Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.18, 09:48   #16
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.559
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
GRAUenhaft!

Das passt aber zur aktuellen öffentlichen Baukultur in Berlin:

Hauptsache billig und es soll auch so aussehen. Die Anhänger dessen werden sagen, es sei nur subjektiv und geschmäcklerisch und es zähle nur möglichst wenige Euro pro qm zu erzielen. Die Anderen Bedauern, dass mit der Yorckstrasse eine Berliner Magistrale verunstaltet wird - passt aber zum Baumarkt gegenüber.

Am Kaiserdamm beschreitet man diesen Weg zum Glück nicht.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 09:56   #17
DerBe
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 680
DerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz seinDerBe kann im DAF auf vieles stolz sein
^Ich finde den Bau ja auch unverschämt, aber was soll denn eine "aktuell öffentliche Baukultur sein"?
DerBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 10:42   #18
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 655
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Die Architekten von Collignon über ihr Projekt auf ihrer Website, umgewandelt von einem Direktzitat in ein inhaltliches, wegen der Urheberrechte:

... Das Projekt ist geprägt von einer Wechselbeziehung mit der Bebauung südlich der Bautzener Straße, indem eine Interaktion der Baumasse und der Platzsituationen beidseits der Yorckstraße reichhaltige aber zugleich geordnete Stadträume schafft.
Die Vorplätze im Norden des Entwurfes sollen mit öffentlichen Nutzungen versehen werden, die zur Belebung des Areals dienen. ...


Sie haben sich also schon was gedacht dabei, der Herr Dipl.- Ing. Oliver Collignon und sein Team. Mich allerdings erinnerst das alles ein bisschen an Michael Endes 'Momo', nur das die Herren Architekten hier mit ihrem Geschwafel keine Zeitdiebe sind, sondern eher Räuber am öffentlichen Raum, die ein lebensarmes graues Etwas zurücklassen, das mit der ganzen Phylogenese und den darin enthaltenen Prinzipien im Widerstreit steht.
"Steingewordene intellektuelle Masturbation, die die Kräfte mittels derer sich das Leben entfaltet, drainiert", um einen meiner ehemaligen Professoren zu zitieren.
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 11:03   #19
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.559
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
^^ ich werde es nochmal kurz erläutern:

Bezahlbarer Wohnraum ist das oberste Ziel der Senatsbauverwaltung. Alles wird diesem untergeordnet. Da in diesem Sinne auch eine Aufwertung der Umgebung schädlich wäre, sollen Neubauten dieser keinen Vorschub leisten. (Das gegenwärtige Haus befindet sich in einem Kiez der aktuell einen Aufschwung erfährt bisher aber noch günstige Mieten hatte.) Dieses Haus ist gewissermaßen das logische Ergebnis.

Jetzt wirst Du zurecht einwenden, dass die aktuelle Senatorin noch nicht an den Entscheidungen beteiligt war. Die meines Erachtens fatale Logik greift auch schon länger um sich. Wir werden aber eine Inflation solcher Bauten sehen - gerade auch in Kreuzberg.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 11:27   #20
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 467
Architektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nettArchitektenkind ist einfach richtig nett
^ Dass die Architekten ihren Entwurf einfach mögen, auf den Gedanken kommst Du nicht, wa? Stattdessen muss es eine Art Direktive von höchster Stelle geben, die Bauherren auffordert, hässlich zu bauen. Sorry, das ergibt überhaupt keinen Sinn.
__________________
"Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin." Thomas Brasch
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 12:06   #21
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.559
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Ein bisschen höflicher bitte. Meine Gedanken machen schon Sinn und ich kenne mich in der Berliner Politik ziemlich gut aus, was nicht heißt das die Kausalität unbedingt so stimmt. Ich beantworte gerne Fragen und stelle hin und wieder meine Meinung dar, möchte mich aber auf den im Forum gepflegten Schlagabtausch nicht gerne einlasse.

Zu Deinem Einwurf:

Sicher ist das richtig. Jemand wird diesen Entwurf unter gewissen wirtschaftlichen und politischen Voraussetzungen als stilisch, zeitgemäß, vielleicht sogar avantgardistisch oder so ansehen.

Es ist richtig, dass die Bedingungen, die zu so einer Gestaltung beitragen sehr komplex sind und daher Rückschlüsse immer etwas spekulatives haben. Man höre sich nur das gepostete Interview der Präsidentin der Architektenkammer zur Europacity an. Sie gibt sinngemäß zu, dass das Areal städtebaulich eine Fehlentwicklung ist und führt dies auf die Produktion von Flächen für Gewerbemieter zurück, was im Resultat zu dieser Gestaltung führen würde. Man könnte genausogut annehmen, dass Frau Lüscher so ein Stadtviertel toll findet, wofür es auch Belege gibt. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

Die politische Haltung ästhetische Aufwertung abzulehnen, da sie indirekt zu steigenden Mieten führt, gibt es auf jeden Fall und sie hinterlässt in Berlin zunehmend bewusst hässliche Spuren.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 13:37   #22
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.152
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Eine Verschandelung des öffentlichen Raumes, man muss es so hart sagen. Egal, was die Architekten reitet, hier hat ganz einfach die öffentliche Hand versagt, wenn sie so etwas durchwinkt. Das muss man kritisieren.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 17:48   #23
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.402
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Baukörper Beitrag anzeigen
Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es ein Spleen des Architekten ist, bzw. der mal was ausprobieren wollte.
Ich bin gespannt auf die Stimmen der Bewohner, die vor dem Fenster ein Gitter haben. Das auf der vorherigen Seite zitierte Beispiel mit dem Krankenhausanbau ist kein Wohnhaus, die wenigen Räume mit paar kleinen Fenstern sind keine Wohnräume - da braucht keinen Ausblick aus dem Fenster.

Ich würde die Blenden noch verzeihen wenn sie nicht grau wären. Ich zitierte mal als Negativbeispiel zweigeschossige neue Eingänge in einem Altbau im Düsseldorfer Andreasquartier, hier was positives - bunt bemalte Fensterladen, die mit Löchern durchaus Gittern entsprechen - da ist u.a. ein Tiger drauf. Für Ähnliches könnte hier etwa die East Side Gallery unendlich viel Inspiration liefern.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum