Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.06, 16:10   #61
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 37
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
Ich hätte mir die drei projekte in genannter Reihenfolge bei der Umsetzung gewünscht. Gerade Kaiserkarree halte ich für besonders wichtig im Städtebaulichen Kontext. Hochwertige Wohnbebauung schafft Urbanisierungseffekte. Ich denke dieses Projekt (sollte es je kommen) könnte durchaus als Initialzündung fungieren in der Innenstadt/Bankenviertel weitere Wohnungen zu errichten. Die "Best-Case" Variante wäre imo die Errichtung des Kaiserkarree zur Wohnnutzung mit öffentlichen Bereichen im EG und einer Dachterasse, dazu der umbau der jetzigen EZB in einen reinen Wohnturm. Dann dazu noch Degussa mit zwei markanten Wohntürmen und wir können von einer großen Urbanisierung des Bankenviertels reden.
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.06, 18:01   #62
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.586
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Natürlich im Endeffekt nicht neues, bedenklich halte ich allerdings diese neue kategorische "wir legen uns auf 150m fest" Einstellung.
So kann es leicht passieren dass die Skyline zu einem Einheitsbrei verkommt.

Gerade das Projekt Marieninsel wäre hier als Auflockerung extrem wichtig und zwar genau mit den 250m Höhe oder auch mehr.
Die Skyline kann wirklich einen neuen Akzent vertragen.

Viele ältere Projekte werden sicherlich noch verwirklicht, wenn auch etwas später. Und natürlich sollten wir nicht die nicht "fernwirksamen" Türme bis 80m vergessen, da steckt viel Potential, gerade was Wohntürme angeht, auch dieser Trend wird Frankfurt erreichen, wenn auch mit Verspätung.

Der Büromarkt erholt sich, hochwertige Büroflächen in Frankfurt sind wieder begehrt, da geht noch etwas würde ich sagen.

Nur das Jourdan da allein planen soll geht mir nicht den Kopf.
Hat er einen Spezial Vertrag mit dem Magistrat?

Gut gefällt mir der Vorschlag GAR keinen "Rahmenplan" zu erstellen sondern eher einen Quartierplan.
Das würde allen Beteiligten, Stadt und Investoren, Bauherren weniger Arbeit machen und die Planung neuer Projekte grundsätzlich erleichtern.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.06, 18:14   #63
GJM
Mitglied

 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 197
GJM ist im DAF berühmtGJM ist im DAF berühmt
Unsere Obermeierin, Entschuldigung, Oberbürgermeisterin hält die Fortschreibung des Hochhausrahmenplans für ganz, ganz wichtig. Dass bisher nichts veröffentlicht wurde, sei keineswegs Geheimniskrämerei. Und dass anders gebaut als geplant wird, sei völlig normal.

Hier ihre Pressemitteilung.
GJM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.06, 13:42   #64
Knotsch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: London
Beiträge: 254
Knotsch könnte bald berühmt werden
^ ...und hier und hier gibt's dazu Stellungsnahmen in der FR.

Viel Neues steht darin nicht drin. Vielleicht interessant der erneute Hinweis auf den eventuellen neuen, zweiten Posttower am Ausgang des Hafentunnels sowie "Areale im Ratswegkreisel"... was ist damit gemeint?!
Knotsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.06, 14:13   #65
DMS
Hochhäusi
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Nidderau
Alter: 46
Beiträge: 273
DMS ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
^

Die Tower am Ratswegkreisel sind schon seit Jahren im Gespräch. Das ist das Gelände zwischen FFM und Offenbach, wo jetzt Huyndai gebaut hat.
ich glaube es sollten 4 auf jeder Seite 2 gebaut werden, glaube irgendwas von 100m in Erinnerung zu haben.
DMS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.06, 14:22   #66
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.097
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Nein, der Ratwegkreisel ist dort, wo sich Hanauer Landstraße und die Autobahn 661 schneiden. Hyundai hat am Kaiserlei gebaut. Dieser Teil des Kaiserleigebiets gehört schon - wenn auch sehr knapp - zu Offenbach, ist damit außerhalb des Geltungsbereichs der Rahmenplanung.

Mit "Hafentunnel" ist das Areal an der zum Europaviertel zeigenden Tunnelzufahrt gemeint.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.06, 14:24   #67
DMS
Hochhäusi
 
Registriert seit: 02.05.2003
Ort: Nidderau
Alter: 46
Beiträge: 273
DMS ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
^

Stimmt hast Recht, die beiden verwechsel ich immer, son Mist.
Aber wo sollen denn am Ratswegkreisel Hochhäuser gebaut werden?
DMS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.06, 15:37   #68
GJM
Mitglied

 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 197
GJM ist im DAF berühmtGJM ist im DAF berühmt
Es gibt auf beiden Seiten an der Hanauer Landstraße noch unterwertig genutzte Grundstücke, zum Beispiel ein Gleislager der VGF.
GJM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.06, 17:22   #69
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.079
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
genau, eine meldung dazu gabs schon mal in diesem forum letzten winter:

http://deutsches-architektur-forum.d...&postcount=284
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.06, 11:44   #70
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.586
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Frankfurt ist immer für eine Überraschung gut, jedoch hoffe ich persönlich auf einen wirklichen Landmark Wolkenkratzer wie Marieninsel oder Aurion dass ich immer noch nicht für verloren glaube.
Irgendetwas über 220m sollte gebaut werden um der Skyline einen neuen Akzent zu geben.

Gut alles was über 150m hoch ist wird schon wieder zu teuer, aber ich baue auf das Prestigedenken der Unternehmen.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.06, 11:54   #71
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.079
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
kpmg sucht gerade wohl 40,000 qm bürofläche. das könnte ein neues grosses hochhaus sichern (falls man sich nicht für das airrail center entscheidet).
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.06, 12:04   #72
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.097
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Dann fällt mir noch die Credit Suisse ein, die sich die Landsleute von der UBS zum Vorbild nehmen könnte. Beide Banken verzeichnen derzeit starkes Wachstum in Deutschland.

Bisher sitzt die Credit Suisse unter anderem im Messeturm und in der City-West. Zur Klarstellung: Das ist noch nicht einmal ein Gerücht, sondern lediglich eine Überlegung von mir, weil die Credit Suisse eines der größten Kreditinstitute in Frankfurt ist, das bisher nicht mit (nach Außen) eigenem Gebäude Flagge zeigt.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.06, 15:24   #73
GJM
Mitglied

 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 197
GJM ist im DAF berühmtGJM ist im DAF berühmt
Credit Suisse zieht aber ins Junghof.
GJM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.06, 10:19   #74
rako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 331
rako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ein Hochhaus für KPMG dürfte wohl eher nicht in Frage kommen. Die Unternehmensberater verrichten Ihre Arbeit meist vor Ort in den Unternehmen, die von Ihnen beraten oder geprüft werden. Daher benötigen sie Büroraum, der leicht erreichbar ist. Es gibt keine Büroimmobilie, die besser an das Verkehrnetz angebunden ist, als das Airrail-Center. Man steigt aus dem Büro ins Flugzeug oder den Zug und ist auch gleich am wichtigsten Autobahnknoten in Deutschland.

Geändert von rako (14.09.06 um 09:23 Uhr)
rako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.06, 11:23   #75
Miguel
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Miguel
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Paris
Alter: 39
Beiträge: 807
Miguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz sein
Ist euch schon mal aufgefallen, dass die Stadt Frankfurt auf ihrer eigenen Webseite ein wenig schummelt, was die Dichte der Skyline angeht?
Achtet mal auf die Kopfleiste auf www.frankfurt.de - da fehlt das City-Haus! Der komplette Messe-"Cluster" ist nach rechts verschoben und ganz schön nah an die DZ-Bank gerückt...
Das ist also deren Wunschvorstellung einer zusammenhängenden Hochhauskulisse. Hoffen wir mal, dass die Wünsche der Webseitendesigner nicht spurlos an der Hochhausrahmenplanung vorübergehen.

Wann ist es endlich soweit? Wann haben sie sich endlich ausgeplant im Planungsdezernat? Ich will den neuen Plan sehen!
Miguel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum