Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.09, 17:29   #1
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Erweiterung/Neubebauung Mauerpark

Großes Thema heute in den Berliner Gazetten ist eine mögliche Bebauung eines westlich gelegenen Areals auf dem Mauerpark. Problem: Um nicht Fördergelder von 2,25 MEURO an die Allianz zurückzahlen zu müssen, muss die Parkfläche bis 2010 statt der derzeitigen 8 auf 10 Hektar vergrößert werden.

Nun gibt es anscheinend eine Vereinbarung zwischen dem Bezirk und der Vivico, dass diese dem Bezirk 5,25 Hektar für den Park überlässt überlässt und dafür eine Baugenehmigung für eine geplante bis zu siebengeschosshoher Wohnbebauung erhält. Diese ginge von der Weddinger Seite des Parks Bernauer Straße bis hinauf zur Kopenhagener Straße.

Anhand der Leserbeiträge im Tagesspiegel lässt sich schon jetzt die Brisanz des Themas erkennen. Dass Konflikte vorprogrammiert sind dürfte klar sein (Bewohner der Neubebauung versus Parkbesucher - richtig leise ist es dort nie).

Hier ein paar Links:

Aufstand gegen Bauprojekt am Mauerpark Tagesspiegel
Sonnenuntergang abgeschafft taz
Pro & Contra Mauerpark-Kompromiss taz
Ein neues Schreckgespenst Berliner Zeitung
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.09, 17:45   #2
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Laut Pressemitteilung des Bezirksamtes Mitte gibt es ein neues Konzept für die Erweiterung des Mauerparks.

Im aktuellen Konzept soll der Mauerpark um 5,6 Hektar erweitert werden. Der Flächennutzungsplan für das Gelände müsse nicht geändert werden und westliche Streifen der Vivico könne maßvoll bebaut werden.

Im November soll das Konzept vorgestellt werden.

Pressemitteilung Bezirksamt Mitte
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.10, 10:57   #3
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Scheint so, dass dies die Woche der beigelegten Streits wird. Nachdem man sich gestern im Streit um die Planungen für das Kudamm-Karree einigen konnte, gab es nun auch bei der umstrittenen Mauerpark-Planung (siehe auch #510) vom Bezirk Mitte und der Vivico einen Durchbruch.

Der neue Bebauungsplanentwurf sieht nur noch Neubauten auf dem bisher als Gewerbefläche genutzten Areal nördlich des Gleimtunnels und am Südende des Parks vor. Der Park selbst soll vor allem im Mittelteil um 6 auf insgesamt 14 Hektar erweitert werden.

Bei der Erarbeitung des neuen Vorschlags arbeiteten Vivico, Anwohner und Bezirk(sgrüne) eng zusammen. Die zulässige Bebauung fällt insgesamt geringer aus und wird örtlich zentriert. Nördlich des Gleimtunnels seien allein 15 Grundstücke für bewohnerorientierte Baugruppen vorgesehen.

Artikel taz inkl. Ausbauplan

Edit: hier noch ein Artikel zum selbigen Thema von der Berliner Zeitung.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.10, 23:19   #4
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.746
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Was, bitte, ist eine "bewohnerorientierte Baugruppe" beim Mauerpark?
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.10, 09:12   #5
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Eine Floskel, denn es handelt sich um nichts anderes als eine normale Baugruppe.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.11, 11:51   #6
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.695
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Erweiterung und Neubebauung Mauerpark

Ich denke, hier passt es besser rein als in den allgemeinen Strang, in jedem Fall bin ich erstaunt, dass es im DAF noch keine Erwähnung gefunden hat.

Vor kurzem wurden die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs zur Erweiterung und Teilbebauung des Mauerparks präsentiert. Bekanntlich will die Vivico der Stadt 5,25 Hektar zur Erweiteurng des Parks überlassen und dafür Teilflächen im Nordne und Süden bebauen. Zur weiteren Vorgeschichte findet sich hier etwas. Die Weltbürgerparkstiftung möchte diese Bebauung jedoch verhindern und sammelt Gelder, um die Flächen zu kaufen und ebenfalls dem Park hinzuzufügen.

Beim Wettbewerb gab es keinen 1. Platz, es wurden lediglich zwei 2. und ein 3. Platz vergeben.

Zanderroth Architekten

Lageplan:

Quelle: Zanderroth Architekten

Ansicht Süd:

Quelle: Zanderroth Architekten

Ansicht Nord:

Quelle: Zanderroth Architekten

Lorenzen Architekten

Lageplan:

Quelle: Lorenzen Architekten

Ansicht Süd Höhe Bernauer:

Quelle: Lorenzen Architekten

Ansicht Süd Höhe Gleimtunnel:

Quelle: Lorenzen Architekten

Weitere Infos und pdf-Downloads der gezeigten zweitplatzierten Entwürfe gibt es hier.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.11, 20:46   #7
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Ich halte das Bebauungskonzept für nicht überzeugend. Warum baut man hier nicht in Blockstruktur sondern bricht das Stadtbild so unnötig mit diesen Vorort-Häusern auf?
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.11, 22:38   #8
Hobbyist
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 898
Hobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette AtmosphäreHobbyist sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Ich finde es schick. Die Bebauung scheint sich eher an den Park, als die Blockstruktur zu orientieren. Schlussendlich wird erst das Ergebnis in der Realität zeigen, wie es wirklich wirkt.
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.11, 02:53   #9
ruhrbaron
Mitglied

 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Bochum
Beiträge: 181
ruhrbaron verhält sich einfach unmöglich
ich hoffe die fenster sind cool versetzt. denn das ist zwar hässlich aber modern. scheiß auf schönheit dat is der trend. versetzte fenster wie lieb ich euch. wär die ddr sooo cool wie ihr gewesen...... Marzahn wäre weltkulturerbe, weil versetze fenster sooo geil sind
ruhrbaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.11, 08:15   #10
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.695
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Danke für deinen wertvollen Beitrag. Mal abgesehen davon, dass man bei Lorenzen recht gut eben nicht versetzte Fenster erkennen kann, möchte ich daran erinnern, dass es sich hierbei um städtebauliche Wettbewerbe handelt, die nicht die Architektur thematisieren. Im Falle einer Neubebauung wäre es sowieso schöner, wenn zumindest die Nord- und Südabshcnitt ein unterschiedlicher Form entstehen.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.15, 21:06   #11
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.572
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Senat zieht die Mauerpark-Pläne an sich

Geisel übernimmt laut Berliner Zeitung die Pläne vom Bezirk, der froh ist das Gezanke los zu werden. Damit sei ein Bürgerbegehren auf Bezirksebene ausgeschlossen und man könne die Wohnungsbaupläne und die Parkerweiterung durchziehen. (Es sei denn, es reiche für ein Berlin-weites Volksbegehren wie in Tempelhof.) http://www.berliner-zeitung.de/berli...,30034798.html

Dies wird in einem weiteren Artikel kommentiert http://www.berliner-zeitung.de/berli...,30034672.html. Dabei wird eine schädliche Verhinderungsmentalität festgestellt und kritisiert und das Handeln des Bausenators begrüßt. So sehe ich das auch. Zumindest in Kreuzberg-Friedrichshain wird Geisel ähnliches hoffentlich bald routinemäßig auch GEGEN den Bezirk durchziehen. Am Freudenberg-Areal lief es ja bereits so. Dort wird jetzt quasi reibungslos nach kurzer Zeit gebaut. Merkwürdig, wie unterschiedlich es laufen kann.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.15, 00:57   #12
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 638
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Dieses Problem gibt es ja schon lange.
Bezirke gucken eben nicht über den Tellerrand hinaus und sehen nicht das Gemeininteresse der Stadt sondern nur ihre eigenen Probleme, außerdem wissen Sie, dass sofort eine Bürgerinitiative mit Volksbegehren gestartet wird und auf Bezirksebene sind dann die Chancen immer recht gut.

Es klingt immer so gut, wenn man Entscheidungen in den Bezirk und auf Volksbegehren verlagern will, aber die Realität ist oft Ernüchterung, da zeigen sich eben die Grenzen der direkten Demokratie.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.15, 08:43   #13
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.852
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Schon krass wenn man sich das Areal mal anschaut um das es geht: Ein für die Öffentlichkeit nicht zugänglicher Betriebshof mit großen brachliegenden Flächen. Mit der Parkerweiterung kommt nun eine große Parkfläche dazu und von dem neu geschaffenen Wohnraum liegt nur die südliche Spitze am Mauerpark.
Diese Verweigerungshaltung der Gegner ist für mich schwer nachvollziehbar und ich bin froh über die Entscheidung der Bauverwaltung.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.15, 11:40   #14
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 638
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Allein die Rhetorik der Gegner ist ja schon ein Coup.
Dieses Vorhaben Mauerparkbebauung zu nennen und vor allem, dass es in der öffentlichen Diskussion so genannt wird.
Der Mauerpark, den 99,9% der Besucher darunter verstehen und dort verweilen, ist ja gar nicht betroffen, sondern ein abseitiges Bahngelände.

Es zeigt sich immer wieder die Macht der Worte.
Desinformation ist alles.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.17, 08:32   #15
Tomov
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Tomov
 
Registriert seit: 08.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 512
Tomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz seinTomov kann im DAF auf vieles stolz sein
Die Bolzplätze sind gar nicht Teil des Bebauungsgebiets.
http://www.kieze-im-dialog.de/wp-con...plan_gross.jpg
https://www.google.de/maps/place/Mau...24!4d13.403352
Tomov ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum