Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.16, 22:38   #1036
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.517
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
@Munich_2030:

Zitat:
In dieser Beziehung war es 2016 leider absolut ruhig.
Ja, die ganz großen HH-Projekte wurden nicht mehr angekündigt. Leider bleibt es meist unter 90m, die Architektur daher zu oft nur Mittelmaß. Was München braucht, ist ein neues Leuchtturmprojekt. Ein Projekt das diese magischen 100m knackt und Mut beweist, welches das Selbstverständnis und den bayerischen Stolz, wie es Pumpernickel erwähnte, zum Ausdruck bringt.
Interessant wäre zu wissen, ob es Investoren gibt, die bereits solche Pläne bei der Stadt eingereicht haben oder ob sich tatsächlich keiner traut.

2016 wurde dafür endlich einmal Stamm-2 beschlossen, wodurch sich ein dicker Knoten in der Infrastrukturplanung aufgelöst hat (Tram Westtangente, Nordring, U9, Tunnelbau S8) und es wurden wichtige Weichenstellungen für künftige Neubaugebiete gestellt, u.a. wurde die Zielzahl von 8500WE pro Jahr aufgestellt. Zudem fiel die Entscheidung zum Bau eines neuen Konzertsaals im Werksviertel.

Für 2017 wünsche ich mir also dieses eine Leuchtturmprojekt - oder, dass dieses zumindest in eine greifbarere Nähe rückt - einen tollen Entwurf für den Konzertsaal, ein Ende der Mietpreissteigerungen und, dass die 3.Startbahn beschlossen wird.

P.S. Von Dir, lieber Pumpernickel, wünsche ich mir noch dazu eine ausstehende Erklärung auf Deinen Post Nummer 1034
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 11:18   #1037
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.581
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Für 2017 wünsche ich mir ein Leuchtturmprojekt, das wieder einmal architektonische Grenzen der Stadt auslotet (zB auch in der Höhe) und schöne Entwürfe für das neue Konzerthaus.
Wünschenswert wäre auch, wenn die Stadt anfängt die großen Flächenreserven zumindest einmal in Betracht zu ziehen, sie auch wirklich einmal bebauen zu wollen - einen zweistelligen Ackeranteil bei den Prozenten beim Flächenverbrauch brauchen wir auf Stadtfläche nicht.
Und wenn der Nordring einmal konkret angegangen wird, fände ich es auch super.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 12:10   #1038
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.613
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Ja, schaun wir mal, was 2017 passiert. Einfluß darauf werden wir sowieso keinen haben.

Nach meinem letzten Stand (Email Konversation mit dem Baureferat im Juli 2016) ist ein solcher Investor nicht in Sicht.

Wird einem ja als Investor, wie schon an anderer Stelle öfter erwähnt, auch nicht gerade leicht gemacht.

Sehr verstörend fand ich auch bei den vielen Konversationen, die ich dieses Jahr mit Stadplanern, Oberbürgermeistern, etc. geführt habe, folgende Aussage:

Man werde sich auch weiterhin an der 100m Höhenmarke orientieren.

Am ehesten hoffe ich noch auf eine tolle Entwicklung im Werksviertel.

Daher erwarte ich leider nicht so wirklich viel.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 17:01   #1039
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Frohes Neues Jahr an alle hier. Und hoffentlich gabs bei jedem einen guten Rutsch. Bei mirs ganz gut. Habe die Verwandschaft aus Mailand (Onkel) da gehabt. Später kams ganz unvermeidlich zur Diskussion Mailand vs. München. Da habe ich 2 interessante Fakten erfahren.
1. Die Mailänder bauen an einer neuen U-Bahn, Metro 4, die schon 2015 fertig sein sollte, jetzt aber erst 2022. 7 Jahre Verzug. So was scheint einfach überall so zu sein.

2. Diese 15km Metro kostetn die Mailänder nur schlappe 1,7mrd €. Die Strecke geht einmal komplett durch die City von West nach Osten. Es sind von den 21 Stationen 7 Umsteigestationen.

Das verdeutlicht die 4 -6 Mrd € der Stamm 2 doch nochmal sehr gut.
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 17:45   #1040
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.517
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Wirf bitte nicht einfach Zahlen in den Raum. Wo steht etwas von 4-6mrd. Euro für Stamm-2?
MiaSanMia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 19:34   #1041
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich bitte Dich .Vor einem Jahr waren es noch "nur" 2,5Mrd. Jetzt sind es bereits knapp 4 Mrd. Jetzt in 2017 werden es sicherlich 5Mrd. Und dann schleppt sich das alles abhängig von der Realisierung weiter. Open end.
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 20:22   #1042
Jöran
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 23.09.2014
Ort: München
Beiträge: 607
Jöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJöran sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Nach den Bildern zu urteilen, wurde die wohl teils als Unterpflasterbahn in offener Bauweise gebaut, teils als einzelner Tunnel in Vortrieb erbaut? Das würde die geringeren Baukosten erklären. Nach dem Netzplan sind es übrigens 3 Umsteigepunkte (https://de.wikipedia.org/wiki/Metrop...chematica).svg) zur U-Bahn. Beschlossen wurde die M4 auch schon 2006 (http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1407004).
Jöran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 22:43   #1043
Endokin
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: München/Berlin
Beiträge: 1.423
Endokin hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Schaut schon richtig gebaut aus.
https://vimeo.com/26758304

7 Umsteigestationen mit S-Bahn.

http://images.google.de/imgres?imgur...h=950&biw=1920
Endokin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.17, 09:13   #1044
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.451
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Wie schon öfters gesagt kann man über Stamm2 viel diskutieren - am wenigsten aber bieten dazu KOSTEN einen Anlass. Die 3,8 Mrd. mit Risikopuffer sind ein Resultat der Planung und die wie in Deutschland den Zwängen des politischen und damit auch gesellschaftlichen Konsens unterworfen. Und dieser Konsens ist eben in Mailand vermutlich schon ein deutlich anderer als in München, Zürich oder Wien. In Anbetracht unserer nationalen Großprojekte wie Energiewende oder Massenimmigration, die aber mit ihren immensen Kosten auch voll auf die Kommunen durchschlagen, sind die 3,8 Mrd. über 8 Jahre Bauzeit absolute Peanuts und stehen in keiner Relation zum Schaden, den die alte Stammstrecke fast täglich auslöst.

Im Übrigen würde in München eine Neubaustrecke wie Stamm 2 nur als U-Bahn ausgeführt auch keine 3,8 Mrd. kosten. Allein die Bahnhöfe sind im Vergleich zur U-Bahn mehr als doppelt so lang. Dazu kommen noch größere Tunneldurchmesser und Trassierungsparameter für ich glaube 120 km/h und nicht 80 km/h. Auch die Tiefenlage wird in Mailand eine ganz andere sein als in München.


Zitat:
Zitat von Endokin Beitrag anzeigen
Ich bitte Dich .Vor einem Jahr waren es noch "nur" 2,5Mrd. Jetzt sind es bereits knapp 4 Mrd. Jetzt in 2017 werden es sicherlich 5Mrd. Und dann schleppt sich das alles abhängig von der Realisierung weiter. Open end.
Die 2,5 Mrd. bezogen sich auf eine 6 Jahre alte KOSTENSCHÄTZUNG des BAUHERREN basierend auf dem Planungsstand von 2008. Die 3,8 Mrd. stellen das Resultat einer AUSSCHREIBUNG im Jahr 2016 basierend auf dem Planungsstand 2016 einschließlich eines Risikopuffers da. Das hat wenig mit Kostensteigerung zu tun als vielmehr mit vollkommen anderen Vorraussetzungen zur Kostenermittlung.
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 09:33   #1045
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.613
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Starke Zahlen: http://www.muenchen.de/aktuell/2017-...-dezember.html

Also wenn man diesen Megaboom (in allen Bereichen) jetzt nicht nutzt, dann weiß ich auch nicht?

Jetzt muß es Vollgas an alle Infrastrukturprojekte, NEUE Wohnprojekte (mit wirklich mal dichter und hoher Bebauung) und auch massenhaft Büroflächen (und das angesichts der kleiner werdenden Fläche unweigerlich in die Höhe), gehen.

Dann wird München vielleicht doch noch bis 2030 eine richtige Weltstadt?

Aber dazu müßten eigentlich 2017 wöchentlich News über neue Projekte kommen. Und nicht wie 2016, wo nur Dinge besiegelt wurden (Stamm2, etc.), die eh schon lange geplant waren.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 09:58   #1046
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 645
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Hallo Munich2030,
Ich hab auch die Tage gelesen, dass der Zuwachs an Arbeitsplätzen nur im Stadtgebiet München in der momentanen Phase etwa 25.000 / Jahr beträgt.
Das ist eine enorm hohe Zahl und entspricht etwa der Versorgung von ca. 50.000 zusätzlichen Menschen. Wie gesagt das Umland ist bei dieser Betrachtung noch nicht dabei.
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 10:10   #1047
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.613
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Hallo,

lange nichts mehr von Dir gehört .

Ja, es kommen so viele Dinge zusammen, daß es mich äußerst verwundern würde, wenn man auf den einschlägigen websites jetzt nicht wöchentlich von einem neuen Projekt liest.

Im Skyscrapercity Forum von Milano kommt man vor lauter neuen Projekten kaum hinterher.

Milano hat aber (außer der Expo 2015) lange nicht diesen Boom, wie München.
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 10:34   #1048
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 645
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Ich denke einige der wenigen Institutionen, die das ständige Abwehren der momentanen Wachstumsphase durch Teile der Anwohner und das sehr zögerliche reagieren der Verwaltung mit unzureichender Planung von Wohn- Gewerbe- Büro- einheiten und der dazugehörigen Infrastruktur anspricht, ist die IHK.

Geändert von Schachbrett (04.01.17 um 10:44 Uhr) Grund: Ergänzung
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 10:41   #1049
Schachbrett
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Riemerling
Beiträge: 645
Schachbrett könnte bald berühmt werden
Achtung:

Es werden schon wieder Geschütze aufgefahren.
Im Stadtgebiet läuft die Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren gegen Bebauung von Grün/ Freiflächen.
Im Umland wird etwas entsprechendes von den Grünen angestrebt (Versiegelung).

Gleichzeitig geht der Wirtschaftsboom erst richtig los.

Das wird wohl ein turbulentes Jahr, hmm ?
Schachbrett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 11:11   #1050
Munich_2030
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Munich_2030
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: München
Beiträge: 1.613
Munich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nettMunich_2030 ist einfach richtig nett
Ja mei, das übliche. Aber dann muß sich halt die Stadt auch mal durchsetzen. Bei Stamm 2 klappt es ja auch.

Denjenigen, die es in so einer wahnsinnigen Boomtown und Skyscrapermetropole wie MUC gar nicht mehr aushalten, bleibt ja immer noch die Option aufs Land zu ziehn
Munich_2030 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:52 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum