon Development GmbH aus Köln einen neuen Wohnkomplex mit 4 Geschossen und einem Staffelgeschoss.

Weitere Infos unter: www.am-clarenbach.de
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.08, 09:45   #18
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 52
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
^^ Aus dem Verkaufsprospekt: Architektur "zum Relaxen und Aufblühen". Was ich sehe, ahnte ich bereits vor dem Anklicken: Die Fenster bisserl chaotisch versetzen, alles weiß verputzen, fertig. Ich verstehe schon - religiöse Gründe oder so, aber mir wäre derartiges Einerlei längst langweilig. Die letzte Woche habe ich die sog. Betonburge der Costa del Sol betrachtet - selbst die bieten weit mehr Abwechslung als das, was die "Architekten" hierzulande so hinkriegen.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.08, 16:10   #19
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 833
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
@Bewacher: Wer bestimmt eigentlich was GUTE und was SCHLECHTE Architektur ist? SIE? Irgenwie fallen Ihre Kommentare dadurch auf das Sie fast durchgehend abwertend sind. Mir z.B. gefällt die geradlinige Architektur ganz gut, außerdem passt sie sich hervorragend in die Architektur der umliegenden Neubauten ein.
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.08, 16:45   #20
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 52
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
^^ Ich bewertete es nicht mal in den Kategorien gut/schlecht, sondern stellte nur nüchtern fest, dass es die Millionste Kopie des altbekannten Musters ist - erkennbar daran, dass niemand irgend einen Herausstellungsmerkmal nennen kann (Sie auch nicht). Was haben Sie erwartet - Bejubelungen? Die gibt es, wenn etwas wirklich originell wirkt - und wenn 08/15-Kopien derzeit stark überwiegen, ist dies doch nicht meine Schuld. (Eine Kopie einer anderen anzupassen, das ist wahrhaft keine Kunst.)

BTW: Pikant - der Investor verlinkt auf der eigenen Webseite einen Artikel, in dem es u.a. von der Unverwechselbarkeit der Immobilien die Rede ist (der denkmalgeschützten allerdings) - die "ein hohes
wirtschaftliches und kommerzielles Potenzial"
gewährleisten solle. Was ich jedoch im verlinkten Am-Clarenbach-Prospekt gesehen habe, kann man mit den x fast identischen Bauten allzu leicht verwechseln.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.08, 07:33   #21
colonius
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 279
colonius wird schon bald berühmt werdencolonius wird schon bald berühmt werden
@Bewacher


Es gibt hier keinen User im Forum der weniger Dankbarkeit durchklingen lässt. Wie wäre es denn mal wenn Du selber das Web durchforstest und dich auf Touren durch die Stadt bewegst anstatt auf die Posts aller anderen im Köln-Thread permanent mit Negativkommentaren zu reagieren?

Komischerweise gelingen Dir in anderen Städte-Threads durchaus positive und auch konstruktive Kommentare, der Grund scheint wohl eher auf eine generelle Ablehnung der Stadt Köln zurückzuführen zu sein.

@topic

Der Entwurf ist schlicht und recht unspektakulär aber fügt sich IMO gut in das Viertel ein welches eh nicht durch verwegene Architektur auffällt.
Und Dank an Rainer fürs posten
colonius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.08, 08:04   #22
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 52
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von colonius Beitrag anzeigen
Wie wäre es denn mal wenn Du selber das Web durchforstest und dich auf Touren durch die Stadt bewegst anstatt auf die Posts aller anderen im Köln-Thread permanent mit Negativkommentaren zu reagieren?
Das würde im Klartext eine Bejubelungspflicht bedeuten. Wenn ich mal selbst über irgend ein Bauvorhaben berichte, ist dies völlig unabhängig davon, ob mir dessen Architektur zusagt oder nicht (in beiden Fällen verrate ich es dann offen). Eine Einstellung wie ich hab erzählt - bitte jubeln halte ich - mit Verlaub - für reinste Kinderei.

Was bedeutet denn eigentlich der Artikel, den der Investor verlinkt? Baudenkmal == Unverwechselbarkeit? (Die "ein hohes wirtschaftliches und kommerzielles Potenzial" bietet, darf ich erinnern - also bei jedem Projekt vorteilhaft wäre.) Solche Gleichung bedeutet nix anderes, als dass die gegenwärtige Architekturproduktion (der Meinung des Investors nach!) keinerlei Unverwechselbarkeit gewährt. Also - früher ging es - jetzt nicht. Solche Entwicklung bezeichnet man allgemein als einen Niedergang - an der Stelle des Investors würde ich intensiv darüber nachdenken und Konsequenzen ziehen.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.08, 10:01   #23
colonius
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 279
colonius wird schon bald berühmt werdencolonius wird schon bald berühmt werden
Wo bitte liest du etwas von "Jubelpflicht" bezüglich der Architektur? Erstens ist das lediglich Deine eigene (falsche) Interpretation meiner Aussage und zweitens lies meinen post nochmal gründlich durch vielleicht verstehst Du dann den Kern meiner Aussage.
colonius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.08, 16:47   #24
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.067
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Untenstehender Link zeigt Visualisierungen zum sog. "DuPont-Gelände" in Zollstock (Freifläche der ehemaligen Farbenfabrik neben dem Schwimmbad).


http://www.schilling-architekten.de/2.pro/dupont.htm#
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.08, 18:31   #25
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.067
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hier sind Visualisierungen und Konzept des 1. Preises zur Bebauung des Geländes 'Kinderheime Sülz':

http://www.competitionline.de/site/2...ewerb_id=12199
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 15:51   #26
hardy
Mitglied

 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bundesnebenstadt
Alter: 40
Beiträge: 152
hardy hat die ersten Äste schon erklommen...
An der Bonner Straße in Marienburg soll auf ehemaligen Gewerbeflächen ein neues Büro- und Wohngebiet entstehen:
http://www.ksta.de/html/artikel/1218660658712.shtml
Im Gegensatz zum unmittelbar an die Südstadt angrenzenden Dombrauerei-Gelände, wo man schon 5 Geschossen als zu verdichtet gelten, ist hier eine 6-7 geschossige Bebauung möglich.
Das Büro pbs aus Aachen wurde zur Realisierung ausgewählt. Erste Visualisierungen finden sich auf auf der Webseite des Büros : http://www.pbs-ac.de/
hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.09, 12:39   #27
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 43
Beiträge: 427
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Am Clarenbach ist die Baugrube fertig, sonst rührt sich momentan aber nichts mehr

Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.09, 13:00   #28
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 43
Beiträge: 427
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Mal drei Bilder vom Projekt "Sülz pur". Die Bebauung entlang der Wichterichstraße nähert sich der Vollendung und sieht ganz gut aus, eine Mischung aus moderner und alter Fassadengestaltung





Schön auch die dezenten Unterschiede in Form und farblicher Absetzung, so wirkt der Straßenzug nicht zu eintönig

Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.09, 14:20   #29
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 51
Beiträge: 324
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Da ich um die Ecke wohne hat mich das Projekt, die Qualität und die schnelle Bebauung nach dem Abriss des Mercedes Händlers eigentlich wirklich begeistert. Zwar nicht gerade preiswert, aber gute und sehr schnelle Umsetzung dieses höherwertigen Wohnparks!
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.09, 15:41   #30
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 29
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Würd ich gerne (mit entsprechender Solarausbaung hoffe ich) öfters sehen. Hat Stil!
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum