Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.17, 13:46   #916
regulator
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.07.2017
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 31
regulator könnte bald berühmt werden
Das ist ja wirklich seltsam - zumal damit niemand was anfangen kann, wenn er nicht weiß, was das sein soll. Wenn man schon an das Technische Rathaus erinnern will (ob das an sich sinnvoll ist, ist auch schon fraglich), hätte man dies mit einer Tafel zu tun sollen, zusammen mit zwei, drei Fotos, die auch den Zustand davor zeigen sollten, einer Straßenkarte, die die Ausmaße des früheren Monstrums verdeutlichen sollte sowie einem erklärenden Text.
regulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.17, 18:51   #917
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.552
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
^ Der Bereich ist ja öffentlich noch nicht zugänglich, von daher wissen wir noch nichts von einer Tafel oder einem Text oder gar weiteren versteckten Hinweisen. Ein so unauffälliger, geradezu versteckter Hinweis (nicht mal einem geschulten Beobachter wie z.B. @Schmittchen ist das aufgefallen, den meisten wird das auch weiterhin völlig entgehen) ist m.E. völlig in Ordnung; immerhin war das TR mal ein preisgekröntes Gebäude, da kann man schon mal eine Spolie einbauen; der Rest ist Geschmackssache.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.17, 23:44   #918
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 943
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Es geht ja auch nicht um das OB, sondern um das WIE.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.17, 15:44   #919
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.759
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
In den letzten Wochen fanden Presseführungen über die Baustelle statt. Daran anschließend stellte die DomRömer GmbH Fotos zur Verfügung. Besonders interessant sind sicherlich Aufnahmen der Innenräume und sonstigen nicht von außerhalb einsehbaren Bereichen. Zunächst die Goldene Waage:



Der Dachgarten, das Belvederchen, Aufgang zur hölzernen Laube:



Die Laube innen; die Holzgitter können geöffnet werden, wie beim Vorbild sollen sie als Windschutz dienen, verglast sind sie nicht:



Zierbrunnen, offensichtlich noch nicht ganz fertig:



Der Archäologische Garten:



Teilrekonstruktion einer römischen Warmluft-Heizanlage, eines Hypokaustums:


Alle Bilder: DomRömer GmbH
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.18, 19:40   #920
phil_wes
Debütant

 
Registriert seit: 03.01.2018
Ort: Mainz
Beiträge: 1
phil_wes sitzt schon auf dem ersten Ast
Hallo ihr lieben Mitglieder,

seit einiger Zeit verfolge ich mit Spannung dieses Forum und vor allem diesen Thread.

Vielen Dank für die tollen Fotos und vor allem die vielen Informationen über eine der spannendsten und wohl auch schönsten Baustellen Deutschlands.

Um Erinnerungen zu wecken oder für manche ja vielleicht ein neuer und erster Blick auf ein Frankfurter Original: Das Erdgeschoss der Goldenen Waage (Spiegelverkehrt wiederaufgebaut) samt des "neuen" fürchterlichen Aufbaus in Götzenhain.

Schade, dass das originale Erdgeschoss nicht die Rekonstruktion integriert werden konnte, allerdings hätte wohl eh sehr viel korrigiert, aufgefüllt und hinzufügt werden müssen.





Bilder: Private Aufnahmen von mir
phil_wes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 17:47   #921
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 943
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Markt 24 hat nun seine vollständige Fassade und ist entrüstet. Zartes Hellblau mit Grau und recht schönes Zierwerk.
Jetzt fehlen noch die Nachbarn.

Rotes Haus und Neues Rotes Haus werden grad für den Feinverputz vorbereitet. Also auch da ist die äußerliche Fertigstellung in Sicht. Was ich beim Roten Haus schade finde: die Holzgesimse sind auch in Rotbraun gestrichen und werden sich demzufolge kaum von den Wänden absetzen. Einzig die steingrauen Fensterrahmen geben Kontraste.

Braubachstrasse 29 scheint nun doch eine Skulptur in die Fassade zu bekommen. Bislang war das in keiner der Projektionen sichtbar. Wer weiss da mehr?
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.18, 17:05   #922
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.759
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Braubachstraße 29

Die heutige Braubachstraße 29 (früher 27, offenbar wurde die Nummerierung verändert) dürfte nun doch die Madonna, Mutter mit Kind, in einer Nische oberhalb des Durchgangs zum Lämmchenhof erhalten. Darauf weisen Haltungen hin, die nun in eben jener Nische zu sehen sind. Zuvor waren auf der Website der Bernd Albers Architekten Visualisierungen mit und ohne Nischenskulptur zu finden.



Für den Durchgang zum Lämmchenhof selbst sind bekanntlich die vier Wandfiguren aus Muschelkalk vorgesehen, die jahrzehntelang neben den Rolltreppen zur U-Bahn-Station Dom-Römer angebracht waren.


Bilder: Schmittchen

Fotos der 1911 erbauten früheren Braubachstraße 27 finden sich in der "Dreysse-Studie".
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum