Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.18, 18:31   #946
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.500
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Mir ist bislang nicht klar, wo dieser Rad- Schnellweg in die Stadt hinein geführt werden könnte.

Im Vordergrund muss selbstverständlich auch die Sicherheit von Fußgängern stehen!

Mir fällt aktuell keine sinnvolle Trassenführung ein, die innerhalb der Stadt verträglich wäre, ohne dass der Rad-Schnellweg von vielen Ampeln unterbrochen würde, oder sonnstwie andere Verkehre kreuzt;
ein Verlauf durch öffentliche Grünanlagen und Parks dürfte auch ausscheiden.

Sinnvoll sind natürlich aufgegebene Nebenbahntrassen.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.18, 11:32   #947
Heidewitzka
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 345
Heidewitzka ist im DAF berühmtHeidewitzka ist im DAF berühmt
^Fußgängersicherheit ist wichtig, aber wenn wir über einen Radschnellweg sprechen, dann sind Fußgänger darauf, wie auf einem Radweg, nicht zugelassen.

Wenn ich die Skizze richtig lese, könnte ich mir einen Anschluss in Düsseldorf über Südpark/Volksgarten oder Uniklinik West (Himmelgeister Str) vorstellen. Einen guten Radweg zur Uniklinik Ost über Witzelstr könnte Düsseldorf bei der Gelegenheit auch bauen.

Radschnellwege durch die Stadt.. Man hätte beim Bau der Toulouse Allee einen Anfang machen können, dort hatte man den Platz, aber die 2. Spur wird ja nun eher als Parkplatz genutzt. Ansonsten das gleiche Prinzip wie bei Autobahnen, mit Ausnahmen wie im Ruhrgebiet queren diese idR nicht die Innenstädte.

Zitat:
Zitat von Echnaton Beitrag anzeigen
Wichtig ist, dass der Radschnellweg auch in Teilabschnitten nutzbar ist - nicht jeder fährt D-W vollständig durch. Mit E-Bike oder hoher Fitness ist aber auch das denkbar.
Richtig, die A46 fahren auch nicht alle von Anfang Düsseldorf bis Ende Wuppertal.
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.18, 11:38   #948
Heidewitzka
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 345
Heidewitzka ist im DAF berühmtHeidewitzka ist im DAF berühmt
Eine kleine Ergänzung:

Auf Wikipedia NL gibt es eine Liste der niederländischen Radschnellwege:

https://nl.m.wikipedia.org/wiki/Fietssnelweg
Heidewitzka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.18, 14:49   #949
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.500
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Das Geld wäre sicherlich für einen notwendigen Ausbau der Radwege in der Stadt angelegt; hier gibt es noch viel zu tun.
Auch hier könnten alte Bahntrassen, wie z.B. vom ehem. Güterbahnhof Grafenberg Richtung Flingern als Radweg ausgebaut werden.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum