Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.16, 21:32   #1
mkwiteaux
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 280
mkwiteaux ist im DAF berühmtmkwiteaux ist im DAF berühmt
Neues Hertha Stadion [Vision]

Die Morgenpost berichtet, dass man sich bei Hertha wieder mit dem Thema neues Stadion auseinandersetzt:
http://www.morgenpost.de/sport/herth...s-Zuhause.html
Nächstes Jahr läuft der Mietvertrag im Olympiastadion aus und von Hertha-Seite wird diesmal eine kürzere Laufzeit angestrebt. Das kann also bedeuten, dass in den nächsten fünf bis sechs Jahren ein neues Stadion entsteht.

Problematisch ist natürlich die Finanzierung. Hertha wird das aus eigener Kraft nicht stemmen können. Neu gebaute Stadien in dieser Größe sind preisliche sicherlich irgendwo zwischen 200 und 300 Mio anszusiedeln. Aus dem Senat ist bei 61mia Schulden wohl kaum Unterstützung zu erwarten.

Es gibt noch keinen Standort. Meines Erachtens tut Hertha gut daran, einen zentraleren Standort als Westend/Spandau zu finden, lieber mit Kiez-Anschluss als Autobahn Anschluss. Also lieber Stamford Bridge als Allianz Arena.

Geändert von mkwiteaux (20.03.16 um 21:54 Uhr)
mkwiteaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.16, 21:46   #2
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 47
Beiträge: 1.405
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Interessant ist die Passage in der "Morgenpost", wo es heisst, daß die Hertha pro Saison 4 bis 5 Punkte verschenkt, weil sich der Schiedsrichter im Olympiastadion nicht so sehr unter Druck gesetzt fühlt. Scheint wohl das Management unter Preetz so zu sehen und geäussert zu haben. Da fällt mir (wieder mal) nichts mehr zu ein...Berlin, Berlin...
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.16, 21:57   #3
mkwiteaux
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 280
mkwiteaux ist im DAF berühmtmkwiteaux ist im DAF berühmt
^
Das ist common sense in der Fußballwelt und wurde auch bei anderen Stadionbauten als Argument so verwendet.
Außerdem nicht nur Schiedsrichtereinfluss, auch Gegner-Einfluss und Einfluss auf die eigene Mannschaft.
mkwiteaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.16, 22:00   #4
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.717
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Richtig. Reine Fussballstadien mit direktem Publikumskontakt sind statistisch für die Heimmannschaften günstiger. Die 4-5 Punkte passen schon.

Ich dachte immer, das Jahnstadion sei als Standort im Gespräch?
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.16, 22:43   #5
Sprotte
Mitglied

 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Münster
Alter: 34
Beiträge: 136
Sprotte könnte bald berühmt werden
Standort

Die Standortwahl wäre/ wird sicherlich nicht einfach. Fängt schon damit an als was sich Hertha versteht. Also Berliner Verein, als West-Berliner Verein oder nur als Verein aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Anders als in München, Köln oder Frankfurt ist das ja schon entscheidend. Dazu kommt noch, die Verkehrsanbindung und natürlich die zahlreichen Bürher, die sicherlich an jedem Standort klagen werden. Für die Stadt wäre es wahrscheinlich nahe des BER (das wäre gar nicht Herthas Gegend) oder nach der Messe nicht schlecht. Wenn ich Hertha wäre, dann würde ich mit einem Stadionumzug auch versuchen mehr als Gesamtberlinerverein wahrgenommen zu werden. Also stärker Richtung Zentrum. Emin Vorschlag wäre der Westhafen. Hier wäre Autobahn, S-Bahn und U-Bahn und als Clou könnten Fans in ein Boot vom Hbf zum Stadion fahren. Es könnte auch sehr imposant aussehen mit den alten Hafengebäuden. und es wäre zudem noch mit Moabit in Mitte. Aber hier wird wohl die Industrie und der Hafen nicht mitspielen. Aber hier ein modernes - architeltonisch ansprechendes - Stadion. Das wäre ein Knaller.
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.16, 23:59   #6
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.145
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von Konstantin Beitrag anzeigen
Richtig. Reine Fussballstadien mit direktem Publikumskontakt sind statistisch für die Heimmannschaften günstiger. Die 4-5 Punkte passen schon.
Das würde ich aber eher auf den emotionalen Effekt für die Heimmannschaft als auf Einschüchterung des Schiris zurückführen. Ich schaue wirklich viel Fußball und rege mich auch gerne fürchterlich auf, aber dass ein Schiri sich jetzt von der Stimmung im Stadion hat beeinfluss lassen, ist mir zumindest unmittelbar nie in den Sinn gekommen. Ich kenne keine Statistiken, aber ich halte es für wahrscheinlicher, dass Heimmannschaften sogar eher benachteiligt werden, weil Schiedsrichter jeden Verdacht einer Bevorteilung verhindern möchten.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK

Geändert von Saxonia (21.03.16 um 09:29 Uhr)
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 00:11   #7
Konstantin
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Konstantin
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.717
Konstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle ZukunftKonstantin hat eine wundervolle Zukunft
Der Effekt ist der gleiche.

Es werden wohl zwei Varainten diskutiert: Insellösung am Rand Berlins und eine stadtintegrierte Lösung mit Läden im Stadion - hier hat sicher das Jahnstadion die Nase vor. Westhafen wird wahrscheinlich anderweitig benötigt. Tempelhof, dort wo die ZLB gebaut werden sollte (Ringbahn)?
__________________
Ubi bene, ibi patria. Aristophanes
(C) für Abbildungen, soweit nicht anders angegeben, bei mir
Konstantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 07:35   #8
mkwiteaux
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 280
mkwiteaux ist im DAF berühmtmkwiteaux ist im DAF berühmt
Das Gelände des Poststadions wäre vermutlich auch in Betracht zu ziehen.
Wobei ich das Jahnstadion die beste aller Lösungen fände. Zum einen wegen der Nähe zum Gründungsort (Arkonaplatz) und dem langjährigen Stadion am Gesundbrunnen. Außerdem hat Hertha schon mal im Jahnstadion gespielt.
mkwiteaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 10:03   #9
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 629
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Es ist schon verrückt. Kaum steht Hertha mal drei Spieltage auf Platz drei schon muss ein eigenes Stadion her.
In einem oder zwei Jahren kann auch wieder der Abstieg drohen, von daher erscheint es mir äußerst unseriös jetzt mit einem eigenen Stadion zu spekulieren. Das finanzielle Risiko ist doch viel zu groß.
Sollte Hertha wirklich mal fünf Jahre in der Championsleague vertreten sein, dann wäre das eine andere Situation, allerdings sehe ich die im Augenblick nicht.
Auch wenn das Olympiastadion kein Fußballtempel ist, hat es doch den Vorteil mit fast 80 000 Zuschauern enorme Einnahmen erzielen zu können, und wenn die Mannschaft entsprechend spielt, kommt auch entsprechend zahlreich das opportunistische Berliner Fußballvolk.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 10:08   #10
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.845
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Theseus532 Beitrag anzeigen
Es ist schon verrückt. Kaum steht Hertha mal drei Spieltage auf Platz drei schon muss ein eigenes Stadion her.
Eigentlich nicht, die Überlegung gibt es schon seit Jahren. Aber durch die aktuellen Erfolge gerät sie wieder mehr ins Blickfeld.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 11:03   #11
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Ortenau
Alter: 58
Beiträge: 441
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von mkwiteaux Beitrag anzeigen
Die Morgenpost berichtet, dass man sich bei Hertha wieder mit dem Thema neues Stadion auseinandersetzt:
http://www.morgenpost.de/sport/herth...s-Zuhause.html

Problematisch ist natürlich die Finanzierung. Hertha wird das aus eigener Kraft nicht stemmen können. Neu gebaute Stadien in dieser Größe sind preisliche sicherlich irgendwo zwischen 200 und 300 Mio anszusiedeln. Aus dem Senat ist bei 61mia Schulden wohl kaum Unterstützung zu erwarten.
Na ja, das Land Berlin wird Hertha sicherlich kein neues Stadion bauen. Es muss rein privat finanziert und gebaut werden. (Nur dann ist auch sicherzustellen, dass es irgendwann auch fertig wird )
Es wird als Beispiel der Gladbacher Borussia-Park (54 010 Plätze) genannt, der innerhalb von zwei Jahren (2002 bis 2004) für 86,9 Mio Euro gebaut wurde.
__________________
Alle dargestellten Fotos - sofern nicht anders angegeben - stammen von mir (© KaBa1).
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 13:18   #12
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 628
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Da hat das Grundstück nicht erworben werden müssen und die Erschließung war größtenteils schon gegeben. Und dann sieht es auch arg nach Parkhaus aus.

Geändert von Dunning-Kruger (21.03.16 um 15:56 Uhr)
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 14:57   #13
MaestroIII
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 11
MaestroIII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ein weiterer möglicher Standort, der sowohl zentral als auch verkehrstechnisch gut zu erschließen wäre, ist der Werner-Seelenbinder-Sportpark an der Grenze zwischen Neukölln und Tempelhof.

https://goo.gl/maps/1Kh3zPDDWZ12
MaestroIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 15:41   #14
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.901
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zugegeben, ich könnte mir auch vorstellen, dass der (allerdings nur relativ) schlechte Zuschauerbesuch auch am übergroßen Olympiastadion mit seiner Laufbahn liegt. Aber eben nicht nur.

Die Entfernung zur gegenüberliegenden Spielfeldseite ist schon sehr groß, so dass man nur bedingt mitbekommt, was sich da im Detail tut. Nürnberg hat allerdings auch eine Laufbahn und trotzdem eine höhere Auslastung.

Ein modernes reines Fußballstadion wäre vielleicht wünschenswert, aber m. E. kaum zu finanzieren. Zudem ist das Olympiastadion ja trotzdem ein tolles Stadion. Ich halte dessen Standort auch für gut, zumal die Anbindung mit U-Bahn und S-Bahn mit ihren zahlreichen Sonderbahnsteigen schon sehr leistungsfähig ist.

Ich glaube nicht, dass ich öfter (bzw. überhaupt mal wieder) zu Hertha gehen würde, wenn es ein reines Fußballstadion gäbe. Anfangs aus Neugier schon, aber das hab ich auch beim Olympiastadion nach der Sanierung gemacht.

Ich denke, wenn Hertha es schaffen sollte, sich langfristig im oberen Tabellenbereich der Buli zu etablieren und regelmäßig europäisch zu spielen, würde das Interesse und der Zuschauerschnitt, der so schlecht ja nun auch nicht ist, noch steigen. Aber das muss man erst mal abwarten. Nächste Saison kann ja auch schon wieder Abstiegskampf angesagt sein...

Es sind halt auch die anderen Gründe: Zahlreiche andere attraktive Berliner Sportvereine in der nationalen Spitze, ein riesiges Kulturangebot, aufgrund der großen Fläche Berlins für viele eine lange Anfahrt (egal, wo das Stadion nun liegt), der immer noch etwas prollige Ruf der Hertha...
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.16, 15:58   #15
ulgemax
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von ulgemax
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: berlin
Alter: 47
Beiträge: 238
ulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Mensch
... und dann auch noch Hunderttausende in den letzten zwanzig Jahren nach Berlin Gezogene, die als Fußballfans alle längst vorgeprägt sind und zur Hertha allenfalls dann gehen, wenn gerade "ihr" Verein dort auswärts antritt.
ulgemax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum