Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.09, 01:55   #46
Patrick
Herschber Spielmann
 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Grafschaft Wied
Alter: 31
Beiträge: 870
Patrick sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePatrick sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePatrick sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Bin heute Abend gegen 18 Uhr auch mal dort gewesen. Joar, woah, kann ich nur sagen. Trotz der Menschenmassen. Trotz des noch unfertigen Zustandes. Das EKZ beeindruckt, am Glassog bleiben die Blicke immer wieder hängen. Es wirkt irgendwie "psychadelisch". Ein Wort: Geil! Die Architektur hat mich so gefangengenommen, dass ich mich um den Inhalt, die Geschäfte, heute noch überhaupt nicht geschert habe. Allein der Saturn ist mir aufgefallen. Und der Rewe

Ein paar zu orange gewordene Bilder:























von Patrick.
__________________
1. Fahrstuhl-Club Köln
Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.09, 17:01   #47
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 36
Beiträge: 1.500
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
An dieser Stelle wollte ich euch eigentlich ein paar Superweitwinkelaufnahmen des Inneren präsentieren. Leider wurde ich schon nach ein paar Schritten angehalten, was ich denn mit der Kamera treiben würde. Mit Verweis auf ein paar nichtgewerbliche Fotos fürs Internet und dass da schon tausende herumschwirren würden, war es leider auch nicht genug, da hieß es dann plötzlich, "meine Kamera sei so groß".

Wo jetzt bei nichtgewerblichen Aufnahmen der Unterschied zwischen einer 7000 €-DSLR- und einer 20 €-Aldi-Kamera liege, konnte man mir auch nicht erklären. Zu guter Letzt sollte ich dann noch einen schriftlichen Antrag auf Fotogenehmigung ausfüllen, in dem ich so ungefähr alle persönlichen Informationen bis auf den Brustumfang hätte offenlegen müssen. Meine Zweifel an der Rechtmäßigkeit dieser Erklärung wurden dann auch dadurch bestätigt, dass ich sie nichtmal zur rechtlichen Prüfung mitnehmen durfte, sondern vor die Wahl gestellt wurde, sie auszfüllen, oder zu gehen, ich zog dann letzteres vor. Schade um die schönen bis dahin entstandenen Fotos.

Wenn man von Anfang an aufs Hausrecht oder das künstlerisch erhobene Urheberrecht des Architekten verwiesen hätte, kein Problem. Aber so ein Vorgehen wie oben geschildert ist einfach nur erbärmlich...

P.S.: Wieso es über das sagenumwobene "Bewertungssystem" straffrei möglich ist, Prolo-Kommentare abzugeben, die hier im Forum direkt geahndet werden würden, erschliesst sich mir bis heute nicht.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.

Geändert von RMA (28.02.09 um 20:40 Uhr)
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 00:33   #48
Holzrusse
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 21
Holzrusse sitzt schon auf dem ersten Ast
Zunächst schließe ich mich den bisherigen Ausführungen an, dass der Bau architektonisch eine Meisterleistung ist, die hierzulande bisher einmalig sein dürfte. Dennoch finde auch ich, dass die Bauausführung in einzelnen Bereichen als ziemlich schlecht angesehen werden muss. Dies betrifft einerseits die verwendeten Materialien und anderseits die Ausführung selbst. Wir können zwar nun alle hoffen, dass dies in den kommenden Wochen noch korrigiert und alles gut wird, aber mir fehlt der Glaube daran. Ich will das Thema diesbezüglich gar nicht weiter vertiefen, denn hierzu wurde bereits genug gesagt, aber meinen Unmut zum Bodenbelag muss ich doch äußern, da dieser in meinen Augen eng mit dem Gesamtauftritt des Centers verbunden ist.

Selbst wenn ich darüber hinweg sehe, dass die Endbehandlung (m. E. fehlt die Versiegelung) noch fehlt, kann ich mir nicht vorstellen, dass noch ein "edles" Ergebnis heraus kommt. Aus einem grauen gegossenen und mit weißen Ornamenten versehenen Belag wird nun mal kein hochwertiger Fußboden. Und hier liegt in meinen Augen das Problem. In diesem Fall ist es nur der Fußboden, bei näherer Betrachtung ist es auch das Geländer und hier besonders die Einfassungen im Bereich der Rolltreppen, die auf mich einfach nur billig wirken. Dieser Eindruck zieht sich durch das gesamte Center. MyZeil hat aber den Anspruch, das umsatzstärkste Center in Deutschland zu werden und dies kann es nach meiner Auffassung nur, wenn auch die kaufkräftige Klientel sich dort permanent die Klinke in die Hand gibt. Die Moderne der Architektur hat aber gleichzeitig die Kälte und Sterilität mitgebracht, die sich nicht allein durch noch hoffentlich zu verwendente Pflanzen, Farbe etc. beseitigen lässt. Dies ist nach meinem Empfinden zu einem nicht unerheblichen Teil dem Fußboden zu verdanken.

Wenn man sich weiter den Mieterbesatz näher anschaut, dann ist dieser nur auf den ersten Blick super gelungen, denn er ist vorrangig auf jüngere Kundschaft ausgerichtet. Dies ist sicher gut für das Angebot in Frankfurt, da es hier ja noch in vielen Dingen Nachholbedarf gibt, ist dies aber auch für das Center gut und daraus folgend, für die Mieter dort? Werden Jugendliche ihr Geld in dem Maße dort hintragen, dass die laufenden Kosten der Mieter getragen werden können? Ed Hardy & Co hin oder her, dies darf bezweifelt werden. Die „betuchte“ bzw. die, die sich als solche selbst einstufen, werden vermutlich eher nicht regelmäßig kommen, da das Umfeld nicht stimmt. Welche Möglichkeiten hat diese Zielgruppe Ihr Geld auszugeben und in welchem Ambiente? Champagnertrinken auf dem Gang, wohl eher nicht. Eine Anlage von Bose oder einen Koffer von Samsonite kaufen, bestimmt nicht an dieser Stelle. Diese Ausgaben (wer von Euch legt denn 2.000,00 EUR und mehr und vor allem wie oft für diese Luxusartikel hin) werden in einem anderen Ambiente getätigt. Wenn also nach meiner Theorie die Jugend nicht genügend Geld aufbringen kann und die älteren nicht genug ausgeben wollen, bleiben also nur noch die Touristen. Diese Gruppe wird in den saisonalen Hochzeiten sicherlich für den Umsatz einiges tun, aber wird das reichen? Der benachbarten Zeilgalerie wird in Branchenkreisen vorgeworfen, dass sich das falsche Kundenklientel darin befindet und damit leider kein Geld verdient werden kann. Die Zahlen der jährlichen Besucherzählungen stimmen zwar, aber leider geben die eben nicht genügend Geld aus. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass dieser Standort in Einzelhandelskreisen als nicht ideal angesehen und folglich gemieden wird. Diejenigen unter Euch, die aus Frankfurt kommen, müssen eigentlich bestätigen, dass die Fluktuation seit Eröffnung sehr hoch war und das Niveau in den letzten Jahren auch abgenommen hat. Die Zeilgalerie war bei ihrer Eröffnung auch ein spektakulärer und einzigartiger Neubau, aber als gewinnbringendes Center konnte sie sich leider nicht durchsetzen. An dieser Stelle ein „Insider“. Ja, der neue Eigentümer (ich bin weder verschwägert noch verwandt) wird die Galerie umbauen und aufwerten. In welcher Art und Weise ist nicht weiter bekannt, nur das in jedem Fall der Eingangsbereich völlig neu gestaltet wird.

Versteht mich nicht falsch, ich will mit meinem Beitrag nur in Frage stellen, ob auch genügend Kunden das Angebot nutzen werden und es den Mietern durch gute Umsatzzahlen ermöglicht wird, die horrenden Mieten im MyZeil zahlen zu können. Wenn das Ergebnis am Monatsende nicht stimmt, dann ist der eine oder andere genauso schnell wieder verschwunden, wie er gekommen ist und wir stehen wieder, zumindest im MyZeil, am Anfang. Es wird leider nicht allen Mietern möglich sein, den Strategen der Telekommunikation folgen zu können, denen nur die Präsenz wichtig ist, egal was es kostet. Diese Gruppe ist im übrigen in diesem Centrum mehr als überflüssig, aber offensichtlich war dem Management auf den ersten Blick doch der finanzielle Aspekt der Grundmiete wichtiger, als eine wirkliche Erhöhung der Attraktivität und damit verbundenen Umsatzmiete.

Also zum Abschluss. Der Bau ist genial, die Umsetzung lässt zu wünschen übrig, was das Gesamtergebnis betrifft. Für Frankfurt und insbesondere die Zeil ist es eine absolute Bereicherung, aber ob die selbst gesteckten Ziele erreicht werden können, darf oder wird zumindest von mir, bezweifelt werden.

PS.: Bezüglich eines ansprechenden und für mich wirklich guten Bodenbelages, kann ich nur das Alexa in Berlin empfehlen. In dieser Beziehung wird das Loop5 in Weiterstadt entschieden besser abschneiden, denn das wird vom gleichen Betreiber (auch hier nicht verschwägert oder verwandt) erstellt.
Holzrusse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 11:18   #49
IcePick
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2003
Beiträge: 61
IcePick ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Also ich habe mir gestern auch mal MyZeil angesehen. Mein Kommentar dazu.

Positiv-Liste (ist kürzer):
- Dach-Konstruktion
- Europa längste Rollstreppe (wo steht eigentlich die weltweit längste Rollstreppe ?)


Negativ-Liste:
- Kalte Farben
- Künstliche Materialien (Stahl, Alu, Kunststoff) statt (Naturstein, Holz)
- Innenarchitektonisch bunt und zusammenhangslos zusammengewürfeltes Sammelsurium.
Was sollen die roten Kunststofflamellen unter dem Dach neben den Aluabdeckungen?
Grässlich die Milchglassabeckungen vor den Neonröhren in den Schnittkanten
der Stockwerksdecken.
- Zuwenig "Abwärts"-Rolltreppen. Riesige Staus davor. Wenn die eine mal ausfällt und
es ist Feuer gibt es eine Kathastrophe!
- Insgesamt typisch holländisch. Ich sage nur Rotterdam Innenstadt :-(

IcePick
IcePick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 11:32   #50
nicodemus
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 39
Beiträge: 23
nicodemus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
my zeil

die gesamte konstruktion von "my zeil" ist überwältigend... einzelene elemente herauszugreifen vermag ich gar nicht... ich bin überaus beeindruckt - war auch schon drei mal dort... besonders haut mich dieses erlebnis von form im raum um... das gebäude kommt mir an vielen stellen wie eine einzige skulptur vor... satt geschaut habe ich mich sicherlich noch lange nicht... ausserdem glaube ich, dass das einkaufszentrum frankfurt um einen magneten (im sinne einer attraktion, wahrzeichen etc.) reicher gemacht hat...

die farbwahl finde ich gelungen. im gesamtkontext der gestaltung des innenraums passt da meiner ansicht nach weder echtholz noch naturstein... dann hätte die gesamte architektur bzw. philosophie des gebäudes anders sein müssen... die "seele" des gebäudes ist nun mal abgespaced, kühl etc.! echtholz wie in nem camel-shop hat da meiner ansicht nach nichts verloren!

ausserdem handelt es sich bei den abdeckungen der schnittkanten an den stockwerksdecken um gespannten stoff - keineswegs aber um milchglasabdeckungen.

zum thema "holländisch"...: was sind das denn bitte für kritikpunkte???
nicodemus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 11:41   #51
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 1.238
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
@IcePick: Es gibt in MyZeil, wie wohl in der Mehrzahl der moderneren Kaufhäuser oder Center die über Rolltreppen erschlossen sind, sicher eine Einstellung "Gebäude räumen", bei der alle Rolltreppen nur noch in Richtung auf die nächstgelegenen Ausgänge laufen, hier also dann alle nach unten.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 15:39   #52
Reps0L
Debütant

 
Benutzerbild von Reps0L
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Kelkheim
Alter: 28
Beiträge: 4
Reps0L befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
erstma hallo, bin neu hier
verfolge schon seit ein paar tagen die diskussionen über myzeil...
jetzt hat sie endlich auf und ich war natürlich auch schon dort!

bin echt beeindruckt und muss sagen, eine wirkliche bereicherung für frankfurt!
ist doch klar, dass es am anfang noch probleme gibt und noch nicht alles perfekt ist (zb treppenhäuser). dem kann aber drüber hinweg sehen, die müssen sich doch auch erstmal alle einleben
in paar monaten kann man dann meckern...

die stores und läden sind zum teil wirkklich sehr hochwertig und mir gefällt es sehr, dass jedes geschäft seinen eigenen flair und style mitbringt!

lustig ist auch das jetski im ansons schaufenster

architektur ist auf jeden fall echt gelungen und alles geht super ineinander über und ist modern und macht das myzeil zu etwas besonderem!
man muss abwarten, wie abgenutzt alles nach ein paar monaten aussehen wird

war auch im rewe, echt riesig und große auswahl, meint ihr aber, dass sie der lohnt? großeinkäufe werden dort wohl nicht getätigt :P

ebenso verwundert mich "design und logo" von myzeil, womit geworben wird.
http://www.doktor-dsl.de/wp-content/...7/10/alice.jpg
alice hat doch shcon ne frau, die mit roten stoff eingewickelt wird^^
http://www.myzeil.de/base/MissMyZeil_ohne_02.png

soweit erstma meine meinung zur myzeil

mfg Reps0L

PS: hoffentlich kommt noch der hollister

#edit: heute hatte die gastronomie im myzeil auf, obwohl unter den öffnungszeiten steht, dass der foodcourt nur montags bis sonntags offen hat. hat der jetzt immer auch sonntags auf?

----------------------
Mod: Bitte fremde Bildrechte beachten. Außerdem kein Hotlinking, siehe Richtlinien. Einbindungen wurden in Links geändert.

Geändert von Reps0L (01.03.09 um 19:55 Uhr)
Reps0L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 17:44   #53
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.890
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Einige Bilder mit bisher noch nicht gezeigten Perspektiven (mit Handycam fotografiert). Zunächst von der noch nicht offiziell eröffneten Terrasse über dem Eingang aus Richtung Palais. Der Zugänge wegen nehme ich an, dass sie später einmal vom Hotel aus bewirtschaftet werden soll:







Die Kuppel rechts im Bild gehört zur Börse:



Ostfassade des Büroturms aus der Nähe:



Obere Etage des riesigen Fitnesscenters von Fitness First, Kategorie "Black Label". Gut gemacht das Ganze. Auch hier wurde natürlich mit heißer Nadel gestrickt, die Deckenverkleidung beispielsweise fehlt in diesem Abschnitt noch. Doch anscheinend wird der Betrieb auch erst in den nächsten Tagen aufgenommen.



Von der obersten Etage, darunter kann man Tische des "Food-Boulevards" erkennen:



Eine der Umkleiden, eine Etage tiefer:



Das Schwimmbecken, der Ausblick (im Rücken des Fotografen) geht Richtung Zeil und Sachsenhausen:



Tiefgarage. Auch wenn es hier nicht so aussieht, der überschaubare Bereich ist sehr groß:


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.09, 20:07   #54
Patrick
Herschber Spielmann
 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Grafschaft Wied
Alter: 31
Beiträge: 870
Patrick sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePatrick sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphärePatrick sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
hattest du es gut. mich wollt der sicherheitsangestellte nicht auf die terrasse lassen

Zitat:
Zitat von Reps0L Beitrag anzeigen
war auch im rewe, echt riesig und große auswahl, meint ihr aber, dass sie der lohnt? großeinkäufe werden dort wohl nicht getätigt :P
also ich hab da für mich zumindest ne neue preiswerte getränkequelle wenn ich innerstädtisch unterwegs bin, daher bin ich über den rewe da unten sehr froh
__________________
1. Fahrstuhl-Club Köln
Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.09, 00:40   #55
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
MyZeil zum Zweiten

Wer etwa Marmor und poliertes Messing erwartet hatte, ist natürlich enttäuscht. Die Goethestraße, die Kö, oder Dubai sind nicht Konkurrenz oder Vorbild. Viele der auswärtigen Besucher mit Nerzmantel haben das falsch eingeschätzt, obwohl bekannt war, welche Läden einziehen werden.

MyZeil ist weiter nichts als ein Einkaufszentrum mit großer Erlebnisqualität in der Innenstadt, entworfen für die breite Masse (wie etwa das MTZ im nahen Sulzbach). Eine überdachte Erweiterung der Zeil, dafür jedoch in einem fantastischen Architektur-Raum.

Die Einstellung etwa von nicodemus in #50, kommt dem, um was es hier geht, sehr nahe.
Der "Bodenbelag" von Diesel Goetheplatz/Steinweg z. B. ist roher Beton, das hat seinen Grund. Die richtigen Leute, für die MyZeil auch gedacht ist, werden es lieben.

Fuksas sei Dank
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.09, 11:06   #56
CYFI
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von CYFI
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 769
CYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiell
Für die Statistik: in der heutigen Printausgabe der FAZ wird im Regionalteil in einer Kurzmeldung von rund 400.000 Besuchern innerhalb der ersten drei Tage berichtet. Allein am Samstag sollen es nach Angaben des Betreibers um die 140.000 gewesen sein.

PK: Wer jetzt rechnet wird vielleicht eine Augenbraue hochziehen...
CYFI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.09, 12:47   #57
bridget
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 407
bridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nett
Naja, 140.000 am Samstag und 400.000 in drei Tagen würde schon hinhauen, wenn es Donnerstag und Freitag je 130.000 gewesen wären... Da es am Donnerstag allerdings laut der dpa-Meldiung nur 80.000 waren, müssen es am Freitag sagenhafte 180.000 gewesen sein...


Link zur dpa-Meldung in der FR
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.09, 13:41   #58
Project
FRNKFRTMMN
 
Benutzerbild von Project
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 624
Project sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreProject sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreProject sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Für eine Stadt mit nur etwas mehr als 600.000 Einwohnern, nicht schlecht! Klar, dass Umland spielt natürlich auch eine Rolle, nichts desto trotz - eine respektable Statistik!
Project ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.09, 18:19   #59
GJM
Mitglied

 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Frankfurt
Beiträge: 197
GJM ist im DAF berühmtGJM ist im DAF berühmt
Am Donnerstag waren es insgesamt 120.000. Demnach müssten es am Freitag und Samstag je 140.000 gewesen sein. Subjektiv empfunden waren es aber am Samstag deutlich mehr.

@bridget: Die 80.000 sind die Quadratmeter ... ;-)
GJM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.09, 22:27   #60
bridget
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 407
bridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von GJM Beitrag anzeigen

@bridget: Die 80.000 sind die Quadratmeter ... ;-)
Oh, peinlich peinlich...

*sucht sich eine Ecke und geht sich schämen*
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum