Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.04, 11:21   #31
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Stilwerk Passage

Hier gibt es mehr:
http://www.stilwerk.de/stuttgart/home.htm
http://www.hascherjehle.de
unter Projekte.
Das Volumen und das Dach ist ok, die Fassaden übel, aber das Problem für die Mieter wird, daß die Passage keine langgestreckte Mall zum Einkaufsbummel, sondern nur eine einzige große (beeindruckende) aber zu kurze Halle ist, in der man vom Eingang schon gegenüber den Ausgang sieht. Das beste schlechte Beispiel dafür ist die Eberhard-Passage. Es wird nicht funktionieren.

P.S. arnd, nimm bitte den link zum Bild raus. Unnötiger traffic. Danke

Geändert von derstuttgarter (19.05.04 um 14:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.04, 18:38   #32
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.980
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Beides ziemlicher Mist, wobei das Stilwerk wenigstens keine 100%ige Glasfassade hat. Wenigstens steht der Königsbau vor der Passage, was allerdings nichts an der offensichtlichen Lage der Gallerie ändert...
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.04, 19:25   #33
Dirk1975
[Mitglied]
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: S
Beiträge: 191
Dirk1975 könnte bald berühmt werden
Komisch, auf der h&j Seite gibt es kein Modellfoto, das den direkten Blick von vorn auf den Königsbau und das dahinterliegende "Stilwerk" zeigt. Eine böse Vorahnung...?
Es wird jedenfalls nach meiner Erwartung aus diesem Blickwinkel ziemlich unvorteilhaft und störend über den Königsbau hinausragen.
Dirk1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.04, 19:28   #34
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Auf der Seite von Hascher, Jehle und Komplizen ist ja auch zu sehen, daß die das Gleiche unterschiedslos und rücksichtslos überall hin setzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.04, 17:03   #35
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.234
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Meiner Ansicht nach hat die Fassade auch nicht das Aussehen, das für diesen Abschnitt adäquat wäre.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.04, 10:39   #36
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Die Glasfassade des Kunstmuseums kam auf den Modellen viel transparenter rüber. Es ergab sich - wohl durch das Durchscheinen des inneren Mauerwerks - ein orange-braun-warmer Ton. Jetzt wirkt es doch ziemlich gräulich, auch aus der Ferne:

Geändert von Max BGF (25.07.04 um 10:42 Uhr)
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.04, 13:19   #37
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Weitere Verzögerungen

Die Schwachstromkabel des Alarmsystems haben einen Kurzschluß verursacht. Es liegt ein Materialfehler vor. Nächste Woche soll geprüft werden, wie schwerwiegend der Schaden ist und ob sich die Einweihung weiter verzögert.
Abriß ist eh die einzig vernünftige Lösung.
Nachts sieht das inzwischen aus wie ein Block Sozialwohnungen mit Laubengang.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 13:19   #38
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Kleiner Schloßplatz

Als wäre der Betonbunker Wittwer und der gläserne Würfel nicht schon häßlich genug, wird das ganze Ensemble noch um einen schwarzen Klotz ergänzt.
http://www.architekten24.de/projekt/scala-stuttgart/. Der krampfhafte Versuch jeden, aber auch jeden verfügbaren Quadratmeter nachzuverdichten. Im leeren Winkel der Modelle befindet sich in Wirklichkeit schamhaft verschwiegen Altbausubstanz, der man gnadenlos Blick, Luft und Sonne verbaut hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 14:04   #39
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
Ja, igitt

Wird die Fassade wirklich schwarz? Man könnte meinen das Gebäude sei ausgebrannt.
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 15:34   #40
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Die Fassade IST schwarz

Die Fassade ist schwarzer Stein und sieht wirklich aus wie schon mal abgebrannt.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 17:42   #41
Dirk1975
[Mitglied]
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: S
Beiträge: 191
Dirk1975 könnte bald berühmt werden

Diese historische Häuserzeile (die eine Sanierung dringend nötig hätte) war bislang von der Theodor-Heuss Straße aus durchgehend zu sehen, rechts wird sie jetzt von dem dreieckigen Block zum Teil verdeckt, der den Eingang zur historischen Friedrichstrasse markiert


Die Friedrichstrasse wird in ihrem ursprünglichen Verlauf einschließlich der Einmündung in die Fürstenstrasse durch die gegenüberliegende Bebauung wieder hergestellt


Der ungefähre Bereich des Neubaus


Die Architektur bleibt fragwürdig
Dirk1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 18:31   #42
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
Friedrichstraße

Die historische Friedrichstraße endete aber nicht an der Fürstenstraße sondern ging weiter bis zur Kanzleistraße.
Diese Verbindung für Fußgänger hätte man jetzt billig haben können. Aber man hat der Straße eine überflüssige Kunsthalle und einen schwarzen Riegel in den Weg gestellt. Die Chance für die Stadtentwicklung wurde nicht erkannt und Ãm Unverstand möglichst teuer zubetoniert. Das Ganze ist eine einzige städtebauliche Katastrophe! Der frühere Kleine Schloßplatz - egal wie häßlich - war gegenüber diesem Machwerk ein 1000-mal besseres und intelligenteres Bauwerk.
Ob die Friedrichstraße ein "Schattendasein" führen wird und ob die Eigentümer der alten Gebäude jetzt noch ein Interesse an einer Renovierung haben ist fraglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 21:34   #43
Harald
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Harald
 
Registriert seit: 09.04.2004
Ort: Biberach
Alter: 34
Beiträge: 668
Harald wird schon bald berühmt werdenHarald wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Der frühere Kleine Schloßplatz - egal wie häßlich - war gegenüber diesem Machwerk ein 1000-mal besseres und intelligenteres Bauwerk.
Ob das intelligent war? Dieses sinnlose Geschiebe aus Treppen und Steinpavillons.

Von der "Aufwertung Innenstadt" kann ich bisher nur den Königsbau-Passagen, mit der Glaskuppel über den Königsbau etwas abgewinnen.

Der Rest:

Glasklotz: Sieht interessant aus, aber total fehlplaziert.
Abgebrannter Riegel: So was von abartig hässlich.

100 Beiträge - jetzt seid ihr mein
Harald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 22:02   #44
derstuttgarter
 
Beiträge: n/a
1000-mal besser

Die Platte verdeckte damals ein Kreuzungsbauwerk für S-Bahn, Straßenbahn und (je nach Zählweise) etwa 12 Fahrspuren für Autos. Dazu war es notwendig, den Deckel auf 5 Meter Höhe über dem Schloßplatz zu setzen und es wurde mit einem guten Dutzend Läden und Restaurants belebt.
Von den Fahrspuren können jetzt noch 4 bis 5 genutzt werden, der Rest des Verkehrs, der ja seither nicht abgenommen hat, sucht sich nun andere oberirdische Wege. Der Deckel heute, wieder in 5 Meter Höhe, verdeckt nicht ein funktionales Kreuzungsbauwerk sondern ist das Dach einer Halle für Kunst, die überall woanders billiger hätte gebaut werden können.
Es ist absoluter Unsinn einen Platz ohne Not in 5 Meter Höhe über jedem benachbarten Fußgängerstrom zu bauen und dann anzunehmen, dort könnte sich urbanes Leben entwickeln. Für Läden wäre es jetzt noch schwieriger als damals dort oben zu überleben. Die Belebung ist schon damals gescheitert, aber die Platte hatte einen Sinn, nämlich ein funktionierendes Autobahnkreuz so zu verstecken, daß die Grünen bis heute nicht gemerkt haben wie toll es funktioniert. Der Kleine Schloßplatz würde nämlich sonst so aussehen wie der Charlottenplatz oder wenn wir damals schon grüne Politik gehabt hätten wie am Hauptbahnhof Nordausgang.
P.S. Die Treppe ist voll auf Durchzug gebaut und ich konnte heute abend beobachten, wie Mountain-Biker mit Anlauf das Ganze als Sprungschanze nutzen.

Geändert von derstuttgarter (02.08.04 um 22:09 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.04, 22:51   #45
Dirk1975
[Mitglied]
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: S
Beiträge: 191
Dirk1975 könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von derstuttgarter
Die historische Friedrichstraße endete aber nicht an der Fürstenstraße sondern ging weiter bis zur Kanzleistraße.
Das war mir nicht bekannt. Grundsätzlich bin ich für die Wiederherstellung alter Straßenverläufe, mit einer kleinteiligen Bebauung statt diesem wenig attraktiven Block hätte man vielleicht sogar eine Art zweiter Calwer Straße schaffen können. Man wird sehen wie der Bereich angenommen wird. Stuttgarter sind es aus reinem Selbstschutz ja schon gewöhnt, beim Gang durch die Innenstadt den Blick auf die bauliche Umgebung zu vermeiden.

Geändert von Dirk1975 (02.08.04 um 23:05 Uhr)
Dirk1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum