Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Stuttgart

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.16, 07:05   #1591
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 720
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Außer Frust wird bei einer City-Maut nicht viel übrig bleiben um etwas zu finanzieren.

Ich kann nur für mich sprechen, gerne würde ich dazu beitragen, dass die Remstäler nicht mehr zwangsläufig durch Stuttgart fahren.

Es macht auch kein Sinn hier die Region unnatürlich in verschiedene Lager aufzuteilen.

Der Rems-Murr-Kreis braucht eben einen besseren Anschluss an die A8/A81 und eine Ringverbindung nach Ludwigsburg und Esslingen nur eine City Maut braucht Niemand.
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.16, 08:03   #1592
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Also ad 1) wer am Neckartor steht wird in den wenigsten Fällen von einem Punkt ausserhal Stuttgarts zu einem Ziel Ausserhalb Stuttgarts fahren. Dafür gibts viel zu viele Umgehungsstrecken die schneller sind.
Bezüglich FDP: gäbe es nochLiberale in der FDP, mit sinn für Ordnungspolitik und MArktwirtschaft, so müssten diese für eine Citymaut sein, denn diese führt einen AMrkt für das knappe gut Strasse (und unverschmutzte Luft) in der Stadt ein, über die die Knappheitspreise weitergegeben und in dieindividuele fahrtentscheidung eingebunden werden können. So löst man die Fenstaubproblematik nicht über Verbote, sondern einen AMrkt. Relevant dafür wären variable Preise jeanch Knappheit.
Nun, wir werden sehen ob in FDP und CO die Marktwirtschaftler oder die Populisten das Sagen haben.
Ich bin immer für gut gestalteteMärkte zu havben, da diese extrem effizient sind. Und ich bin gegen Verbote.
Wer nachliestfindet, dass die Mautsysteme deutlichmehr einbringen als sie kosten. Und dass die Zustimmung zum MAutsystem über die Zeit in der Regel steigt.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.16, 11:04   #1593
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 720
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von hfrik Beitrag anzeigen
Ich bin immer für gut gestaltete Märkte zu haben, da diese extrem effizient sind. Und ich bin gegen Verbote.
Beispiel Parkraumbewirtschaftung, am Anfang wollte/sollte das überschüssige Geld in die Verbesserung der Parksituation in Stgt-West fliessen.
Was ist besser geworden?
Was es gibt das wir mehr Kontrolleure beschäftigen, die Strafzettel verteilen.
Die Dauerparker werden langsam nach Degerloch, Botnang, Kaltental... hoch getrieben.
Es gibt keine zentralen öffentlichen Tiefgaragen, keine Verbesserung des ÖPNV speziell im Westen.
Abends wird immer noch bis zu dritten Reihe geparkt.

Der Witz ist auch dass man mit diesem Gebiet alle anderen Stadtviertel dazu zwingt das gleiche zu Tun.
Ich denke wenn erst mal ganz Stuggi Parkraumbewirtschaftet ist kommt man auf schwarze Zahlen.

Ich führe also ein bürokratisches Monstrum ein, um was zu machen... zu beweisen, dass Autofahren im Stadtzentrum blöd ist.

Ja es ist blöd nur dumme Lösungen helfen nicht.

Eine City-Maut erfordert einen Verkehrsring drum herum.
Denn wie sonst soll ich die Grenzen definieren ohne z.B. wilde Fahrer zu haben, die versuchen werden auf der Straße zu wenden oder noch kurz vorher rein ins Wohngebiet fahren.

Dieser City-Ring 2 kann ich auch bei viel Phantasie nicht erkennen.
Der City-Ring 1 fällt aus, er bietet sich eher an, nur für Anwohner und Lieferanten zu reservieren

Dieser City-Ring 2 ähnlich dem Mittleren Ring in München, wo soll der entstehen?
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.16, 23:19   #1594
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Wo ein zweiterCityring entstehen soll? Garnicht. Den gibt esauchsonstnicht. Esgibt einen Kordon vonEingangspunkten. Ab dem gilt die City- Maut, egal ob man auf Haupt oder Wohnstrassenangefahren kommt.
Im Stuttgarter WEsten geht das PArkuafkommen ausserhalb zulässiger Plätzesignifikant zurück, auch wenn das nicht jeder wahr haben will : http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...10e6f8893.html
Quartiersgaragenhat manim WEsten schonversucht zu bauen, dieNAchfrage nch Stellplätzen war aber zu gering. Die vollen Kosten eines PArkplatzes will trotz parkraumbewirtschaftung im Westen offenbar kaum ein Autofahrerbezahlen. Es gibt wohl jederzeit noch genügend billige Plätze im öffentlichen Strassenraum.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.16, 00:12   #1595
ippolit
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 720
ippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbarippolit ist im DAF unverzichtbar
So eine City-Maut ohne wirkliche Alternativen wird als reine Abzocke verstanden werden. Die Grenzen sind ohne Ring nicht nachvollziehbar und willkürlich.

Im Westen herrscht immer noch Chaos, was erreicht wurde, das das Chaos jetzt sich auch nach Süd ausgebreitet hat.
ippolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.16, 10:07   #1596
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Nun, wenn das deine subjektive MEinungist,dann sei demso. Die objektiv erfasten falschgeparkten Fahrzuege im wEstenhaben drastisch abgenommen.
Als Altrernative gibt es einen gut funktionierenden öffentlichen ANhverkehr,der ja auch zu einem regelmässigen Rückgang des Verkehrs am KEsselrand führt.
Entlang des KEsselrands kann man auch eine Liniedefinieren, die dann die grenzeeiner citymaut bildet.das ist genauso viel oder wenig willkürlich wie irgenein Cityiring, ein Wassergraben eine Verwaltungsgrenze oder sonst irgendwas. Jede Grenze hat ein MAss an Willkür in sich. Dennochmuss sie irgendwo liegen.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.16, 10:21   #1597
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.968
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
@hfrik
Das scheint mir nun sehr stark vor allem Deine eigene Interpretation von Wahrheit zu sein. Das wenige, was an der Cannstatter zurück gegangen ist, kriegt der Stuttgarter Osten nun in voller Breitseite. Alles in allem ist die Straßenverkehrssituation daher weiterhin unverändert eine Katastrophe, da helfen stalinistisch anmutende Durchhaltekosakenchöre schlicht nicht weiter. Es muss m.E. sehr dringlich über zusätzliche Straßen und Tunnel nachgedacht und entschieden werden. Die kurzsichtige Trödelei in der politischen Führung muss endlich aufhören.

Bei der Kesselrandstudie muss man natürlich bedenken (meine Rede zuvor, wie auch im Artikel StZ unten), dass nur an einem einzigen Tag für wenige Stunden gezählt wurde. In der Zeit gab es sehr viele Baustellen. Auf so eine dürftige Aussagekraft basierend irgendeinen Trend abzuleiten halte ich daher für wenig wissenschaftlich und sehr gewagt, es deckt sich auch vor allem nicht mit der Lebenserfahrung. Da muss m.E. deutlich mehr Geld in die Hand genommen werden, um die Verkehrslage brauchbar zu analysieren.

Quelle:
StZ-Online
StN-Online
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.16, 14:47   #1598
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Ach wagahai, wennes mitjeder Zählung weniger wird, dann kann man das nicht mitEinmaleffektenwegdiskutieren. Vergiss eseinfachdamit machst Du dich auf verkehrswissenschaftlicherseite einfach lächerlich. Und auch am sTadtrand hat sich seit 2001 nichts verändert. Trotz steigender Einwohnerzahl inderRegion, was dann per Saldo einen sinkendenModal Split für den MIV bdeutet. Du versuchst hier so zu tun alshätten wir immernoch die 80'er mit ständig steigendem Autoverkehr. Diehaben wir aberschon 30 Jahrehinter uns gelassen.
Was man sich bei Stuttgart Ost überlegenkann, ist dorthin doch wieder eine direktestadtbahnlinie zu graben ab HBF oder zur Not Charlottenplatz/Staatsgalerie.
Darauf hat man vor 30-40 Jahren verzichtet weil damals nicht wirtschaftlich. Heutefahren 2-3mal so viele Leute mit dem ÖV daherkönne die wirtschaftlichkeit schon wieder ganz anders aussehen. Daswurde nach meinem wissen allerdings nie wieder untersucht.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.16, 15:11   #1599
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.968
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Wie oben, hfrik, das wird offenbar nicht nur von mir kritisch gesehen. Die zweifelhafte Kesselrandstudie zeigte auch nicht immer kontinuierlich (wenige) Prozente nach unten, sondern war in der jüngeren Vergangenheit durchaus durchwachsen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe.

EDIT: Hier eine Grafik, Zählung Markungsgrenze und Kesselrand. Wie man sieht, sind die Schwankungen am Kesselrand in der Gesamtschau hier nicht ganz so groß. Jedoch überqueren immer mehr Fahrzeuge die Gemarkung Stuttgart, auch nach dem Artikel der EZ. Es bringt im Übrigen glaube ich nur bedingt etwas, wenn wir uns nur den Kessel anschauen, da dieser ja nur einen kleinen Teil der Stuttgarter Gemarkung ausmacht.

Du versuchst hier so zu tun alshätten wir immernoch die 80'er mit ständig steigendem Autoverkehr. Diehaben wir aberschon 30 Jahrehinter uns gelassen.


Wie die Grafik zum Kesselrand (will man dem Glauben schenken) zumindest zeigt, war ein signifikanter Anstieg nicht etwa vor 30 Jahren, sondern vor allem zwischen 1995 und 2001. Dann gab es einen leichten Rückgang, 2007 ein deutlicheren, um dann 2009 wieder erheblich anzusteigen, seitdem geht die Zahl moderat zurück. Sprechen wir wirklich von der selben Studie? Die Steigerung des Kfz-Verkehrs an der Gemarkungsgrenze von 1968 auf 2015 lag beim ca. 2,4-fachen.
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.16, 21:57   #1600
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Ja:
von 1980 bis 1990:
Kesselrand von 390.000 auf 430.000, ca +10%, 1%je Jahr.
Markungsgrenze von 530.000 auf 700.000, etwa +30%, ´+3%je Jahr.
von 1990-2000
Kesselrand von 430.000 auf 450.000ca. +5% 0,5%je Jahr wachstm
Markungsgrenze: von 700.000 auf ca. 820.000, +15%/ 1,5% je Jahr
von ca.2000 bis jetzt
Kesselrand von 450.000 auf 400.000, -13%, knapp -1% je Jahr
Markungsgenze: von 820.000 auf 820.000 +/-0

ÖV: regelmässiges Wachstum um 2-3% je Jahr.

Dass die Wachstumsraten in den 60'er und 70'er JAhren im MIV noch höherwaren ist bekannt. Aberdamit kann man 50 Jahre später keinen Strassenbau begründen. Der Eisenbahnverkehr im 19 Jh hatte auch phantastische Wachstumsraten.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.16, 12:47   #1601
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.968
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Auch 2015: Immer mehr Fahrzeuge auf Autobahnen und Bundesstraßen in und um Stuggi, Steigerung: 3,9%. Auf Kreuz Stuttgart täglich 155.000 (!) Autos, 19.000 LKWs. IHK fordert daher folgerichtig: Albaufstieg, Ausbau A8 zwischen Wendlingen und Kreuz Stuttgart, A81 rund um LB, B27 auf Fildern, B10 Filstal, Ortsumfahrung Geislingen, B14 Backnang. "Unabdingbare" Neubauten Nordostring + Filderauffahrt.

Stuggi Staustadt Nr. 5 in Europa, Nr.2 in Dland. 30.000 Fahrzeuge mehr zugelassen (nur) in Stuggi als 2009, heute 353.715, "massive Steigerung" in den letzten Jahren.

Helfen da wirklich Fahrverbote?

Nahverkehrsplanungen der Stadt Stuttgart bzgl. Stadtbahn und Busse seien zu wenig ambitioniert und unkonkret beschwert sich sogar die NVBW (!).

Höchste Eisenbahn, dass die verschnarchte Stadtspitze auch hier aufwacht.

Quelle: StN 30.01.2016
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.16, 14:43   #1602
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Hmm - 155.000 am Kreuz Stuttgart waren es auch ungefähr als ich vor 20 Jahren angefangen habe zu Arbeiten - und ein Ausbau um einen Fahrstreifen ist ja mit der Standstreifenfreigabe gerade erst passiert. Zwischen Kreuz Stutgart und LEonberger Dreieck wird auch gerade erwewitert.
Der Verkehr auf der B27 stagniert sein Jahren, auch dazu gibts die Kurven der Verkehrsentwicklung.
Aber man bringt halt immer das gleiche wie ne Platte die nen Sprung hat. Statt dass man da ausbaut wo der Verkehr nicht allen schadet, und die ANchfrage wirklich wächst: im ÖV.
Übrigens: 30.000 Neuzulassungen stehen fast so viele Abmeldungen gegenüber.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.16, 15:07   #1603
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.968
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Quelle: StN

Quelle von hfrik: Wie immer unbekannt.

Übrigens sind 30.000 mehr Zulassung natürlich der Saldo.

Neuzulassungen 2015 waren historischer Rekord, nämlich 52.000.

Aber alles wunderbar laut hrik.

Online
http://www.stuttgarter-nachrichten.d...573952465.html

Vernichtendes Urteil ÖPNV
http://www.stuttgarter-nachrichten.d...307869e21.html
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.16, 09:40   #1604
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.362
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Die 30.000 Fahrzeuge sind der Saldo über 6 Jahre, nicht in einem Jahr.
Wo es scih ändert lässt scih acuh zeigen:
Meine Zahlen sind aus einem Statistikpapier des Landesamts für Strassenwesen, das damals kaufbar war.
und die IHK ist auch wieder lustig, wenn die S-Bahn Stammsstrecke voll ist, muss man eben neue Strassen bauen, nicht etwa die Signaltechnik der Stammstrecke verbessern und die Panoramastrecke als S-Bahn-STrecke zur Entlastung ausbauen. Da ist die Kritik im zweiten Arktikel schon stichhaltiger. In Hamburg scheint die Einführung von ETCS2 mit verkürzten Blöcken ja ducchaus voranzukommen. Warum nicht in Stuttgart wo der Versetzungszeitpunkt des überalterten Stellwerks der S-Bahn im HBf eh näherkommt? Zeit ist Geld in derartigem Projektgeschäft, ein Projekt das mejr Monate zur umsetzung hat wird deutlcih billiger und risikoärmer. Ergo gibts da für die Politik keine weitere Zeit zu verschlafen, ebenso wie bei der Panoramabahn. In 6 Jahren könnte dort die S-Bahn den Betrieb aufnehmen. Das wird schon mit Planen und Gelder beantragen reichlich knapp werden, und die Politik aht noch nicht angefangen darüber anchzudenken was man dort will. Obwohl es höchste Eisenbahn ist.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.16, 10:32   #1605
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.968
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
Ja, Saldo über 6 Jahre, s.o. Deine Grafik geht bis 2011? Wir haben neuerdings 2016. Und wo sind denn die gewerblichen bzw. nicht privaten Zulassungen abgeblieben?
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:00 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum