Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.14, 21:36   #31
cardiac
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 400
cardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfachcardiac braucht man einfach
Was mir auch noch auffällt ist dass die barkow und meurer Entwürfe beide sehr sehr dicht am Kap Europa stehen, und dessen Schokoladen-Seite quasi in einer engen Gasse versteckt. Schneider+Schumacher haben den Turm weiter links (im rendering) positioniert, was den Durchgang verbreitert und mehr vom Kap Europa zeigt. Meines Erachtens eine tausendmal bessere Lösung. Allerdings kann die Positionierung auch den unterirdisch-schlechten Visualisierungen geschuldet sein...
cardiac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.14, 21:51   #32
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.046
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
^

Jetzt wo Du es erwähnst Cardiac, stimmt. Wäre schade, wenn diese Seite des Kap Europas zu dicht zugebaut wäre. Beim Schneider Schumacher Entwurf herrscht fast ein Platz-Charakter zwischen den Gebäuden.

Wenn man sich auf den 3 Gesamtansichten auch mal die Architektur der Parkhäuser - ist ja jetzt nicht wirklich wichtig - anschaut, hat Schneider Schumacher eine relativ flache Form, aber wesentlich großflächiger im Vergleich zu den beiden Wettbewerbern gewählt. Mein Punkt hier: Hier den Erdgeschoss-Level zum Skyline Plaza zuzubauen, stört wesentlich weniger als den Platz zwischen Tower 1 und dem Kap zu minimieren.
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.14, 23:17   #33
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.969
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Noch ist vieles offen. Festgelegt ist die Maximalhöhe (durch den Bebauungsplan bei 195 Metern) und inzwischen auch die Umsetzung eines Entwurfs aus einem der drei mit einem Preis bedachten Büros. Alle drei Entwürfe können grundsätzlich realisiert werden. Die Höhe bleibt flexibel, was auch für die Zahl der Hotelgeschosse gelten dürfte.

Wie es weitergeht, hängt vor allem von einem Hauptmieter und dessen Wünschen ab. Um einen solchen zu finden, hat CA Immo den jetzt entschiedenen Wettbewerb ausgerichtet.

Das Preisgericht hat zwar einstimmig für Meurers Entwurf votiert, auf eine Empfehlung zur Realisierung hat es aber verzichtet. CA Immo wolle zunächst den Plan des ersten Preisträgers verfolgen, werde aber auch mit beiden Zweitplatzierten sprechen, heißt es in der Donnerstagsausgabe der FAZ. Wenn "ein Nutzer sich mit einem anderen Entwurf [als den Erstplatzierten] identifizieren kann, werden wir uns nicht wehren", wird ein Sprecher von CA Immo zitiert. Hinsichtlich der mit 175 Meter bezifferten Höhe sagte dieser, es "können auch 15 Meter mehr werden". Viele Hotelbetreiber hätten bereits Interesse signalisiert, heißt es weiter.

Nachtrag: Laut CA Immo ist eine Vorvermietung von mindestens 40 Prozent Voraussetzung für den Baubeginn (FNP).
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 01:09   #34
Wolfman-Al
Mitglied

 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Frankfurt
Beiträge: 149
Wolfman-Al ist ein geschätzer MenschWolfman-Al ist ein geschätzer MenschWolfman-Al ist ein geschätzer MenschWolfman-Al ist ein geschätzer Mensch
Es ist sehr schön das hier Bewegung in die Sache kommt. Der Gewinnerentwurf hat was, ist nicht besonders spektakulär aber diese "Bügelfalte" weiß zu gefallen. Auch schön ist wie gut der Turm mit Castor und Pollux aus Sicht Platz der Einheit/Ebert-Anlage harmoniert. Ich frag mich ob, sollte der Turm, in egal welcher Form, gebaut werden, dann endlich der U-Bahneingang zum Platz der Einheit geöffnet wird.
Wolfman-Al ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.14, 10:04   #35
Äppler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Äppler
 
Registriert seit: 21.05.2003
Ort: Nordhessen
Alter: 42
Beiträge: 236
Äppler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Wenn schon dieser Entwurf, dann auf jeder Seite noch mindestens ein oder zwei dieser Rücksprünge mehr. Den Winkel etwas verkleinert, dann geht auch kaum Fläche verloren.
So wirkt das ganze ziemlich unstimmig und unmotiviert.
Äppler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.14, 14:59   #36
frank353
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von frank353
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 374
frank353 ist ein geschätzer Menschfrank353 ist ein geschätzer Menschfrank353 ist ein geschätzer Menschfrank353 ist ein geschätzer Mensch
Wie der EZB- und der PWC-Turm ist der Tower 1 einfach zu niedrig geraten und sieht untersetzt aus.
frank353 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.14, 16:00   #37
hulibobo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2014
Ort: Eisenach
Beiträge: 75
hulibobo ist bald nicht mehr zu helfen
Finde nicht,dass es zu niedrig geraten ist,es ist schließlich das höchste Gebäude was in Frankfurt zurzeit in direkter Planung ist und möglicherweise das höchste,dass bis mind.2020 gebaut werden kann/wird.
hulibobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.14, 17:50   #38
Heiermann
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 03.08.2011
Ort: Maintal
Beiträge: 9
Heiermann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bin gerade in London gewesen, und habe mich mit einigen Bankern unterhalten. Da immer mehr Euro-kritische Politiker in einflussreiche Positionen gewählt werden, gehen inzwischen immer mehr Banken davon aus, das ab 2017 ein Umzug nach Frankfurt ansteht.
Ich bin deshalb nicht der Meinung, das bis 2020 kein weiterer Wolkenkratzer gebaut wird.
Heiermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.14, 11:40   #39
Ahligator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ahligator
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: (wieder) Frankfurt
Alter: 40
Beiträge: 1.167
Ahligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle Zukunft
Mir hat ja der elegante Nouvel-Entwurf mit der syemmetrischen Form und der extrem schmalen Seite mittig zum Platz der Einheit immer noch am besten gefallen. Der Meurer-Entwurf erinnert in der Tat an das geplante Hochhaus von Cyrus Moser am neuen Suedeingang der Messe. Die kantigen, schraeg versetzt gestapelten Baukoerper sind nicht meins, weder hier noch dort, wobei ich damit drueben an der Europaallee noch eher etwas damit anfangen kann als an dieser Stelle. Aber gut, mal abwarten was am Ende dabei rauskommt. Wie Schmittchen schon schrieb wird der Hauptmieter, sollte denn einer gefunden werden, noch ein Woertchen mitreden.
__________________
Falls keine andere Quellenangabe vorhanden, Foto(s) von Ahligator.
Ahligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.14, 13:46   #40
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.516
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Meurer Architekten haben das Projekt nun auf ihrer Webseite.
Dort wird auch von 180m für den Entwurf gesprochen, zudem es noch ein PDF Factsheet zu sehen gibt.

In diesem PDF Dokument sieht man das in der Lageübersicht sogar eine Aussichtsplattform bei diesem Entwurf vorgesehen ist.
Bilder folgen...

http://www.meurer-architekten.com/news.html

Hier Bilder aus der PDF Datei:

Übersichtsplan:



Seitenansicht:



Entwurfsmorphologie:



Alle Bilder: MEURER ARCHITEKTEN STADTPLANER INGENIEURE

Geändert von Adama (21.10.14 um 17:22 Uhr)
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.14, 14:36   #41
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.969
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Danke. Die Höhe der Gebäudeoberkante ist auf der Seitenansicht mit 277,20 üNN angegeben. Auf der Stadtkarte beträgt die nächstgelegene Höhenangabe auf der Osloer Straße 96,8 Meter über Normalnull. Dies für das weitgehend ebene Gelände zugrunde gelegt, ergibt sich für den Tower 1 eine Höhe von 180,4 Metern. Stimmt also mit der Angabe im Text überein und dürfte auch eine Erklärung dafür sein, dass CA Immo ausgerechnet 15 Meter (und nicht 20 Meter) nannte, als es um eine mögliche Erhöhung ging. Die Summe von 195 Metern ist die Maximalhöhe aus dem Bebauungsplan.

Die beiden entstehenden Stadtplätze erscheinen mir auf dem Übersichtsplan groß genug, sowohl der zwischen Hochhaus und Parkhaus Hochhaus als auch der wichtigere und größere Platz zwischen dem Hochhaus und dem Kongresszentrum Kap Europa. Dies zu cardiacs Beitrag #31.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.14, 15:24   #42
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 47
Beiträge: 1.405
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Dank an Adama für den Fund!
Also ggf. 180m und damit exakt so hoch, wie seinerzeit im Hochhausentwicklungsplan 2000 für den Tower 1 (damals noch Teil des UEC) vorgesehen und angegeben.
((Tower 2 war dort mit 160m "projektiert" und wird jetzt (voraussichtlich) 165m))!

So what? In meinen Augen alles gut und der Investor CA Immo hat ja schon bewiesen, wie schnell es bei ihm manchmal gehen kann...!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.14, 17:29   #43
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.516
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Jetzt heisst es eben abwarten, ich bin sowieso überzeugt das es eine Umplanung bzw. Otimierung geben wird. Und mal schauen was letztendlich gebaut wird, ein Mieter hat ja jetzt recht grosse Auswahl.
Hier dennoch ein paar Bilder vom bekannten Sketchup Model, in welches ich nun den Meurer Entwurf eingearbeitet habe, Basis davon war natürlich der Übersichtsplan der Meurer Architekten:

Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.14, 07:42   #44
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 47
Beiträge: 1.405
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Baubeginn in 2016?

Heute befassen sich einige Presseartikel mit dem Tower 1.
Im Grunde nicht viel neues, außer vielleicht, daß die FNP von 170m schreibt...

Rolf Schneider, der Konzernleiter für die Projektentwicklung von CA Immo, sieht auf dem Frankfurter Büromarkt gute Chancen, in absehbarer Zeit die 2 für einen notwendigen Baubeginn notwendigen Ankermieter zu finden.

CA Immo möchte in 2016 mit dem Bau beginnen.

Wie beiläufig erwähnt wird allerdings eine "öffentliche Aussichtsplattform", die ich so noch nicht kannte bei dem Projekt. Das ist mir neu und wäre sicher eine sehr schöne Sache!

Weiter wird von qm-Preisen von "unter der 30€-Grenze" berichtet.

Geändert von skyliner (13.11.14 um 08:07 Uhr) Grund: Überschrift
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.14, 10:01   #45
sipaq
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 676
sipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblicksipaq ist ein Lichtblick
Von der Aussichtsplattform war bereits in #40 die Rede. Das Forum war also - wie üblich - bestens informiert.
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum