Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.13, 17:29   #31
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
@ jenny Naja in ein Hochhaus können ja auch mehrere kleinere oder mittelständige Firmen Platz finden, so wie z.B. im Parkoffice. Und Hochhäuser werden in ihre Geschossfläche oft überschätzt, da sie ja meist eine geringere Grundfläche aufweisen.
Und die Problematik in Karlsruhe besteht ja gerade darin das Gewerbeflächen fehlen und in irgend einer Form eine Verdichtung geschaffen werden muss, indem man in die Höhe geht um so Platz in der Fläche zu sparren und auch ein paar Freiflächen dazwischen zu erhalten..

Da hat Jaro völlig recht, der Bereich um die DM Zentrale, Carl Metz Strasse usw. liegt in diesem Hochhauskonzept ebenfals im roten Bereich was bedeutet dass hier keine Bauhöhenbeschränkung vorgegeben ist? Wieso dürfen sie dann hier nicht den 60-70 meter turm bauen?
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.13, 18:18   #32
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 363
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Klar koennen das mehrere Mittelständler wird natürlich komplizierter. Das Park Office ist kein wirklich großes Gebäude, da ist das einfacher. Ein Investor legt erst los mit dem Bau, wenn der min. 70% sicher verkauft hat. Wenn man bspw. 5-6 Firmen braucht, um diese Schwelle zu erreichen, vergeht meistens eine echt langes Zeit. Außerdem kann man natürlich kein individuelles Gebäude machen, wenn man so viele Nutzer hat und auch die Nutzer haben kein eignes Gebäude, sondern sind halt ein Mieter von Vielen. Wenn die Firma, dass dann noch lieber als Eigentum hätte und nicht zu Miete sein will, wird das Ganze noch mal schwieriger.... Wie gesagt, kann schon gehen, aber einfach ist es bei einem 70-100 Meter Gebäude nicht.

Bei dem DM-Thema beziehe ich mich lediglich auf die Informationen, die ich kenne. Der Entwurf für ein ca. 70 m Gebäude wurde damals kritisch gesehen. Ist natürlich schon 2-3 Jahre her, mittlerweile ist Gemeinderat und Verwaltung etwas offener - die Flächen sind knapp. Eigentlich der einzige Weg vertikale zu verdichten.
Aber die widersinnige Diskussuion um die Nutzung der Gartenhalle für das Kons, zeigt dass im Gemeinderat längst nicht Alle den Schuss gehört haben (Vgl. Anderes Thema). Dort überlegt man eine Musikschule in eine veraltete und sehr flache Halle reinzuquetschen, anstatt das einfach abzureißen und das Gelände neu zu entwickeln. Immerhin ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, da ein paar hellere Köpfe, das ähnlich sehen. Bin gespannt auf das Ergebnis. Gerade an einem derartigen Topstandort in der City: Perfekt für das Kons und bspw. ein Hotel (wo es erhebliche Nachfrage von Investoren gibt).

Geändert von jenny184 (12.01.13 um 18:45 Uhr)
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.13, 18:53   #33
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
DM feiert in diesem Jahr seinen 40 jährigen Geburtstag und will zu diesem Anlass eine neue Zentrale in Karlsruhe errichten.

Dabei soll die gesamte Verwaltung (2000 Mitarbeiter!!), welche zur Zeit noch über Karlsruhe verteilt ist, an einem Ort zusammengelegt werden.

Neubau oder Ausbau der alten Zentrale?

DM favorisiert einen Neubau!

Hierfür wäre doch das Areal am Hauptbahnhof ideal? Was meint ihr?

http://www.ka-news.de/wirtschaft/kar...art127,1096961
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.13, 19:46   #34
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 363
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Amtlicher Start

Also wenn DM hinterm Hauptbahnhof so ein schönes 75 m Türmchen hinstellt, wäre das amtlicher Auftrakt für das Areal. Aber vermutlich werden es - wenn das überhaupt dort hinkommt - wieder 3 Klötze mit 6, 8 und 10 Stockwerken und man nennt es DM-Tower. Wir werden es erleben. Denke bis zur Sommerpause wird DM das Projekt offenlegen.
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 14:30   #35
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 363
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Halbe Milliarde für Investorenprojekt „Vision 2015“

Wie mehrere Medien heute berichten will der holländische Immobilienentwickler Bouwfonds rund 500 Millionen in das Areal hinter dem Hauptbahnhof investieren. Es geht um ein Bauvolumen von 120.000 qm (BGF). Geplant sind 70 % Büro, Hotel und Gastro daneben 30% Wohnen vorwiegend Studentenappartements. Der Entwurf stammt vom Architekturbüro Kränzle und Fischer-Wasels in Karlsruhe

Neben einigen kleineren 5-8 geschossigen Gebäudekomplexen, beinhaltet der Entwurf auch zwei Hochhäuser (28 Etagen), eines als Hotel, das andere als Bürohaus. Dort ist die Nutzung als DM-Zentrale im Gespräch.

Baubeginn: 2014/2015. Bauzeit 5-6 Jahre. Das Konzept wurde der Stadtverwaltung vorgelegt, die Entscheidung soll in den nächsten Monaten fallen.

Das wäre doch mal eine Maßnahme. Mal sehen was passiert.

Ganz nebenbei wollen die Investoren gleich noch ein zweites Großprojekt in Karlsruhe starten. Für das Bauareal an Ludwig-Erhard-Allee wurde der Stadt ein Angebot von über 13 Mio. € gemacht. Dort sollen ca. 200/250 Wohnungen entstehen. Das gehört aber nicht in diesen Thread.

http://www.boulevard-baden.de/lokale...lsruhe-592870/
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 15:03   #36
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Wow! Das hört sich aber echt spannend an! 28 Stockwerke? Das wären dann über 100 Meter! Wo hast du das denn her?
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 15:22   #37
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 363
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Yep, das wäre nicht so klein für deutsche Verhältnisse. Damit hätten sie jeweils Chancen auf die TOP 100, eventuell die Nummer 1 in Baden-Württemberg. Da steht im Augenblick übrigens zwei Mal Mannheim mit rund 100 Metern. Ich hoffe sie haben das im Hinterkopf und bauen nicht gerade 97,5 m ;-). Aber wir sind ja schon froh, wenn die Häuser am Ende über 50-60 Meter rausgeht oder die Stadtmeisterschaft holen. Das höchste Haus in KA ist im Augenblick 77m (Rentenversicherung).

Wie auch immer, die Meter sind ja nicht das Entscheidende, ein gescheites Gebäude sollte es halt sein und ein gutes Gesamtkonzept. Man hat bei den Stadtplanern ja immer Angst, dass am Ende 4 Klötze mit jeweils 40 Metern rauskommen. Ich finde gut, dass der Entwurf nicht nur Büros vorsieht, sonst wäre das Areal nachts komplett ausgestorben.

In Samstagsausgabe der BNN war eine Visualisierung.
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 15:47   #38
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Ahh Ok..dann wird sicherlich auch bald eine Visualisierung im Internet auftauchen.

Also bei 28 Stockwerken könnten es auch gut 110 Meter werden aber das sei erstmal dahingestellt..

Wie hoch siehst du denn die Chancen dass der Gemeinderat das abnickt? Wie schon erwähnt laut Bebauungsplan und Hochhauskonzept ist das Gebiet ja ausgewiesen für Bauten > 60 Meter bzw. ohne Bauhöhenbeschränkung. Dürfte demnach keine Probleme geben .. 100 Meter ist ja allerdings schon ne andere Hausnummer.
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 16:01   #39
jenny184
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 363
jenny184 könnte bald berühmt werdenjenny184 könnte bald berühmt werden
Das will ich keine Einschätzung abgeben. Immerhin ist in der Stadt einiges in Bewegung. Dass der neue OB 14 Tage nach seinem Amtsantritt die halbe Kaiserstraße für sieben Monate sperrt, um das U-Bahn-Projekt damit zu beschleunigen, hätte vor einer Woche auch keiner gedacht. Durch Projekte wie das Park Office und die Bebauung und vor allem die Vermarktung der Gebäude an der Ludwig-Erhard-Allee insgesamt sind die Entscheider in der Stadt sicher offener und etwas mutiger geworden.

Aber ob der Mut und die visionäre Kraft schon für 100 Meter reicht oder ob es am Ende doch "nur" 19. Stockwerke werden, da traue ich mir keine Einschätzung zu. Ein großer Vorteil wäre sicher, wenn tatsächlich DM hinter dem Gebäude stünde. Dann hätte das Projekt einen "Namen und eine Gesicht" und der Gemeinderat wäre sicher, dass er nicht für eine windige Luftnummer stimmen würde. DM ist sicher das bekannteste/erfolgreichste Eigengewächs der Stadt in den letzten 30-40 Jahren, in diesem Fall würde sicher der eine oder andere Gemeinderat über seinen Schatten springen.
jenny184 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 17:26   #40
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Hoffen wirs, wir werden es erleben!

Aber mal ganz ehrlich, ich denke dass man nicht drum herum kommt an die 100 Meter zu bauen, wenn DM dahinter steht und wirklich vor hat hier 2000! Mitarbeiter unterzubringen.

Bei mehreren flacheren Gebäuden wäre ja schon fast wieder das ganze Areal zugeplastert und kein Platz mehr für was anderes oder einige Freiflächen.

Geändert von nas12 (16.03.13 um 17:43 Uhr)
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.13, 21:45   #41
ManuelGuzman
Mitglied

 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 217
ManuelGuzman könnte bald berühmt werden
Das hoert sich ja wirklich spannend an. Dass es dort auf dem Gelaende zwei Hochaeuser geben koennte, war ja bereits in frueheren Visualisierungen zu sehen.
28 Stockwerke waeren fuer unsere Verhaeltnisse aber doch eine positive Ueberraschung, den Mannheimern endlich den Rekord abzunehmen, eine Genugtuung
Aber eventuell muessen wir ja weniger auf Mannheim schauen, wenn Fellbach sich denn wirklich diesen 107m hohen Turm ins Dorf stellt.
Aber Rekord hin oder her, zwei Hochhaeuser mit dreistelligen Hoehenmetern waeren schon was. Wenn wir doch nur mal aus der Phase der Entwuerfe kaemen
ManuelGuzman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.13, 21:52   #42
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 33
Beiträge: 297
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Is zwar nicht Baden, aber möglicherweise baut BASF einen neuen Turm, der auch in diese Bereiche sticht.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.13, 00:41   #43
nas12
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 266
nas12 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von ManuelGuzman Beitrag anzeigen
Wenn wir doch nur mal aus der Phase der Entwuerfe kaemen
Mir scheint das aber schon sehr konkret jetzt. ist es gibt einen Investor der eine halbe Milliarde Euro investieren will! Zudem gibt Dm eine Woche zuvor bekannt dass man sich zum 40. Geburtstag eine Neue Zentrale bauen will.

Die letzte Hürde bleibt der Gemeinderat.

Jedoch gibt es ja ein Hochhauskonzept was ja extra erstellt wurde um sowas zu regeln und hier gibt es nun mal keine Bauhöhenbeschränkung für das Gebiet. (Das HH-Konzept hätte man sich ja dann auch schenken können??)

Man wär schön blöd wenn man sich nun den Investor vergrault wo man das Objekt zuvor 2 Jahre lang auf der Immobilienmesse in München anbietet… zudem wenn noch dm hinter dem Entwurf steht.

100-110Meter wären echt super und für dieses Areal auch keineswegs zu hoch!
nas12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.13, 01:08   #44
MAKanak169
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 06.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 30
Beiträge: 14
MAKanak169 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Also ich hoffe für Karlsruhe das die Süd Seite des Hauptbahnhofs endlich Gestalt annimmt. Ich bin ab und zu mal in Karlsruhe und finde es jedesmal schon schade, dass die Stadt beim Einfahrt mit dem Zug sehr öde scheint, obwohl sie nicht so öde ist. Wollt auch noch sagen, ein vergleich mit Mannheim zu stellen ist nicht realistisch. Mannheim besitzt nicht nur die höchsten Hochhäuser Baden-Württembergs, sondern ist auch in Deutschland die 5. Stadt mit den meisten Hochhäuser. Die höchsten Gebäuden sind natürlich in der Innenstadt bereich, ansonsten sind es eher kleinere Hochhäuser, die im ganzen Stadtgebiet geteilt sind. Aber im Stadtteil Vogelstang gibt es noch 3 weiter ca. 90-100 m hohe Hochhäuser. Mannheim besitzt mehr als 50-60 Hochhäuser im ganzen Stadtgebiet, die meisten sind zwischen 11 und 20 Stockwerke hoch. Da Mannheim ein Bau Boom erlebt und auch den höchsten Wirtschaftswachstum in Baden-Württemberg aufweist, ist es nicht auszuschließen, dass die nächsten große Hochhäuser vor der Tür stehen. 8 kleinere Hochhäuser und ein großer ist schon auf marsch.
MAKanak169 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.13, 07:00   #45
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.234
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
^

Vogelstang: 78,75m; 75,47m; 75,47m.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum