Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.12, 15:33   #46
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 507
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Bohlweg

Vielen Dank für den netten Empfang,

Ich finde es wichtig, dass die Bürger Braunschweigs an ihrem Stadtbild mitwirken. Es ist eine sehr schöne, lebenswerte Stadt- leider sind noch viele Bausünden und architektonische Fehlplanungen vorhanden. Nach und nach werden auch diese verschwinden-Dank ganz vieler engagierter Bürger, die auch mal vor der eigenen Haustür verbessern oder selbst ihren Garten schöner gestalten.

Grundsätzlich ist der Bohlweg immernoch ein großes Problem. Das Schloss hat den Platz definitv stark aufgewertet. Es ist nicht mehr wegzudenken. Das Pflaster ist auch gut gewählt, nur die Hausfassaden passen nun gar nicht mehr ins Bild. Die Seite Schloss Carree und das Nebenhaus sind in Ordnung. Allerdings sind an der Haltestelle Rathaus vom Schloss Carree und der Glasüberdachung am Eingang noch ein paar Mängel. Vllt haben sie die auch schon bemerkt?
Jedenfalls reicht es, wenn man den Rathausneubau dämmt und die Außenfassade den neuen Fassaden am Bohlweg anpasst. Ein gleicher Stil, auch farblich, wäre das mindeste.

Ich freue mich mit Ihnen auf eine noch schönere Stadt Braunschweig.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.12, 10:53   #47
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 784
chief könnte bald berühmt werden
fußgängerüberweg

ist eigentlich der geplante Fußgängerübergang auf Höhe von Galeria Kaufhof zur gegenüberliegenden Seite schon angelegt, der dazu dienen soll mehr Laufkundschaft ins Magniviertel zu bringen?
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.12, 17:50   #48
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Das technische Rathaus ist insbesondere deshalb recht hässlich, weil es noch nie saubergemacht wurde. Es ist ja mittlerweile Gang und Gäbe, dass man Gebäude verfallen lässt, weil man das geld nicht in die hand nehmen möchte, um hinterher einen "preiswerteren" Neubau vorzuschlagen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.12, 22:12   #49
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 507
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Fassaden Bohlweg

Die Bohlweg Fassaden sollten aber wirklich bald saniert werden. Am Samstag hatte ich Gäste und wir besuchten den Platz. Sie meinten, dass Schloss sei sehr schön, aber warum die andere Seite so baufällig wäre.
2 Geschäfte stehen sogar leer und das in Top Lage. Irgendwie fehlt das Konzept. Es ist wirklich ein großer Schandfleck in der Innenstadt. Das ist schade! Ihnen scheint das sicher auch nicht zu gefallen?
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.12, 23:54   #50
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 784
chief könnte bald berühmt werden
Investitionsstau gelöst

Insgesamt muss man aber bemerken, dass sich seit dem Bau des Schlosses ein Investitionsstau gelöst hat. Wenn man bedenkt mit was für einer Dynamik sich die Stadt seit dem entwickelt.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.12, 18:53   #51
Tarsis
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 43
Beiträge: 554
Tarsis ist im DAF berühmtTarsis ist im DAF berühmt
@ Braunschweiger :

Welches Konzept soll denn da fehlen ?

Die städtebaulichen Leitlinien und Vorgaben der Stadt stehen seit langem fest - inkl. eines Förderprogramms, welches bis zu sechsstellige Beträge bewilligt wenn man als Eigentümer seinen Bau am Bohlweg saniert und umgestaltet !

Resultat hingegen : Nahezu nichts passiert !

Es ist halt , dass die enormen Wertsteigerungen durch die Umgestaltung des gesamten Bohlwegumfeldes und den Schloss-Wiederaufbau - ich nenne es der Einfachheit halber jetzt einmal so - ins leere gelaufen sind. Zu einem guten Teil sicher verursacht durch die Finanz- und Immobilienkrise, aber außer dem Projekt der Volksbank und der Sanierung des Flebbe-Hauses durch Herrn Knapp nichts passiert ist und die Wertsteigerungen quasi wohlwollend hingenommen wurden !

Seitens der Stadt bleiben aber Möglichkeiten wie die Schaffung solcher Rahmenbedingungen, da sich nun mal sämtliche Gebäude in Privatbesitz befinden. Wenn man dort nicht willens ist - dann ist es eben so !!!

Oder es kommt eher etwas Schlimmeres als vorher heraus wie der rosa / gelb getünchte Bau des beyti-Grillhauses . . .wo aber immerhin die uralte Fahrig Reklame abgeschraubt wurde.

Ich denke es Bedarf hier noch einiges an Geduld bis sich etwas Grundlegendes tut am Bohlweg. Der Stadt hingegen kann man kaum Vorwürfe machen - die Rahmenvorgaben stimmen !
Tarsis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.12, 20:00   #52
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Man kann den Budde-Laden mieten. Kaltmiete 15.000,- Euro! Wenn ich Besitzer einer solchen Immobilie wäre, wüsste ich auch nicht wieso ich da irgendwas sanieren soll. Was soll man da noch rausholen an Mietsteigerung durch eine Modernisierung?
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.12, 21:11   #53
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 784
chief könnte bald berühmt werden
unglaublich das so hohe Mieten am Bohlweg für Immobilien erzielt werden können. Aber am Damm soll es ja ähnliche Probleme geben und daher Leerstände nach sich ziehen.

Aktuell scheint ein bisschen Bewegung in die Diskussion rund um den Ausbau der Straßenbahn zu kommen:

http://www.braunschweiger-zeitung.de...-id787561.html
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 16:31   #54
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 507
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
TU Campusplatz

Weiß jmd von Ihnen, ob der Univorplatz zwischen Altgebäude und Audimax mal aufgewertet wird? Neulich habe ich ihn mal inspiziert.
Er wirkt sehr kalt, die Platten sind baufällig, der Brunnen funktioniert nicht, die Sitzmöglichkeiten sind schnöde. Man könnte mit wenig Geld viel erreichen. Vllt haben auch ein paar HBK Studetenen Ideen diesen Platz architektonisch aufzuwerten.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.12, 18:11   #55
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 784
chief könnte bald berühmt werden
Klinken

Zur Zeit wird auch das Klinikum an der Salzdahlumerstraße umgebaut. Weiß jemand was eigentlich mit dem alten Gelände auf der Gliesmaroderstraße passieren soll?

http://www.braunschweiger-zeitung.de...-id792364.html
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.12, 13:07   #56
muse1985
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Braunschweig
Beiträge: 193
muse1985 wird schon bald berühmt werdenmuse1985 wird schon bald berühmt werden
jap, dazu gab es schon vor einiger Zeit einen nationalen Architekturwettbewerb, dessen Ausgang auf folgender Seite zu sehen ist:

http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...en_845755.html

Weitere Informationen zum 1. Platz gibt es auf der Seite des zuständigen Architekturbüros (welches durchaus renommiert ist):

http://www.giesler-architekten.de/

Für alle, die sehr interessiert an diesem Thema sind, gibt es hier noch ein "Gestaltungshandbuch" in Form einer pdf-Datei, in der weitere ausführliche Informationen zu dem zu bebauenden Areal mit Bestandsaufnahmen und Ausblick in die Zukunft enthalten sind (Sehr informativ):

http://www.braunschweig.de/politik_v...gshandbuch.pdf
muse1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.12, 22:17   #57
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 377
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Klinikgelände Gliesmaroder Straße

Vielen Dank für den Hinweis. Die Beschreibung auf der Giesler-Website liest sich ganz gut. Der Entwurf betont den bestehenden Garten um das alte Klinikum mit seinem alten Baumbestand.

Ich zitiere: "Ziel ist es, diese innerstädtische Grünanlage weitestgehend zu erhalten, zu stärken und als konkrete Lagegunst der neuen Wohnlage aufzufassen, vergleichbar beispielsweise mit englischen Vorbildern des Georgian Urbanism, geprägt durch klare städtebauliche Figuren und gemeinschaftliche repräsentative Grünanlagen."

Auf die konkrete Umsetzung bin ich gespannt. Der Entwurf lässt, wenn ich ihn richtig interpretiere, im südwestlichen Bereich schmale Townhouses à la Leonhards-Garten erwarten. Derartiges wäre an dieser Stelle gewiss nicht verkehrt.
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.12, 15:32   #58
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 377
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Problemzonen in der Innenstadt

Insbesondere im Thread zum Schloss wurden im Hinblick auf die gegenüberliegenden Bohlweg-Fassaden ja schon einige Baulücken der Braunschweiger Innenstadt thematisiert (siehe: http://www.deutsches-architektur-for...?t=974&page=26). Um das Thema etwas umfassender anzugehen, versuche ich hier mal einen kleinen illustrierten Überblick über die größten „Problemzonen“ in der Innenstadt zu geben, deren Gestaltung m. E. zu den wichtigsten Herausforderungen der aktuellen Stadtplanung in Braunschweig zählen.

Ich fange gleich einmal mit dem Bohlweg an, da hier die Impulse, die durch die Schloss-Arkaden, die Neugestaltung des Straßenraums und die Schließung einer ersten Baulücke durch die Volksbank, kurzfristig für weitere städtebauliche Verbesserungen genutzt werden sollten.
Das Technische Rathaus. Der Abriss bzw. die komplette Neugestaltung der Fassade sind erst einmal vom Tisch (siehe: http://www.deutsches-architektur-for...ead.php?t=7010). Dennoch stellt sich die Frage, wie hier weiter verfahren werden soll. Dringend notwendig ist zumindest eine gründliche Fassadenreinigung:



Bohlweg-Westseite: Hier sind noch zwei Baulücken zu beklagen, die bislang nur von Behelfsbauten aus der Nachkriegszeit ausgefüllt werden:





Am Damm gibt es mittlerweile keine Baulücken mehr zu beklagen. Überfällig ist jedoch eine Neugestaltung des Karstadt-Sporthauses, das mit seiner fensterlosen Fassade wie ein Hochbunker wirkt. Ansätze für einen Umbau gab es immer wieder, die Krise des Karstadt-Konzerns lässt es leider unwahrscheinlich erscheinen, dass sich hier kurzfristig eine Verbesserung erreichen lässt:



Kattreppeln: Hier wurde durch den Abriss des Telekom-Gebäudes und den Neubau eines Geschäftshauses auf der Südwest-Seite (Sport-Scheck; siehe hier: http://imageshack.us/photo/my-images/694/p1050340r.jpg/) bereits eine Verbesserung erreicht. Die Nordostseite versprüht dagegen noch den Charme eines Nachkriegsprovisoriums:





Ecke Kattreppeln / Friedrich-Wilhelm-Straße: Auch hier hat sich seit Jahrzehnten nichts getan. Dabei könnten m. E. aufgrund der Ecklage der Grundstücke attraktive Neubauten einen starken städtebaulichen Akzent setzen:



Vor der Burg: Die Straße besticht durch die beidseitig erhaltene historische Bebauung. Nur ein Grundstück am Anfang der Straße, nahe des Ringerbrunnens, ist seit Jahrzehnten provisorisch genutzt. Hier wäre eine Rekonstruktion bzw. ein Neubau in traditionalistischer Ausführung wünschenswert:



City-Point: In den 90er Jahren „das“ Braunschweiger Shopping-Center. Mit den Schloss-Arkaden hat sich ECE selbst zu starke Konkurrenz gemacht. Die oberen Etagen des City-Points stehen seit längerem leer. Hier wäre ein zukunftsträchtiges Nutzungskonzept wünschenswert:



Sack: Gegenüber des City-Points sind zwei weitere Grundstücke nur provisorisch bebaut. Hier könnte (z. B. mit Wohnflächen) aufgestockt bzw. neu gebaut werden:



Allgemein könnten mit Bauprojekten an den gezeigten Orten teilweise attraktive neue Wohnflächen entstehen. Ein Problem wären dabei sicherlich nicht vorhandenen Pkw-Stellplätze, doch könnte dieses evtl. mithilfe der bestehenden Parkhäuser und Tiefgaragen gelöst werden. Durch die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum wäre aber die Möglichkeit gegeben, die Fußgängerzonen der Stadt auch nach Geschäftsschluss stärker zu "beleben".

(Alle Bildrechte liegen bei mir.)
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.12, 22:16   #59
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 507
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Fassaden.

Sie sind fantastisch!
Die Bilder geben den verheerenden Zustand wieder:
Am wichtigsten sind die Bohlwegbehelfsbauten aufstocken und die Fassaden
sowie Kattreppeln (wie auf dem Foto) das Pflaster samt Holzlaterne und der Dönerladen.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.13, 23:14   #60
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 246
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neuer Ankermieter im City Point

Und noch mal ich mit weiteren Breaking News aus der BZ:
Der Billigklamottenanbieter Primark übernimmt rd. die Hälfte der Ladenfläche im City Point. Mal sehen, wie das den Standort City Point verändert - und wie sich das auswirkt auf das direkte Umfeld - und die weitere Innenstadt.

http://www.braunschweiger-zeitung.de...-id854160.html

Besser als Stagnation!
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum