Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.17, 17:39   #76
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.491
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Bei den Preisrichtern kann ja schon mal nix werden...

Hilft Beten?
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.17, 14:44   #77
Architektur-Fan
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektur-Fan
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Médoc / Haut-Médoc
Alter: 39
Beiträge: 937
Architektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektur-Fan kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Ohlsen Beitrag anzeigen
Gemeinderat findet das ganze nicht so toll, aber hat sich darauf geeinigt ne begrünte Fassade zu fordern ;-)

Quelle: http://www.stuttgarter-zeitung.de
Also, ich lese solche Artikel gerne, in denen sich Provinz- ... äh, ich meine ... Kommunal-Politiker zu Wort melden. Da hat man immer was zum Lachen! Hi hi!

Kommunalpolitiker fragt, was vom Stadtbild und der Lebensqualität übrig bleibt?

Die Tatsache, daß drei in Reihe stehende 60 Meter Türme überhaupt erst ein Stadtbild im Europaviertel erzeugen, möchte dieser Kommunalpolitiker nicht verstehen.

Ganz nebenbei wurde das Europaviertel mit diesen drei 60 Meter Türmen geplant, bevor der koreanische Entwurf für die Stadtbibliothek geplant und gebaut wurde. Und jetzt soll der noch fehlende, dritte 60 Meter Turm plötzlich die Bibliothek verdecken. Obwohl diese Bibliothek unter Maßgabe dieser drei Türme geplant wurde. Aha!

60 Meter Türme sind natürlich die absoluten ultra Highrises, gell? :-) Mit 60 Metern machen die natürlich die ganze Lage im Talkessel kaputt, gell?

Geändert von Architektur-Fan (07.05.17 um 15:09 Uhr)
Architektur-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.17, 23:09   #78
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.741
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
@Hotel: Manche brauchen halt immer was zum Meckern. Allzuviele Nutzungen gibt es für solche Gebäude nun mal nicht: Handel, Büro, Hotel, Wohnen. Museum, Veranstaltungshalle, Lager- oder Fabrikhalle scheiden dort aus, wie schade. Knast ginge vielleicht noch.

Handel füllt eher selten Hochhäuser. Büros sind abends noch weniger lebendig als Hotels. Gegen Wohnen ließe sich meckern, daß wieder einmal investorendreundliches elitäres Luxuswohnen antisoziale Stadt schüfe. Schrecklich.

Auch hier hilft es, schon mal die Grenzen seines schwäbisches Kuhnests hinter sich gelassen zu haben. Dann zeigt sich, daß es vergleichbare 500.000+Städte gibt, deren Bahnhofsumgebung vor Hotels nur so strotzt - und zwar nicht vonn der kleinen Sorte.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.17, 14:04   #79
vfbler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Fellbach
Alter: 51
Beiträge: 71
vfbler braucht man einfachvfbler braucht man einfachvfbler braucht man einfachvfbler braucht man einfachvfbler braucht man einfachvfbler braucht man einfach
Ich bin mal gespannt ob und überhaupt ein Hochhaus dort hinkommt
vfbler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.17, 21:18   #80
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Beiträge: 5.302
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Zeitungsartikel

Wolkenkratzer? Tower? Koloss? Man lässt wirklich nichts unversucht... Stadtbild? An der Ecke?! Und Lebensqualität? Welchen Einfluss kann ein 60m-Stumpen darauf schon haben? Und v.a. auf wessen Lebensqualität?! Was sich die Leute dabei gedacht haben? Na wenigstens gibt es noch Leute die sich was denken! Alles torpedieren, den eigenen flachen Horizont aufdrücken, viele Fässer aufmachen aber bei den wenigsten den Deckel rauf machen - all das ist kein Ersatz für DENKEN! Jetzt wird also auch noch die Bib verschattet... Wenn sie, unsere geliebte preisgekrönte Bib, von einem (Achtung!) "vertikalen Baum" verschattet wird, passt es dann also doch. Aaaah. Noch Fragen?

@Wagahai
Das Adina in Frankfurt finde ich schrecklich. Sowas will ich am betreffenden Standort nicht haben. Dann lieber kein Hochhaus...





Bilder: Silesia
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.17, 00:37   #81
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.491
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Danke für die Bilder, Silesia. Ich kann was mit dem Adina in Frankfurt anfangen, auch wenn es natürlich auch keine echte Ikone ist. Sagen wir so, ich erwarte in Stuggi mindestens eine ähnliche Qualität, das sollte aber auch kein Ding der Unmöglichkeit sein. Allerdings ist auch klar, dass bei sinnfreier Weise verordneten, mickrigen 60m auf Mini-Grundfläche in Sachen Form und Fassade die Möglichkeiten für den Architekten irgendwo auch begrenzt sind, da waren der City Tower und die Cloud unter vergleichbaren Bedingungen echte Glücksfälle. Beten. + Weißbier.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.17, 21:08   #82
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.273
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Zitat:
Allerdings ist auch klar, dass bei sinnfreier Weise verordneten, mickrigen 60m auf Mini-Grundfläche in Sachen Form und Fassade die Möglichkeiten für den Architekten irgendwo auch begrenzt sind
Das sehe ich völlig anders. Mit 60m lässt sich richtig tolle Architektur verwirklichen, gerade, wenn die Grundfläche klein ist. Voraussetzung ist, dass die Vorgaben entsprechend locker sind. Es liegt also an der Baulust des Investors und der Einstellung der Stadt zum Projekt. Warum nicht eine begrünte Fassade? Sowas würde im Europaviertel noch fehlen.

OT: Das gezeigte Adina in FFM ist an Grausamkeit nicht mehr zu überbieten, sowohl hinsichtlich Fassade, Dachabschluss und Grundform. Dann wirklich lieber kein Hochhaus, da stimme ich Silesia absolut zu.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.17, 07:22   #83
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.491
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Hast Du Beispiele für die "tolle (Mini-Hochhaus-) Architektur"?

Mir würde neben dem LBBW Tower nur noch der Marco Polo Tower in der Hafen City einfallen.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.17, 11:56   #84
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.273
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Geschmackssache:

^

Spontan fallen mir in Süddeutschland ein:

- O&O Baukunst Entwurf Hotel Olympiapark München
- IN Tower Ingolstadt
- Steidle Wohnturm Westend München
- Grünes Hochhaus Waiblingen
- Andre Poitiers Entwurf NEO München (ggf. auch der zu realisierende)
- LBBW Stuttgart

Die Liste ließe sich ewig fortführen, insbesondere, wenn man Städte wie London, Wien, Rotterdam, NYC, San Francisco, Chicago, Bratislava etc. dazu nimmt.

Daher finde ich, lässt sich mit 60m (+- 10m) schon einiges anstellen. Die Architekten brauchen sich da nicht immer mit Ausreden herum zu schlagen.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.17, 12:36   #85
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.675
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Ich weiß garnicht über was hier diskutiert wird? Den Stuttgartern sollte doch klar sein das mit einem BB Pätzold hier garnichts bei rauskommen wird!
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.17, 21:07   #86
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.491
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@MiaSanMia
Alles, nur kein Steidle bitte!! Und O&O schon gar nicht (richten nach der eher mäßigen Killesberghöhe derzeit genug bei W&W in Kornwestheim/Ludwigsburg an). Und Rotterdam passt eigentlich nur nach Rotterdam. Du siehst, es hängt irgendwo auch von den Geschmäckern ab.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.17, 21:41   #87
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.273
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
^

Deswegen steht in meiner Überschrift ja: Geschmackssache .
Die Beispiele dienten auch nur als der von dir geforderte Beleg meiner Behauptung, dass mit 60m durchaus tolle Architektur möglich ist (warum sollte sie das auch nicht?), nicht als Referenz für dieses spezielle Stuttgarter Projekt. Dabei ist immer nur der einzelne Entwurf entscheidend, nicht das verantwortliche Büro. Libeskind zeichnete z.B. schon viele fantastische Bauwerke, dennoch ist auch bei ihm in meinen Augen viel Käse dabei.

Auf gar keinen Fall sollte die geringe Bauhöhe aber als Freifahrtschein für langweilige und billige Architektur dienen. Der aktuelle MB Slogan "Das Beste oder nichts" wäre für dieses Hochhaus doch ein gutes Motto.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 10:27   #88
CITY-OF-LIGHTS
Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Stadt
Beiträge: 154
CITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werdenCITY-OF-LIGHTS wird schon bald berühmt werden
Grünes Hochhaus - why not?

Ne, ich ticke zwar gar nicht "grün", bin zumindest nicht Teil der grünen Ideologiebewegung, aber die Idee von einem grünen Hochhaus finde ich klasse!

Ein weiteres steinernes/gläsernes Hochhaus wie alle Anderen würde - auch bei noch so schwäbisch-ambitionierter Architektur keinen vom Hocker reissen. Es würde lediglich als müder Versuch gewertet werden, auch dazuzugehören, zu den Metropolen, die sich durch "sowas" auszeichnen. Und wo Charakter fehlt, bleibt dann nur noch die Messlatte übrig: und da sind 60 Meter auch nicht der Brüller.

Aber ein solches "grünes Hochhaus" wäre ein Knaller. Gibt es in Stuttgart bisher noch nicht. Es würde für einen heftigen optischen Kontrast sorgen, der aber aus meiner Sicht absolut fördernd wäre. Es wäre ein Hingucker, wie es ein 180m-Turm nicht wäre. Mitten in der Downtown, zwischen Cloud 7, Stadtbibilo und LBBW ein Urwald-Tower - das hat was.

Das wäre sogar etwas "crazy" ... was allerdings so gar nicht zum biederen schwäbischen Geiste passt.

(Die GRÜNEN kamen mit diesem Vorschlag auch nicht aus der Ecke, weil sie so progressiv denken würden, sondern um bestehende Vorschläge zu torpedieren. Und sollten die Planungen zum grünen Turm Fahrt aufnehmen, würde den GRÜNEN bestimmt etwas einfallen, auch dagegen zu sein. Vielleicht kommen sie dann mit Glas und Beton?)
__________________
[

Geändert von CITY-OF-LIGHTS (01.06.17 um 13:43 Uhr)
CITY-OF-LIGHTS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 18:16   #89
Sapperlott
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.05.2015
Ort: Schtuagrd
Beiträge: 328
Sapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfachSapperlott braucht man einfach
Zitat:
Zitat von CITY-OF-LIGHTS Beitrag anzeigen
Es würde lediglich als müder Versuch gewertet werden, auch dazuzugehören, zu den Metropolen, die sich durch "sowas" auszeichnen.
Das ist genau das, was ich bei den Hochhaus-Fanboys nie verstehen werde!

Es macht doch den Charme unseres Städtles genau aus, dass wir nach schwäbischer Tugend eben nicht "hoch hinaus" wollen um dann mit jeder anderen Metropole "austauschbar" zu sein und das auch noch auf den hinteren Plätzen! Mainhattan am Neckar oder Potsdamer Schwabenplätzle würde doch auch im Kessel zwischen Wald und Reben regelrecht grauslig!

Die Herausforderung besteht doch darin, mit gemäßigter schwäbischer Bauhöhe ein gefällige und nicht langweilige Architektur zu schaffen, anstatt den 938. möglichst hohen Glas-Beton-Turm in diesem unserem Lande!

Auch der Wohnraumgewinn in der vertikalen ist meiner Ansicht nach in Stuttgart vernachlässigbar, es besteht zwar unstrittig Bedarf im Kessel, aber wie viele fahren denn zur Arbeit täglich raus aus selbigem zum Daimler, Bosch, Porsche und in all die Industriegebiete die es im Kessel gar nicht gibt? Da wird es dann fast schon skurril, umgekehrt zu argumentieren dass viele zur Arbeit auch rein fahren und deswegen unbedingt Wohnraum im Kessel geschaffen werden muss statt in Sillenbuch, Vahingen, Möhringen, Feuerbach, Zuffenhausen, Cannstatt, Fellbach, Türkheim, Wangen usw.

Man kann Probleme auch herbeireden wenn zu wenig da sind, denn umgekehrt heißt es dann auch wieder, dass Büroraum in der Innercity fehlt für all die, die aus der Peripherie auch gerne rein fahren würden.
Sapperlott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.17, 21:39   #90
Regent
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.675
Regent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle ZukunftRegent hat eine wundervolle Zukunft
Also dem Charme unseres "Städles" scheinen offenbar nur Ur-Schwaben zu verfallen, den praktisch alle Gäste die ich habe nehmen Stuttgart als hässliches Kaff war. Und die angeblich so einzigartige Lage in einem Talkessel mit Hanglagen ist auch nicht so einzigartig wenn man mal aus Stuttgart rauskommt. Hanglagen + Großstadtflair + historischer Bebauung gibt es in schweizer oder österreichischen Städten nur zu genüge das Stuttgart da nur mit Neid erblassen kann. Klar wird die Lösung nicht sein alles mit Hochhäusern vollzubauen – was ja auch überhaupt niemand gefordert hat – aber Stuttgart ist jetzt nun wirklich nicht die pitoreske Stadt als die sie gerne hingestellt wird wo man um jeglichen Preis ein besonders erhaltenswertes Stadtbild schützen müsste.
Regent ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum