Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.07, 11:31   #121
CYFI
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von CYFI
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 769
CYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiell
Das "Tudor-Haus", jedenfalls die Ecke mit der Reklame, ist Kult und es wäre schade drum, vielleicht gibt es eine Lösung, die das berücksichtigt. Aber bis jetzt ist alles nur reine Spekulation, es gibt noch nichts Konkretes.

Was die besagten HH Standorte betrifft, so tippe ich eher auf den Bereich südlich des gelblichen Flachbaus, Ecke Katzenpforte/Stiftstrasse, inklusive des flachsten Gebäudes dieses Ensembles in diesem unsäglich wunderbaren Fekalton. Der Abstand zum Escherheimer Turm wäre der gleiche und zusätzlich wäre ein Übergang zu den HH'ern von FFHV gegeben. Ein HH anstelle des gelblichen Flachbaus wäre schon extrem dicht am Skylight gelegen und würde die Zuckeraussichtsseite der dortigen Wohnungen ganz schön zustellen.
CYFI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.07, 12:50   #122
PGS
Veteran
 
Benutzerbild von PGS
 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: hier und dort
Beiträge: 395
PGS hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
In der FR vom 15.03.2007 ist auf Seite 28 ein stilisierter Hochhausrahmenplan abgebildet.Leider habe ich keinen Scanner zur Hand...

Nachtrag:
- Campanile südlich des Hbf soll nun wiederbelebt werden, mit unterirdischen Busbahnhof, aber "nicht so massiv" (Zitat Grüne), d.h. keine 250 Meter.
- Allianz HH an den Taunus Anlage soll nur 80 Meter hoch werden, damit "kein Schatten auf den Opernplatz fällt"
- Degussa HH soll "sehr massiv ausfallen" mit mehr als "100 Metern" (was auch immer das heißen mag!? ), die Grünen "prüfen" das.
PGS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.07, 15:08   #123
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.786
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Das Gewese das man grad beim Degussa-Areal abzieht versteh ich nicht. Einerseits mehr als hundert Meter, andererseits nur wenig höher als die Schweizer National, weil Torsituation, aber auf jeden Fall scheint man nur einen Turm vorzusehen.
Warum denn nicht gleich so wie auf dem KSP-Entwurf, der war ja wirklich genial (bis auf die Flachbauten, die gegen die Gestaltungssatzung fürs Mainufer verstoßen würden). 2 Türme, ein niedriger für die Torsituation, und einer weiter nördlich mit gut 160Metern, und dazu sahen die beiden Türme auch noch gut aus. In meinen Augen das Beste was der Ecke passieren kann.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.07, 19:42   #124
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Über den Rahmenplan wird indessen weiter spekuliert! Die FNP wartet in einem Artikel von heute mit bisher nicht genannten Standorten sowie neuen Höhenangaben auf:
  • auf dem Degussa-Areal soll ein bis zu 200 Meter hoher Wolkenkratzer im Gespräch sein
  • alternativ zwei 80-Meter-Wohntürme
  • an der Stiftstraße auf dem Telekom-Areal ein ca. 100 Meter hoher Turm (also zwischen FFHV und dem Turmkino-Areal)
  • vier 60 bis 80 Meter hohe Wohntürme im Europaviertel und
  • zusätzlich am Boulevard zwei Büro- und Wohnhochhäuser an der Emser Brücke, eines davon 100 Meter hoch
  • ein "neuer" Campanile am Hauptbahnhof mit bis zu 160 Metern
  • auf dem Areal der Matthäus-Gemeinde ca. 130 Meter mit Zugang unter dem Gebetsraums der Kirche hindurch (!)
  • 90 bis 100 Meter für die Allianz an der Taunusanlage
  • 80 - 120 Meter Höhe für das Hotel auf der Mole des Osthafens
  • zweimal 80 Meter für die Hochhäuser am Ratswegkreisel

Nicht schlecht, oder?
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.07, 21:32   #125
Miguel
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Miguel
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Paris
Alter: 39
Beiträge: 805
Miguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz sein
Alles nicht schlecht, hört sich alles gut an. Besonders schön finde ich am neuen Plan, dass ein neuer Pulk um FFH4 entstehen soll.

Ich hoffe aber sehr, dass mit all den neuen Standorten die bisher nicht gebauten Wolkenkratzer aus dem alten Hochhausrahmenplan nicht in Vergessenheit geraten. Sie sollten sogar vorrangig angegangen werden - ein MAX, eine Metzler-Bank sowie die mittlerweile wohl recht wahrscheinlich gewordenen FraSpa- und Kaiserkarree-Türme sind mir tausend mal lieber als alle neuen Standorte zusammen (mit Ausnahme der Marieninsel - DAS ist wirklich ein sehr guter "neuer" Vorschlag).

Was mich aber wundert ist, dass der geplante 200m-Bahn-Tower hier wenig im Rampenlicht steht, und man auch von den sonstigen Europaviertel-Projekten wenig hört. Stichwort: Tower 1, Tower 2, Hochhaus am Güterplatz, Turm 185. Was ist damit??? Vom Millenium-Tower mal ganz zu schweigen.
Miguel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.07, 23:09   #126
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.786
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Das waren alles Projekte des alten Rahmenplans, der ja wies aussieht weiterhin gelten soll, und von daher hat man die nicht nochmal mit aufgenommen.
Aber 160m für den Campanile sind viel zu viel. Wohingegen an der Matthäusgemeinde von mir aus deutlich höher als nur 130m gebaut werden könnte.
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.07, 23:25   #127
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.229
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Dass der Campanile wieder ins Gespräch kommt freut mich besonders. M.E. ist der vorgesehene Standort ideal für etwas Großes.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 08:30   #128
CYFI
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von CYFI
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 769
CYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiell
Einfach göttlich: auf dem Areal der Matthäus-Gemeinde ca. 130 Meter mit Zugang unter dem Gebetsraums der Kirche hindurch (!) Weniger göttlich die Höhe. 130 Meter sind schon eine seltsame Begrenzung an dieser Stelle, wenn die möglichen Nachbarn am ehemaligen Polizeipräsidium und den Turm 185 in die Betrachtung mit einbezieht. Wären 150-160 Meter nicht passender gewesen?

Die 200 Meter auf dem nordwestlichen Ende des Degussaareals wären sinnvoll, wahrscheinlich einer der letzten Standorte hierfür in dieser Ecke. Auch wenn viele gerne mit der 150 Meter hohen Torvariante argumentieren, so kann die Abstufung zur Wallanlage hin durchaus reizvoll sein. Ist dann halt wortwörtlich eine Frage des Standpunktes. Hingegen einer kleiner 60 Meter Turm am Main wäre wirklich wünschenswert. Durchaus spannend ist die Frage, wie dieser in Anbetracht des eigenwilligen Schweizer National denn aussehen könnte.

Letztlich vermisse ich immer noch eine Aussage zur Marieninsel. 250 Meter wären hier ideal, eine einmalige Gelegenheit einen neuen und sehr gut verträglichen Akzent in der Skyline zu setzen. Sollte man nur 150 Meter zulassen, droht alles zu einem langweiligen Einheitsbrei zu verkommen. Ein bißchen mehr Mut an der richtigen Stelle, bitteschön...
CYFI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 09:00   #129
mik
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: Hanau
Alter: 33
Beiträge: 622
mik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblickmik ist ein Lichtblick
Ich finde die jetzigen Höhenangaben nicht so dramatisch. Im Endeffekt wird das dann eh mit Stadt und Investor ausgehandelt.
Wichtig sind nur grobe Kategorien, also sowas wie unter 100m, ca 150m oder 200m und mehr.
Dass aus 150m aber schnell mal 170 oder 180m werden können, haben wir ja schon gesehen.
mik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 09:34   #130
CYFI
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von CYFI
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 769
CYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiell
Das ist generell richtig, allerdings sehe ich bei einer "Richthöhe" von 150 Metern keinen Spielraum für 250... und bei 180m an dieser Stelle reißen es dann auch nicht raus. Allerdings kann man sonst mit deiner 15-20% Inflationsregel recht gut leben.

Und nun mal zu dem 100 Meter Turm an der Stiftstrasse auf dem Telekomareal. Das hört sich nach einem kleinen aber feinen Cluster in diesem Bereich an. Hat jemand eine Idee, welche Stelle genau gemeint ist? Das ehemalige Rundschaugelände wird ja wohl schon anderweitig bebaut. Steht das bisher noch bebaute Stück im Nordosten zur Disposition?
CYFI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 13:11   #131
richman2
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Offenbach
Beiträge: 54
richman2 hat die ersten Äste schon erklommen...
Bin gerade das erste mal in Berlin und bin doch einigermaßen beeindruckt vom Potsdamer Platz da es a) kaum Blockrandbebauungen der HH gibt und b) die Fassaden mir persönlich sehr gut gefallen.
Auch wenn man das jetzt nicht 1:1 auf FfM übertragen kann hätte ich jetzt- nachdem ich jetzt mal eine HH Bebauung direkt an einem Platz, der so zentral ist wie die Hauptwache Goetheplatz, Opernplatz oder die Konstabler gesehen habe- nicht mehr wirklich was gegen einen Hochbau an zentralen Plätzen...
An der Konstabler gab es die Diskussion mal, wenn ich mich recht erinnere, (was wurde eigentlich daraus) was die Hauptwache angeht, halte ich mich jetzt einfach mal zurück und melde mich wenn ich zurück bin im betreffenden Thread zurück und was den Opernplatz angeht, sehe ich jetzt den Opernturm und die Pläne der Allianz ganz anders.
Andererseits ist das ein Spiel mit dem Feuer was Höhe und Fassade angeht...
Wie seht ihr das?

Ist denn am Nordostzipfel der Taunusanlage (im Sinne von nördlich der Junghofstraße) noch HH-Standorte vorgesehen?
Ich verliere da gerade etwas den Überblick...
Und ist der Goetheplatz zu nah an der Altstadt (für sagen wir mal 100m HHs)
richman2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 15:02   #132
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Der gewaltige Unterschied zu den genannten Frankfurter Plätzen ist, dass der Potsdamer Platz sozusagen auf der grünen Wiese gebaut werden konnte. Besonders zentral gelegen ist er meiner Meinung nach auch nicht, jedenfalls nicht im Sinne von Stadtzentrum bildend. Mindestens ebenso zentral gelegen wäre in Frankfurt etwa das östliche Ende des Europaviertels, hier könnte man theoretisch tatsächlich auch von Grund auf mit einer neuen Bebauung beginnen. An der Konstablerwache beispielsweise ginge das nicht, viel zu zerfasert die Besitz- und Interessenverhältnisse, darunter die kaum mit Hochhäusern bebaubare B-Ebene und, und, und.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 19:19   #133
Miguel
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Miguel
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Paris
Alter: 39
Beiträge: 805
Miguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz seinMiguel kann im DAF auf vieles stolz sein
Hatten wir diese Meldung schon?

http://cms.frankfurt-live.com/front_...60&idart=17268

ich fasse mal stichpunktartig zusammen:

- nach Aussage führender Makler seien Wohntürme positiv zu werten (deutet das wohl auf Nachfrage auf diesem Gebiet hin? )

- die Deka Immobilien Invest wird ihre Bestandsobjekte an der Messe und in Niederrad revitalisieren (was ist damit gemeint?)

- die Deka glaubt, dass aufgrund der geplanten Neubaumaßnahmen in Frankfurt die Preise fallen werden

- Jones Lang LaSalle begrüßt so etwas wie den Hochhausrahmenplan, da dadurch Investoren besser langfristige Entscheidungen treffen können


Interessant. Demnach orientieren sich (einige) Investoren anscheinend tatsächlich an so einem Plan. Hätte ich so nicht gedacht.
Miguel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.07, 04:23   #134
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 729
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
also mit den aus dem alten Hochhausrahmenplan vorhandenen Standorten wird das wirklich extrem viel, da kann man ja froh sein, wenn in den nächsten 10 Jahren 5% davon gebaut werden...
hat jemand mal die Höhenmeter zusammengerechnet, vielleicht ein wenig übertrieben, dieser Plan...
Abgesehen davon gab es doch von dem alten Plan ein Modell von Frankfurt, wo alle geplanten Hochhäuser drin waren? So etwas wäre für den neuen Plan seeehr interessant, dann könnte man sich das alles viel besser vorstellen (alle reden von Cluster hier und Pulk dort, aber ohne das neue Erscheinungsbild der Skyline wirklich mal gesehen zu haben...)
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.07, 09:18   #135
itchedSky
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von itchedSky
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: hier
Beiträge: 1.149
itchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein LichtblickitchedSky ist ein Lichtblick
HR 3 meldet, das Herr Schwarz um 12 Uhr in einer Pressekonferenz den neuen Hochhausrahmenplan der Öffentlichkeit vorstellen will. Man darf gespannt sein.
Ganz am Rande erwähnte einer der Journalisten dass in Frankfurt zur Zeit nur 1 (!) Hochhaus im Bau sei. Erschreckend wie schlecht journalistische Recherche-Arbeit heutzutage ist
__________________
Anerkennung ist eine seltene Pflanze die meist auf Gräbern wächst
itchedSky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum