Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.17, 22:52   #511
Lambert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 22
Lambert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Aber hätte man die Kiste nicht irgendwo hinstellen können, wo sie nicht so mit der Umgebung bricht? Schade um die schöne Straße.
Lambert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.17, 00:24   #512
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Stadt bietet Gebäude An der Dreikönigskirche 1 zum Verkauf an

Erstaunlich, was so alles der Stadt gehört. Hier wunderte einen der längere Leerstand bzw Stillstand. Eigentlich dachte ich, daß es mit zum Ex-DNN-Gebäude gehört. Nix da.

dresden.de/immobilienangebote - siehe Sonstige Immos
Exposé (pdf)

Im Übrigen wird derzeit auch das Haus Doro-Erxleben-Str. 2 (Trachau) sowie die Ex-Kita bzw Villa Prellerstrasse (Blasewitz) verkooft.
Verkauf wird nur das, was man auch in längerfristiger Vorausplanung nicht mehr zu benötigen meint. Stattdessen erfolgen nutzpäßliche Neuankäufe/Flächenerwerbungen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.17, 23:43   #513
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Umbau am profanen Teil der Dreikönigskirche - längst fertig

Über Monate wurde das Foyer umgestaltet, ein neuer Aufzug ein-, sowie die Büroräume im 4. Stock (!) ausgebaut. Seit April ist die Kirche wieder offen.
Was sonst noch bei den Bauarbeiten anstand, war nicht so recht zu erfahren. Im 1.OG mit der Mensa kam neue Küchentechnik, der Speisesaal blieb unverändert -
ebenso wie der Festsaal mit dem Großwandbild "Versöhnung" des Malers Werner Juza von 1989-90.

Sakraler Kirchraum mit nun offenerem gläsernem Zu- und Ausgang

^ das Relief "Dresdner Totentanz" über dem Ausgang war schon zuvor beleuchtet.

Durchblick vom Kirchraum ins lichtere Foyer gen Ausgang Hauptstrasse. Hier entstand neben einem Café ein Sitzungs- sowie ein Austellungsraum.
Die ehem. Arbeitsbüros der Kirch- und Sozialarbeit zogen gen 3. und 4. Stock.


Blick zum neuen Café sowie hinein




Bonusbild: Engelsfigur aus dem Kirchraum
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.17, 09:23   #514
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 764
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
^Lichter ist das Foyer möglicherweise, strahlt nun aber leider ein Flair aus wie der Empfang in einem Großklinikum.

Die Öffnung des Kirchenraums der schaufensterartigen Glasfront finde ich ebenso diskutabel. Die alte Lösung, mit dem eine traditionelle Kirchentür zitierenden viel kleineren Zugang, der sich außerdem in der Gestaltung an die Sprossung der Kirchenfenster anlehnte, entsprach der traditionell gehaltenen Gestaltung des Sakralraums viel eher und sorgte für eine sehr angenehme Intimität. Die jetzige Lösung mit den überdimensionierten Glasflächen und dem krankenhauscleanen Foyer dahiner wirkt auf mich eher abstoßend. Zum Vergleich der Vorzustand:





Die Bilder sind von 2015.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.17, 00:44   #515
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Sanierungsbeginn im Palaisgarten (Flutschadensbeseitigung)

Erste Wegeabschnitte sind schon fertig.


^ der Weg rechterhand ist nun einer der angekündigten neuen Verbindungen gemäß historischer Quellen und Sichtachsen.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum