Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Gestern, 15:29   #526
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 787
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
Gibt es für das Verbot bodentiefer Fenster bei Schulbauten eigentlich eine belastbare Quelle? Komischerweise verfügt der eine Parallelstraße südlich gelegene Anbau an das Romain-Rolland-Gymnasium über Klassenzimmer mit schmalen Fensterformaten und (fast) bodentiefen Fenstern... (links im Bild)



Dieser diente mir als Referenzobjekt in der sensiblen Umgebung, wenngleich man sich über die Architektur im Einzelnen sicher streiten kann. Es müssen also durchaus nicht immer liegende Fensterbänder sein.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:20   #527
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 336
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Antonstädter, hinter dieser Fassade befinden sich die Flurbereiche (https://www.heinze.de/imagedownload/...2px450x335.jpg). Im Bereich der Klassenzimmer haben die Fassaden des RoRo ebenfalls liegende Bandfenster.
Arwed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:05   #528
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 787
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
^Die Klassenraumfenster im Hofbereich sind aber nicht niedriger, auch wenn sie als Fensterbänder gestaltet sind. Habe leider kein Bild vorrätig. Es scheint mir auch völlig egal, wo sich die Fenster denn nun befinden, denn das Sicherheitsproblem stellt sich überall. Die einzige Richtlinie, die mir bekannt ist, ist, dass bei bodentiefen Fenstern in Schulgebäude bis zu einer bestimmten Brüstungshöhe zwingend Sicherheitsglas zu verwenden ist. Wo wir schon beim RoRo sind: Dort gibt es sogar vollverglaste Übergänge. Soviel also zu dem Fensterthema...
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:37   #529
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 336
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Ich wollte mit meinem Kommentar ja auch nicht die Verglasungshöhe im Brüstungsbereich in Frage stellen, sondern die grundsätzliche Proportionierung der Fenster. Klar ist das mit absturzsichernder Festverglasung zulässig. Zumindest ein aktuelles Beispiel kenne ich, wo die Räume bodentief verglast sind (https://www.baunetz.de/meldungen/Mel...r_5254740.html). Doch der Glasanteil im Brüstungsbereich wird zur Belichtung (die wirklich groß gefordert ist) nicht mit angesetzt. Wenn man nun, wie schon von mir geschrieben, nur drei Meter lichte Raumhöhe zur Verfügung hat, bleiben nur Fensterbänder. Die Fenster des RoRos an der Straße funktionieren dann eben nur bei den Erschließungszonen, bei der Verwaltung oder anderen Bereichen - nicht aber bei den Klassen.
Arwed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:57   #530
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.325
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Alles sinnlose Vorschriften in meinen Augen. Haben die nichts besseres zu tun als sowas zu regeln...typsisch Deutschland.

Ich bin auch in eine Schule mit normalen stehenden Fenstern gegangen. Mein Gott, in den höheren Etagen war dort einfach eine Eisenstange als Absturzsicherung angebracht. Sieht noch zehnmal besser aus als quadratische Fenster oder Fensterbänder.

Es ist bis heute noch keiner aus diesen Fenstern gefallen und die Schule haben die Schüler auch geschaft ohne dass die Klassenzimmer mit riesigen Fensterbändern hatten.
Aber es gibt ja bestimmt eine sinnvolle Begründung für solche Vorschriften, z.B. Kinder, die in Altbauschulen gegangen sind, haben statistisch einen schlechteren Notenschnitt oder so.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:49   #531
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 787
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
^ Das kann ich zumindest bezüglich meiner Altbauschul-Zöglinge nicht bestätigen ;-)

Zumal ja auch nicht zwingend ist, dass man die Klassenzimmer unbedingt zur Straße zu anordnen muss. Ob man nun im Hofbereich besondere Rücksicht walten lassen muss sei einmal dahingestellt...
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:52   #532
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.967
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Erfahrungsgemäß ist es Schülern ja Schnuppe, wie hoch oder breit die Fenster sind, solange sie ungehindert hinausschauen können. Ich hätte mir damals nur etwas modernere Verglasung gewünscht, wenn im Winter von unten die Heizung ballert und vom Fenster kommt es eisekalt, aber das sollte man heute ja hinkriegen...
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:03   #533
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 30
Beiträge: 443
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
"Alles sinnlose Vorschriften in meinen Augen. Haben die nichts besseres zu tun als sowas zu regeln...typsisch Deutschland." Kann man so sehen, muss man aber auch nicht. Tatsächlich machen die meisten Regeln durchaus Sinn und wenn man mal mit offenen Augen durch die Welt geht, versteht man vieles davon im Endeffekt auch.

Davon abgesehen sind verglaste Übergänge oder Wände nicht als bodentiefe Fenster zu werten. Reine Glasgebäude sind ja schließlich auch zulässig.

Eine belastbare Quelle findest du in der Schulbaurichtlinie.
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:38   #534
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 787
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
^In der sächsischen Schulbaurichtlinie findet sich dazu nichts. Abgesehen davon, dass es schon eine merkwürdige Argumentation ist, verglaste Wände nicht als bodentiefe Fenster betrachten zu wollen. Was sollen sie dann sein?
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum